Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Flucht und Zuwanderung | Griechenland | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Auto
Hier lesen Sie Auto-Nachrichten. Welche Neuheiten zeigt die nächste Auto-Messe? Was sagt der jüngste ADAC-Test? Welche Tipps helfen beim Autokauf?

Von 

In der Urlaubszeit sind viele auf der Autobahn unterwegs, die sonst eher Kurzstrecken gewöhnt sind. Viele Autofahrer wirken gestresst und unsicher. Hier gibt es zehn Tipps, wie Sie Stress auf der Autobahn vermeiden und entspannter ankommen. Mehr...

Den oder den? Wer sich ein Auto kauft, sollte wissen, das neben dem Kaufpreis viele Folgekosten dazukommen.

Wie teuer ein Auto ist, hängt nicht nur vom Kaufpreis ab, sondern auch von Versicherung, Verschleiß, Wertverlust, Sprit und Steuer. Der ADAC hat berechnet, was die günstigsten Autos der verschiedenen Modellklassen sind. Mehr...

Blick in den Heidkopftunnel nahe dem thüringischen Rustenfelde (Landkreis Eichsfeld) auf der A 38.

Ein Unfall im Tunnel kann verheerend enden. Doch inzwischen haben Behörden und Betreiber vielerorts alles getan, um größtmögliche Sicherheit zu bieten. Licht am Ende des Tunnels - diese Bilanz zieht der ADAC in seinem neuesten Test. Mehr...

GTÜ hat seinen jährlichen Gebrauchtwagenreport veröffentlicht - mit vielen erfreulichen Ergebnissen für deutsche Autohersteller.

Deutsche Qualität überzeugt: Im GTÜ-Gebrauchtwagentest liegen deutsche Pkws ganz weit vorn. Auch französische und japanische Modelle sind dank verbesserter Qualität auch gebraucht noch gut. Mehr...

Der ADAC hat 20 Tunnel getestet. Hier der Heidkopftunnel auf der A 38 zwischen Göttingen und Halle.

Viele Autofahrer fühlen sich bei der Fahrt durch einen Straßentunnel unwohl. Der ADAC-Tunneltest 2015 zeigt, wo die unsichersten 20 Röhren Europas sind und in welchen sich Autofahrer besonders sicher fühlen können.  Mehr...

Wo und wann tankt man am günstigsten? 15 Tipps, um wirklich Sprit zu sparen.

Autos werden immer sparsamer. Doch den größten Einluss auf den Spritverbrauch haben immer noch die Fahrer selbst. Das Einsparen von Kraftstoff beginnt schon vor der Fahrt. Wir haben 15 Tipps für Sie, mit denen Sie viel Geld sparen können. Mehr...

Die Produktion wurde vor 25 Jahren eingestellt. Noch heute ist der Citroen 2CV ein echtes Kultauto.

Vor 25 Jahren lief die letzte Ente in Portugal vom Band, doch bei Liebhabern ist ihr Charme ungebrochen. Der Citroën 2CV schaffte es zum absoluten Kultauto. Hier sehen Sie weitere Autos, die die Deutschen ins Herz geschlossen haben.  Mehr...

Anzeige

Ein Alptraum für jeden Autofahrer: Plötzlich ist man nicht mehr Herr über sein eigenes Fahrzeug.

Mitten auf der Autobahn wird das eigene Fahrzeug plötzlich von Hackern ferngesteuert. Die Scheibenwischer werden eingeschaltet, der Wagen abrupt zum Stehen gebracht: Kein Szenario aus aus einem Actionfilm, sondern ein aktueller Vorfall aus den USA. Mehr...

In Deutschland haben viele Gebrauchtwagen falsche Kilometerstände, doch aufmerksame Käufer können diese feststellen.

In jedem dritten Auto aus zweiter Hand soll nach Schätzungen des ADAC der Kilometerstand geschönt sein. Mit der scheinbar niedrigen Laufleistung wollen Betrüger den Preis in die Höhe treiben. Experten erklären, wie Autokäufer nicht darauf hereinfallen. Mehr...

Ein mobiles Parkverbot ist schnell eingerichtet. Wer dort parkt, muss sein Auto wegsetzen – sonst drohen Ärger und Abschlepp-Kosten.

Der Urlaub ist vorbei, man ist endlich wieder in der Heimat. Nur das Auto ist plötzlich weg. Es wurde abgeschleppt, weil in der Zwischenzeit ein mobiles Parkverbot eingerichtet wurde. Hier lesen Sie, wie Sie hohe Kosten und Ärger vermeiden.  Mehr...

Steht plötzlich ein Tier auf der Fahrbahn, heißt es abbremsen, abblenden und hupen. Ist ein Zusammenstoß unvermeidlich, bleibt nur noch: Lenkrad festhalten und Vollbremsung.

Im Herbst kommt es während der Dämmerung zu vermehrtem Wildwechsel. So erhöht sich das Risiko eines Wildunfalls. Wie lassen sich Unfälle vermeiden und was müssen Autofahrer tun, wenn es doch mal kracht? Mehr...

Darf ich hier stehen? Hier lesen Sie die peinlichen, lustigen und gefährlichen Auto-Erlebnisse unserer Redaktion.

Es spielt keine Rolle, wie man selbst zu Autos steht, ob man lieber auf dem Fahrrad-Sattel sitzt oder eher im ÖPNV unterwegs ist. Wohl jeder von uns hat schon eine Autofahrt erlebt, die er nicht vergessen hat. Unsere Redaktion hat für Sie skurrile, lustige und gefährliche Erlebnisse gesammelt. Mehr...

Fotografieren und gaffen, statt Hilfe holen. Das ist nicht nur gefährlich, sondern auch strafbar.

