Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

14. Dezember 2012

Eintracht Frankfurt: Bereit zum offenen Schlagabtausch

 Von Thomas Kilchenstein
Ein Virus setzt ihn matt: Heiko Butscher (l.). Foto: Heiko Rhode

Eintracht Frankfurt reist wohl ohne Heiko Butscher nach Wolfsburg, aber voller Zuversicht. Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger sprechen die Indizien für Marco Russ.

Drucken per Mail

Eintracht Frankfurt reist wohl ohne Heiko Butscher nach Wolfsburg, aber voller Zuversicht. Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger sprechen die Indizien für Marco Russ.

Eigens war an diesem kalten Donnerstag der Vorstandsvorsitzende der Eintracht, Heribert Bruchhagen, in die Katakomben der WM-Arena hinabgestiegen und hat sich bei den professionellen Beobachtern des Frankfurter Fußballgeschehens für die „insgesamt“ gute Zusammenarbeit bedankt. Ein bisschen lag das in der Natur der Sache: Das Jahr 2012 war ja für Eintracht Frankfurt „toll“ verlaufen, wie Bruchhagen fast euphorisch ausrief, da gab es nicht viel zu meckern, „wir haben unsere sportlichen Ziele alle erreicht.“ Erst den Aufstieg geschafft, dann eine starke Hinrunde in der zweiten Hälfte gespielt, was in erster Linie der sportlichen Führung zu verdanken sei. Sie hätte „hervorragend“ gearbeitet. Dieses Ergebnis stimme ihn, Bruchhagen, „sehr optimistisch“ für die nähere Zukunft. „Große Zufriedenheit“ herrsche, und er erhoffe sich nicht viel mehr, als dass „dieser Zustand solange wie möglich erhalten“ bleibe.

Das klang dann schon sehr nach einer vorgezogenen Bilanz.

Das hat Trainer Armin Veh nicht so gerne gehört. „Bilanz? Ihr tut so, als wäre schon alles vorbei.“ Ist es natürlich nicht, da hat der Mann recht. Der VfL Wolfsburg wartet, es ist das letzte Spiel der Hinrunde, danach sind Weihnachtsferien bis zum 4. Januar. Aber zuvor geht es noch um diese drei Punkte, und die will sich Veh auch noch unter den Nagel reißen, 30 Zähler hätte der Aufsteiger dann. „Ich will gewinnen“, sagt der Coach ganz unbescheiden, aber das sagt er immer, das sagen alle Trainer. Veh sagt auch: „Wir sind bereit zu einem offenen Schlagabtausch.“

Video zum Thema
FR-"Waldstadion" vom 13.12.12

Der VfL Wolfsburg, nach den Wirren um Felix Magath auf dem Weg zu mehr Ruhe und Konstanz, sei ein Team, das mit „völlig anderen Zielen gestartet“ sei. Inzwischen sei der VfL gefestigt und vom Potenzial her allemal „ein Kandidat für den Europapokal“. Mittlerweile ist auch die Eintracht ein Kandidat für das internationale Geschäft, zumindest ein heimlicher, und schon muss Veh auch in dieser Pressekonferenz eine tatsächlich ernst gemeinte Frage nach der Champions League abwehren. Veh tut das souverän, klar wolle „man eine Sensation schaffen“, wer wolle das nicht, aber er sehe nun überhaupt keinen Ansatz, vom Saisonziel Klassenerhalt auch nur ein Jota abzurücken. „Wenn die Mannschaft das geschafft hat, hat sie Großes geleistet. Und da mache ich nicht in Understatement.“ Auch von der Notwendigkeit, einen weiteren Innenverteidiger zu holen, rückt der Fußball-Lehrer nicht ab. Die Indizien sprechen für Marco Russ aus Wolfsburg. „Es ist ja nicht, um mir ein Weihnachtsgeschenk zu machen, sondern es ist gut für den Verein“. Heribert Bruchhagen, der neben ihm saß, hat da ein bisschen säuerlich geguckt, aber im Grunde weiß er seit dem Winter 2011, dass sein leitender Angestellte Recht hat.

Falscher Zeitpunkt

Dummerweise wird Veh in Wolfsburg wohl auf Heiko Butscher verzichten müssen. Der Innenverteidiger meldete sich am Donnerstag mit Magen-Darm-Problemen ab. „Selbst wenn es nichts Dramatisches ist, wird es eng werden. Ich gehe eher davon aus, dass er nicht spielen kann“, sagte Veh.

Das ist unglücklich gelaufen, weil Butscher erst am vergangenen Samstag zu seinem allerersten Saisoneinsatz gekommen war und recht ordentlich spielte. Für Butscher soll der Norweger Vadim Demidov spielen, der bislang gar nicht überzeugen konnte. Bei fünf seiner bislang sechs unglücklichen Einsätze ging die Eintracht als Verlierer vom Feld.
Trotz dieser Schwächung will Veh keinen Mann eigens zur Sonderbewachung von Wolfsburgs Bestem, Diego, abstellen. „Das würde ich dem Trainer von Eintracht Frankfurt nicht anraten“, sagte der Trainer von Eintracht Frankfurt. „Damit würden wir unser eigenes Spiel aufgeben.“

Bleibt die Frage, ob Veh noch irgendeine emotionale Beziehung zu seinem Ex-Klub hat. Eher nicht, „ich war ja nur kurz da“. Und nach dem überraschenden Gewinn der Deutschen Meisterschaft war es schlicht „der falsche Zeitpunkt. Ich hätte einfach die Finger davon lassen sollen.“

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle und mehr Statistik

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog
Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


  • 2. Bundesliga »
Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter