Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Eintracht Frankfurt | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Zuwanderung in Rhein-Main

Darmstadt
Berichte und Bilder von allen wichtigen Ereignissen in Darmstadt

21. März 2013

Eilantrag abgewiesen: Verkaufsoffener Sonntag findet statt

Die Stadt hat einen Ostermarkt erlaubt.

Der verkaufsoffene Sonntag an diesem Wochenende in Darmstadt findet statt. Ein von Gewerkschaften und Kirchen eingereichter Eilantrag gegen den Ostermarkt am Palmsonntag wurde vom Verwaltungsgericht Darmstadt zurückgewiesen.

Drucken per Mail

Trotz Protests von Kirchen und Gewerkschaften ist an diesem Wochenende in Hessen ein verkaufsoffener Sonntag möglich. Ein Eilantrag gegen einen Ostermarkt in Darmstadt mit Geschäftsöffnungen am Palmsonntag (24.3.) sei zurückgewiesen worden, teilte ein Sprecher des Verwaltungsgerichts Darmstadt am Freitag mit. Auch im Main-Taunus-Einkaufszentrum bei Frankfurt kann am Sonntag eingekauft werden, das Verwaltungsgericht Frankfurt wies einen Eilantrag dagegen ebenfalls ab. Die Kläger hatten argumentiert, geöffnete Geschäfte am Palmsonntag störten die Würde eines hohen kirchlichen Feiertages. Mit dem traditionell eine Woche vor Ostern begangenen Palmsonntag erinnern Christen an den Einzug Jesu in Jerusalem.

Der Darmstädter Gerichtssprecher sagte, grundsätzlich seien vier verkaufsoffene Sonntage im Jahr erlaubt. Zudem dürften am Palmsonntag anders als etwa am Karfreitag Läden öffnen. Die evangelische Kirche und die Gewerkschaft Verdi kündigten an, auf einen Gang vor den Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel zu verzichten. Von dort sei erfahrungsgemäß eine Bestätigung der Entscheidung zu erwarten. Die Kläger hatten argumentiert, geöffnete Geschäfte am Palmsonntag störten die Würde eines hohen kirchlichen Feiertages.

Im Fall des Main-Taunus-Einkaufszentrums verfolgt Verdi aber einen anderen Kurs. Die Gewerkschaft legte Beschwerde in Kassel ein. Der VGH kündigte für Freitagnachmittag eine Entscheidung an.

In Darmstadt hatte die Stadt am vergangenen Sonntag einen Ostermarkt erlaubt. In Hessen dürfen Läden viermal im Jahr sonntags zu solchen Veranstaltungen Waren verkaufen. Dagegen wehren sich die in einer Allianz für den freien Sonntag zusammengeschlossenen Kirchen und Gewerkschaften. Neben der seit zwei Jahren bestehenden hessenweiten Dachorganisation gibt es nach Angaben von Verdi Gruppen in Darmstadt, Nordhessen, Osthessen, an der Bergstraße sowie in Rüsselsheim. Die Allianz im Main-Kinzig-Kreis hatte sich am Mittwoch gegründet. (dpa/luri)

Zur Homepage
comments powered by Disqus

Auf dieser Seite lesen Sie Nachrichten aus Darmstadt. Aus der Nachbarschaft informieren wir auf den Seiten über den Kreis Offenbach und den Kreis Groß-Gerau.

Übersicht

Wir informieren Sie aus der ganzen Region. Nachrichten aus Ihrer Stadt können Sie als Newsfeed abonnieren - klicken Sie bitte auf das orange Symbol.

Regionale Startseite

Frankfurt

Rhein-Main

Bad Homburg, Hochtaunus

Bad Vilbel, Wetterau

Darmstadt

Kreis Groß Gerau

Hanau, Main-Kinzig

Main-Taunus

Offenbach

Kreis Offenbach

Wiesbaden

Anzeigenmarkt
Linke Spalte Darmstadt 98 Lilien
Dossier

Claudia Michels ist tot. 42 Jahre hat sie für die Frankfurter Rundschau geschrieben - immer aus Frankfurt. Sie wurde 66 Jahre alt. Wir trauern.

Umfrage

Die Frankfurter Rundschau und die Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände wollen wissen, was die Menschen an der Region mögen, warum sie hier leben und welche Veränderungen sie für die nächste Zeit erwarten.

FR-Online

Mit unserem neuen Umschalter im Seitenkopf oben rechts können Sie das Geschehen in Frankfurt und Rhein-Main höher gewichten. Probieren Sie's aus!

Twitter
Top Stellenangebote
Online-Kataloge
Anzeige

Verlagsveröffentlichung


Der Kampf um die Startbahn West +++ Tschernobyl-Katastrophe erreicht Frankfurt +++ Attentate erschüttern Rhein-Main-Gebiet +++ Der Main erhält ein Museumsufer +++ Hochhäuser in Frankfurt

Spezial

Seit 30 Jahren plant die Stadt Darmstadt die Nordostumgehung. Doch das Projekt ist und bleibt umstritten.

Spezial
Alexander Kraft

Raus - und aufs Bike! Alexander Kraft präsentiert die FR-Mountainbike-Routen abseits der berüchtigten "Biker-Autobahnen".

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

ANZEIGE
- Partner