Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Der neue Papst
Papst Franziskus folgt auf Benedikt XVI. - als erster Papst aus Lateinamerika.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Der Papst wäscht zwölf Jugendlichen die Füße.

Wer höhergestellt sei, der müsse im Dienst der anderen stehen: Diesen Anspruch beweist Papst Franziskus am Gründonnerstag mit einer Messe in einem Jugendgefängnis in Rom. Wie Radio Vatikan berichtete, wusch er dabei auch die Füße von zehn männlichen und zwei weiblichen Häftlingen.  Mehr...

Papst Franziskus wendet sich den Menschen zu - eben das solle auch die Kirche tun, fordert er.

Die Kirche kranke an Selbstbezogenheit und Narzissmus, urteilt Papst Franziskus. Seine Vorstellung vom Kurs der katholischen Kirche ist frappierend klar und einnehmend, dass sich so manche Debattenteilnehmer beschämt fragen müssen, warum sie das selbst nicht schon längst so gesehen haben. Mehr...

Durchsetzungsstark ist gut, aber sollte es mit Diplomatie erreichen.

Kaum einer prägt zur Zeit das Bild der vielzitierten "neuen Bescheidenheit" so sehr wie Papst Franziskus. Steckt dahinter eine PR-Strategie? Psychologieprofessor Gerhard Blickle über Bescheidenheit im Allgemeinen, in Chefetagen und dem Vatikan. Mehr...

Papst Franziskus liebt die Volksnähe.

In fast jedem Auftritt gibt sich Papst Franziskus unkonventionell, bescheiden, ablehnend gegenüber zur Schau gestelltem Reichtum – materiellem wie institutionellem. Doch damit tut sich die Katholische Kirche seit jeher schwer. Mehr...

Dem Kleinen gefällt's nicht so gut, die Menge aber bejubelt die Volksnähe des neuen Papstes.

Papst Franziskus I. demonstriert weiter seine vielzitierte Bescheidenheit: Der 76-Jährige wird nicht in den offiziellen Papst-Palst umziehen, sondern weiter im Gästehaus wohnen bleiben. Zumindest vorerst. Mehr...

Papst Franziskus - unter ihm erhoffen sich viele Gläubige Reformen der katholischen Kirche.

Bei seiner Amtseinführung zeigt Papst Franziskus deutlich, dass er sich deutlich von seinem Vorgänger abgrenzen will. Mit dem alternativen Stil setzt sich Franziskus selbst unter Druck - und muss mit Widerstand rechnen.  Mehr...

Papst Franziskus bei seiner Amtseinführung.

Zur Amtseinführung bittet Papst Franziskus um Aufmerksamkeit für die "Schwächsten". Zehntausende Zuschauer begleiten die Prozession auf dem Petersplatz in Rom. Hier können Sie die Ereignisse nachlesen.  Mehr...

Franziskus nach dem Angelus-Gebet am Sonntag.

Die Welt blickt wieder auf Rom: Knapp eine Woche nach seiner Wahl wird der neue Papst Franziskus ins Amt eingeführt. Zur großen Zeremonie werden Gäste aus aller Welt in der Ewigen Stadt erwartet. Mehr...

Papst Franziskus spricht am Sonntag sein erstes Angelus-Gebet vom Fenster seiner Wohnung über dem Petersplatz.

„Brüder und Schwestern, guten Tag“: Der neue Papst Franziskus I. spricht sein erstes Angelus-Gebet vor Zehntausenden in Rom. Der Argentinier setzt auf Bescheidenheit und Barmherzigkeit.  Mehr...

Papst Franziskus hält am Tag nach seiner Wahl eine Messe im Petersdom.

Der Vatikan schaltet sich in die Debatte um die Rolle des neuen Papstes Franziskus während der argentinischen Diktatur ein. Franziskus selbst äußert sich nicht zu den Anschuldigungen. Mehr...

Von Julia Haak |
Das Canisius-Kolleg in Tiergarten ist die bekannteste Einrichtung der Jesuiten in Berlin.

44 Jesuiten leben in Berlin. Sie engagieren sich für Bildung und für Flüchtlinge. Vom neuen Papst Franziskus erwarten sie Rückenwind, vor allem in ihren wichtigen Themenfeldern Bildung und Flüchtlingspolitik. Mehr...

Der neue Papst Jorge Mario Bergoglio präsentiert sich dem Volk nah.

Reif war die Zeit eigentlich schon lange dafür: Mit dem neuen Papst präsentiert sich die katholische Kirche als „Global Player“. Das Gewicht der Ortskirchen wird wachsen, die Sensibilität der römischen Zentrale für die Peripherie und deren Anliegen zunehmen. Mehr...

Der neue Papst Jorge Mario Bergoglio gibt sich bescheiden.

Kardinal Jorge Mario Bergoglio steht nicht unbedingt für einen Aufbruch, er ist weder fortschrittlich noch ein Verfechter der Befreiungstheologie. Benedikt XVI. hat ihm große Baustellen hinterlassen. Mehr...

Die argentinische Flagge weht für den neuen Papst.

Es ist eine Überraschung schlechthin: Auf dem Petersplatz in Rom reagieren die Menschen erstaunt auf die Entscheidung der Kardinäle. Bei strömenden Regen feiern tausende Gläubige ihn mit frenetischem Jubel.  Mehr...

Spezial

Papst Franziskus folgt auf Benedikt XVI. - als erster Papst aus Lateinamerika.

Dokumentation

"Bis zum Ende der Welt" - in seiner ersten Ansprache bedankt sich Papst Franziskus und bittet die Gläubigen, für ihn zu beten.

Videonachrichten Papst und Kirche
Benedikt XVI.

Mit dem Rücktritt von Papst Benedikt XVI. haben nur wenige gerechnet. Reaktionen aus Politik, Kirche und Gesellschaft.

Interaktive Grafik

Papst Benedikt XVI. tritt zurück. Unsere interaktive Biografie erklärt Stationen seines Lebens.

Dokumentation
Papst Benedikt XVI. hat seinen Rücktritt angekündigt.

Papst Benedikt XVI. kündigte seinen Rücktritt zum 28. Februar an. Ihm fehle die Kraft, um den ihm anvertrauten Dienst weiter gut zu führen.

Zur Sache

Das kommt nicht alle Tage vor: Ein Papst will freiwillig abtreten. Geht das überhaupt? Und wenn ja - wie? Einige Antworten.

Zur Sache

Der Argentinier Jorge Mario Bergoglio ist gewählt zum Papst Franziskus I. Wie läuft das Verfahren? Die Fakten.

Nachfolger für Benedikt
Mit Joseph Ratzinger hat unser Idealpapst wenig gemein.

Unsere Autorin gehört leider nicht zum Konklave, das den neuen Papst wählt. Ideen, wie der Nachfolger von Benedikt sein sollte, hat sie trotzdem.

Videonachrichten Panorama
ANZEIGE