Auto
Hier lesen Sie Auto-Nachrichten. Welche Neuheiten zeigt die nächste Auto-Messe? Was sagt der jüngste ADAC-Test? Welche Tipps helfen beim Autokauf?

30. Juni 2012

Audi bis VW: Was das Autojahr noch bringt

Viel verrät unser Erlkönigbild vom VW Golf VII noch nicht. Das Auto wirkt aber flacher und länger als bisher. Foto: Auto News

Die ganz großen Highlights stehen 2012 noch bei den Auto-Neuheiten noch aus. Im Herbst enthüllt VW in Paris die siebte Generation des Golf. Audi liftet den R8 und Porsche bringt einen neuen Cayman. Wir stellen die Neuen vor.

Drucken per Mail

VW enthüllt im Herbst auf dem Pariser Autosalon den neuen Golf VII. Nachdem es sich beim derzeitigen Golf VI nur um ein ausgedehntes Lifting der fünften Generation handelt, wird der Siebener-Golf von Grund auf neu entwickelt. Basis dafür ist der so genannte Modulare Querbaukasten (MQB), bei dem sich auch einige der VW-Konzernmarken bedienen. So rollt beispielsweise der neue Audi A3 schon Herbst 2012 mit Golf-VII-Technik zum Händler, später folgen die Nachfolger von Seat Leon und Skoda Octavia.

Mit fast fünf Meter Länge wird der neue Jaguar XF Sportbrake der längste Kombi auf dem Markt sein.
Mit fast fünf Meter Länge wird der neue Jaguar XF Sportbrake der längste Kombi auf dem Markt sein.
Foto: Hersteller

Mercedes arbeitet dagegen an einer komplett neuen Fahrzeuggattung. Der CLS Shooting Brake wird eine Mischung aus Coupé und Kombi. Fotos der Prototypen zeigen das Fahrzeug fast ungetarnt. Nur am Heck will der Hersteller die Katze noch nicht aus dem Sack lassen. Ob der CLS-Ableger exakt wie der bislang auf Messen gezeigte Concept Shooting Break aussieht, ist noch offen.

Porsche Cayman auch mit Hybridantrieb?

Ein umfangreiches Lifting steht noch dem Audi R8 in diesem Jahr bevor. Der Supersportler aus Ingolstadt bekommt schmalere Scheinwerfer und weitere Optikmodifikationen. Auch eine noch athletischere Fahrwerksabstimmung könnte kommen. Die Power des R8 4.2 FSI könnte von 430 auf bis zu 450 PS anwachsen, und der R8 5.2 FSI in seiner Leistung von 525 auf 560 PS hochschnellen. Die R-tronic, ein automatisiertes Schaltgetriebe, wird wohl durch ein Doppelkupplungs-Getriebe ersetzt.

Sechs wird der Porsche Cayman inzwischen gebaut. Die neue Generation soll Ende 2012 oder Anfang 2013 starten.
Sechs wird der Porsche Cayman inzwischen gebaut. Die neue Generation soll Ende 2012 oder Anfang 2013 starten.
Foto: Auto News

Der Porsche Cayman wird inzwischen schon seit sechs Jahren produziert. Noch ist nicht sicher, ob die nächste Generation Ende 2012 oder Anfang 2013 starten wird. Gerüchten zufolge bekommt der Cayman erstmals einen Vierzylinder-Turbo-Benziner eingepflanzt. Und auch ein Hybridantrieb ist im Gespräch.

Unsere Bildergalerie zeigt, welche Auto-Higlights 2012 noch bringt. (Autonews)

Zur Homepage

Jetzt kommentieren

Ressort

Erlkönig-Bilder, Entwicklungen auf dem Elektroauto-Markt und weitere Auto-News.

Anzeigenmarkt
Videonachrichten Auto
Quiz