Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

30. November 2012

Eintracht Frankfurt: Ohne Tempotaschentücher

 Von Thomas Kilchenstein
Kandidaten für die Startelf: Demidov und Lanig. Foto: Stefan Krieger

Eintracht Frankfurt reist ersatzgeschwächt, aber guten Mutes zum Freitagsspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Eintracht-Trainer Armin Veh erwartet ein enges Spiel.

Drucken per Mail

Eintracht Frankfurt reist ersatzgeschwächt, aber guten Mutes zum Freitagsspiel gegen Fortuna Düsseldorf. Eintracht-Trainer Armin Veh erwartet ein enges Spiel.

Fans von Fortuna Düsseldorf haben unter dem Namen Halbangst2 ein Video gedreht und recht originell den heutigen Gegner, Eintracht Frankfurt, durch den Kakao gezogen. Oder besser gesagt: Trainer Armin Veh. Das Video heißt „Das Haus vom Veh“, ist der Melodie von Peter Fox’ Hit „Haus am See“ entliehen, auch Sascha Rösler, einst von Veh als „Rotzlöffel“ tituliert, kommt kurz vor, und im Refrain heißt es: „Und am Ende der Straße steht das Haus vom Veh; Tempo-Taschentücher liegen auf dem Weg; Rotzlöffel kommen vorbei, er braucht nicht rauszugehen.“ Armin Veh hat das tatsächlich gesehen, auf Youtube. „Ich fand es ganz lustig, die Fortuna-Fans haben ja einen gewissen Witz.“

Die Eintracht defensiver?

Ob die Düsseldorfer auch heute Abend (20.30 Uhr) Spaß verstehen, steht auf einem ganz anderen Blatt. Die Herren Norbert Meier und vor allem Manager Wolf Werner kommen ja eher verspannt bis griesgrämig daher. Und das letzte Aufeinandertreffen der beiden Klubs, im vergangenen Februar in der zweiten Liga, ist ja allen noch in unschöner Erinnerung. Aber beide Teams könne man nicht mehr vergleichen, „die Fortuna hat sich verändert, wir haben uns verändert“, sagt Veh, der den „unmittelbaren Konkurrenten“ aus Düsseldorf „im Aufwind“ sieht, nach vier Punkten aus zwei Spielen. „Das wird eng.“ Auch deswegen, weil die Fortuna ganz gern selbst im eigenen Stadion kontert. „Vielleicht stehen wir dieses Mal tiefer“, sagt Veh. Aber im Kern wird der Eintracht-Coach von seiner offensiv angelegten Ausrichtung nicht abweichen.

Hallenturnier

Zum 35. Mal wird es in Frankfurt ein Hallenturnier geben, und zwar am Freitag, 4. Januar, in der Ballsporthalle. In der Gruppe A treffen Eintracht Frankfurt, Kickers Offenbach und der FC St. Pauli aufeinander, in der Gruppe B der FSV Frankfurt, Eintracht Braunschweig und die Spielvereinigung Greuther Fürth.

Der Frankfurtcup, organisiert von Gert Trinklein, beginnt um 17.30 Uhr, das Finale steigt um 22.15 Uhr. Der Vorverkauf startet am 3. Dezember.

„Brauchen Innenverteidiger“

Die Partie gegen den FSV Mainz 05 ist verarbeitet, Veh findet, seine Spieler hätten eine Menge lernen können aus dieser Niederlage. Etwa, dass „sie robuster werden müssen, wenn sie nicht gleich durchkommen“. In diesem Punkt waren die Mainzer cleverer, auch routinierter. „Dafür haben wir eine Mannschaft mit Perspektive.“ Selbst wenn sie noch grün hinter den Ohren ist.
Eintracht Frankfurt kann in Düsseldorf bekanntlich nicht in Bestbesetzung spielen. Bamba Anderson (verletzt) sowie die gelbgesperrten Carlos Zambrano und Pirmin Schwegler sind Ausfälle, die im Grunde kaum zu kompensieren sind. Gerade die Innenverteidigung ist komplett neu zusammengestellt. Neben dem A-Jugendlichen Marc-Oliver Kempf, dem Veh zutraut, „in ein, zwei Jahren Stammspieler zu sein“, wird heute Abend Vadim Demidov spielen. Der Norweger hat seine Adduktorenblessur überwunden, „er ist spielfähig“, sagt Veh. Spielfähig schon, aber nicht eingespielt. Ohnehin hat der Mann bislang seine Tauglichkeit noch nicht nachgewiesen. Und immer, wenn das Duo Anderson/Zambrano gemeinsam verteidigt hat, hat die Eintracht das Spiel nicht verloren. Auch deshalb hält es Veh für unabdingbar, personell nachzulegen, selbst wenn der Klub finanziell klamm ist. „Wir brauchen auf jeden Fall im Winter noch einen Innenverteidiger.“
So wird einiges davon abhängen, wie viel Düsseldorfer Angriffswucht schon das defensive Mittelfeld der Eintracht abwehren kann. Vermutlich wird Martin Lanig den Platz von Kapitän Schwegler übernehmen, für ihn spricht seine Kopfballstärke. „Wir müssen auch an die Lufthoheit denken“, betonte Veh am Donnerstag.
Und wenn alles nichts hilft, muss halt Torwart Kevin Trapp wieder über sich hinauswachsen. Ohnehin ist Veh voll des Lobes. „Er kann es in die Nationalmannschaft packen“, sagt er. Trapp sei jung, dynamisch, habe eine gute Sprungkraft und eine super Mentalität. „Wenn ich keine Kinder hätte, würde ich ihn adoptieren.“

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle und mehr Statistik

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog
Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


  • 2. Bundesliga »
Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter