Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Ägypten - vergebene Chancen
Nach dem Aufstand der Jugend und dem Sturz von Mubarak keimte Hoffnung auf in Ägypten. Nun dominieren Kämpfe das Land - mit vielen Opfern.

06. August 2012

Damaskus: Bombenanschlag auf syrischen Sender

Der syrische Informationsminister Omran al-Soabi spricht von nur wenigen leicht Verletzten.  Foto: dpa

Auf das Gebäude des syrischen Rundfunks in Damaskus ist nach Angaben der Regierung ein Bombenanschlag verübt worden. Die Freie Syrische Armee bekennt sich zu dem Anschlag.

Drucken per Mail

In der dritten Etage des Sitzes in einem schwer gesicherten Stadtteil der syrischen Hauptstadt sei am Montag eine Bombe explodiert, „mehrere Mitarbeiter“ seien verletzt worden, sagte Informationsminister Omran al-Soabi. Schwerverletzte und Tote habe es aber nicht gegeben und das Programm sei nicht unterbrochen worden, fügte er hinzu. Die Bombe sei von „feigen Terroristen“ gelegt worden, die „Syrien destabilisieren wollen“, sagte Al-Soabi.

Das Gebäude liegt im Bezirk Omajjad, einer streng gesicherten Zone der Stadt mit zahlreichen Sicherheitskontrollen. Auch für den Eintritt in das Rundfunkgebäude sind mehrere Kontrollen nötig. Am 18. Juli war in Damaskus ein Anschlag auf den innersten Zirkel der Regierung unter Staatschef Baschar al-Assad verübt worden. Dabei waren vier ranghohe Sicherheitsvertreter getötet worden.

Die vor allem aus Deserteuren gebildete Freie Syrische Armee hatte die Verantwortung für den Angriff übernommen. Der blutige Konflikt in dem arabischen Land dauert seit nunmehr anderthalb Jahren an. (afp)

Jetzt kommentieren

Spezial

Nach dem Aufstand der Jugend und dem Sturz von Mubarak keimte Hoffnung auf in Ägypten. Nun dominieren Kämpfe das Land - mit vielen Opfern. Das Spezial.


Ägypten
Zeitgeschichte

Wiedervereinigung, Mauerfall, Deutscher Herbst, 1968, der Frankfurter Auschwitzprozess und das Hitler-Attentat vom 20. Juli 1944.

Dossier

Der Wahlsieg des iranischen Präsidenten Rohani weckt Hoffnungen auf einen Kompromiss im Atomstreit. Versagt die Diplomatie, droht ein Krieg.

Spezial: Israel-Iran-Konflikt