Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Digital
Nachrichten aus dem WWW, Tipps zum Computer-Kauf; zu Facebook, iPhone, iPad & Co

Von  |

Ins Finale um den Preis für den "Grimme Online Award" 2016, dem Preis für Publizistik im Netz, gehen neben Blogs und Podcasts auch Twitter-Accounts, Multimedia-Reportagen, eine App aus Frankfurt und ein Meme. Ebenfalls nominiert: Crossover-Publizist Jan Böhmermann. Mehr...

Facebook-Chef Mark Zuckerberg.

Innerhalb von drei Monaten gewinnt Facebook 60 Millionen neue Nutzer - das soziale Netzwerk boomt. Auch die Zahlen stimmen: Der Umsatz übertrifft die Erwartungen, die Werbung auf Mobilgeräten boomt. Mehr...

Ransomware ist auf dem Vormarsch. (Symbolbild)

Eine Umfrage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik zeigt: Ein Drittel der befragten Unternehmen wurde in den vergangenen sechs Monaten durch Ransomware erpresst. Die Unternehmen gehen davon aus, dass sich die Bedrohungslage verschärft. Mehr...

Anzeige

Die beste Zeit, um digital durchzustarten, ist jetzt. Das gilt für alle Unternehmen, aber für kleine und mittlere ganz besonders – schließlich war es nie so einfach, gezielt und erfolgreich mit Kunden zu kommunizieren. Wie das geht, zeigt die Initiative „Digital Durchstarten“.

  Mehr...

Die App "Talkshow" macht Unterhaltungen öffentlich.

Der neueste Schrei im Internet heißt "Talkshow". Die App, hinter der ein ehemaliger Twitter-Manager steht, macht Unterhaltungen öffentlich. Ein Blick auf die App, um die im Netz gerade ein Hype entsteht. Mehr...

Twitter enttäuscht die Börsianer.

Keine Trendwende bei Twitter: Die Werbeeinnahmen sprudeln nicht mehr wie erhofft, Umsatzwachstum und -prognose fallen enttäuschend aus. Nur beim Nutzerwachstum gibt es eine kleine Erfolgsmeldung. Mehr...

Nicht auszudenken, was man mit einem gehackten Auto anstellen könnte - BSI-Chef Schönbohm warnt sogar vor Toten.

Der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik warnt in einem Interview vor Hackerangriffen auf Autos - und mahnt, dass sogar schwere Unfälle und Todesfälle möglich sind. Er plädiert für "ein Mindestmaß an Cybersicherheit". Mehr...

Anzeige

Jedes zweite Unternehmen fühlt sich beim Thema Digitale Transformation als Getriebener, nur gut die Hälfte der Firmen hat eine funktionierende Digitalstrategie. Doch der digitale Wandel macht auch vor dem deutschen Mittelstand nicht halt – und die Bundesdruckerei unterstützt die Unternehmen dabei.

Eine britische Wochenzeitung sucht Erdogan-Schmähgedichte.

Die britische Wochenzeitung "The Spectator" sucht das "schmutzigste und beleidigendste" Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan. Ein Leser stellt ein Preisgeld in Höhe von 1000 Pfund zur Verfügung - und die Resonanz ist groß. Mehr...

Das Landemodul der Mission "Apollo 12" im Anflug auf den Mond. An Bord: Die Astronauten Charles Conrad, Richard Gordon und Alan Bean.

Ein Team von Wissenschaftlern will 2017 im Rahmen des "Google Lunar XPRIZE" einen Rover auf dem Mond landen lassen. Mitnehmen wollen die "Part Time Scientists" 20 Gigabyte aus der Wikipedia. Nun sollen die Nutzer abstimmen, welche Artikel die Reise antreten dürfen. Mehr...

Ein Demonstrant hält vor einem Apple-Store in New York ein iPhone mit der Aufschrift "Kein Zugang" in die Höhe.

James Comey erzählte freimütig, dass für die Methode zum Hacken des iPhone 5c in Kalifornien mehr als sieben seiner Jahreseinkommen bezahlt wurden. Da die Gehälter öffentlich sind, konnte daraus leicht ein Mindestpreis errechnet werden.  Mehr...

