Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Darmstadt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Darmstadt

16. Oktober 2012

Datenschutz: Ampel für Facebook

Privatsphäre-Einstellungen einfach per Farben wählen: Facebook Privacy Watcher.  Foto: Screenshot

TU-Forscher entwickeln ein Programm zur leichteren Verwaltung der Privatsphäre-Einstellungen auf Facebook. Vier Farben sollen transparent zeigen, wer die Daten sehen kann.

Drucken per Mail

Ein Forscherteam der Technischen Universität Darmstadt (TU) hat ein Programm entwickelt, mit dem sich die Privatsphäre-Einstellungen bei Facebook per Farbgebung einfacher verwalten lassen. Der „Facebook Privacy Watcher“ soll verhindern, dass sensible Daten ungewollt von allen Nutzern des sozialen Netzwerks gesehen werden können.

Das Team um Thorsten Strufe von der Fachgruppe Peer-to-Peer-Netzwerke und Informatik-Student Daniel Puscher hat ein Programm entwickelt, das es möglich macht, die Privatsphäre-Einstellungen für Einträge, persönliche Informationen und Fotos mit einer simplen Farb-Kennzeichnung zu verwalten.

Entstanden ist eine Art Privatsphäre-Ampel, allerdings mit vier Farben: Grün bedeutet, alle Facebook-Nutzer können diese Angaben sehen. Gelbe Einträge sind nur für Freunde sichtbar, blaue für einige ausgewählte Freunde und rote nur für den Nutzer selbst. Geschützte Inhalte würden dabei nicht gespeichert oder weitergeleitet. „Die Idee dazu kam uns, weil wir festgestellt haben, dass die Privacy-Einstellungen bei Facebook sehr kompliziert einzustellen sind“, sagte Thorsten Strufe. Das war vor anderthalb Jahren.

Eingebettet ist der kostenlose „Facebook Privacy Watcher“ nicht im sozialen Netzwerk selbst, sondern im Internetbrowser. Derzeit läuft er nur im Mozilla Firefox, auf lange Sicht soll er aber auch für Internet Explorer und Google Chrome verfügbar sein. Dafür ist Strufe auf der Suche nach Entwicklern, „die Lust haben, das mit uns auszubauen“. (ers.)

Herunterladen kann man das kostenlose Tool für den Browser Firefox auf der Seite des Informatik-Studenten.

[ Wie wollen wir wohnen? Die neue FR-Serie - jetzt digital oder gedruckt vier Wochen lang ab 19,50 Euro lesen. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Darmstadt. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über den Kreis Offenbach und den Kreis Groß-Gerau.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Twitter
Linke Spalte Darmstadt 98 Lilien

Bensheim

Brandstiftung in Flüchtlingsheim

In einem Flüchtlingsheim in Bensheim brannte in der Nacht zum Donnerstag ein Toilettencontainer. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Sie vermutet eine Person aus der Unterkunft habe das Feuer gelegt.  Mehr...

Anzeige

Spezial

Seit 30 Jahren plant die Stadt Darmstadt die Nordostumgehung. Doch das Projekt ist und bleibt umstritten.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE
- Partner