Aktuell: Widerstand gegen "Fragida" | Eintracht Frankfurt | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Zuwanderung in Rhein-Main

Darmstadt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Darmstadt

Der Businessplan sieht 30,7 Millionen Euro für eine moderne Arena vor. Die Kosten übersteigen damit die bisherigen Schätzungen.  Mehr...

Hier kommt ein Rollstuhl gerade noch vorbei, aber häufig ist noch weniger Platz.

Rücksichtslose Parker ärgern Bürger und Verantwortliche der Stadt. Die Behindertenparkplätze werden von nicht Behinderten genutzt. Außerdem wird so auf Bürgersteigen geparkt, dass mit dem Rollstuhl kein Durchkommen mehr ist.  Mehr...

Auch das St. Rochus in Dieburg gehört zum neuen Verbund.

Darmstädter Klinikum kauft Marienhospital und Dieburger St. Rochus. Mehr...

Anzeige
Einer der Entwürfe sieht ein Holzhaus mit Platz für drei Ateliers und Wohnungen vor.

Architekturstudenten der HDA zeigen Pläne für die zweite Darmstädter Künstlerkolonie. Mehr...

Der Wohnblock im Darmstädter Stadtteil Kranichstein, in dem eine 19-jährige junge Frau vermutlich ermordet wurde.

Der Vater der in Darmstadt getöteten 19 Jahre alten Frau gesteht, diese erwürgt zu haben. Er und die Mutter der Toten sitzen in U-Haft. Der Verdacht, dass Onkel und Tante an dem Ehrenmord beteiligt gewesen sei könnten, bestätigt sich nicht. Mehr...

Sozialdezernentin Akdeniz fordert Nachbesserungen.

Sozialdezernentin Barbara Akdeniz zieht eine gemischte Bilanz nach zehn Jahren Arbeitsmarktreform. Stadt und Arbeitsagentur arbeiten bei der Vermittlung von Langzeitarbeitslosen zusammen - aber nicht ohne Reibungsverluste. Mehr...

Für Gabriele Beckers ist Verbraucherschutz eine Leidenschaft gewesen.

Die Verbraucherschützerin Gabriele Beckers geht in den Ruhestand. Über 30 Verbraucher-Projekte hat sie verwirklicht. Besonders wichtig waren ihr die Altersversorgung von Frauen, Schuldnerberatung, Rad-Mobilität und Verbraucherbildung.  Mehr...

Bürgerentscheid zur Gerhart-Hauptmann-Schule. Mehr...

Oberbürgermeister Jochen Partsch bei seiner Rede vor dem Staatsarchiv.

Die Historiker Fritz Deppert, Peter Engels, Christoph Jetter und Hannelore Skroblies sowie Oberbürgermeister Jochen Partsch erinnern bei Stadtrundgängen an die Nazi-Hochburg Darmstadt. Sie mahnen, wachsam gegenüber Ausgrenzung und ihren Anfängen zu sein. Mehr...

TU-Kanzler Manfred Efinger bei der Buchpräsentation.

Seit 2005 verwaltet die TU Darmstadt ihr Baubudget autonom. Nun veröffentlicht sie einen Bildband über die Neu- und Umbauten. Mehr...

Die Neugestaltung des Friedensplatzes lässt weiter auf sich warten.

Die Umplanung des Friedenplatzes dauert länger als gedacht. Es gibt neue - statische - Probleme. Der Bauausschuss wird darüber beraten. Mehr...

Einen zweiten Anlauf genommen haben die Erzieher in Ausbildung, Sabine Kappermann und Torsten Rech: Sie schulten um.

Ein Modellprojekt soll Umschülern den Weg zum Beruf des Erziehers ebnen. Neben zwei Tagen Schule pro Woche sind die Studierenden auch drei Tage in einer Kindertageseinrichtung. Mehr...

Gebührenschuldner müssen künftig 118 Euro pro 15 Minuten Einsatz einer Drehleiter zahlen.

Einsätze der Feuerwehr werden künftig anders abgerechnet. Mehr...

Blick auf den Pützer-Turm aus dem Casino des neuen Merck-Innovationszentrums.

Der Pharma-Konzern investiert 250 Millionen Euro in eine neue Firmenzentrale. Das expandierende Unternehmen will sich im Zuge seiner Umbaumaßnahmen zur Stadt hin öffnen. Mehr...

Die Wilhelminenpassage wird derzeit saniert und soll bald Wilhelminenquartier heißen.

Mit einem Bauvorhaben nahe dem Ostbahnhof hat sich der Darmstädter Gestaltungsbeirat befasst. Kritik kommt von einer Bürgerinitiative, die sich im Edelsteinviertel formiert hat und nach eigenen Angaben für ihre Forderung nach „Mehr Luft und Grün – weniger Nachverdichtung“ in der Nachbarschaft bereits 80 Unterschriften gesammelt hat. Mehr...

Beim Neujahrsempfang der Stadt hat Oberbürgermeister Jochen Partsch (Grüne) unter anderem an die Medien appelliert, sich nicht zurückzuziehen, wenn sie beschimpft würden („Lügenpresse“). Vor allem dürften sie politischen Krawallmachern keine Bühne geben. Mehr...

