kalaydo.de Anzeigen

Arbeit & Soziales
Kurzarbeit, Jobabbau, Hartz IV

Viele Staaten suchen nach Lösungen für die künftige Finanzierung ihrer Rentner. Der japanische Pensionsfonds ändert jetzt seine Anlagestrategie: Er erhöht das Risiko und hofft auf höhere Renditen. Mehr...

Die Rente mit 63 entwickelt sich zum Kulturkampf.

Der Streit um die Rente mit 63 hat sich zum politischen Schaukampf zwischen Union und SPD entwickelt. Während die Wirtschaft die Reform als falsches Signal kritisiert, will die SPD mit ihr die Agenda-Kritiker besänftigen. Mehr...

Einen Euro Arbeitslohn für sich selbst, zwei für den Opa? Azubis in Oberursel.

In den kommenden Jahren sinkt die Zahl der Erwerbstätigen wohl so stark wie nie zuvor in der Geschichte der Bundesrepublik. Die Rente mit 63 verschärft das Problem, der Druck auf die Rentenkasse steigt. Mehr...

Eine Pflegekraft hält die Hand einer alten Frau.

Ein Forscher kritisiert den von Schwarz-Rot geplanten Vorsorgefonds in der Pflegeversicherung: „Die Koalition streut allen Beteiligten Sand in die Augen“. Der deutliche Anstieg der Beiträge sei damit jedenfalls nicht zu verhindern. Mehr...

Rente ab 63?

Nach Einschätzung der Wirtschaft könnten rund 1,2 Milliarden Euro an zusätzlichen Beiträgen in die gesetzliche Sozialversicherung fließen - sollten künftig etwa 100.000 Durchschnittsverdiener über die gesetzliche Altersgrenze hinaus arbeiten wollen. Das Arbeitsministerium sieht die flexible Rente skeptisch. Mehr...

Das Unternehmen Zalando wächst .- nun sollen nach Meinung der Gewerkschaft Verdi die Mitarbeiter besser vertreten werden.

Die Gewerkschaft Verdi will sich beim größten europäischen Online-Modehändler Zalando für eine bessere Vertretung der Mitarbeiter in Deutschland einsetzen. Momentan gibt es in den drei Zalando-Werken keinen Betriebsrat. Es sollen laut Verdi ähnliche Erfolge erzielt werden wie bei Amazon. Mehr...

Verdi hatte 5,5 Prozent mehr für Drucker gefordert.

Die Beschfätigten in der Druckindustrie bekommen zunächst drei Prozent mehr Lohn. Die schwierigen Tarifverhandlungen für Zeitungsredakteure werden am Donnerstag fortgesetzt. Mehr...

 Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) will verhindern, dass Unternehmer das Rentenpaket der Großen Koalition für Frühverrentungen missbrauchen.

Wenn Arbeitgeber die Rente mit 63 für Frühverrentungen missbrauchen, soll dies nach dem Willen der Arbeitsministerin teuer werden. Eine Lösung soll bei den Parlamentsberatungen gefunden werden.  Mehr...

Wenn der Nacken schmerzt, kümmert sich eine Physiotherapeutin um BMW-Monteur Peter Peisker.

In Zeiten des Fachkräftemangels versuchen Unternehmen, ältere Beschäftigte mit ausgefeilten Konzepten möglichst lange im Betrieb zu halten. Noch vor wenigen Jahren war das ganz anders, zu Zeiten der „58er-Regelung“. Mehr...

Ein Stundenlohn von 1,54 Euro kann rechtens sein, entschied ein Gericht.

Ist ein Stundenlohn von 1,54 Euro sittenwidrig und menschenverachtend? Offenbar nicht, das entschied nun ein Gericht. Allerdings nur, wenn das Lohndumping als Integrationshilfe in den Arbeitsmarkt dient - und der Staat das Gros der Lebenshaltungskosten zahlt. Mehr...

Ein Flashmob in Berlin - allerdings mit Kissen.

Flashmob als Mittel des modernen Arbeitskampfes: Verdi ließ 2007 per SMS-Aktion eine Supermarktfiliale lahmlegen, die Arbeitgeber klagten. Doch derartige Blitzaktionen hat das Bundesverfassungsgericht nun per Urteil erlaubt. Mehr...

Fenster putzen im Akkord.

