Aktuell: Kommunalwahl 2016 Frankfurt | Kommunalwahl 2016 Hessen | Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Campus
Campus-News: Studium und Studenten-Leben an den Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet

Von  |

Die Goethe-Universität Frankfurt setzt Sprachkurse für Flüchtlinge fort. Das Pilotprojekt „Start ins Deutsche“ startete Ende letzten Jahres. Studierende unterrichten dort in Zweierteams Geflüchtete.  Mehr...

Bei der nächsten Runde der Exzellenzinitiative sollten Forschungsmittel nicht nur in wenige Standorte fließen, warnen CDU, Grüne und SPD.

Hessen fordert einen Kurswechsel bei der Hochschulförderung: Deutschland soll exzellente Forschung in Verbünden betreiben und nicht auf Eliteuniversitäten setzen. Mehr...

Von Alex Wehnert |
Die „European Law Students Association“ macht genau wie Musik- und Filmklubs Werbung für sich.

Die Erstsemester werden im Campus Westend begrüßt. Auch Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann ist mit gebührenden Begeisterung dabei. Bevor der Ernst des Lebens beginnt, feiern die Studierenden bis in den frühen Morgen. Mehr...

Bei der Begrüßung im Hörsaal Zwei hören die neuen Erstsemester Oberbürgermeister Feldmann und den Uni-Vertretern gut gelaunt und interessiert zu.

Birgitta Wolff, Präsidentin der Frankfurter Goethe-Universität, treibt viele Bauprojekte voran und sucht den Schulterschluss mit den Partner-Unis Mainz und Darmstadt. Im FR-Interview spricht sie auch über private Geldgeber für den Neubau der Unibibliothek. Mehr...

Im Philosophicum sollten preiswerte Unterkünfte für Studierende und ärmere Menschen aus dem Stadtteil Bockenheim entstehen.

Der Wohnungsmarkt in Frankfurt ist katastrophal, vor allem für Studierende. Nach einer Untersuchung des Instituts der Deutschen Wirtschaft ist Frankfurt für Studenten und Studentinnen die zweitteuerste Stadt in Deutschland.  Mehr...

Selfie mit dem FDP-Politiker.

Vor rund 1000 Studierenden sprach Christian Lindner am Donnerstagabend bei der „Fuckup-Night“ an der Frankfurter Goethe-Uni über unternehmerisches Scheitern. Nicht nur dem Image der FDP als gescheiterte Partei versuchte er dabei einen neuen Anstrich zu verleihen, sondern auch der eigenen Biografie. Mehr...

Die meisten Institute sind inzwischen umgezogen - etwa auf den Campus Westend.

Nach dem Umzug der meisten Institute ins Westend oder auf den Riedberg ist die Zukunft der Uni-Bibliothek weiter offen. Die Hochschule will Stifter für die Finanzierung eines Neubaus interessieren.  Mehr...

Von Johannes Vetter |
Sprecher Tim Engartner erinnert sich noch gut an seine einsame Zeit als Doktorand.

Das Grade Centre Education an der Frankfurter Goethe-Uni will Nachwuchsforscher besser vernetzen. Es will Veranstaltungen, etwa Workshops zu speziellen Themen, organisieren, damit Doktoranden miteinander ins Gespräch kommen. Mehr...

Von Madeleine Hesse |
Piktogramm für eine gemeinsame Toilette in Berlin, Luckenwaldstaße.

Sollte das neue Studierendenhaus der Frankfurter Goethe-Universität Unisex-Toiletten bekommen? Darüber gehen die Meinungen auseinander. Der AStA ist dafür, der RCDS meint dagegen: „Schluss mit Gender-Gaga!" Mehr...

Das Passivhaus in der Max-Laue-Straße bietet 95 Studenten eine bezahlbare Unterkunft.

