Abo | ePaper | App | Newsletter | Facebook | Anzeigen | Trauer

Auto
Hier lesen Sie Auto-Nachrichten. Welche Neuheiten zeigt die nächste Auto-Messe? Was sagt der jüngste ADAC-Test? Welche Tipps helfen beim Autokauf?

11. Dezember 2012

Schnee, Eis, Kälte: So wird Ihr Auto fit für den Winter

Schön warm - aber ein Sicherheitsrisiko: Dicke Winterjacken können bei einem Unfall die Schutzwirkung des Sicherheitsgurts beeinträchtigen, weil dieser nicht eng genug am Körper anliegt. Foto: dpa

Gerade an den kalten und eisigen Tagen lässt einen das Auto gerne mal im Stich. Wir haben die wichtigsten Informationen für Autofahrer im Winter gesammelt. Mit diesen Ratgebern kommen Sie sicher durch die eiskalte Jahreszeit.

Drucken per Mail

Der Großteil der Autofahrer in Deutschland macht das Auto vorbildlich fit für die kalte Jahreszeit. Neun von zehn Fahrzeughaltern sind auf Winterreifen unterwegs. Immerhin acht von zehn Autobesitzern denken ans Frostschutzmittel. Das größte Pannenrisiko bei Kälte wird jedoch häufig übersehen: Nur wenige überprüfen rechtzeitig die Autobatterie.

In Zeiten der Bordcomputer verlassen sich viele Autofahrer auf die Meldungen ist Fahrzeuges. Insbesondere im Winter ist das ein fataler Fehler. Statt nur zu blinken, verweigert das Auto häufig komplett den Dienst. Wer sein Auto einer grundsätzlichen Winterpflege unterzieht, bevor es draußen richtig kalt wird, kann sich Ärger und Kosten ersparen. Gerade Reifen, Beleuchtung oder Heizung sollten in der eiskalten Jahreszeit einwandfrei funktionieren.

Unsere Redaktion hat die wichtigsten Informationen für Autofahrer im Winter gesammelt. Die wichtigsten Winter-Ratgeber im Überblick:

Jetzt kommentieren

Ressort

Erlkönig-Bilder, Entwicklungen auf dem Elektroauto-Markt und weitere Auto-News.

Anzeigenmarkt
Videonachrichten Auto
Quiz