Aktuell: Berlinale 2016 | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main | Wintersport
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Arbeit und Soziales

Im Januar haben in Deutschland fast drei Millionen Menschen keinen Job. Das sind mehr als im Vormonat, aber weniger als vor einem Jahr. Mehr...

Gesundheitskarte der AOK.

Die SPD will, dass die gesetzliche Krankenversicherung wieder paritätisch finanziert wird. Die Union möchte die private Krankenversicherung retten. Wer haben will, wird auch geben müssen ... Eine Analyse. Mehr...

Kumpel der Bergleute: IG BCE-Chef Michael Vassiliadis.

Die Arbeitnehmer-Vertreter streiten über das weitere Vorgehen in der Energiepolitik. Die Energie-Gewerkschaft IG BCE und der Gewerkschafts-Dachverband DGB ringen um die Meinungsführerschaft beim Thema Kohle-Ausstieg.  Mehr...

Wer arbeitet hier für wen? Und wer verdient wie viel? Mit Werkverträgen zersplittern die Belegschaften.

Die Regulierung kommt nur schwer voran - eine weitere Abstimmungsrunde mit Gewerkschaften und Arbeitgebern soll auf Wunsch des Kanzleramts eingeschoben werden. Mehr...

Weitere Streiks der Flugbegleiter scheinen vom Tisch zu sein.

Die Lufthansa und ihre Flugbegleiter einigen sich auf Tarifverträge zum Gehalt und zur Altersversorgung. Noch offene Fragen werden in einer Schlichtung bis zum 30. Juni verhandelt. Damit geht der längste Arbeitskampf in der Geschichte der Lufthansa zuende. Mehr...

Langzeitarbeitslose finden nur schwer einen neuen Job.

Trotz Beschäftigungsrekorden finden Menschen, die schon seit mehr als zwölf Monate keinen Job haben, kaum eine reguläre Arbeit. Die Mittel für ihre Förderung wurden drastisch gekürzt. Eine Analyse. Mehr...

Von  |
Hier geht’s raus: Rund 15 000 Mitarbeiter hatten in Deutschland infolge der Pleite von Praktiker ihren Arbeitsplatz verloren.

Vor zwei Jahren verlieren 15 000 Beschäftigte der Baumärkte von Praktiker und Max Bahr ihren Job. Forscher erkunden, was aus ihnen geworden ist. Mehr...

Der Anstieg der Dezember-Arbeitslosigkeit hat fast ausschließlich saisonale Gründe.

Die Zahl der Arbeitslosen steigt in Deutschland im Dezember 2015 um 48 000 auf 2,681 Millionen. Das seien 82 000 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr, teilt Bundesagentur für Arbeit (BA) mit. Die Arbeitslosenquote steigt um 0,1 Punkte auf 6,1 Prozent. Mehr...

Wer soll das bezahlen? Die Behandlung von Kranken mit modernster Medizintechnik ist extrem kostspielig.

SPD-Politiker machen sich für eine gerechtere Finanzierung der Krankenkassenbeiträge stark. Sie wollen eine Rückkehr zur paritätischen Finanzierung und schlagen vor, dass auch der Zusatzbeitrag je zur Hälfte von Arbeitgebern und Arbeitnehmern getragen wird. Mehr...

Der befürchtete Tod der Spreewaldgurke ist ausgeblieben.

Die Ängste der Wirtschaft waren groß. Doch ein Jahr nach Einführung des Mindestlohns lässt sich feststellen: Der Arbeitsmarkt ist in bester Verfassung, die befürchtete Vernichtung von Arbeitsplätzen findet nicht statt Mehr...

Von  |
Immer mehr Flüchtlinge kommen seit dem Sommer nach Deutschland. Schnell reagieren manche mit der Forderung nach einer Aufweichung des gesetzlichen Mindestlohns.

Die Arbeitgeber fordern wegen der Flüchtlinge Ausnahmen vom Mindestlohn. Doch Experten widersprechen ihnen vehement: Sie warnen vor Verdrängungseffekten und dem Entstehen einer Zweiklassengesellschaft auf dem Arbeitsmarkt. Mehr...

Real ist aus dem Tarifvertrag für den Einzelhandel ausgestiegen und will einen Haustarif mit geringerer Bezahlung verhandeln. Foto: Oliver Berg

Im Kampf gegen die Sparpläne bei der Supermarktkette Real ruft die Gewerkschaft Verdi in Nordrhein-Westfalen erneut zu Warnstreiks auf. Auch in Hessen soll die Arbeit niedergelegt werden. Mehr...

Konkurrenz aus China macht der Industrie zu schaffen.

