kalaydo.de Anzeigen

Digital
Nachrichten aus dem WWW, Tipps zum Computer-Kauf; zu Facebook, iPhone, iPad & Co

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Ob für eine Geburtstagseinladung oder eine Visitenkarte - wer selbst QR-Codes erstellen will kann dies mit Apps oder Programmen im Netz erledigen.

Hinter sogenannten QR-Codes lässt sich so gut wie alles verbergen: Einladungen, Visitenkarten, Tickets oder sogar Spiele. Und man braucht keine Programmierkenntnisse, um die Pixelquadrate selbst zu erstellen. Per App oder Internetprogramm geht das ganz einfach. Mehr...

Weihnachtsstimmung im Logistikzentrum: Diese Amazon-Beschäftigte trägt eine Weihnachtsmütze.

Internet-Platzhirsch Google will Online-Händler Amazon ins Kerngeschäft pfuschen - und kurzum einen eigenen Vertrieb kreieren. Mit US-Einzelhändlern - potentiellen Partnern - hat der Suchmaschinenbetreiber bereits gesprochen. Mehr...

Ein Büro des Google-Geheimlabors soll direkt auf dem Firmengelände in Mountain View angesiedelt sein.

Es ist fast wie bei Daniel Düsentrieb: In einem geheim gehaltenen Labor arbeiten laut einem Bericht der „New York Times“ Google-Wissenschaftler an führerlosen Autos und Weltraumaufzügen. Zum Team sollen Experten für Robotik und Künstliche Intelligenz gehören. Mehr...

Man gehe auf die Google-Startseite und gebe dort im Suchfenster „Do a barrel roll“ oder „Z or R twice“ ein. Anschließend muss man nur noch die Suche starten und abwarten.

Immer wieder überraschen die Programmierer von Google mit kleinen Spielereien. „Easter Eggs“ nennt man die kleinen versteckten Gags. Der neueste Clou macht seit einigen Tagen im Netz die Runde. Wir zeigen, wie man Ostereier findet.  Mehr...

Es muss nicht immer die Maus sein: Mit Tastatur-Kürzeln lässt dich die gewünschte Funktion oft direkt auslösen. Die Shortcuts gibt es für nahezu jede Software.

Viele Funktionen lassen sich am am PC oder Mac auch ohne Maus erledigen. Tastaturkurzbefehle erleichtern das Arbeiten und schonen die Handgelenke. Wir zeigen clevere Kurzbefehle, mit denen die Arbeit schneller von der Hand geht.  Mehr...

Beim neuen Internet-Phänomen „Owling“ imitieren Teilnehmer den Sitz einer Eule.

„Planking“ war gestern – jetzt will das „Owling“ zum nächsten Trend eines schrägen Internet-Humors werden, bei dem es darum geht, Fotos in einer bestimmten Pose ins Netz zu stellen. Was noch zum Hype im Netz wurde – ein Überblick. Mehr...

Internet-Abkürzungen, wie XXX nerven oft, genutzt werden sie aber dennoch.

„HDL“, „LOL“ oder „ROFL“ sind typische und häufig verwendete Abkürzungen im Netz. Beliebt sind sie deshalb aber noch lange nicht, wie jetzt bei einer Umfrage herauskam. Wir zeigen, welche Kürzel als besonders nervig empfunden werden. Mehr...

Videospielheld Mario wird von den Nymphen aus John William Waterhouse' Bild „Hylas und die Nymphen“ verführt.

Erst auf den zweiten Blick sieht der Betrachter, wer sich da ins Bild geschlichen hat: der Videospiel-Held Mario. Und er ist nur einer von vielen Game-Helden, die ein französischer Künstler in klassischer Kunst untergebracht hat. Mehr...

Für fünf Euro gibt's im Netz eine ganze Menge: vom Weckdienst bis zur Treuetesterin.

Mit Fiverr.com fing alles an, jetzt boomen die Mini-Job-Portale im Netz auch hierzulande unter den Namen Fünfi, Fiverdeal oder Gigalo. Für fünf Euro Festpreis gibt es kleine Dienstleistungen, wie ein Weckdienst, eine Logogestaltung oder sogar ein Treuetest.  Mehr...

Wer den richtigen Kniff kennt, kann viele versteckte Spielereien im Netz finden.

„Easter Eggs“ nennt man die kleinen versteckten Gags, die Programmierer manchmal in ihre Codes einbauen. Das Netz ist voll davon, wie Ostereier muss man sie aber erst suchen. Wir zeigen, wo man sie findet.  Mehr...

Auf www.bluedaniel.com landet der User auf dem Bahngleis 404. Zum Glück geht es über den Ausgang wieder zur Hauptseite.

Der 404-Fehler zeigt an: „Diese Website gibt es nicht“. Taucht die Fehlerseite beim Internetsurfen auf, ärgern sich die meisten User. Doch die Betreiber einiger Websites haben ihre 404-Seiten äußerst kreativ gestaltet. Da ist der Frust schnell vergessen. Mehr...

Ressort

Nachrichten aus dem WWW und Tipps zum Computer-Kauf; Wissenswertes über
iPhone, iPad und die Android-Alternativen.


Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Spiele-Tipps
Anzeigenmarkt
Spezial

Bespitzelung von Beschäftigten, Datenklau, Elena, Swift - Was passiert mit unseren Daten?

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.

Facebook