Anzeige

Ein Emoji - verschiedene Darstellungsweisen. Und jeder interpretiert die Emoji anders.

Emoji sehen auf verschiedenen Smartphone-Plattformen unterschiedlich aus. Das kann zu Missverständnissen führen, zeigen Forscher. Ihre Studie zeigt noch etwas: Emoji werden immer vom Nutzer interpretiert - auch so können Missverständnisse auftreten. Mehr...

Das Verfahren gegen Google wird nun auch auf Android ausgeweitet.

Die EU-Wettbewerbshüter weiten ihr Verfahren gegen Google aus und nehmen nun auch das Betriebssystem Android unter die Lupe. Google missbrauche seine marktbeherrschende Stellung, teilt die EU-Kommission mit. Mehr...

Facebook überlegt, wie Nutzer Geld verdienen könnten.

Facebook sucht nach neuen Wegen, mehr qualitative Inhalte in das soziale Netzwerk zu bekommen und die Nutzer an sich zu binden. Die neueste Idee: Facebook-Nutzer könnten Trinkgeld von ihren Fans erhalten oder an den Werbeeinnahmen beteiligt werden. Mehr...

Die Initiative "Flüchtlinge Willkommen" will Hetzvideos mit eigenen Clips kontern.

Die Initiative "Flüchtlinge Willkommen" will mit YouTube-Videos ein Zeichen gegen Hetze im Internet setzen: Wer nach fremdenfeindlichen Videos sucht, bekommt einen vorgeschalteten Clip zu sehen, in dem Flüchtlinge Vorurteile entkräften. Mehr...

Windows-Nutzer sollten Quicktime schleunigst deinstallieren, raten Experten.

Sicherheitsforscher entdecken zwei kritische Sicherheitslücken im Apple-Programm Quicktime. Windows-Nutzer sollten das Programm schleunigst deinstallieren, empfehlen Sicherheitsexperten und das US-Heimatschutzministerium. Mehr...

Die Reaktionen zur Entscheidung der Bundesregierung in der Causa Böhmermann sind gespalten.

Die Entscheidung der Bundesregierung, die Strafverfolgung von Jan Böhmermann zuzulassen, teilt die Twitter-User in zwei Lager auf. Mehr...

In dem goldenen iPhone steckt echtes Gold

Apple legt seinen Umweltbericht vor. Überraschende Erkenntnis: Aus alten iPhones holt der Konzern tonnenweise wertvolle Materialien. Mehr...

Der Startbildschirm der Ransomware "Jigsaw".

Die Ransomware "Jigsaw" sperrt den Computer, verschlüsselt alle Dateien und fordert "Lösegeld" vom Besitzer. Und sie löscht so lange Dateien , bis die Nutzer das geforderte Geld bezahlen. Für Betroffene gibt es jetzt auch eine gute Nachricht. Mehr...

Jan Böhmermann hat sich selbst noch nicht zu Wort gemeldet - das Interview mit Kai Diekmann war nicht echt.

Lange meldete sich der Satiriker Jan Böhmermann nicht zu Wort, während halb Deutschland über ihn diskutiert. Nun veröffentlicht "Bild"-Herausgeber Kai Diekmann ein angebliches Interview - und viele fallen darauf herein. Mehr...

Daten sind die Lebensader der digitalen Welt.

Der Safe-Harbor-Vertrag zwischen Europa und den USA ist gekippt. Jetzt regelt als Nachfolgeabkommen das „EU-US-Datenschutzschild“ die Grundlagen für den Informationstransfer. Doch auch hier sehen Datenschützer noch Nachholbedarf.  Mehr...

Professionelle Hacker sollen einen Software-Fehler im iPhone entdeckt und dem FBI beim Knacken des Smartphones des Attentäters von San Bernardino geholfen haben.

Wie hat das FBI ohne Hilfe von Apple das iPhone des Attentäters von San Bernardino knacken können? Nach Informationen der "Washington Post" haben professionelle Hacker einen Software-Fehler entdeckt und dem FBI geholfen. Mehr...