Bei den Verhandlungen für 75.000 Beschäftigte in der nordwestdeutschen Stahlindustrie kommt es zu einer Einigung zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern. Die Löhne sollen ab Anfang nächsten Jahres um 2,3 Prozent steigen. Mehr...

„In Leiharbeit vermittelte Arbeitslose werden schneller wieder Kunden der Jobcenter als in allen anderen Branchen“, sagt Brigitte Pothmer(Grüne).

Der Bundesrechnungshof rügt die von Arbeitsagenturen und Jobcentern an Leiharbeitsfirmen bezahlten Eingliederungszuschüsse als Lohnsubvention. Mehr...

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo sagt ihren geplanten Streik bei Lufthansa ab.

Die Flugbegleitergewerkschaft Ufo sagt den für Donnerstag und Freitag geplanten Streik bei der Lufthansa ab. Grund sei, dass die Lufthansa Ufo in dem Tarifstreit in wichtigen Punkten entgegengekommen sei, heißt es von Ufo. Mehr...

Die Gewerkschaft Ufo hatte am Montag die Flugbegleiter für diesen Donnerstag und Freitag zu einem erneuten Ausstand aufgerufen. Foto: Peter Kneffel/Archiv

Nach der Ankündigung weiterer Streiks bei der Lufthansa berät die Gewerkschaft Ufo das weitere Vorgehen. Mehr...

Bundesarbeitsministerin Nahles (SPD) will das Motto durchsetzen, das auf dem T-Shirt steht.

Kanzlerin Merkel muss sich auf dem Arbeitgebertag in Berlin dem Widerstand gegen die Zeitarbeits-Reform stellen. Das Sperrfeuer der Kritiker kommt nicht von ungefähr, denn viel Zeit bleibt nicht, um das Gesetz noch in wesentlichen Punkten zu verändern. Mehr...

Lufthansa-Kunden stehen wieder massive Flugstreichungen bevor.

Der nächste Streik bei der Lufthansa kommt schneller als erwartet. Die Flugbegleiter schlagen den Jobgipfel aus und lassen zum ersten Advent die Arbeit liegen. Das könnte bis Weihnachten so weitergehen. Mehr...

Im Kreuzfeuer der Kritik: Benoît Battistelli, Chef des Europäischen Patentamtes (Epa) in München.

Das Europäische Patentamt (Epa) in München suspendiert mehrere hochrangige Vertreter der hauseigenen Gewerkschaft Suepo. Die Belegschaft ist empört, der Widerstand gegen den umstrittenen Epa-Chef Benoît Battistelli wächst.  Mehr...

Für Eltern ist die Zeit ein wertvolles Gut. Laut Umfragen steht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auf der Liste der Zukunftsaufgaben weit oben.

DIW-Forscher präsentieren Modelle für eine partnerschaftliche Teilung der Aufgaben. Die Forscher spielen mehrere Varianten der „Familienarbeitszeit“ durch. Das Basismodell sieht eine feste 32-Stundenwoche für beide Elternteile vor. Mehr...

Die Lufthansa streicht 900 Flüge.

Im Tarifkonflikt bei Lufthansa treffen sich die Streithähne erneut vor Gericht. Der Konzern will den Flugbegleiter ihren Arbeitskampf in Düsseldorf verbieten lassen. Doch klar ist auch: Zehntausende Fluggäste können ihren gebuchte Verbindung nicht nutzen. Mehr...

Ein älteres Paar fährt mit mit dem Fahrrad über den Deich bei Klein Gübs (Sachsen-Anhalt). Das langsame Ausscheiden aus dem Job soll künftig attraktiver werden.

Wer langsam aus dem Job in den Ruhestand gleiten will, der soll nach dem Willen von Union und SPD Arbeitseinkommen und Rente künftig besser kombinieren können. Die Reaktionen von Wirtschaft und Opposition fallen kritisch aus. Mehr...

Von Evelyn Binder |
Die Zahl der überschuldeten Rewntner ist in den letzten zwei Jahren um mehr als ein Drittel gestiegen.

Fast jeder zehnte Verbraucher kann seine Zahlungsverpflichtungen nicht mehr bedienen. Auch immer mehr Rentner geraten in die Schuldenfalle. Die Rente reicht für viele Senioren schlichtweg nicht mehr aus. Mehr...

Flugbegleiter der Lufthansa streiken am Münchener Flughafen.

Neue Bewegung im Tarifkonflikt: Lufthansa und Flugbegleiter-Gewerkschaft UFO signalisieren Verhandlungsbereitschaft, das Arbeitsgericht Düsseldorf verbietet Streiks am Düsseldorfer Flughafen. Dennoch fallen am Mittwoch wieder mehr als 900 Lufthansa-Flüge aus. Mehr...