Nikolas Andritsos (links) und Nikos Babis wenden sich gegen Klischees über Griechenland.

Am Sonntag ist in Griechenland Wahl. Bei der Darmstädter griechischen Gemeinde wird das Ergebnis mit Spannung erwartet. Mitwählen dürfen sie von Deutschland aus nicht. Mehr...

Die 7. Kammer des Verwaltungsgerichts Darmstadt hat einen Eilantrag von zwei Antragstellern gegen die Baugenehmigung für das Logistikcenter im Osten von Dieburg zurückgewiesen. Mehr...

Die Mobilitätskarte an der TU ist ein Erfolg. Von den rund 4500 Beschäftigten kommen etwa 3500 als Nutzer der Karte in Frage, rund 2000 haben sich inzwischen dafür entschieden. Mehr...

In einem viertägigen Seminar werden die   Oberstufenschüler auf die dritte Runde des Landeswettbewerbs vorbereitet.

An der Technischen Universität sind Abiturienten aus ganz Hessen zu Gast, die beim Landesseminar der Internationalen Biologie-Olympiade am Institut für Mikrobiologie und Genetik der TU Darmstadt mitmachen.  Mehr...

Als erste Kommune im Kreis hat Weiterstadt einen „Beirat zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung“. Er kümmert sich in erster Linie um Barrierefreiheit. Mehr...

Die Mitglieder der Grünen wählen Hildegard Förster-Heldmann und Jürgen Deicke zu ihren Sprechern. Bei der Kreismitgliederversammlung gab es einen mehrstündigen Wahlmarathon.  Mehr...

In Kranichstein gibt es eine lockere Anlaufstelle für Familien mit Kleinkindern.

In Darmstadt gibt es eine neue Anlaufstelle für Familien mit Kleinkindern. Das „Drop In“ ist ein offener Treff im ökumenischen Gemeindehaus in Kranichstein. Es soll Kindern Gelegenheit zum Spielen bieten und außerdem Eltern erleichtern, Kontakte zu knüpfen. Mehr...

Nach mehr als zweijährigen Sanierungsarbeiten soll das Landratsamt in Dieburg noch in diesem Sommer fertig werden. Der Landkreis rechnet damit, dass die Verwaltung um den 1. Juli herum wieder in den für rund 16 Millionen Euro sanierten Bau ziehen kann.  Mehr...

Die Hochschule in Darmstadt im Dritten Reich.

Die TU Darmstadt untersucht ihre Rolle im Nationalsozialismus und rehabilitiert dabei auch die Opfer posthum. Der Anteil der während des Dritten Reichs entlassenen Professoren war an der Hochschule relativ hoch. Grund für die Entlassungen waren oft Intrigen, nicht „rassische Gründe“. Mehr...

Für die ehemalige Stadtgärtnerei an der Orangerie liegt ein neues Konzept vor.

Seit Jahresbeginn ist die Stadtgärtnerei geschlossen. Die künftige Nutzung des am Orangeriegarten liegenden Geländes ist offen. Die Stadt prüft ein „Vorzeige-Pilotprojekt energetisches Gewächshaus“.  Mehr...

Am Samstag, 31. Januar, feiert der Musikclub an der B 449 Wiedereröffnung.

Die Kultdisco „Steinbruch-Theater“ öffnet Ende des Monats mit neuem Betreiber und bewährtem Konzept. Zur Eröffnungsparty am 31. Januar verspricht der neue Geschäftsführer David Thomas Heuser den im „Steinbruch“ seit Jahrzehnten bekannten DJ Lothar. Mehr...

Diese ehemalige Gaststätte in Groß-Zimmern soll bald als Flüchtlingsunterkunft dienen.

Die Zahl der Asylbewerber im Landkreis Darmstadt-Dieburg wird sich 2015 wohl verdoppeln. In manchen Kommunen wird die Unterbringung der Hilfesuchenden zu einem Problem. Mehr...

Auf diese Grünfläche vor dem Hörsaal- und Medienzentrum soll die Wendeschleife der Tram kommen.

Ein gutes Drittel der Studierenden der Technischen Universität Darmstadt (TUD) – insgesamt rund 10 000 – nutzen den Standort Lichtwiese. In Zukunft gelangen sie nicht nur per pedes, per Rad, Auto oder Bus dorthin, sondern auch mit der Straßenbahnlinie 2. Mehr...

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Darmstadt. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über den Kreis Offenbach und den Kreis Groß-Gerau.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
Linke Spalte Darmstadt 98 Lilien
Dossier

Claudia Michels ist tot. 42 Jahre hat sie für die Frankfurter Rundschau geschrieben - immer aus Frankfurt. Sie wurde 66 Jahre alt. Wir trauern.

Umfrage

Die Frankfurter Rundschau und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände wollen wissen, was die Menschen an der Region mögen, warum sie hier leben und welche Veränderungen sie für die nächste Zeit erwarten.

FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Probieren Sie's aus!

Twitter
Top Stellenangebote
Online-Kataloge
-->
Anzeige

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Spezial

Seit 30 Jahren plant die Stadt Darmstadt die Nordostumgehung. Doch das Projekt ist und bleibt umstritten.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE