Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

28. Januar 2010

Altintop nach Frankfurt: Skibbes Wunschstürmer

 Von Jörg Hanau
Halil Altintop wird am Donnerstag vermutlich erstmals mit seinen neuen Kollegen trainieren. Foto: getty

Seit rund zwei Monaten buhlen Chef Bruchhagen und Trainer Skibbe um die Gunst des türkischen Nationalspielers. Nun wird Halil Altintop am Donnerstag in Frankfurt vorgestellt. Von Jörg Hanau

Drucken per Mail

Die Kiebitze froren umsonst. Nichts zu sehen von Halil Altintop, nichts zu sehen von dampfenden Profis. "Wir gehen heute in den Kraftraum", rief Michael Skibbe den dick eingemummelten Zuschauern am Mittwochvormittag zu, tippelte die Treppen hinauf zur Arena und verschwand. Wenige Minuten zuvor hatte der Trainer von Eintracht Frankfurt den Trainingsplatz vor der Wintersporthalle inspiziert. Der war zwar vom Schnee befreit, die Rasenheizung machte angesichts zweistelliger Minusgrade jedoch schlapp.

Halil Altintop bekam davon nichts mit. Skibbes Wunschstürmer trainierte zeitgleich in Gelsenkirchen mit dem FC Schalke 04. Anschließend verhandelte der 27 Jahre alte Angreifer mit Schalkes Allmacht Felix Magath seinen Aufhebungsvertrag. Mit Erfolg. Am Nachmittag traf er dann in Frankfurt ein, ehe am späten Abend auch sein Berater Reza Fazeli dazustieß. Altintop wird am Donnerstagmorgen seinen Medizincheck absolvieren und am frühen Nachmittag um 14 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt.

Am Morgen auf Schalke ging es für Altintop ums liebe Geld. Genau genommen, um die Differenz, die sich aus dem neu ausgehandelten Kontrakt mit Eintracht Frankfurt und dem alten, noch bis 30. Juni 2010 gültigen Vertrag mit Schalke ergibt. "Diese Differenz ist frei verhandelbar zwischen Magath, Altintop und dessen Berater Fazeli", sagte Bruchhagen.

Soll heißen: Der FC Schalke 04 wird Altintop weiter einen Teil seines Gehalts bis zum 30. Juni zahlen. Bis zu diesem Tag ist auch Altintops neuer Kontrakt mit Eintracht Frankfurt datiert. "In diesen fünf Monaten haben wir Gelegenheit, zu sehen, ob es passt. Es gibt keine Option", sagte Bruchhagen. Schließlich müsse er ja auch schauen, was bis dahin aus den momentan noch verletzten Ioannis Amanatidis und Martin Fenin werde.

"Eine willkommene Ergänzung"

Seit rund zwei Monaten buhlen Bruchhagen und Skibbe bereits um die Gunst des türkischen Nationalspielers. Zwei Monate hätte man diese Personalie hinter verschlossenen Türen diskutiert, "bis Dienstag war die allgemeine Sprachregelung, der Markt gäbe nichts mehr her oder die Eintracht sei zu geizig", wie Bruchhagen anmerkte. Grundsätzlich gelte aber die Regel: "Die Preise sind am 28. Januar nicht mehr identisch mit denen am 28. Dezember."

Vor gut einem Monat wäre der Eintracht die Unterschrift des Türken deutlich teurer zu stehen gekommen. Auch der Brasilianer Lincoln oder Theofanis Gekas habe man in der Vergangenheit Angebote unterbreitet. Über diese Spieler gab es allerdings auch intern keinen Konsens. Bei Altintop ist das anders. Bei ihm hat Bruchhagen das Gefühl, dass er über die Saison hinaus an einem Engagement in Frankfurt interessiert sei.

Schon am Samstag gegen den 1. FC Köln könnte Altintop sein Debüt im Eintracht-Trikot geben. "Er ist für uns eine willkommene Ergänzung", sagte Skibbe. "Er wird zum Kader gehören."

Zur Homepage

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog
Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


  • 2. Bundesliga »
Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter