Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

16. November 2012

Eintracht Frankfurt: An der Weggabelung

 Von Thomas Kilchenstein
Zurück bei Veh und der Eintracht: Sebastian Jung. Foto: Heiko Rhode

Die Partie gegen den FC Augsburg ist für die Eintracht das Spiel des Jahres, sagt Trainer Veh. Und Recht hat er. Im Erfolgsfall hätte Frankfurt dann 17 Punkte Vorsprung auf den Tabellenletzten.

Drucken per Mail

Viel mehr als 48.000 Zuschauer werden es wohl nicht werden, wenn der FC Augsburg Samstagnachmittag ins Frankfurter Stadion kommt. Nicht viel, möchte man meinen, immerhin steigt doch das Spiel des Jahres. Spiel des Jahres? Es war Armin Veh, der Trainer von Eintracht Frankfurt, der diese Begegnung gegen den Tabellenletzten vor einiger Zeit zu dieser Bedeutung hochgejazzt hatte.

Heimspiel in der FR
Eintracht Frankfurt trauert um Wolfgang Steinmetz.

Kevin Trapp - Magier zwischen den Pfosten und Garant für den guten Saisonstart der Eintracht.

Wo? Im neuen Heimspiel, am Samstag, 17. November, der Beilage  in der FR.

Auf 16 Seiten erfährt der Eintracht-Fan alles über seinen Verein des Herzens, in der gewohnten Qualität.

Und noch viel mehr: alles zum Gegner, alles zu Zelten, manches zu Attila, viel  Statistik und ein feiner Strich im Herzen von Europa.

Im Heimspiel, am Samstag in den Regionalausgaben der Frankfurter Rundschau.

Aber der Mann hat ja recht. Nicht Bayern München, der FC Schalke 04 oder Borussia Dortmund sind die Gegner, mit denen sich die Eintracht messen wird, sondern solche wie die Spielvereinigung Greuther Fürth, Fortuna Düsseldorf oder eben der FC Augsburg. „Das ist für uns ein ganz, ganz wichtiges Spiel. Wenn wir das gewinnen sollten, machen wir einen großen Schritt von unten weg. Dann bringen wir eine richtige Distanz, richtig viele Punkte zwischen uns und der Konkurrenz“, sagte Veh am Freitag, wie immer bestens gelaunt, bei der turnusgemäßen Pressezusammenkunft vor dem Spiel. Augsburg hat bislang sechs Punkte aufs Konto geschaufelt, die Eintracht hätte im Erfolgsfall 23 Zähler − das wäre ein dickes Polster.

Doch davor liegen 90 Minuten, in denen Eintracht Frankfurt wieder einiges investieren muss. Nicht nur pflichtschuldigst warnt daher Veh vor dem Gegner. „Wir gucken nicht auf die Tabellenplätze, wir sehen die nicht als Tabellenletzter“, sagt er. Er habe sich die Augsburger zuletzt im Spiel gegen Borussia Dortmund (1:3) zu Gemüte geführt. „Da war Augsburg nicht schlechter. Das war vom Ergebnis zwar klar, doch der Spielverlauf war unheimlich eng. Ich habe sie richtig gut gesehen.“

Andererseits muss man die Schwaben nicht künstlich überhöhen. In elf Spielen hat Augsburg ganze sechs Tore erzielt, eines weniger als Alexander Meier allein. Auswärts sind die Fuggerstädter auch nicht gerade eine Macht, zwei Punkte haben sie in der Fremde geholt − bei einem Torverhältnis von 1:7. Entsprechend groß ist die Erwartungshaltung beim Publikum, und tatsächlich wäre alles andere als ein Sieg eine herbe Enttäuschung. Darüber hinaus ist die Partie tatsächlich eine wegweisende: Bei einem etwaigen Sieg würde sich die Eintracht wirklich oben festbeißen können, sie würde auf jeden Fall Dritter bleiben, würde wahrscheinlich sogar auf Dauer im oberen Drittel verbleiben können. Und eine Woche später kommt es zum Duell gegen den Zweiten, den FC Schalke 04.

„Sind scharf auf den Sieg“

Zum Spiel

Frankfurt: Trapp - Jung, Zambrano, Anderson, Oczipka - Schwegler, Rode - Aigner, Meier, Inui - Matmour.

Augsburg: Amsif −Callsen-Bracker, Langkamp, Klavan, Ostrzolek - Vogt, Beier - Koo, Ottl, Werner - Mölders.

Schiedsrichter: Florian Meyer (Burgdorf)

Der Eintracht fehlt: Amedick (Burnout)

Personell kann Veh gegen seinen Heimatklub aus dem Vollen schöpfen. Mit ziemlicher Sicherheit wird Carlos Zambrano nur drei Wochen nach seinem Zehenbruch ins Team zurückkehren. „Er hat gutes Heilfleisch“, sagt Veh und schmunzelt: „Peruanische Knochen sind anscheinend ein bisschen anders als deutsche.“ Klar, er müsse den Innenverteidiger noch einmal fragen, ob er sich ein Spiel von Anfang an zutraue. Falls er noch Probleme mit dem lädierten Zeh habe, werde er nicht spielen. Aber davon ist nicht auszugehen.

Der Augsburger Veh sagt übrigens, das Spiel sein für ihn fast ein normales. „Was besonderes? Das empfinde ich nicht so“, sagt er. Klar, Augsburg ist seine Stadt, dort ist er geboren, da sind seine Wurzeln, und beim FC, der damals noch BC Augsburg hieß, habe er erstmals Fußball gespielt. Aber irgendwelche Sentimentalitäten hegt er nicht. Für ihn gelte nur eines: „Wir sind scharf darauf, das Spiel zu gewinnen.“

 
 
FR-"Waldstadion" vom 16.11.12

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog
Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


  • 2. Bundesliga »
Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter