Aktuell: Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Eintracht Frankfurt | Bahn-Streik

Die Polizei-Affäre
Ging bei der Ernennung des Präsidenten der hessischen Bereitschaftspolizei alles mit rechten Dingen zu?

Von  |

Nach fast dreijährigem Hickhack kehrt Sabine Thurau in ihr Amt zurück und ist wieder Präsidentin des hessischen Landeskriminalamtes. Jetzt will die 58-Jährige nach vorne schauen. Wie gut ihr das gelingen wird, hängt nicht nur von ihr selbst ab. Noch immer gibt es Vorbehalte gegen sie. Mehr...

Die Rückkehr Sabine Thuraus ins LKA bereitet dem Bund Deutscher Kriminalbeamter Sorge.

Der Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK) verfolgt die Rückkehr von Sabine Thurau an die Spitze des hessischen Landeskriminalamtes mit Sorge. Der Bund befürchtet negative Auswirkungen auf die Mitarbeiterführung und die Qualität der Arbeit. Mehr...

Von Stefan Behr |
LKA-Chefin  Sabine Thurau im Gerichtsaal.

Sabine Thurau wird voraussichtlich schon bald in das Amt zurückkehren, aus dem sie zu Unrecht entlassen wurde: Der Freispruch des Landgerichts Frankfurt ist rechtskräftig, nachdem die Staatsanwaltschaft die Revision zurückgezogen hat. Mehr...

Von Oliver Teutsch |
LKA-Chefin Sabine Thurau im Gerichtssaal.

Nach dem Freispruch für die LKA-Präsidentin Sabine Thurau legt die Staatsanwaltschaft nun Revision gegen das Urteil ein. Noch zwei weitere Verfahren sind anhängig. Eine schnelle Rückkehr Thuraus auf ihren Posten ist damit vorerst nicht möglich. Mehr...

Von  |
Kurden protestieren im September 1994 mit einem Bildnis des erschossenen Halim Dener.

Der Prozess gegen die ehemalige Frankfurter Polizeivizechefin Sabine Thurau wird mehr und mehr zur Abrechnung mit den ehemaligen Zuständen im Polizeipräsidium. Jetzt erzählt Ex-Generalstaatsanwalt Hans Christoph Schaefer, wie man in Frankfurt Karriere machen konnte. Mehr...

Von  |
LKA-Chefin Sabine Thurau im Gerichtssaal.

Intrigen, Hass, Kungelei: Der Prozess gegen die ehemalige Frankfurter Polizeivizechefin Sabine Thurau vor dem Frankfurter Landgericht gerät zur Abrechnung mit den ehemaligen Zuständen im Frankfurter Polizeipräsidium.  Mehr...

Von  |
September 1994: Kurden-Protest nach den tödlichen Schüssen auf Halim Dener.

Der16 Jahre alte Kurde Halim Dener wird im Juni 1994 von einem Polizisten erschossen. Das Landgericht Hannover spricht den Beamten vom Vorwurf der fahrlässigen Tötung frei. Doch auch nach dem Prozess bleiben viele Fragen offen. Mehr...

Von  |
Das juristische Hick-Hack um Sabine Thurau geht in die nächste Runde.

LKA-Chefin Sabine Thurau muss sich vor dem Frankfurter Landgericht wegen Falschaussage verantworten. Sie soll bei einem Betrugsprozess gegen einen Polizisten als Zeugin gelogen haben. Mehr...

Ex-LKA-Chefin Sabine Thurau steht vom 30. April an wieder vor Gericht.

Die Ex-LKA-Chefin Sabine Thurau muss sich vom 30. April an erneut vor Gericht verantworten. Ihr wird uneidliche Falschaussage vorgeworfen. Der Prozess vor dem Landgericht Frankfurt ist entscheidend dafür, ob Thurau ihre Probezeit als LKA-Chefin fortsetzen darf. Mehr...

Die entlassene LKA-Präsidentin Sabine Thurau darf auf den Chefsessel zurückkehren.

Schlappe für Innenminister Boris Rhein (CDU): Die von ihm entlassene LKA-Chefin Sabine Thurau darf ihre Probezeit fortsetzen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel weist die Beschwerde des Landes gegen eine Entscheidung der ersten Instanz zurück. Mehr...

Die ehemalige LKA-Präsidentin Sabine Thurau muss vor Gericht.

Jetzt ist es endgültig: Die ehemalige Frankfurter Polizei-Vizepräsidentin Sabine Thurau muss sich wegen Falschaussage vor Gericht verantworten. Das Oberlandesgericht Frankfurt hebt eine vorangegangene Entscheidung des Landgerichts auf.  Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Die Staatsanwaltschaft Frankfurt stellt das Verfahren gegen Sabine Thurau ein.

Die Staatsanwaltschaft Frankfurt stellt nach Informationen der FR das Verfahren gegen Sabine Thurau, die geschasste Präsidentin des Landeskriminalamts, ein. Mehr...

