Auto
Hier lesen Sie Auto-Nachrichten. Welche Neuheiten zeigt die nächste Auto-Messe? Was sagt der jüngste ADAC-Test? Welche Tipps helfen beim Autokauf?

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Regel Nummer eins: Niemals alleine ein Auto kaufen! Ein Bekannter oder ein Fachmann sollten stets dabei sein.

Wer beim Gebrauchtwagenkauf keine böse Überraschung erleben möchte, sollte bei Besichtigung und Probefahrt einige Dinge beachten. Lesen Sie hier, warum es ratsam ist, sich das Wunschauto zunächst nur als Beifahrer anzusehen. Mehr...

Als sehr zuverlässiger Gebrauchter gilt der Audi TT der zweiten Generation.

Nach mittlerweile 14 Jahren sind selbst die ältesten Audi TT noch zeitgemäß schicke Autos. Wer sich den TT als Gebrauchten anschaffen möchte, sollte aber auf die zweite Generation zurückgreifen. Die zeigt Experten zufolge kaum Schwächen. Mehr...

Beim Händler, oder von Privat – Beim Gebrauchtwagenkauf sollte man einige Dinge beachten, um sich vor Schaden und Ärger zu bewahren.

Gebrauchtwagen verkaufen sich gut, egab ob über Autobörsen im Netz, per Zeitungsanzeige, oder beim Händler vor Ort. Wie aber können sich Autokäufer vor bösen Überraschungen schützen, wenn sie sich einen neuen Alten zulegen wollen? Mehr...

Gebrauchte Renault Clio der dritten Generation (ab 2005) haben laut TÜV weniger Mängel als ältere Generationen.

Wer einen gebrauchten Renault Clio sucht, für den lohnt sich ein Blick in die Pannenstatistik. Je jünger ein Clio, desto zuverlässiger funktioniert er. Gebrauchte der dritten Generation sind die besten. Ältere Modelle haben laut TÜV viele Mängel. Mehr...

Ende des Jahres 2012 wird es den Volvo C30 nicht mehr als als Neuwagen geben. Doch dann lädt er als junger Gebrauchter nach wie vor zum Kauf ein.

Der Volvo C30 wird in Kürze nur noch aus zweiter Hand erhältlich sein. Zum Jahresende mustern die Schweden das Kompaktmodell aus ihrem Neuwagenprogramm aus. Als Gebrauchter ist der C30 laut ADAC eine gute Wahl. Mehr...

Der Opel Tigra TwinTop wurde nach fünf Jahren Bauzeit ersatzlos gestrichen. Als Gebrauchter kann er eine gute Wahl sein.

Gebaut wird er längst nicht mehr. Als Gebrauchtwagen kann der Opel Tigra TwinTop, der unter dem Blech eigentlich ein Corsa ist, eine gute Wahl sein: Nur selten hat der kleine Klappdach-Roadster technische Mängel gezeigt. Mehr...

Teilt sich die solide Technik mit dem A4: der Audi A5, hier ein Exemplar des Coupés aus dem Erscheinungsjahr 2007.

Der kleine Bruder des Audi Coupé A7, der A5, gilt gemeinhin als besonders attraktives Modell. Doch das Coupé hat noch mehr zu bieten: Im aktuellen Zuverlässigkeitsranking des ADAC ist er der Primus bei den Mittelklasseautos. Mehr...

Seit 2004 wird der Skoda Octavia der zweiten Generation gebaut – hier als Limousine und Kombi zu sehen.

53 Jahre ist es her, dass Skoda seinen ersten Octavia präsentierte. Nach langer Pause griff die Marke – inzwischen unter dem Dach von VW – den Namen 1996 wieder auf. Laut TÜV ist der Tscheche mit deutscher Technik ein solider Langläufer. Mehr...

Generation sieben: Der aktuelle Ford Fiesta buhlt seit 2008 um die Gunst der Kleinwagenkäufer - und das mit Erfolg. In Sachen Zuverlässigkeit überzeugt das Auto auch den ADAC.

„Fiesta“ heißt übersetzt „Feier“. Das passt zu dem Kleinwagen, den Ford 1976 mit dem fröhlichen Namen benannte: Der Fiesta bescherte über Jahre gute Verkaufszahlen – und vor allem die siebte Generation (seit 2008) ist ein solider Gebrauchter. Mehr...

Das Design des Seat Altea ist zwar markant, aber mit Mängeln hält sich der Kompaktvan der spanischen VW-Tochter nach Erkenntnissen von ADAC und TÜV zurück.

Trotz seines markanten Designs sieht man den Seat Altea selten auf deutschen Straßen. Dabei ist die Großraumlimousine der spanischen VW-Tochter zuverlässig. Der Altea habe „nur wenige markante Mängel“, stellt der ADAC fest. Mehr...

Nur ein halber Musterknabe: Trotz des geringen Verbrauchs in der Version TDI 3L war der Lupo kein ruhmreiches Kapitel bei Volkswagen.

Es gab schon einmal ein Drei-Liter-Auto, doch das verschwand sang- und klanglos vom Markt: der VW Lupo 3L TDI. Vielleicht war er seiner Zeit voraus. Womöglich aber fand das Sparmodell keine große Gegenliebe, weil es laut TÜV sehr anfällig ist. Mehr...

Fährt mit der Kraft der zwei Herzen: Seit 1997 gibt es den Toyota Prius. Das Hybridauto ist in Deutschland seit 2001 auf dem Markt und gilt als sehr zuverlässiges Modell.

Zwar gilt der Toyota Prius als fortschrittlich, doch genießt er nicht den Ruf eines schönen Autos. Etwas gefälliger ist seine Optik mit der Zeit geworden. Doch vor allem überzeugt der Hybrid-Pionier seit der ersten Generation mit seiner Technik. Mehr...

Lob hört sich anders an: Sowohl TÜV als auch ADAC zeichnen in Sachen Mängelresistenz und Zuverlässigkeit ein eher durchwachsenes Bild des Hyundai Tucson.

Als der Hyundai das „i“ noch nicht für die Benennung seiner Modellpalette entdeckt hatte, kam der Tucson auf den Markt. Das kompakte SUV musste 2010 seinem Nachfolger ix35 Platz machen. Der Tucson hat als Gebrauchter einige Macken. Mehr...

Zumindest ab der zweiten Generation laut TÜV ein solides Fahrzeug: der Mitsubishi Outlander. Nur Kühlerventilatoren und Bremsscheiben lassen bei der Hauptuntersuchung demnach des öfteren zu wünschen übrig.

Der Outlander von Mitsubishi ist eines der frühen kompakteren SUV. Der Japaner hat hierzulande allerdings keinen hohen Marktanteil erreicht. Zumindest ab der zweiten Generation ist er laut TÜV ein solides Fahrzeug. Mehr...

Beim Autokauf haben sowohl Käufer als auch private Verkäufer einiges zu beachten, damit der Wagen reibungslos den Besitzer wechselt.

Wer ein gebrauchtes Auto kaufen oder verkaufen will, sollte einiges beachten. Wie biete ich meinen Wagen als Verkäufer an? Wie prüfe ich als Kunde, ob unter dem glänzenden Blech technische Mängel stecken? Mehr...

Ressort

Erlkönig-Bilder, Entwicklungen auf dem Elektroauto-Markt und weitere Auto-News.

Anzeigenmarkt
Videonachrichten Auto
Quiz