Aktuell: Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Eintracht Frankfurt | Bahn-Streik

Campus
Campus-News: Studium und Studenten-Leben an den Hochschulen im Rhein-Main-Gebiet

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von  |
Immer mehr Studenten, aber immer weniger Geld pro Kopf - das beklagen die hessischen Uni-Präsidenten.

Zu wenig Geld pro Student: Vor der Landtagswahl schlagen die Hochschulen Alarm, fordern vom Land mehr finanzielle Unterstützung. Und die Studenten sollen nicht weniger werden. Mehr...

Von Astrid Ludwig |
Mit 26 von 33 Stimmen im Senat zur Vize-Präsidentin der Goethe-Uni gewählt: Tanja Brühl.

Die Friedensforscherin Tanja Brühl ist die neue Vize-Präsidentin der Goethe-Universität. Bei einer möglichen Reform von Studiengängen ruhen viele Hoffnungen auf ihr.  Mehr...

Von Luis Reiß |
Kopflos durch die Uni - die ersten Tage.

Überfüllte Hörsäle und die Suche nach einer Wohnung bestimmen derzeit den Campus-Alltag. Unser Erstsemester-Reporter lernt sich zwischen Hektik und Kontemplation, Verzweiflung und Euphorie zu orientieren. Mehr...

Von Astrid Ludwig |
Wohin nur?

Es gibt zwar keine Sturmflut an Studenten im Herbst 2012 - aber schwere Strukturprobleme zeigen sich bereits: Die erschreckende Unerfahrenheit der "Erstis" und die Ideenlosigkeit der Städte, wo die alle unterkommen sollen. Mehr...

Die TU Darmstadt wächst am schnellsten.

Die hessischen Hochschulen vermelden allesamt die bislang höchsten Studentenzahlen ihrer Geschichte. Die TU Darmstadt wächst am schnellsten. Noch glauben die Uni-Leitungen, dem Ansturm Stand halten zu können. Nur beim Lehrpersonal hapert es. Mehr...

Von Lukas Gedziorowski |
Die Orientierung an der Uni fällt noch vielen schwer.

Semesterstart: Mehr als 40.000 Studienanfänger drängt es an die hessischen Hochschulen. Es wird überall eng, aber nicht ganz so dramatisch wie befürchtet. In Frankfurt lernen die Neuen aber erstmal Schlangestehen und Warten. Mehr...

Von Astrid Ludwig |
Hinauf, hinab, zuhören, rumlaufen - die Disziplinen des Unistarts.

Dieses Wintersemester wird in Frankfurt die Rekordmarke von 43.000 Studenten erreicht. Die Goethe-Uni aber bleibt gelassen. Denn der Ansturm wird in den nächsten Jahren noch größer. Und vom Land gibt es mehr Geld für Frankfurt. Mehr...

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Testen Sie hier!

Twitter
Umfrage

Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Dabei setzen wir auf Sie, liebe Leserinnen und Leser - und Ihre Beteiligung an einer wissenschaftliche Studie der Universität Köln.

Top Stellenangebote
11
Online-Kataloge
Anzeige
Sonderheft

Die Siebziger sind die Frankfurter Jahre. Von hier aus strahlt in die Republik, was das Jahrzehnt bestimmt: das Aufbegehren der Jugend, der Häuserkampf in und ums Westend, die terroristische Bedrohung der RAF - und die Flügelzange der Eintracht mit Grabowski und Hölzenbein.

FR-Geschichte: 70er Jahre in Frankfurt

Unser Sonderheft blickt zurück, dokumentiert Originaltexte und zeigt das Jahrzehnt in Bildern.

Mountainbike-Touren im Video
ANZEIGE