In der Polizeichef-Affäre kommt die CDU-/FDP-Mehrheit im Untersuchungsausschuss zu dem Schluss: Die Vorwürfe gegen den heutigen Ministerpräsidenten Volker Bouffier sind entkräftet. Die Opposition sieht das anders.  Mehr...

Gedrückte Stimmung bei Boris Rhein ob der Oppositionsvorwürfe? Niemals.

Die Opposition im Hessischen Landtag wirft CDU-Innenminister Boris Rhein Falschaussagen bei der Klärung der Polizeichef-Affäre von 2009 vor. Rhein hat einmal mehr die Rechtmäßigkeit der damaligen Besetzungspolitik verteidigt. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Akten des Landtages zur Affäre um die Besetzung des Postens des hessischen Polizeichefs.

Rückendeckung für den Chef: Ehemalige Mitarbeiterinnen des einstigen hessischen Innenministers und heutigen Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) rechtfertigen im Zeugenstand des Polizeichef-Ausschusses die späte Herausgabe von Akten. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Die Landtagsopposition attackiert den Innenminister Boris Rhein (CDU) wegen der Polizeichef-Affäre im Parlament. Rhein sieht sich "Schmutzkampagnen" ausgesetzt.

Im Fall der geschassten LKA-Präsidentin Sabine Thurau belastet eine Anzeige ihres Anwalts den hessischen Innenminister Boris Rhein (CDU). Ihr Anwalt klagt auf Herausgabe von Akten. Mit dem Rechtsstreit muss sich nun sogar der Verwaltungsgerichtshof in Kassel befassen. Mehr...

Muss erneut eine Schlappe einstecken: Boris Rhein (CDU).

Die Hemdsärmeligkeit, die Boris Rhein (CDU) einst bei den Wählern so populär machte, droht ihm nun zum Verhängnis zu werden. Den einstigen Hoffnungsträger der hessischen Christdemokraten hat das Glück verlassen. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Sabine Thurau hat vor Gericht einen Sieg errungen, doch das Innenministerium wird Beschwerde einreichen.

Für Innenminister Boris Rhein (CDU) wird's langsam eng: Im Landtags-Untersuchungsausschuss zur Polizeichef-Affäre holt ihn in dieser Woche ein Fehler von 2009 ein. Jetzt hat auch noch ein Gericht entschieden, dass die von ihm entlassene LKA-Chefin Sabine Thurau wieder eingestellt werden muss.  Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Boris Rhein - bis vor wenigen Wochen noch der Hoffnungsträger der CDU.

Frankfurter Oberbürgermeister-Wahl verloren, Gerüchte über seinen Verbleib in der Landesregierung: Der CDU-Politiker Boris Rhein hat derzeit viele Sorgen. Jetzt holt ihn in der Polizeichef-Affäre auch noch ein Fehler von 2009 ein. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
"Entscheidende Fehlinformation geliefert": Boris Rhein.

Neuer Ärger für Boris Rhein: Der Innenminister, der jüngst als CDU-Kandidat für das Oberbürgermeisteramt in Frankfurt gescheitert ist, wird in einem Gutachten für den Polizeichef-Untersuchungsausschuss des Landtags erheblich belastet.  Mehr...

Von Volker Schmidt |
Muss vorerst nicht vor Gericht: die ehemalige LKA-Chefin Sabine Thurau.

Das Landgericht Frankfurt hat die Anklage gegen die ehemalige LKA-Chefin Sabine Thurau wegen uneidlicher Falschaussage abgewiesen. Die 27. Strafkammer hat keinen hinreichenden Tatverdacht erkannt. Seit kurzem ist jedoch ein weiteres Ermittlungsverfahren gegen Thurau anhängig. Mehr...

Boris Rhein muss erneut vor dem Ausschuss  aussagen.

Die Affäre um den Posten des Polizeichef neigt sich ihrem Ende zu. Doch bevor die Schlusssitzung im April stattfinden kann, muss Hessens Innenminister Boris Rhein (CDU) noch einmal als Zeuge im Untersuchungsausschuss des Landtags aussagen.  Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
In der Polizeiaffäre weiter unter Druck: Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU).

Eine heikle Job-Offerte des hessischen Ministerpräsidenten Bouffier (CDU) an einen ranghohen Polizisten sorgt für Unruhe in Wiesbaden. Die SPD wittert ein Kaufangebot des früheren Innenministers an den unbequemen Beamten. Bouffier wies solche Vorwürfe zurück.  Mehr...

Die SPD sieht die Schuld bei Ministerpräsident Volker Bouffier.

Wolfram Ritter, ein Kandidat, der bei der Besetzung der Bereitschaftspolizei-Leitung nicht zum Zuge kam, hat das Land Hessen verklagt: Er fordert mindestens 17.000 Euro. Die SPD sieht die Schuld beim Ministerpräsidenten.  Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Um ihn geht es -  Volker Bouffier.

Ihr Recht sieht Hessens Opposition im Polizeichef-Ausschuss missachtet. Geklärt werden soll, ob Volker Bouffier (CDU) als Innenminister bei der Besetzung des Präsidentenamtes der Bereitschaftspolizei korrekt gehandelt hat.  Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | |
Hans Langecker mit Ministerpräsident Volker Bouffier.

