Aktuell: Fußball-EM 2016 | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

24. Januar 2016

Eintracht-Sieg gegen Wolfsburg: Die Auferstehung

 Von  und 
Spätes Siegtor: Alexander Meier (re.), lässt sich von Bastian Oczipka (Mitte) und Szabolcs Huszti bejubeln.  Foto: Eibner-Pressefoto

3:2 gewinnt die Eintracht zum Rückrunden-Auftakt gegen Wolfsburg und jeder fragt sich: Wie konnten die klar besseren Wölfe dieses Spiel verlieren? Die Antwort heißt: Alexander Meier.

Drucken per Mail

Gerne hätte man mal Mäuschen spielen wollen in der Halbzeitpause dieses denkwürdigen Spiels. Was ist da nur passiert in diesen 15 Minuten? Hat der Trainer ein paar Schuhe durch die Kabine getreten? Hat er die wie ein Absteiger spielende Mannschaft an die Wand genagelt? Womöglich angebrüllt? Watschn verteilt? Nichts von alledem. „Ich habe gesagt“, berichtete später der Trainer Armin Veh, „dass das einzig positive an der ersten Halbzeit das Ergebnis war, nämlich dass wir nur 0:1 hinten gelegen haben.“ Und damit habe man allemal noch eine Chance.

Dass Eintracht Frankfurt freilich tatsächlich dieses erste Rückrundenspiel noch drehen konnte, dass sie wirklich den haushoch überlegenen VfL Wolfsburg mit einem Tor in allerletzter Minute noch 3:2 (0:1) bezwingen würde, das hatte auch Trainer Veh nicht im Entferntesten erwartet. Kein Mensch hatte im Stadtwald nach 45 Minuten auch nur einen Pfifferling auf diese Frankfurter Mannschaft gegeben. Zu unterlegen waren die Hessen, zu dominant die Wolfsburger, als dass irgendeiner noch eine leise Hoffnung gehabt hätte. Es war ein Klassenunterschied zu sehen. Viel zu nervös war die Eintracht zu Werke gegangen, nichts wollte klappen, die Frankfurter kamen nicht in die Zweikämpfe, standen viel zu weit weg von ihren Gegenspielern, die leichtes Spiel hatten. Wie oft stürmten die Wolfsburger in Überzahl auf das Frankfurter Tor zu? „Wir waren“, urteilte Veh hart, aber treffend, „völlig neben der Kappe.“ Im Grunde ging es nur noch um die Höhe der Niederlage. „Zur Pause muss es 3:0 oder 4:0 stehen und dann gehst du hier mit einem lachenden Gesicht raus“, resümierte Dieter Hecking, der Coach des VfL Wolfsburg. Doch am Ende lachten andere.

Zum Glück gab es eine Halbzeitpause

Was immer Trainer Veh auch beim Halbzeittee gesagt haben mag: Es stand im zweiten Abschnitt eine andere Eintracht-Mannschaft auf dem Platz. Eine, die nicht mehr zitterte und bibberte und Angst hatte, den Ball zu bekommen, keine verunsicherte, verschüchterte Elf, die nur darauf zu warten schien, bis der VfL die erforderliche Tore schießen würde. Klar, man weiß nach einer Winterpause und anschließender Vorbereitung nie so genau, wo eine Mannschaft leistungsmäßig steht. Aber dass man „so unterirdisch“ spielt wie die Hessen in den ersten 45 Minuten, war schon bemerkenswert. „Der Druck war enorm“, sagte Rechtsaußen Stefan Aigner. Nach der ersten Halbzeit, so der Vorstandsvorsitzende Heribert Bruchhagen, „musste einem Angst und Bange um die Eintracht werden. So dominant und so überlegen waren die Wolfsburger.“

Lesen Sie bitte weiter auf der nächsten Seite.

1 von 2
Nächste Seite »
Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker.

Der aktuelle Spielplan von Eintracht Frankfurt.

Der Kader der Eintracht.

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

FR-Videokolumne vom 20. Mai

Tja, tja, tja!

Weblog

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

Anzeige

FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Ticker und Statistik

Erste Fußball-Bundesliga

Alle Spiele im Ticker - mit ausführlicher Livestatistik, Tabellen, Spielplan und den Teams.
Ticker | Berichte | Tabellen | Teams | Spielplan

Ticker und Statistik zur 2. Liga und 3. Liga.

Liveticker Bundesliga

Alle Spiele, alle Treffer, minutenaktuelle Tabelle und Torschützenliste - mit uns sind Sie live beim Geschehen in der Fußball-Bundesliga dabei.

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Für Sportler in Not

Die Hilfsaktion der FR-Sportredaktion unterstützt arme, kranke und behinderte Sportler, die unverschuldet in Not geraten sind.

Spezial

Nach dem Ironman ist vor dem Ironman - aber auch auf kürzeren Distanzen wird in Rhein-Main geschwommen, geradelt und gelaufen.

Twitter