Aktuell: Paralympics 2016 in Rio | Sport A-Z | Fußball-News | Eintracht Frankfurt | Blog-G
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Eintracht Frankfurt
Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt

09. März 2016

Training: Meier und Hradecky fehlen

Frankfurts verletzter Torjäger Alex Meier, beim Spiel gegen den FC Ingolstadt zum Zuschauen verdammt, muss sich wohl weiter gedulden.  Foto: dpa

Nico Kovac muss in seinem ersten Spiel als Trainer der Eintracht wohl auf Alex Meier verzichten. Den Toptorjäger der Frankfurter plagen weiterhin Knieprobleme. Auch bei Torwart Lukas Hradecky könnte es knapp werden.

Drucken per Mail
Frankfurt/Main –  

Eintracht Frankfurts neuer Trainer Niko Kovac hat auch beim Training am Mittwoch auf Torjäger Alexander Meier und Torwart Lukas Hradecky verzichten müssen. Meier fällt weiter mit Knieproblemen aus, Hradecky hatte sich am Dienstag einen Hexenschuss zugezogen. Ob die beiden Führungsspieler des Fußball-Bundesligisten am Samstag beim schweren Auswärtsspiel in Mönchengladbach zur Verfügung stehen, ist noch unklar. Vor allem bei Meier dürfte es eng werden.

Zumindest Lauftraining konnten Carlos Zambrano und Marc Stendera absolvieren. Das Duo dürfte in Gladbach aber fehlen. Kovac hatte am Dienstag die Nachfolge von Armin Veh angetreten. (dpa)

[ Hat Ihnen der Artikel gefallen? Dann bestellen Sie gleich hier 4 Wochen lang die neue digitale FR für nur 5,90€. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Ressort

Spielberichte und Interviews, News und Hintergründe zu Eintracht Frankfurt.

Alles zur Eintracht Frankfurt

Reden Sie mit! Im Blog-G.

Verfolgen Sie die Spiele im Bundesliga-Live-Ticker.

Der aktuelle Spielplan von Eintracht Frankfurt.

Der Kader der Eintracht.

Sehen Sie die FR-Videokolumnen.

Fußball-Nachrichten

FR-Videokolumne vom 28. November

Da kann man nicht meckern!

Anzeige

Aus den Sportarten
Weblog

Eintracht: Berichte | Spielplan | Team | FR-Videos

FR-App und E-Paper

Bei uns bekommen Sie das neue iPad Air von Apple im Paket mit der preisgekrönten FR-App - einschließlich aller FR-Ausgaben im Layout der Zeitung als E-Paper.

Twitter