Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

17. Dezember 2012

Eintracht-Kommentar: Verpflichtung

 Von Ingo Durstewitz
Eintracht-Trainer Armin Veh hofft noch auf Carlos Zambrano. Foto: dpa

Zum Abschluss der Hinrunde kann man feststellen: Armin Veh hat vieles sehr richtig gemacht. Das Problem: Das fällt auch anderen Vereinen auf. Ein Kommentar.

Drucken per Mail

Es war ein heißer Sommer in Feldkirchen an der Donau, als Armin Veh eines Abends seine Aufsteiger um sich scharte und ihnen darlegte, wie er denn gedenke, in der ersten Liga Fußball spielen zu lassen. Nämlich: ohne Fesseln, ohne Netz und doppelten Boden, ohne Rücksicht auf Verluste. Offensiv wolle man spielen, schnell, schön, mit flachen Pässen, wagemutig und draufgängerisch, nicht zurückweichen, sondern attackieren. Die Eintracht sollte mit ihrem Spielstil eine eigene Identität entwickeln. Das war der Plan.
Ein verwegener Plan, wie man finden konnte. Dass sich ein Neuling mit Zweitligaspielern und Erstligabankdrückern verstärkt und so die Bundesliga im Sturm nehmen will, das klang, nun ja, abenteuerlich, irgendwie seltsam naiv. Ein halbes Jahr später muss man Abbitte leisten. Alles, was Veh vorschwebte, hat seine Mannschaft umgesetzt. Sie hat die Erwartungen nicht erfüllt, sie hat sie weit übertroffen. Es ist die schöne Interpretation des Spiels, das der Eintracht auch überregional viel Anerkennung und Sympathie bringt.
Selten hat ein Trainer einer Mannschaft so sehr seinen Stempel aufgedrückt, wie Veh diesem, seinem Frankfurter Team. Die Handschrift des Fußballlehrers ist überdeutlich zu erkennen, er ist das Mastermind, das dieses Konzept ausgeheckt hat − seine Spieler setzen es perfekt um. Veh hat genau die Spieler geholt, die er benötigt, um seine Idee mit Leben zu füllen. Er ist − gemeinsam mit Sportdirektor Bruno Hübner − der Baumeister der neuen Eintracht.

Veh würde seine Spieler im Stich lassen

Natürlich hat seine Aufbauarbeit aufhorchen lassen, da ist nicht mehr vom ausgebrannten Trainer die Rede, sondern von einem coolen Fachmann, der über den Dingen steht und ein erstklassiger Moderator des Erfolgs ist. So einer würde auf das ewig überdrehte Schalke passen, einem Souverän wie Veh wäre es in der Tat zuzutrauen, S04 auf Linie zu bringen, den Klub zu zähmen.
Veh steht jedoch in der Pflicht, den eingeschlagenen Weg mit seiner Mannschaft in Frankfurt fortzusetzen, denn er hat dieses Ensemble erschaffen und geformt. Er hat eine moralische Verpflichtung seinen Spielern gegenüber, er würde sie im Stich lassen, wenn er tatsächlich den Verein verlassen sollte.
Veh hat in seiner Zeit am Main vieles angestoßen und angeregt, er hat dicke Bretter bohren müssen, er hat den Verein offener werden lassen, mitgeholfen, ihn zu entstauben und ein Stück weit umzukrempeln. Er ist, wie er selbst sagte, die Lokomotive, die niemals stehen bleiben darf. Und auf halber Strecke den Bettel hinwerfen und auf den nächsten Zug aufspringen, würde nicht so recht zum 51-jährigen Trainer passen.

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle und mehr Statistik

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog
Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


  • 2. Bundesliga »
Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter