Aktuell: Bahn-Streik | Flucht und Zuwanderung | Tugce | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Ernährung
Wie gelingt eine ausgewogene Ernährung? Welche Lebensmittel sind gesund? Infos zu gesundem Essen und Trinken, zu Diäten und zum Abnehmen

In Japan gibt es Nudelsuppe und in Mexiko Tacos - ein Video zeigt: Obwohl sich Betrunkene überall auf der Welt gleichen dürften, könnten ihre Lieblingsspeisen im Rauschzustand unterschiedlicher nicht sein. Was und warum die Welt isst, wenn sie betrunken ist. Mehr...

Stopp den JoJo-Effekt: Es ist besser, langfristig die Ernährung umzustellen, als sich mit einer Diät zu quälen.

Einerseits mahnt die WHO, dass es immer mehr Übergewichtige gibt - gleichzeitig warnen Gesundheits-Experten vor Diäten und Hungerkuren. Wie passt das zusammen? Ein Ernährungswissenschaftler erklärt, wie man sein Gewicht ohne Diät langfristig reduziert.  Mehr...

Von Julia Todorinc |
Matcha ist zurzeit der letzte Schrei. Wenige Dutzend Gramm des Grünteepulvers aus Japan kosten rund 20 Euro.

Grünkohl, Matcha-Tee oder Weizengras: Die sogenannten Superfoods sind voll im Trend. Aber sind sie auch wirklich besonders gesund? Experten und Wissenschaftler sind skeptisch - die Wunder-Lebensmittel auf dem Prüfstand. Mehr...

Anzeige
Beim Kaufen von Medikamenten im Internet kann man Geld sparen –mit der richtigen Unterstützung

Online Preise für Medikamente zu vergleichen, ist mühsam. Denn neben dem eigentlichen Preis variieren auch Versandkosten und Lieferzeit. optobee+ nimmt Käufern diese Arbeit ab – und erspart ihnen so Zeit und Geld

Von Gisela Gross |
Was viele nicht wissen: Alkohol wirkt appetitanregend.

Der Energiegehalt von Alkohol wird oft unterschätzt. Zwei Gläser Rotwein haben so viele Kalorien wie ein Hamburger, ein Caipirinha so viele wie ein Schokoriegel. Die EU will deshalb nun Kalorienangaben auf den Etiketten von Alkoholika durchsetzen.  Mehr...

Spargel wirkt luststeigernd, heißt es. Aber stimmt das auch?

Spargel ist nicht nur gesund und ein Schlankmacher, sondern auch ein Aphrodisiakum. Stimmt das wirklich? Weisheiten über die beliebten weißen Stangen gibt es unzählige. Zehn Mythen rund um den Spargel im Test auf ihren Wahrheitsgehalt. Mehr...

Oster-Zeit ist Eier-Zeit: Doch wie viele Eier sind zu viel des Guten?

Zu Ostern steigt der Eierverzehr deutlich: Die bunten Hühnereier schmecken zum Fest besonders gut. Warum wir Ostern auch mal mehr davon essen dürfen, wie man gute Ware erkennt und was es beim Färben zu beachten gilt.   Mehr...

Anzeige

Von Rebecca Krizak |
Ein hoher Salzkonsum begünstigt Krankheiten. Doch Salz ist auch wichtig für den Körper, zum Beispiel für Wasserhaushalt und Knochenaufbau.

Ist Salz weißes Gold oder vor allem ein Gesundheitsrisiko? Ständig wird vor zu hohem Salzkonsum gewarnt. Tatsächlich erhöht der Verzehr den Bluthochdruck und das Schlaganfall-Risiko. Doch eine neue Studie zeigt, Salz ist nicht nur schädlich.  Mehr...

Wer viel Stress hat, greift eher zu Chips und anderen ungesunden Snacks.

„62 plus 70 sind 132 plus 294 sind...“: Wer ständig Kalorien zählt, der verliert das Bewusstsein für gutes Essen. Einige Ernährungs-Routinen, die wir fälschlicherweise für gesund halten, sollte man besser aufgeben. Sieben Essgewohnheiten zum Abgewöhnen. Mehr...

