kalaydo.de Anzeigen

Digital
Nachrichten aus dem WWW, Tipps zum Computer-Kauf; zu Facebook, iPhone, iPad & Co

10. März 2009

Computerspiele: Moorhuhn und Bomberman sind zurück

Im kommenden Monat kommen unter anderem Bomberman, Moorhuhn und "Grand Theft Auto 9" in die Computerläden. 

Vom Jäger zum Gejagten: Das Moorhuhn tritt in einem neuen Spiel als verkappter Indiana Jones auf. Neben Moorhuhn und Bomberman kommt im nächsten Monat ein weiteres Kultspiel auf den Markt.

Drucken per Mail

Die Monate März und April bringen für Freunde mobiler Spiele viel Neues. Zum einen erscheint der zehnte Teil der GTA-Serie "Grand Theft Auto: Chinatown Wars" für die Nintendo DS.

Auf der mobilen Konsole können Spieler nun auch das Rollenspiel "Suikoden" erleben. Star-Allüren und Instrumente lassen sich mit der "Ultimate Band" einüben. Auch alte Bekannte kommen zurück: Das "Moorhuhn" darf sich sowohl in einem Jump'n'Run- als auch in einem Rennspiel beweisen. Und der "Bomberman" bahnt sich wieder mit Dynamit seinen Weg durch verworrene Labyrinthe.

Wer hätte gedacht, dass man mit Steuerkreuz und Touchpen Musik machen kann? Beim neuen Nintendo DS-Spiel "Ultimate Band" ist genau das gefordert. Zu Songs von den White Stripes, Weezer oder Smash Mouth muss der Spieler in die Saiten von Bass oder Gitarre greifen und auch das Schlagzeug bearbeiten. Das ist bei einem Auftritt nicht allzu schwer, denn beim Spielen regnet es Noten, die zeigen, wo gezupft und wo getrommelt werden muss. Freier ist der Nachwuchs-Star im Tonstudio, dort können Tonfolgen frei aufgenommen und geloopt werden.

In Rockopolis geht es vor allem darum, mit seiner Band berühmt zu werden. Das Patentrezept für den Erfolg lautet: auftreten und begeistern. Wer sich mit dem Touchpen Daumen und Zeigefinger wundtippt und die Zuschauer begeistert, darf bald im Stadion auftreten und muss nicht mehr im Café jammen. Außerdem werden als Belohnung neue Songs oder Funktionen am Mischpult freigeschaltet. Für eine Band-Battle lassen sich bis zu drei DS per WLAN zusammenschalten. Das Rockstar-Musikspiel erscheint am 12. März bei Disney Interactive und kostet 60 Euro.

Rockstar Games bringt die Spieleserie "Grand Theft Auto" (GTA) nun auch auf die Nintendo DS. Die Folge "Chinatown Wars" spielt wie "GTA IV" in der fiktiven Stadt Liberty City, die New York ähnelt. Diesmal schlüpft der Spieler in die Rolle des Sprösslings einer Triaden-Familie. Huang Lee muss den Tod des Vaters rächen, ein ominöses Schwert wiederbeschaffen und den Kampf um die Vorherrschaft in der Stadt für seine Familie entscheiden. Letztlich ist die Handlung aber altbekannt: Es geht wieder einmal darum, Autos zu knacken, damit durch die Stadt zu kurven und Gegner mit Handfeuerwaffen niederzustrecken.

Die grafische Brillanz, die GTA auf stationären Konsolen erreicht, ist auf den kleinen DS-Displays natürlich nicht möglich. Wer sich mit dem brutalen wie zynischen Gangsterspiel im pixeligen Comic-Stil anfreunden kann und mindestens 18 Jahre alt ist, kann "Chinatown Wars" voraussichtlich vom 20. März an für 40 Euro kaufen.

"Bomberman II" zu acht im Multiplayer-Modus

Für Fans von Rollenspielen gibt es Neues von Konami. Nach fünf Folgen "Suikoden" für den PC, die Sony Playstation und die Sony PSP veröffentlicht der Entwickler das Abenteuer nun auch für die Nintendo DS. Die Folge "Suikoden Tierkreis" fußt wie die vorangegangenen Teile des Rollenspiels auf Szenen aus dem chinesischen Volksbuch "Die Räuber vom Liang-Schan-Moor" aus dem 13. Jahrhundert. In der Vorlage sind die Räuber Geächtete im Stile eines Robin Hood mit seiner Gefolgschaft.

Im Spiel sind daraus junge Helden geworden, die als Mitglieder der Bürgerwehr ihr kleines Dorf Citro gegen fiese Kreaturen verteidigen. Richtig ernst wird es, als im angrenzenden Wald plötzlich eine riesige Ruine steht, die zu neuen Abenteuern führt. Dreh- und Angelpunkt des Kampfes ist ein Magiesystem der Sternzeichen. Die Charaktere gelangen an neue Sprüche, wenn sie Bücher finden. Der Titel soll am 12. März für 40 Euro in den Handel kommen.

Bodenständiger geht es beim "Bomberman 2" zu, dem inzwischen fünften Labyrinth-Spiel mit dem bombenlegenden Männchen, das Hudson Soft für die Nintendo DS entwickelt hat. In dieser Folge muss ein Computervirus gestoppt werden, das sich in der Technikmetropole Grid City eingenistet hat. Dazu muss der Bombermann, dessen Aussehen der Spieler neuerdings bestimmen darf, unter anderem zahlreiche Mauern und infizierte, amoklaufende Roboter sprengen. Dabei findet der Spieler Dinge wie Feuerschilde oder High-Tech-Helme, die die Fernzündung von Bomben ermöglichen. Im Multiplayer-WLAN-Modus können bis zu acht Spieler im Arcade-Stil gegeneinander antreten. Das Spiel vertreibt Konami für 20 Euro.

Vom Gejagten ist das legendäre Moorhuhn inzwischen selbst zum Jäger geworden. In dem Jump'n'Run-Spiel "Moorhuhn: Atlantis" macht sich das Federvieh als verkappter Indiana Jones auf, um das versunkene Königreich zu suchen. Dabei sitzen Colt und Granaten locker. Schließlich gilt es, aufdringlichen Mumien, Kampfmönchen und Kraken den Garaus zu machen. Das kurzweilige Abenteuer, das Phenomedia herausbringt, ist bereits für 20 Euro im Handel. (dpa/tmn)

Jetzt kommentieren

Ressort

Nachrichten aus dem WWW und Tipps zum Computer-Kauf; Wissenswertes über
iPhone, iPad und die Android-Alternativen.


Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Spiele-Tipps
Anzeigenmarkt
Spezial

Bespitzelung von Beschäftigten, Datenklau, Elena, Swift - Was passiert mit unseren Daten?

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.

Facebook