kalaydo.de Anzeigen

Digital
Nachrichten aus dem WWW, Tipps zum Computer-Kauf; zu Facebook, iPhone, iPad & Co

13. November 2012

Netzgemeinde: Claudia Roth und der erste Candystorm

Claudia Roth erfuhr in diesen Tagen einen sogenannten „Candystorm“. Foto: dpa

Claudia Roth bekam diese Woche ein neues Internetphänomen zu spüren: einen Candystorm. Die Welle an Zuspruch war noch unbekannt, bisher gab es nur empörte Shitstorms. Wir erinnern an die bekanntesten Fälle.

Drucken per Mail

Claudia Roth bekam diese Woche ein neues Internetphänomen zu spüren: einen Candystorm. Die Welle an Zuspruch war noch unbekannt, bisher gab es nur empörte Shitstorms. Wir erinnern an die bekanntesten Fälle.

Eigentlich gibt es im Internet nur den viel beklagten „Shitstorm“, doch Grünen-Vorsitzende Claudia Roth erfuhr in diesen Tagen einen „Candystorm“. Ausgedacht hat sich das ihr Parteifreund Volker Beck, Bundestagsabgeordneter und aktiver Twitternutzer. „Wie nennt man das Gegenteil eines Shitstorms?“, fragte er am Sonntagabend auf dem Online-Netzwerk, versehen mit dem Schlagwort „Claudia two more years“, noch zwei Jahre Claudia. Kurz darauf hatte er sich festgelegt: „Ein Candystorm für Claudia“ sollte es sein.

Grünen-Politiker und Twitternutzer stiegen ein, um die Parteivorsitzende zum Weitermachen zu ermuntern. „Das Team ist nur vollständig mit Claudia“, schrieb einer. „Claudia muss bleiben“, forderten die Twitterer. Damit hatten sie Erfolg: Am Montagmorgen erklärte Roth, dass sie ihr Amt behalten will.

Shitstorm, Candystorm oder Flauschstorm

Die Piraten, die Partei mit der höchsten Twitterrate, haben als Gegengewicht zu den oft heftigen Auseinandersetzungen im Netz ebenfalls eine Art digitalen Kuschelkurs entwickelt. Im Gegensatz zum „Shitstorm“ wird der Adressat bei einem „Flauschstorm“ nicht mit unsachlicher Kritik, sondern mit Zuspruch überschüttet. Beck wollte aber einen neuen Begriff: „Ich finde candystorm besser als lovestorm oder flauschstorm“, twitterte er.

Mittlerweile hat der Candystorm auch seinen Weg zu Wikipedia gefunden. Dort heißt es „Candystorm bezeichnet seit dem 12. November 2012 in Deutschland die Überschüttung eines Empfängers mit Zuspruch und ist damit das Gegenteil eines Shitstorm.“ (cpo/dapd)

Claudia Roth bekam den ersten Candystorm, Shitstorms gab es dagegen schon viele. Wir zeigen einige der bekanntesten Fälle.

Was ist ein Shitstorm?
Woher kommt er?

Als Shitstorm wird die öffentliche Entrüstung im Internet bezeichnet, bei der sich Argumente mit Beleidigungen und Bedrohungen mischen.

Transportiert wird die Empörung über Soziale Online-Netzwerke und Blogs, sie verselbstständigt sich schnell und wird häufig in traditionellen Medien wieder aufgegriffen.

Der Begriff setzt sich zusammen aus den englischen Wörtern „shit“ (Scheiße) und „storm“ (Sturm). Eine Gruppe von Sprachwissenschaftlern um Prof. Anatol Stefanowitsch von der Freien Universität Berlin hat Shitstorm zum Anglizismus des Jahres 2011 gekürt.

Wenn sich ein Shitstorm zusammenbraut, kann das verschiedene Ursachen haben. „Es gibt unterschiedliche Ausgangslagen“, sagt der Social-Media-Experte Bernhard Jodeleit. Der Sturm werde oft gezielt von Kritikern initiiert, könne aber auch durch eine ungeschicktes Verhalten, ein Versehen oder mangelnde Sensibilität ausgelöst werden. Oft reichen ein einzelner Kommentar, Facebook-Eintrag oder ein Blogeintrag, um die geballte Empörung der Nutzer zu provozieren.

Jetzt kommentieren

Ressort

Nachrichten aus dem WWW und Tipps zum Computer-Kauf; Wissenswertes über
iPhone, iPad und die Android-Alternativen.


Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Spiele-Tipps
Anzeigenmarkt
Spezial

Bespitzelung von Beschäftigten, Datenklau, Elena, Swift - Was passiert mit unseren Daten?

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.

Facebook