kalaydo.de Anzeigen

Auto
Hier lesen Sie Auto-Nachrichten. Welche Neuheiten zeigt die nächste Auto-Messe? Was sagt der jüngste ADAC-Test? Welche Tipps helfen beim Autokauf?

01. Februar 2012

Britische Studie: Frauen parken besser ein

Ein Parkplatz, ein Unfall, Frau am Steuer – die Situation ist seltener, als voreingenommene Zeitgenossen glauben. Tatsächlich parken Frauen laut einer britischen Studie nämlich besser ein als Männer.  Foto: Flickr/meddygarnet

Im Internet kursieren Videos von Frauen, die beim Einparken scheitern, nebst hämischen Kommentaren. Eine Studie aus Großbritannien hat aber erwiesen: Frauen parken im Durchschnitt nicht nur sehr gut ein, sondern sogar besser als Männer.

Drucken per Mail

Der britische Parkplatz-Betreiber NCP hat in einer Studie festgestellt, dass Frauen die besseren Einparker sind als Männer. Dazu hat die Firma auf 700 Parkplätzen innerhalb eines Monats 2.500 Autofahrer beim Einparken beobachtet und 2.000 von ihnen zusätzlich befragt.

Die Einparker wurden in sieben Kategorien nach Punkten bewertet, darunter die Schnelligkeit bei der Parkplatz-Suche, Ablauf und Dauer des Einparkens und wie oft die Position des Fahrzeugs korrigiert wurde. Frauen erreichten im Schnitt 13,4 von maximal 20 Punkten. Bei den Männern waren es im Schnitt 12,3 Punkte.

In den beobachteten Situationen fuhren die Frauen bei der Parkplatzsuche langsamer und aufmerksamer, weshalb sie nicht so schnell an einer passenden Parklücke vorbeifuhren wie die Männer. Außerdem positionierte jede zweite Frau ihr Auto genau in der Mitte der Parklücke, was nur etwa jeder vierte Mann schaffte. 39 Prozent der Frauen parkten rückwärts ein, wie es in der Fahrschule gelehrt wird. Bei den Männern waren es lediglich 28 Prozent.

Allerdings dauerte das Einparken bei den Frauen länger, da sie sich mehr Zeit ließen, das Fahrzeug korrekt zu positionieren. Waren Männer im Durchschnitt binnen 16 Sekunden in der Parkbucht, benötigten die Frauen 21 Sekunden. Die Umfragen ergaben zudem, dass Männer schneller mit dem erzielten Ergebnis zufrieden sind, auch wenn sie schon mal schief in der Parklücke stehen.

Neil Beeson, der Fahrlehrer, der sich den Versuch ausgedacht hat, zeigte sich vom Abschneiden der Frauen überrascht. Seine Berufserfahrung habe eigentlich gezeigt, dass Männer in Fahrstunden die besseren Schüler seien. Neil Beeson sagte dem Daily Telegraph, es sei möglich, dass Frauen besser ihre Lehren aus dem Fahrunterricht ziehen.

Zu den Ergebnissen der Studie sagte er: „Sie zeigen, dass wir Männer unseren Partnerinnen mehr Respekt zollen sollten, wenn es ums Einparken geht. Die Fakten lügen nicht.“ (qui/dmn)

Im Internet kursieren zahlreiche Videos wie dieses, in denen Frauen beim Einparken scheitern. Solche Aufnahmen nähren ein Vorurteil, das von der britischen Studie der NCP widerlegt wird.

Jetzt kommentieren

Ressort

Erlkönig-Bilder, Entwicklungen auf dem Elektroauto-Markt und weitere Auto-News.

Videonachrichten Auto
Quiz