Digital
Nachrichten aus dem WWW, Tipps zum Computer-Kauf; zu Facebook, iPhone, iPad & Co

11. Dezember 2012

Jahresrückblick Google, Facebook, Twitter: Whitney, Kate und die Spiele

 Von 
"Four more years": So verkündete US-Präsident Barack Obama seinen Wahlsieg auf Twitter. Die US-Wahl war eines der Ereignisse, das auf Twitter heiß diskutiert wurde. Foto: dpa

Fußball, Promis, Katastrophen: Wir werfen einen Blick auf das, was 2012 am häufigsten gesucht, getwittert und auf Facebook diskutiert wurde.

Drucken per Mail

An den Google-Suchanfragen, die 2012 das größte Wachstum verzeichnen konnten, kann man ablesen, welche Dinge, Ereignisse und Personen im Jahr die Menschen 2012 am meisten bewegt haben. In Deutschland haben es drei Frauen - unter anderem Kate Middleton und Whitney Houston - und zwei Männer auf diese Liste, die Google jetzt veröffentlicht hat, geschafft. Außerdem dabei: Ein Smartphone, ein Tablet und zwei internationale Sport-Großveranstaltungen.

Die Top-10 der Google-Suchabfragen im Überblick

Ohne sich allzu weit aus dem Fenster zu lehnen, kann man sagen: Die Suchanfragen bei Google sind ein Gradmesser für das Interesse der deutschen Internetnutzer. Facebook hat mittlerweile immerhin gut 25 Millionen Nutzer aus Deutschland - wenn knapp ein Drittel der Deutschen dort aktiv ist, lohnt sich ein Blick auf die "Facebook-Trends 2012", die das Unternehmen veröffentlicht hat.

Dabei fällt besonders auf, dass es sehr oft um Fußball geht. Mit dabei sind unter anderem der amtierende deutsche Meister Borussia Dortmund und der amtierende Champions-League-Sieger FC Chelsea. Insgesamt gehen vier der zehn Plätze an Fußballvereine oder Einzelspieler. Die übrigen sechs Plätze verteilen sich auf Musik, Film und Fernsehen: Unter den Top Ten sind unter anderem eine Fernsehserie, ein Castingshow-Teilnehmer und ein Song, der zum geflügelten Wort geworden ist.

Die Facebook-Trends 2012 im Überblick

Twitter zählte im März 2012 gut 140 Millionen aktive Accounts, davon twittern knapp 600.000 auf deutsch. Da die Anzahl der deutschsprachigen Accounts relativ gering ist, lenkt Twitter den Blick auf die Ereignisse, über die weltweit am intensivsten getwittert wurde. Dazu gehören einige große Sportevents wie die Olympischen Spiele in London, die Fußball-Europameisterschaft, aber auch der Tod einer Diva, eine Naturkatastrophe und die Wahl des US-Präsidenten, der einen Twitter- und Facebook-Rekord aufstellte.

Intensiv diskutierte Ereignisse auf Twitter

Zur Homepage

Jetzt kommentieren

Ressort

Nachrichten aus dem WWW und Tipps zum Computer-Kauf; Wissenswertes über
iPhone, iPad und die Android-Alternativen.


Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Spiele-Tipps
Anzeigenmarkt
Spezial

Bespitzelung von Beschäftigten, Datenklau, Elena, Swift - Was passiert mit unseren Daten?

FR @ Handy

Ob Büro, Biergarten oder Badesee: Die "Frankfurter Rundschau" ist auf dem Handy immer dabei - mit vielen Sport-Livetickern.

Facebook