Das Studentenwerk stellt sein neues Wohnheim auf dem Riedberg vor. Die Studenten und Studentinnen zahlen dort monatlich 350 Euro für ihr Ein-Zimmer-Apartment. Das sei für Frankfurter Verhältnisse noch moderat, findet einer der neuen Bewohner. Mehr...

Über was der Asta der Goethe-Universität berichten darf, ist gesetztlich geregelt.

Das Oberlandesgericht untersagt dem Frankfurter Asta die Berichterstattung über einen Studenten, der nebenberuflich als sogenannter Pick-Up-Artist arbeitet. Er bringt Männern bei, wie sie „auf einfache Art Frauen erfolgreich verführen“. Mehr...

Etwa 50 Demonstranten besetzten den Sitzungssaal des Gremiums am Campus Westend.

Eine Initiative protestiert für die Aufnahme in den Haustarifvertrag der Goethe-Universität. Dafür verhindert sie am Mittwoch eine Sitzung des Senats. Mehr...

Auch Imanuel Kant liebte Vorurteile.

Ein philosophisches Großprojekt ist vollendet: Nach 15 Jahren Arbeit ist das Kant-Lexikon in drei Bänden erschienen. Maßgeblich beteiligt an dem Kraftakt ist Marcus Willaschek, Philosophie-Professor an der Goethe-Universität. Mehr...

Die Goethe-Universität Frankfurt lädt am 27. Oktober gemeinsam mit der Universität Tel Aviv zur Konferenz „Tech Ecosystems Dialogue“ ein. Mehr...

Brigitta Wolff, Präsidentin der Goethe-Uni rechnet auch in diesem Jahr mit einer Rekordzahl an Studenten.

Mit dem Projekt "Starker Start ins Studium" unterstützt die Goethe-Uni den Studienstart von rund 9500 Erstsemstern. Es stehen zusätzliche Mitarbeiter und Seminarräume zur Verfügung. Ob das für die gestiegnen Studentenzahlen reicht? Ein Interview mit Uni-Präsidentin Birgitta Wolff. Mehr...

Von Martin Lechtape |
Die Plätze im Hörsaal haben nicht gereicht für die Rekordzahl neuer Studenten an der Goethe-Uni in Frankfurt.

9000 Erstsemester beginnen in diesen Tagen ihr Studium an der Goethe-Universität. Einführungsveranstaltungen geben ihnen erste Orientierung. Viele sind auch noch auf der Suche nach einer festen Bleibe. Mehr...

Instrumente des Ensemble Modern.

Parallel zur neuen Musikhochschule soll auf dem Kulturcampus in Bockenheim bis zum Jahr 2025 auch das „Zentrum der ästhetischen Avantgarde“ entstehen. Kulturdezernent Semmelroth (CDU) geht davon aus, dass die Stadt einen finanziellen Beitrag leisten wird. Mehr...

Von Johannes Vetter
Die Goethe Universität Frankfurt bietet unter anderem WLAN-Zugang und Sprachkurse für Flüchtlinge.

Die Goethe-Universität in Frankfurt bietet zum Wintersemester ein "Academic Welcome Program" an. Es soll Flüchtlingen den Zugang zur Universität erleichtern. Flüchtlinge können die Bibliotheken nutzen und an Sprachkursen teilnehmen. Mehr...

Arbeiterkinder: Michelle Schmitz (20) und Rusen Çikar (25).

Mit dem Deutschlandstipendium werden an der Uni Frankfurt viele Bildungsaufsteiger gefördert. Sie erhalten nicht nur Geld, die Goethe-Uni bietet ihnen außerdem ein Begleitprogramm. Mehr...

Volle Hörsäle wird es auch dieses Semester wieder in den hessischen Hochschulen geben.

Überfüllte Hörsäle und Seminarräume: Hessens Hochschulen platzen seit Jahren aus allen Nähten. Für das bald beginnende Wintersemester zeichnet sich erneut ein Höchststand bei den Studentenzahlen ab. Mehr...