Ein Unfall auf der linken Spur. Und plötzlich kommt der gesamte Verkehr zum Erliegen. Immer wieder gehen Vorbeifahrende vom Gas oder halten sogar an, um Fotos und Videos vom Unfallort zu machen. Das ist strafbar! Lesen Sie hier, welche Strafen Gaffern drohen. Mehr...

Es gibt Autos, die sehen nicht nur seltsam aus, die heißen auch komisch. Hier gibt es eine Auswahl an Modellnamen, die eher unglücklich sind.

Sie sollen griffig, unverwechselbar und modern klingen – Autonamen sind kein Zufall. Um so mehr fragt man sich, warum die Autohersteller ihre Modelle Pest oder Popel nennen. Hier sehen Sie die Autos mit den skurillsten und lustigsten Namen.  Mehr...

Rein in den Tunnel: Bei vielen fährt die Angst mit.

Wer mit dem Auto gen Süden fährt, muss auf durch den einen oder anderen Tunnel. Viele haben dabei ein schlechtes Gefühl und Angst, dass etwas passiert. Lesen Sie hier, was Autofahrer bei Notfällen im Tunnel tun müssen Mehr...

Sommer, Sonne und lecker Buerchen. Aber können auch betrunkene Autofahrer ihren Führerschein verlieren?

Wer zu tief ins Glas geschaut hat, tut gut daran, sein Auto stehen zu lassen. Auch Fahrradfahrer riskieren ab 1,6 Promille íhre Fahrerlaubnis. Aber kann die Polizei auch betrunkenen Passanten den Lappen abnehmen? Das Urteil eines deutschen Verwaltungsgerichts sorgt für Aufsehen. Mehr...

Vorsicht! Manche Betrüger täuschen eine Panne vor, um an die Wertsachen hilfsbereiter Autofahrer zu kommen.

Ein Auto steht auf dem Seitenstreifen, die Motorhaube ist hochgeklappt, der Fahrer versucht andere Verkehrsteilnehmer zum Anhalten zu bewegen. Doch Vorsicht, es könnte eine Falle sein! Lesen Sie hier, welche Tricks Betüger anweden und wie Sie sich davor schützen.  Mehr...

Autofahrer sollten ihre Fahrweise an das Wetter anpassen. Hier gibt es Tipps für Regenwetter.

Wenn der Regen vom Himmel fällt, fühlen sich viele Autofahrer besonders unsicher. Hier bekommen Autofahrer zehn Tipps, wie sie sicher und entspannter durch den Regen kommen.  Mehr...

Was soll das denn? Wer mit dem Auto ins Ausland fährt, sollte sich vorher über die dortigen Verkehrsregeln informieren – die können sich sehr von deutschen unterscheiden.

Liebe Urlauber, aufgepasst! In Schweden kann es Ihnen leicht passieren, dass ihr Auto nach sechs Tagen plötzlich weg ist. In Griechenland sollten Sie sich genau überlegen, ob Sie sich ein Zigarette am Steuer anstecken. Hier lesen Sie, welche seltsamen Verkehrsregeln es im Ausland gibt.  Mehr...

Unterschätzte Gefahr: In Baustellen kommen sich Autos, Lkw, Busse und Wohnwagen häufig sehr nahe.

Gerade jetzt, wo in vielen Bundesländern die Sommerferien begonnen haben oder anstehen, reiht sich Baustelle an Baustelle auf den Autobahnen. Viele ungeduldige Autofahrer zwängen sich auf der linken Fahrspur an Lkw, Bussen und Wohnwagen vorbei. Das ist riskant und kann teuer werden. Mehr...

Während Aral und Shell schon um 20 Uhr beginnen die Preise anzuheben, kann man bei Total und Jet um einiges länger günstig tanken.

Ein guter Zeitpunkt zum Tanken ist der frühe Abend. Aber: Wann erhöhen die Tankstellen-Betreiber die Spritpreise wieder? Eine ADAC-Analyse zeigt: Shell und Aral heben die Preise schon um 20 Uhr an, während man bei anderen noch bis 23 Uhr günstig tanken kann.  Mehr...

Private Fahrstunde: Wo dürfen Führerschein-Anwärter üben?

Nur eine kleine Runde auf dem Parkplatz drehen, um erste Erfahrungen zu sammeln. Wer keinen Führerschein hat, möchte es oft einfach mal testen. Aber ist das überhaupt erlaubt? Und wer zahlt, wenn Führerschein-Anwärter einen Unfall bauen? Mehr...

Der Beton eines Fahrstreifens hob sich um etwa 30 Zentimeter und platzte auf. Kurzzeitig bildete sich ein rund fünf Kilometer langer Stau, der sich aber rasch wieder löste.

Sie treten plötzlich auf und können eine erhebliche Gefahr für jeden Auto- oder Motorradfahrer darstellen. Aber was genau sind Blow-ups und wie kann man die Gefahr entschärfen? Der ADAC klärt auf. Mehr...

Je nach Geschwindigkeit des Fahrzeuges, der Fallhöhe und dem Aufschlagwinkel prallt dieses mehr oder weniger hart auf die Wasseroberfläche auf und taucht entweder tiefer oder nur ein kleines Stück ins Wasser ein.

Eine wahre Horror-Vorstellung für jeden Autofahrer: Das Auto stürzt in einen See und wird von Wasser geflutet. Doch wie verhält man sich im Ernstfall richtig? Hat man als Insasse überhaupt die Möglichkeit, sich aus eigener Kraft zu befreien? Unter Umständen schon, sagen die Experten der DLRG. Mehr...

Anzeige

Ressort

Erlkönig-Bilder, Entwicklungen auf dem Elektroauto-Markt und weitere Auto-News.

Anzeige

Anzeigenmarkt
Videonachrichten Auto
Quiz