Die Lufthansa streicht 900 Flüge.

Auf Lufthansa-Passagiere kommt eine ganz harte Woche zu: Die Kabinengewerkschaft Ufo weitet ihre Streiks am Montag aus. Gleichzeitig stellt sie klar, dass der Arbeitskampf wie angekündigt bis einschließlich Freitag andauern wird. Mehr...

Auto oder Fahrrad? Auch eine Frage des Einkommens.

Das Statistische Bundesamt widmet sich der Mobilität in Deutschland – der auf den Straßen und der in der Gesellschaft. Die Zahlen zeigen: Ärmere kommen in beiden Bereichen schlechter voran.  Mehr...

Die Arbeitslosenquote sank im Oktober auf 6,0 Prozent.

Noch präsentiert sich der deutsche Arbeitsmarkt in einer Top-Verfassung. Der Herbstaufschwung lässt die Zahl der Arbeitslosen nach Volkswirte-Prognosen im Oktober noch einmal sinken. Doch schon im nächsten Jahr zeichnet sich ein Ende des Jobaufschwungs ab. Mehr...

Von  |
Der frischgewählte IG Metall-Vorsitzende Jörg Hofmann (r.) empfing am Mittwoch Kanzlerin Merkel auf dem Gewerkschaftstag.

Die IG Metall strebt neue Arbeitszeit-Regeln an: Beschäftigte sollen öfter selbst entscheiden, wann und wieviel sie arbeiten müssen. Auch die Tarifbindung soll nach dem Wunsch der Gewerkschaft wieder steigen. Dafür verspicht Kanzlerin Merkel ihre Unterstützung. Mehr...

Die Krankenkassenbeiträge steigen im Schnitt auf 15,7 Prozent.

Der durchschnittliche Beitrag für die gesetzliche Krankenversicherung steigt im kommenden Jahr voraussichtlich um 0,2 Prozentpunkte auf 15,7 Prozent. Zu dieser Prognose kommt der Schätzerkreis beim Bundesversicherungsamt. Mehr...

Der Beamtenbund wehrt sich gemeinsam mit anderen Gewerkschaften gegen das geplante Gesetz zur Tarifeinheit.

Das Bundesverfassungsgericht hat mehrere Eilanträge von kleineren Gewerkschaften gegen das umstrittene Tarifeinheitsgesetz abgelehnt. Das ist allenfalls ein Etappensieg für das neue Gesetz gegen das auch Verfassungsbeschwerden eingereicht wurden. Mehr...

Anzeige

FR-Schwerpunkt

Arbeit. Unsere Religion.

Arbeit – welche Bedeutung hat sie für uns? Arbeiten wir, um zu leben? Leben wir, um zu arbeiten? Was alles ist Arbeit und warum überhöhen wir ihren Wert und erheben ihn zum Glaubensbekenntnis? „Arbeit – unsere Religion“, die FR beleuchtet das Thema mit Analysen, Interviews, Reportagen, Hintergründen. Der Schwerpunkt.

Umfrage
Stefanie Eiden.

Labore ergo sum. Ich arbeite, also bin ich. Das zählt in einer Arbeitsgesellschaft. Wenn Arbeit zur Religion wird. Ist es das wirklich? Wir fragen Menschen, was sie in ihrem Leben am liebsten tun. Und ob Ihnen die Arbeit dafür genug Zeit lässt. Die Antworten.

+++ Rekord: 43 Millionen Menschen sind erwerbstätig +++ Arbeiter an die Macht. Wenn Mitarbeiter ihren Chef wählen +++ Rubén Cruz, 13 Jahre alt, Gewerkschafter +++ Ohne Chance: Die ungerechte Ausbildungswelt +++ Nur nicht den Zug verpassen: Das Rennen um Fachkräfte +++ Helden der Arbeit +++ Ganz unten: Günter Wallraff im Interview +++ Die rote Liste der vom Aussterben bedrohten Berufe +++ Was tun gegen Arbeit ohne Sinn? +++ Glücklich am Schreibtisch: Richard Sennett im Interview +++ Respekt. Die „hard-working family“ +++ Panik Demografie +++ Geld ist ein schlechter Motivator +++

Anzeige

Videonachrichten Wirtschaft
Brutto-Netto-Rechner
Optimieren Sie Ihr Gehalt:
Bruttogehalt (Euro mtl.)
St.-Kl.
Arbeitslosengeldrechner
Wie viel Arbeitslosengeld steht Ihnen zu?
Bruttogehalt (jährl. Euro) Steuerklasse
Kinder Ja Nein Berechnen