Der Umgang mit Patienten aus anderen Kulturen erfordert  Fingerspitzengefühl.

Eine Tagung in Frankfurt beleuchtet die Herausforderungen eines multikulturellen Gesundheitswesens. Beim Verhalten von Ärzten Patienten gegenüber oder auch bei deren Erwartungen an das Klinikpersonal gibt es große Unterschiede. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Kriegsgefangene im Kolonialkrieg, den das Deutsche Reich zwischen 1904 bis 1908 gegen die Herero und Nama führte.

Bei der Konferenz „Afrika neu denken“ diskutieren Experten über koloniale Gewalt. Der Vortrag in Frankfurt am Freitag trägt den Titel „Deberlinisiert Euch!“. Mehr...

Der Campus Westend der Goethe Universität Frankfurt.

Die Zahl der eingeschriebenen Studenten könnte an der Goethe-Universität im kommenden Wintersemester auf 47.000 steigen. Das wäre für Frankfurt ein absoluter Rekord. Doch noch steht nicht fest, wie viele Erstsemester ihr Studium aufnehmen werden. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Der Hüter der Schätze: Bernd Doelle-Weinkauff in seinem Frankfurter Archiv.

Ganz und gar nicht trivial: Rund 100 Comic-Forscher treffen sich an der Frankfurter Goethe-Universität.  Mehr...

Die Goethe-Uni in Frankfurt ist auf 130 Gebäude verteilt. Sanierungsbedarf gibt es am Campus Bockenheim (hier ein Bild vom Januar 2015), bei der Chemie auf dem Campus Riedberg und auf dem Campus Ginnheim.

Heruntergekommene Gebäude, veraltete Technik, Mängel bei Brandschutz und Barrierefreiheit:: In einige hessischen Universitäten müsste dringend investiert werden. Mit einer Milliarde Euro Geld will das Land die Universitäten und Hochschulen modernisieren, bald beginnen die Gespräche über die Verteilung. Welche hessische Uni was braucht - ein Überblick. Mehr...

Ein Arbeitstier: Paul Ehrlich.

Beim Akademischen Festakt zum 100. Todestag des Grundlagenforschers Paul Ehrlich wird es tierisch: Auch Dackel wohnen der feierlichen Enthüllung einer Stele bei, die den Forscher mit seinen goldenen Zauberkugeln zeigt. Mehr...

„Früher hat man die alle aufgeschnitten.“ Maus in der Hand des Forschers.

Die Zahl geht zwar Jahr für Jahr zurück, jedoch werden immer noch rund 250.000 Tiere pro Jahr an Hessens Universitäten für wissenschaftliche Versuche eingesetzt. Das Land Hessen richtet deswegen zwei neue Tierschutz-Professuren ein. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Mit Menschen arbeiten, die für das brennen, was sie machen: Dramaturgiestudenten-Treffen in der Frankfurter Naxoshalle.

Seit einigen Jahren gibt es an deutschen Hochschulen den Master in Dramaturgie. Frankfurter Dramaturgie-Studierende rufen zu einem Erfahrungsaustausch auf. Studentinnen und Studenten aus fünf Städten des deutschsprachigen Raums folgen der Einladung. Mehr...

Das Fritz-Bauer-Institut übernimmt einen Teil der Kosten.

Die Finanzierung der ersten bundesweiten Professor zur Erforschung des Holocaust an der Uni Frankfurt ist geklärt. Das Land Hessen teilt sich die Kosten mit einem Institut. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Das Denkmal für Theodor W. Adorno.

Lehramtsstudierende erhalten keine Credit-Points mehr auf ihr Studium angerechnet, wenn sie die Vorlesung der Forschungsstelle zur NS-Pädagogik besuchen. Fachbereich und Akademie sehen in den Inhalten der Vorlesung ein „Spezialthema“ und handeln sich damit Kritik ein. Mehr...

Anzeige

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Twitter

Anzeige

Mountainbike-Touren im Video
ANZEIGE