Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

23. August 2007

Eintracht-Profi Preuß: Von draußen nach außen

 Von INGO DURSTEWITZ

Der Frankfurter Trainer Friedhelm Funkel hat ein Faible für Fußballprofis, die flexibel einsetzbar sind. Eintracht-Spieler Christoph Preuß, 26 Jahre alt und

Drucken per Mail

Der Frankfurter Trainer Friedhelm Funkel hat ein Faible für Fußballprofis, die flexibel einsetzbar sind. Eintracht-Spieler Christoph Preuß, 26 Jahre alt und in grauer Vorzeit sogar mal als angehender Nationalspieler gehandelt, ist einer dieser so genannten Allrounder. Er kann rechts wie links, vorne wie hinten. Bis auf der Torwart-Position hat der Blonde schon überall spielen dürfen. Das ist im Grunde eine schöne Sache. Zuweilen aber kann diese Vielseitigkeit zum sportlichen Verhängnis werden. Preuß sieht seine jetzige Situation "als klare Bestätigung" dieser These.

Die jetzige Situation sieht so aus, dass der aus dem Mittelhessischen stammende Fußballer am Sonntag gegen Hansa Rostock aller Voraussicht erstmals in dieser Bundesligasaison der Startelf angehören wird. Das ist eigentlich kein Grund zum Meckern, und Preuß meckert auch nicht, doch es ist nicht schwer zu erraten, dass er sich ein ganz klein wenig als Notnagel und Lückenbüßer fühlt.

Denn Preuß wird nicht auf seiner eigentlichen Position im defensiven Mittelfeld zum Einsatz kommen, sondern hinten rechts für den verletzten und mit großer Wahrscheinlichkeit ausfallenden Patrick Ochs. Preuß aber fühlt sich nicht als Verteidiger, er spielt dort, hinten rechts, eher widerwillig - aber ziemlich häufig. Weil Ochs auch in der Vorbereitung lange verletzt fehlte, half Preuß in der präsaisonalen Zeit in den Testpartien auf rechts aus - genauso wie im ersten Pflichtspiel im Pokal bei Union Berlin. Preuß machte das ohne zu murren, er sagt aber heute: "Ich habe in den sauren Apfel gebissen, ich habe mich in den Dienst der Mannschaft gestellt." Von außen ging es dann prompt wieder nach draußen - und nun wieder umgekehrt.

Preuß macht die temporäre Versetzung nach rechts dafür verantwortlich, dass er sich bisher keinen Stammplatz im defensiven Mittelfeld hat erkämpfen können. Denn während er Ochs vertrat, spielten sich in der Vorbereitung auf den so genannten Sechser-Positionen Michael Fink und Neuzugang Junichi Inamoto ein und ins Team. Selbst Trainer Funkel räumt ein: "Vielseitigkeit ist ein Vorteil - aber manchmal nicht".

Er, Funkel, habe sich zu Saisonbeginn die Entscheidung nicht leicht gemacht, wer neben Inamoto den zweiten Mittelfeld-Abräumer gibt, "es war eine ganz knappe Entscheidung" - zugunsten von Fink. Nun sei Preuß zwar nahe dran, aber eben nicht drin, weshalb der Coach seinem Spieler rät, "Geduld zu haben".

Heller läuft wieder

Preuß kann eine gewisse Enttäuschung nicht verhehlen, aber er will sich nichts ins Bockshorn jagen lassen, sondern "positiv denken". Über kurz oder lange werde er sich auf der Position im Mittelfeld durchsetzen, da sei er sich ziemlich sicher. In der Vorbereitungszeit und auch in den Kurzeinsätzen zuletzt hat er diesen Anspruch aber nicht untermauern können, seine Aktionen wirkten oftmals hektisch und fahrig.

Derweil hat Stürmer Marcel Heller wieder das Training aufgenommen, obwohl sein Ermüdungsbruch am Lendenwirbel noch nicht verheilt ist (die FR berichtete). Heller absolvierte gestern seine erste Laufeinheit und soll langsam ans Team herangeführt werden.

Jetzt kommentieren

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne
Weblog
Eintracht-Comics
In jeder Heimspiel-Beilage der FR: Im Herzen von Europa - Die Eintracht-Comics von Michael Apitz.
FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Fußball

Hier verpassen Sie nichts: Alle Vereine, Begegnungen, Spieler und Aufstellungen - mit großer Livestatistik über Ballbesitz, Torschüsse, Zweikämpfe, Ecken, Fouls - und Ihrer individuellen Livekonferenz. Im Web oder in der schlanken Mobil-Version fürs Handy.

1. Liga | 2. Liga | 3. Liga | Uefa Europa L. | Champ. L.


  • 2. Bundesliga »
Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Ergebnisse, Tabelle & Spielplan
Ergebnisdienst

Von Basketball bis Volleyball: Ergebnisse und Statistiken zu Spielern und Vereinen - bis zur Kreisklasse.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter