Aktuell: Paralympics 2016 in Rio | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

16. April 2014

Eintracht-Urgestein: Oka Nikolov glänzt in Florida

 Von 
Endlich angekommen: Oka Nikolov in den USA.  Foto: imago sportfotodienst

Im zweiten Anlauf soll es in den USA endlich klappen. Der frühere Eintracht-Torwart Oka Nikolov findet in Fort Lauderdale ein neues Glück.

Drucken per Mail

Das zweite USA-Abenteuer lässt sich für Oka Nikolov ganz offenbar deutlich besser an als das erste. Am vergangenen Samstag stand der 39-Jährige Oldie zum ersten Mal für sein neues Team, die Fort Lauderdale Strikers, in einem Punktspiel zwischen den Pfosten, und es war, man kann es nicht anders sagen, ein Debüt wie gemalt. Nicht nur, dass Nikolovs neues Team gegen Ottawa Fury aus Kanada mit 2:0 gewann, viel mehr war der frühere Eintrachtler der überragende Mann auf dem Platz. Die örtlichen Zeitungen überschlugen sich förmlich vor Lob über den Schlussmann aus Germany, der sich 19 Jahre lang bei „giant Eintracht Frankfurt“ (Sun-Sentinel) quergelegt hatte.

Allein vier herausragende, nahezu „akrobatische“ Paraden vermerkte die US-Statistik, Nikolov habe sein Team vor einem möglichen Shoot-out bewahrt. In Fort Lauderdale gilt die Verpflichtung des erfahrenen Nikolov als Volltreffer, allein mit diesem Spiel, das erste in der gerade beginnenden Saison in der NASL Spring Season, der zweiten US-amerikanischen Fußball-Liga, habe sich sein Kommen bereits ausgezahlt. Im Heimspiel vor 3100 Zuschauern avancierte Nikolov damit zu einer Art Man of the Match.

Oka Nikolovs erster Abstecher in die Staaten war sportlich nicht so erfolgreich. In Philadelphia bei den Unions stand er in keinem einzigen Punktspiel im Tor, trotzdem empfand er den Wechsel persönlich als außerordentlich lehrreich.

In Florida bei Fort Lauderdale, wo in den 80-er Jahren schon Gerd Müller und Bernd Hölzenbein spielten, hat er den früheren Bundesligaprofi Marius Ebbers getroffen, der am Samstag ebenfalls sein Debüt gab. Und auch mit dem Trainer kann Nikolov deutsch reden. Sein Trainer ist der Österreicher Günter Kronsteiner, unter anderem früher im Salzburg und Linz tätig. Mit ihm hat er sich lange ausgetauscht. „Ich möchte dem Team mit meiner Erfahrung helfen“, sagte der ewige Oka. Am nächsten Samstag geht es für Fort Lauderdale und Oka zu den Carolina RailHawks. Adler trifft da Falke.

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker.

Der aktuelle Spielplan von Eintracht Frankfurt.

Der Kader der Eintracht.

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

Fußball-Nachrichten

FR-Videokolumne vom 28. November

Da kann man nicht meckern!

Anzeige

Aus den Sportarten
Weblog

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Twitter