kalaydo.de Anzeigen

Bettina Wulff
Bettina Wulff kämpft gegen Gerüchte über ihr angebliches Vorleben als Prostituierte.

Dienstliches ging stets vor: Das betont Bettina Wulff im Prozess gegen ihren Noch-Ehemann. Sie bestätigt Christian Wulffs Aussagen über seine gute Freundschaft zu Filmfinancier Groenewold und berichtet freimütig auch über Privates.  Mehr...

Bettina Wulff will weiterhin gegen Google klagen.

Nach dem BGH-Urteil zur Autocomplete-Funktion von Google will Bettina Wulff mit ihrem eigenen Verfahren wieder durchstarten. Das BGH-Urteil sei "sehr ermutigend", erklärt ihr Anwalt. Mehr...

Bettina Wulff liegt im Clinch mit Google.

Die Noch-Ehefrau von Ex-Bundespräsident Christian Wulff, Bettina Wulff, begrüßt das Urteil des Bundesgerichtshofs, wonach die von Google vorgeschlagenen Suchwort-Ergänzungen rechtswidrig sein können. Google muss nach dem BGH-Urteil nun Suchvorschläge auf Aufforderung unterdrücken. Mehr...

Teilerfolg für Bettina Wulff - wenn auch nur ein kleiner.

3000 Google-Treffer zu Bettina Wulff sind der ehemaligen First Lady ein Dorn im Auge - acht davon hat der Suchmaschinenkonzern jetzt gelöscht. Der Streit um Ergebnisse der Autovervollständigung ist damit jedoch nicht beigelegt. Mehr...

Von Timot Szent-Ivanyi | 12 Kommentare
        

Bettina Wulff ist in Bedrängnis.

Sie wollte ihre Ehre verteidigen, aber die PR-Kampagne bringt der ehemaligen First Lady vor allem Schmäh ein. Und ein bisschen Mitleid mischt sich auch darunter. Mehr...

Bettina Wulff zieht sich zurück.

Bettina Wulff hat einen für Dienstag geplanten Auftritt in der Talkshow "Menschen bei Maischberger" abgesagt. Auf der Website der ARD-Show hieß es: "Bettina Wulff hat sich entschlossen, derzeit keine Medientermine wahrzunehmen." Mehr...

Die ehemalige First Lady Bettina Wulff.

Bettina Wulff war das Opfer einer Verleumdung, mit der ihr Mann getroffen werden sollte. In ihrem Buch und den zahlreichen Interviews baut sie ihre Opferrolle nun noch aus. Mehr...

Evgeny Morozov: "Googles Argument ist lächerlich".

Wie Bettina Wulff leiden viele unter diffamierenden Suchvorschlägen von Google. Experten machen Vorschläge, was der Konzern besser machen könnte.  Mehr...

Einen guten Riecher für Erfolg: Bettina Wulff ist eine tüchtige Geschäftsfrau.

Bettina Wulff hat ein Buch geschrieben, nun legt sie überall mit Interviews nach. Deutschland soll ganz genau wissen, wie es im Schloss Bellevue und zwischen ihr und ihrem Mann zugegangen ist. Doch die PR-Kampagne wird zum Bumerang. Mehr...

Bettina Wulff: Der Kampf gegen Gerüchte verbreitet vor allem die Gerüchte.

Datenschützer und Zeitungen unterstützen Bettina Wulffs Kampf gegen Google, aber Internet-Nutzer reagieren vor allem mit Häme. Auf Amazon ist ihr Buch schon massenhaft mit Beleidigungen verknüpft.  Mehr...

Die Vorschläge von Google orientieren sich am Geschmack der Masse.

Für Bettina Wulff ist es ärgerlich, dass Google Sucheinträge vervollständigt. Weil die Suchmaschine je nach Land verschiedene Wörter vorschlägt, ermöglicht die Funktion aber auch einen interessanten Einblick in deren Internet-Kultur.  Mehr...

Die Wulff arbeiten mit einem Therapeuten an ihrem Eheglück.

