Aktuell: Eintracht Frankfurt | Blog-G | Fußball-News | Formel 1 | Skyliners-Blog | Sport A-Z

Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

11. Januar 2013

Eintracht Frankfurt: Warme Worte eines heiß Begehrten

 Von Ingo Durstewitz
Heiß begehrt: Sebastian RodeFoto: imago

Eintracht-Mittelfeldspieler Sebastian Rode sieht hinsichtlich seiner Zukunft keinen Grund zur Eile. Nicht nur Dortmund und Leverkusen haben Interesse am 22-Jährigen.

Drucken per Mail
Abu Dhabi –  

Sebastian Rode spielt im Trainingslager in Abu Dhabi zwar keine Hauptrolle, weil er durch eine Innenbanddehnung im linken Knie dazu gezwungen ist, kürzerzutreten. Doch der Eintracht-Antreiber ist dennoch gefragt wie kein zweiter Spieler. Es vergeht kein Tag, ohne dass Bruno Hübner, Armin Veh oder er selbst zu seiner Zukunft befragt werden. Rode lächelt den Rummel einfach weg. „Das beeindruckt mich nicht. Ich konzentriere mich aufs Sportliche.“ Es gelingt ihm sogar.

Natürlich weiß er, dass er begehrt ist, heiß begehrt sogar; dass die halbe Liga ihn jagt, wie Sportdirektor Hübner erkannte. Borussia Dortmund und Bayer Leverkusen haben Interesse, das ist bekannt. Es gibt noch andere Klubs, die ihre Fühler ausstrecken. „Das macht mich stolz“, sagt Rode. Die Eintracht wirft aber alles in die Waagschale, um den 22 Jahre alten Mittelfeldspieler über 2014 hinaus an sich zu binden. Das wird schwer. Die Verhandlungen sind noch einmal vertagt worden. Rode sagt: „Mein Berater steht mit Bruno Hübner in Kontakt, sie haben sich darauf verständigt, dass es jetzt erst einmal wichtiger ist, gut in die Rückrunde zu starten. Es gibt ja keine Eile, 2014 ist noch so weit weg.“

So lange, das wiederholen die Verantwortlichen gebetsmühlenartig, wird Rode auf alle Fälle in Frankfurt spielen. „Seppl ist unverkäuflich“, sagte Hübner erst am Donnerstag. Dem Spieler geht es nicht nur ums Geld, sondern auch um die sportliche Perspektive. Die, sagte Hübner, könne sich die Mannschaft ja selbst schaffen. „Wenn wir so euphorisch weiterspielen, können wir vielleicht ganz oben dranbleiben.“

Mehr dazu

Rode ist die Entdeckung der Hinrunde, hat die Bundesliga im Sturm erobert, wurde zum Aufsteiger der Halbserie gewählt. Er steckt den Hype ganz gut weg, die gestiegene Aufmerksamkeit perlt an ihm ab. „Wenn die Mannschaft funktioniert, ist es einfacher, als Einzelner zu glänzen. Aber das nutzt alles nichts, wenn wir es in der Rückrunde nicht bestätigen.“

Der Südhesse bleibt am Boden. Er hat sich nicht verändert, besucht weiter die Kumpels auf dem Sportplatz in Alsbach oder Bensheim. „Man muss demütig bleiben. Und das bin ich.“ Rode weiß, wie rasch sich die Dinge ändern können, er hat seine zwei schweren Knieverletzungen noch im Hinterkopf. „Es kann schnell anders gehen.“ Aber er habe jetzt zwei Jahre durchgespielt. „Eigentlich sind die Verletzungen abgehakt.“ Eine Innenbanddehnung ist da eine Kleinigkeit. Rode wird dennoch erst wieder am Dienstag mit der Mannschaft trainieren. Dann wieder in Deutschland.

Zur Homepage
comments powered by Disqus
Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker.

Der aktuelle Spielplan von Eintracht Frankfurt.

Der Kader der Eintracht.

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
Anzeige

FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Erste Fußball-Bundesliga

Ticker | Berichte | Tabellen | Teams | Spielplan

Alles über die 2. Liga und 3. Liga.

Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter