Auto
Hier lesen Sie Auto-Nachrichten. Welche Neuheiten zeigt die nächste Auto-Messe? Was sagt der jüngste ADAC-Test? Welche Tipps helfen beim Autokauf?

15. August 2012

Luxus-SUV: Neuer Range Rover tritt in Paris an

Land Rover fährt beim Pariser Salon mit einem neuen, alten Flaggschiff vor: der nächsten Generation des Range Rover. Foto: Hersteller

Land Rover legt die Mutter aller Luxus-SUVs neu auf: den Range Rover. Leichter, stärker und luxuriöser soll der neue Range Rover sowohl auf als auch abseits der Straße punkten. Das Modell debütiert beim Pariser Salon Ende September.

Drucken per Mail

Land Rover will sich mit dem neuen Range Rover erneut an die Spitze des Markt-Segmentes der Oberklasse SUVs setzen. Den Trend zu luxuriösen Geländewagen hatte die Marke selbst vor vierzig Jahren mit dem ersten Range Rover losgetreten. Jetzt zeigt der Hersteller erstmals Bilder der kommenden Modellgeneration. Die Markteinführung soll Anfang 2013 sein.

Bei ähnlichen Grundmaßen wie denen des Vorgängermodells präsentiert der neue Range Rover eine aufgefrischte Variante seines Designs. Glatte Flächen und klare Linien sollen für Modernität stehen. Auch im Interieur haben die Land Rover-Ingenieure die Stärken ihres Flaggschiffs bewahrt, aber neue Akzente gesetzt. Dazu zählen ein reduziertes Geräuschniveau, hochwertiges Leder und edle Hölzer. Die Passagiere im Fond des neuen Range Rover haben außerdem 118 Millimeter mehr Beinfreiheit.

Alu-Karosserie spart viel Gewicht

Als erster SUV der Welt verfügt der neue Range Rover über eine Vollaluminium-Monocoque-Karosserie. Diese Lösung ist rund 39 Prozent leichter als die bisher eingesetzte Stahlkarosserie – je nach Modellversion verringert sich das Gesamtgewicht des Range Rover um bis zu 420 Kilogramm. Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen sinken spürbar.

Das Design des range Rover wurde behutsam modernisiert.
Das Design des range Rover wurde behutsam modernisiert.
Foto: Hersteller

Ebenfalls neu ist das Fahrwerk des Range Rover. Es arbeitet mit einer adaptiven Steuerung und besteht wie die Karosserie aus leichtem Aluminium. Auch die Luftfederung wurde umfassend weiterentwickelt. Das neue Terrain-Response-System passt zudem die Fahrzeugsteuerungen komplett automatisch an Untergrund und Umgebung an.

Sechs- und Achtzylinder

Unter der Motorhaube lässt der britische Hersteller den Range Rover-Käufern die Wahl unter modernen V8-Benzinmotoren sowie TDV6- oder TDV8-Dieselaggregaten, die dem Luxusliner reichlich Kraft und Souveränität vermitteln. Gekoppelt sind die Triebwerke mit dem markentypischen permanenten Allradantrieb.

Weitere Einzelheiten zu Technik, Ausstattung und Preisen wird Land Rover im September vor Beginn des Pariser Autosalons bekanntgeben. (dmn, qui)

Jetzt kommentieren

Ressort

Erlkönig-Bilder, Entwicklungen auf dem Elektroauto-Markt und weitere Auto-News.

Anzeigenmarkt
Videonachrichten Auto
Quiz