Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Fotostrecken | Polizeimeldungen | Regionale Startseite | Zuwanderung Rhein-Main | Ferien zu Hause
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Bad Homburg und Hochtaunus
Berichte und Bilder aus Bad Homburg und dem Hochtaunus

15. September 2011

Keime im Trinkwasser

Grävenwiesbach „Abkochen“

Drucken per Mail

Mit einer Warnung über Ra-diosender sind die rund 2500 Einwohner von Grävenwiesbach gestern darüber informiert worden, dass sie das Trinkwasser im Moment besser nicht einfach aus dem Wasserhahn zu sich nehmen sollten. Es soll vor Gebrauch abgekocht werden, lautete der Hinweis.

Jürgen Kramer, stellvertretender Bauamtsleiter der Gemeinde, sagte auf Anfrage, dass das Trinkwasser am Montag routinemäßig auf Keime untersucht worden sei. Dabei seien Escherichia coli Bakterien sowie coliforme Bakterien festgestellt worden. Diese lassen auf eine Verunreinigung durch Fäkalien schließen.

Die Trinkwasserverordnung legt fest, dass in einer Wasserprobe von 100 Milliliter keine derartigen Bakterien nachweisbar sein dürfen. Wenn sie doch gefunden werden, so tritt nach Auskunft von Kreis-Pressesprecherin Pamela Ruppert ein Notfallplan in Kraft. Mit dem Ehec-Erreger, der auch zu den E. coli Bakterien gehört, habe die Verunreinigung nichts zu tun, heißt es aus dem Gesundheitsamt.

Nach Einschätzung aus dem Grävenwiesbacher Rathaus sind die starken Regenfälle vom vergangenen Wochenende die Ursache für die bakterielle Verunreinigung. „Wir spülen jetzt die Leitungen und chloren das Wasser, spätestens nächste Woche müsste alles wieder in Ordnung sein“, sagte Kramer der FR.

Die Gesundheitsgefahren, die von dem verunreinigten Trinkwasser ausgehen, sind nach Einschätzung des Gesundheitsamtes eher gering. Gesunde Erwachsene, die das Wasser trotz der Warnungen trinken, ohne es zuvor abzukochen, würden vermutlich an Durchfall erkranken, schätzt man im Rathaus. Die Warnung sei vor allem herausgegeben worden, um kranke oder kleine Kinder vor den Keimen zu schützen. (prop.)

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt

Analyse OB-Wahl

Hetjes (CDU) gewinnt die Moralschlacht in Bad Homburg

Von Andrea Herzig |
So sehen Sieger aus: Hetjes freut sich über satte 61,5 Prozent.

Die CDU in Bad Homburg stellt wieder den Oberbürgermeister. Ihr Kandidat Alexander Hetjes kämpft mit moralischen Argumenten, weniger mit Fakten. Gegner Korwisi unterschätzt die Gefahr, die von der Vetternwirtschaft-Kritik ausgeht.  Mehr...

Bürgermeister-Wahl

Kelkheim setzt mit Kündiger auf grünen Bürgermeister

Blumen für den Sieger: Der Kreisvorsitzende der Grünen, Daniel Philipp (Mitte) mit Albrecht Kündiger (rechts).

Die Sensation ist perfekt: Albrecht Kündiger ist neuer Bürgermeister von Kelkheim. Dennoch vermeidet der Politiker jede Siegerpose. Mehr...

Bürgermeister-Wahl

Rogg bleibt Bürgermeister in Dietzenbach

WIR-BfD-Vorsitzender Walter Ravensberger gratuliert Bürgermeister Jürgen Rogg zum Wahlsieg.

Der Parteilose Jürgen Rogg bleibt Bürgermeister von Dietzenbach. Er vereint 65,1 Prozent der Stimmen auf sich. Mehr...

Frankfurt und Rhein-Main kompakt auf einen Blick - auf Wunsch auch als Ihre Startseite.

Twitter
Top Stellenangebote

Anzeige

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Anzeige

Spezial

Knapp 700.000 Besucher jährlich. Und eine TV-Sendung gibt es auch über den Tierpark. Da lauert Erzählstoff!

Hörprobe
Friedrich Stoltze

Der Oberurseler Raimund Schui rezitiert Gedichte von Friedrich Stoltze, unterlegt mit Musik. Wie das klingt? Ein Klick führt zur Hörprobe.

ANZEIGE
- Partner