Mark Zuckerberg auf der Facebook-Konferenz F8.

Mit einem groß angelegten Zehnjahresplan will Facebook seine Stellung als führende Kommunikationsplattform ausbauen. Als erster Schritt soll der Messenger von Facebook für Unternehmen geöffnet werden, damit die User darüber einkaufen und bezahlen können. Mehr...

Wer sich den Trojaner "Petya" eingefangen hat, wird mit einem Totenkopf begrüßt.

Wer den Erpressungs-Trojaner "Petya" auf seinem Computer hatte bisher ein Problem: Er musste auf seine Daten verzichten oder "Lösegeld" zahlen. Nun hat ein Twitter-Nutzer ein Tool programmiert, mit dem man das Passwort ohne Lösegeldzahlung erhält. Mehr...

Die Facebook-Nutzer teilen weniger private Inhalte in dem sozialen Netzwerk.

Die 1,6 Milliarden Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook posten weniger private Inhalte als früher. Bis Mitte 2015 ist die Zahl der persönlichen Beiträge laut Medienberichten um 21 Prozent zurückgegangen. Facebook versucht, gegenzusteuern. Mehr...

Der Flash-Player von Adobe hat immer wieder mit Problemen zu kämpfen.

Adobe veröffentlicht ein außerplanmäßiges Update, um eine Sicherheitslücke im Flash Player zu schließen. Nutzer sollten schnell reagieren, denn die Sicherheitslücke wird bereits von Verschlüsselungstrojanern wie "Locky" und "Cerber" ausgenutzt. Mehr...

WhatsApp verschlüsselt alle Inhalte und bietet den Nutzern die Möglichkeit, PDFs zu verschicken.

Der Messenger-Dienst WhatsApp verschlüsselt standardmäßig die Inhalte, die versendet und empfangen werden. Bereits seit März können Nutzer PDF-Dateien über die App verschicken - wird WhatsApp zum Konkurrenten für die E-Mail? Mehr...

Ein Demonstrant hält vor einem Apple-Store in New York ein iPhone mit der Aufschrift "Kein Zugang" in die Höhe.

Der juristische Schlagabtausch zwischen Apple und dem FBI um das Entsperren eines iPhones schien beendet - doch nun wird bekannt, dass es es einen weiteren Fall gibt, in dem Apple ein Gerät für die US-Regierung entsperren soll. Mehr...

Die bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Ilse Aigner spricht in München während der Eröffnung des neuen Standorts.

Google baut das Entwicklungszentrum in München zum zweitgrößten europäischen Standort aus. Ein Besuch.  Mehr...

Hacker haben offenbar einen Angriff auf die Online-Ausgaben der DuMont-Zeitungen gestartet. Das Unternehmen rät Kunden, vorsichtshalber ihre Zugangs-Passwörter zu ändern. Mehr...

Die traditionelle Taxibranche muss sich immer mehr einfallen lassen, um mit den Konkurenten mithalten zu können.

Die traditionelle Taxibranche muss sich immer mehr gegen neumodische Konkurenz behaupten. Um auch weiterhin am Markt bestehen zu können, bringen sie eine neue Möglichkeit auf den Markt ein Taxi einfach über WhatsApp zu bestellen. Mehr...

Anno 2205 wird als bestes deutsches Computerspiel ausgezeichnet. (Symbolbild)

470 000 Euro an Preisgeldern hat der Deutsche Computerspielpreis unter die Gamer gebracht. Bundesdigitalminister Dobrindt verspricht für das kommende Jahr noch mehr Geld - und stichelt ein bisschen gegen seinen Kabinettskollegen Schäuble. Mehr...

Anzeige

Ressort

Nachrichten aus dem WWW und Tipps zum Computer-Kauf; Wissenswertes über
iPhone, iPad und die Android-Alternativen.


Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Spiele-Tipps

Anzeige

Spezial

Überwachung durch den Staat, Datenklau, Elena, Swift - Was passiert mit unseren Daten?

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.