Die SPD und Grünen in Hessen ziehen vor den Staatsgerichtshof. Sie sehen ihre Rechte im Untersuchungsausschuss zur sogenannten Polizeichefaffäre verletzt. Mehr...

Der hessische Staatsgerichtshof wird sich wohl mit dem Untersuchungsausschuss zur Polizeichef-Affäre befassen müssen.

Auf den hessischen Staatsgerichtshof kommt ein weiteres Verfahren zu. Die Opposition klagt wohl auch wegen des zweiten Untersuchungsausschusses im Landtag. Die Fronten sind verhärtet. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | |
Ministerpräsident Volker Bouffier gilt als Schlüsselfigur.

Am Donnerstag tagt der Polizeichef-Untersuchungsausschuss zum 20. Mal. Dabei droht die Einstellung der Beweisaufnahme. Die Opposition will das nicht hinnehmen - und notfalls das Staatsgericht anrufen. Mehr...

        

Stefan Grüttner, CDU-Sozialminister,  musste vor dem Untersuchungsausschuss aussagen.

Nachdem auch Ex-Staatskanzleichef Stefan Grüttner als Zeuge im Untersuchungsausschuss zur hessischen Polizeichef-Affäre vernommen wurde, ist die Beweisaufnahme aus Sicht der schwarz-gelben Ausschussmehrheit nun beendet.  Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | |
Innenminister Volker Bouffier (CDU).

Peinlichen Fragen zur Polizeichef-Affäre muss sich Innenminister Volker Bouffier vor seiner Inthronisierung als hessischer Ministerpräsident nicht mehr stellen. Der Untersuchungsausschuss findet keine Termine vor dem Amtswechsel Ende August. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | |
Auf dem Weg in den Gerichtssaal: Sabine Thurau kurz vor ihrer umstrittenen Aussage vor Gericht. (Archivbild)

Die Vorwürfe gegen die ehemalige LKA-Chefin, die im November 2010 ihren Schreibtisch räumen musste, sollen nicht neu gewesen sein. Rollte das Verfahren gegen sie unrechtmäßig alte Anschuldigungen wieder auf? Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | |
Unfähig, Konflikte zu lösen und sich selbst zu mäßigen. So hart soll Minister Rhein laut Medienberichten über Sabine Thurau urteilen.

Sie war als erste Frau in Deutschland an die Spitze eines Landeskriminalamts gerückt, doch nun naht das Aus für die hessische LKA-Chefin Sabine Thurau. Die Opposition begrüßt die drohende Absetzung und sieht den Ministerpräsident in Verantwortung. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Der designierte Ministerpräsident Volker Bouffier soll um seine Aussage im Untersuchungsausschuss herumkommen - erst einmal.

CDU und FDP in Hessen stoppen vorerst die Aussage und mögliche Vereidigung des designierten Ministerpräsidenten Volker Bouffier im Polizeichef-Untersuchungsausschuss. Für SPD und Grüne hat das ein Geschmäckle. Von Pitt von Bebenburg Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Musste Rede und Antwort stehen:  Volker Bouffier.

Nur wenige Tage bevor er zum neuen Vorsitzenden der hessischen CDU gewählt werden soll, muss Hessens künftiger Regierungschef im Ausschuss zur Polizeichef-Affäre Rede und Antwort stehen - er gibt sich entspannt. Von Pitt von Bebenburg Mehr...

Von Frank Schuster |
Schlüsselzeuge: Staatssekretär Boris Rhein.

Aussagen in der Polizeichef-Affäre belasten Volker Bouffier. Staatssekretär Rhein räumt Nachlässigkeiten ein. Die Opposition verlangt Einsicht in interne Akten. Von Frank Schuster Mehr...

Innenminister Volker Bouffier (CDU).

"Ich habe nicht meinen Parteifreund durchgesetzt", sagt Hessens Innenminister vor dem Untersuchungsausschuss. Langecker sei der beste Bewerber für den Chefposten der Bereitschaftspolizei gewesen. Mit ihm befreundet sei er nicht. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg und Frank Schuster |
Boris Rhein (CDU) tritt als letzter von neun Zeugen auf.

Die Opposition wirft CDU und FDP in der Polizeichef-Affäre vor, die Information der Öffentlichkeit zu behindern. Die Nervosität der Regierenden hat einen Grund. Von Pitt von Bebenburg und Frank Schuster Mehr...

Von Pitt von Bebenburg |
Karl Heinz Gasser erhält das Bundesverdienstkreuz erster Klasse.

Hessens Innenminister Volker Bouffier überreicht seinem früheren thüringischen Amtskollegen und Kanzlei-Partner Karl Heinz Gasser das Bundesverdienstkreuz erster Klasse. Von Pitt von Bebenburg Mehr...

Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Der Ausbau des Flughafens ist in der Region heftig umstritten. Die FR-Serie informiert über die Landebahn.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Spezial

Die FR nimmt die hessischen Bahnstationen unter die Lupe. 36 Bahnhöfe haben wir auf ihre Kundenfreundlichkeit getestet.

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.