Laut DGB-Index haben Leistungsdruck und Zeitmangel im Berufsalltag zugenommen. Mehr...

Das Gesetz der großen Koalition sieht vor, dass Arbeitnehmer künftig ohne Abschläge mit 63 statt mit 65 Jahren in Rente gehen können.

Die große Koalition aus Union und SPD führt einen erbitterten Streit um die Rente mit 63. Dabei geht es vor allem um die Anrechnung von Zeiten der Arbeitslosigkeit, um nach 45 Beitragsjahren mit 63 Jahren abschlagfrei in Rente gehen zu können. Nun droht die CDU mit einem Boykott. Mehr...

Klöckner kritisiert die Anrechnung der Arbeitslosenzeiten beim «Modell Nahles». Foto: Michael Reichel/Archiv

Die Union lässt mit ihrer Kritik an der geplanten Rente mit 63 nicht locker. Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner droht mit einem Scheitern des Vorhabens. CSU-Chef Horst Seehofer ermahnt die Unionsparteien zu einer vernünftigen Debatte. Mehr...

Nach Berechnungen der Hans-Böckler-Stiftung ist der Regelsatz für Singles rund 30 Euro zu niedrig. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

Die Hartz-IV-Sätze für Langzeitarbeitslose müssen nach Ansicht des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) neu berechnet werden, weil sie zu niedrig seien. Mehr...

Von heute an soll es an den Anzeigetafeln für Lufthansa-Flüge wieder heißen: „Boarding“ statt „Annulliert“.

Nach ihrem dreitägigen Streik ernten die Piloten Kritik, bekommen aber auch Zustimmung. Einen weiteren Streik können sie sich aber nicht leisten. Ein Kommentar. Mehr...

Nach dem Streik wollen alle fliegen: Zahlreiche Menschen stehen am Münchener Flughafen in einer Schlange vor den Lufthansa-Schaltern.

Trotz des dreitägigen Streiks der Piloten stellt Lufthansa der Gewerkschaft Cockpit kein neues Angebot in Aussicht. "Wir werden jetzt erst einmal aufräumen", heißt es stattdessen. Am Samstag soll ein "nahezu vollständiger Flugplan" angeboten werden. Mehr...

Bei Amazon soll wieder gestreikt werden.

Im Tarifkonflikt bei Amazon droht die Dienstleistungsgewerkschaft Verdi dem Online-Versandhändler erneut mit Streiks an mehreren Standorten in Deutschland. Ein Spitzengespräch hatte Amazon kürzlich ausgeschlagen. Mehr...

Verdi-Chef Frank Bsirske hat Grund, sich zu freuen.

Der Tarifstreit im Öffentlichen Dienst ist vorbei: Arbeitgeber und Gewerkschaften haben sich auf eine Erhöhung der Gehälter geeinigt. Davon profitieren vor allem Berufseinsteiger. Mehr...

Es ist wieder soweit: Spargelstechen ist eine anstrengende Tätigkeit. Dennoch sind Stundenlöhne von fünf Euro keine Seltenheit.

Der gesetzliche Mindestlohn kommt. Wie wird sich ein Stundenlohn von 8,50 Euro in unterschiedlichen Branchen und Regionen auswirken? Ein Situationsbericht. Mehr...

Wie schon in der vergangenen Woche bleiben auch an diesem Mittwoch die Busse der Kasseler Verkehrsgesellschaft in der Garage.

Wieder Warnstreiks in Hessen, erneut keine Busse, keine Bahnen, kaum ein offener Kindergarten. Streikschwerpunkt ist dieses Mal Nordhessen. Der Verdi-Chef droht mit einem massiven Arbeitskampf. Mehr...

Von Armin Schild | 2 Kommentare
Eine Gebäudereinigerin einer deutschen Putzfirma.

Ob der Mindestlohn zu einem Fundament der Tarifautonomie wird und nicht zu einem Ersatz für Tarifverträge, hängt auch von der Kommission der großen Koalition ab. Ein Gastbeitrag von IG Metall-Bezirksleiter Armin Schild.  Mehr...

Videonachrichten Wirtschaft
Steueroasen
Beliebtes Steuerparadies: Cook Inseln.

Die Enttarnung geheimer Geschäfte in Steueroasen beschäftigt Politik und Wirtschaft. Berichte und Hintergründe finden Sie in der Offshore Leaks-Themensammlung.