Um ihre Beziehung wieder ins Lot zu bringen, gehen Bettina und Christian Wulff zu einem Therapeuten. Die Zeit, als ihr Mann Bundespräsident war, habe die Beziehung sehr belastet, sagt Bettina Wulff in einem Interview. Mehr...

Von Christian Schlüter | 10 Kommentare
Bettina Wulff nimmt den Kampf gegen den Internetgiganten Google auf.

Die Suchmaschinenfirma tut so, als gebe es allein schon aus technischen Gründen keine Möglichkeit, Bettina Wulff entgegenzukommen. Das ist, deutlich gesagt, populistischer Unfug! Mehr...

Von Holger Schmale | 24 Kommentare
Nein, Bettina Wulff greift nicht zur Waffe, um ihre Medien-Gegner zu bestrafen. Sie gibt hier nur den Startschuss für einen sportlichen Wettkampf.

Bettina Wulff hat ein Buch geschrieben, in dem sie auf ihre Zeit als Gattin des Bundespräsidenten zurückblickt. Es ist die offene und bittere Bilanz einer Frau, die sich in einer fremden Rolle verloren glaubte. Mehr...

Von Marin Majica | 3 Kommentare
Google-Screenshot mit den häufigsten Schlagworten zu Bettina Wulff.

Bettina Wulff, die ehemalige First Lady, geht gerichtlich dagegen vor, was die Suchmaschine Google zu ihrem Namen einblendet. Das ist menschlich nachvollziehbar - basiert allerdings auch auf einem Missverständnis.  Mehr...

Von Nadja Heinisch | 6 Kommentare
"Bettina Wulff - Jenseits des Protokolls" ist versehentlich früher erschienen als geplant.

Am Sonnabend tauchte das Buch von Bettina Wulff in einigen Geschäften auf. Einfach so, auf dem Tisch für politische Literatur. Das war eine Panne. Deshalb ist es schon wieder weg.  Mehr...

Keine Lust auf einen Rechtsstreit: Günther Jauch will Bettina Wulffs Anspruch auf Unterlassung anerkennen.

Bettina Wulff klagt gegen Google und Günther Jauch. Die Frau des früheren Bundespräsidenten wehrt sich damit gegen Gerüchte über ihr angebliches Vorleben als Prostituierte oder Escort-Dame. Sowohl Google als auch Jauch weisen die Vorwürfe zurück. Mehr...

"Jenseits des Protokolls"

Bettina Wulff kämpft um ihren Ruf: Lesen Sie unsere ausführliche Kritik ihres Buchs und ausgewählte Zitate. Hintergründe auch über Wulffs Klage gegen Google in unserem Bettina-Wulff-Spezial.


Spezial: Bettina Wulff
Interaktive Grafik

Eine interaktive Zeittafel der Affäre um Ex-Bundespräsident Christan Wulff - beginnend mit der umstrittenen Finanzierung seines Einfamilienhauses.

Ex-Bundespräsident Chistian Wulff

Privatkredit von einem Unternehmer, überraschend günstige Konditionen bei der BW-Bank, Gratis-Urlaub bei Unternehmern, Drohungen auf der Mailbox von Bild-Chef Diekmann - die Vorwürfe gegen Ex-Bundespräsident Wulff im Einzelnen.

Politiker reagieren verhalten. Manche fordern ein Ende der Debatte, weil sie das Amt beschädige. Sie meinen tatsächlich die Debatte, nicht das Verhalten von Wulff. Die Reaktionen - das sagen Politiker.

Fragen von Journalisten, die Antworten von Wulff - Dokumentation im durchsuchbaren pdf-Format.

In den Kommentarspalten gärt es dagegen gewaltig. Unsere Presseschau.

TV-Kritik
Quiz
Der zurückgetretene Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg holt seine Entlassungspapiere im Schloss Bellevue ab (03.03.2011).

Guttenberg hatte einen guten Grund. Aber weshalb sind Horst Köhler oder Richard Nixon abgetreten?

Spezial: Der Fall Wulff
Interaktive Grafik

Alles rund um den Amtssitz des Bundespräsidenten in einer interaktiven Grafik.