Gemüse bevorzugt: Vegetarier leben gesünder - davon sind die meisten Anhänger einer fleischlosen Ernährung überzeugt. Eine neue US-Studie stützt diese Annahme nun.

Vegetarier erkranken deutlich seltener an Darmkrebs - das hat eine neue US-Studie belegt. Noch gesünder als Vegetarier leben den Untersuchungen zufolge Pesco-Vegetarierer, also Menschen, die zwar auf Fleisch verzichten, aber gelegentlich Fisch essen.  Mehr...

Süchtigmacher Nummer eins: die Pizza.

Pizza, Schokolade, Chips und Eis wirken wie Drogen: Eine Studie legt nahe, dass Lebensmittel mit zugesetzten Fetten und Zucker abhängig machen können. Das sind die Top Ten der Süchtigmacher. Mehr...

„Beste Freundin“ und „Lebenspartnerin“ zugleich - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihre Ess-Brechsucht.

Wie eine „Ehe“ - so beschreibt das einstige Münchener It-Girl Sara Schätzl ihr Verhältnis zur Ess-Brechsucht. Lange Zeit ist die Bulimie ihre einzige Verbündete in einer unsteten Scheinwelt. Über den Kampf gegen die Krankheit hat sie nun ein Buch veröffentlicht.  Mehr...

Forscher schlagen Alarm. Die Zahl der übergewichtigen Kinder ist in den letzten 30 Jahren drastisch gestiegen.

Die Zahl der fettleibigen Kinder steigt weltweit drastisch an. Zwar essen Kinder heute mehr Obst und Gemüse, aber auch mehr Süßes und Fertigprodukte. Wissenschaftler machen die Nahrungsmittelindustrie für die schlechte Ernährung von Kindern verantwortlich. Mehr...

Von Sabine Meuter |
Wohltat für Körper und Seele: Viele fasten, um Pfunde zu verlieren.

Nach den Schlemmereien der Wintermonate kann eine Fastenkur Körper und Geist richtig gut tun. Wer sich für die radikale Ernährungsumstellung entscheidet, sollte jedoch einige Regeln beachten. Experten geben Tipps rund ums Fasten. Mehr...

Von Lea Sibbel und Julia Kirchner |
Lecker, aber viel zu fettig: Wer zu oft Burger und Fritten isst, schädigt seine Leber.

Sie werden immer wieder verteufelt: Zutaten wie Salz und Zucker, die täglich auf unserem Speiseplan stehen, aber eigentlich schlecht für uns sein sollen. Das Gleiche gilt für Fett und Alkohol. Aber wie böse sind sie wirklich? Mehr...

Unbestritten: Frisches Gemüse hat den höchsten Nährstoffgehalt.

Ist frisches Gemüse im Winter wirklich die beste Variante? Schließlich wissen wir häufig wenig über Lagerung und Transportweg. Doch Tiefkühlware und Dosengemüse haben viel weniger Nährstoffe, oder etwa nicht? Eine Expertin klärt auf.  Mehr...

Claus Hipp, Chef des gleichnamigen Nahrungsmittel- und Babykostherstellers an einer Produktionsanlage.

Norwegische und britische Behörden sehen die Unbedenklichkeit probiotischer Produkte nicht hinreichend belegt. Der Hersteller Hipp sieht dies erwartungsgemäß anders. Zwei Studien hätten den gesundheitlichen Nutzen seiner Produkte bestätigt, betont der Konzern.  Mehr...

Je dunkler, desto besser: In Schokoladen mit einem hohen Kakao-Anteil ist weniger Zucker enthalten.

Lakritz anstatt Bonbons, Schorle anstatt Fruchtsaft, Hefekuchen statt Muffins: Es gibt Alternativen zu zuckerreichen Nahrungsmitteln, die trotzdem gut schmecken. Wir stellen die besten Varianten vor.  Mehr...

Eine kurze Diät machen ist einfach. Doch wie schafft man es, das Gewicht auch wirklich dauerhaft zu halten? Einige typische Abnehm-Fehler können Diätlern einen Strich durch die Rechung machen.

Wer ständig auf Diät ist, aber sein Wunschgewicht nie lange halten kann, sollte das eigene Abnehm-Verhalten noch einmal genau unter die Lupe nehmen. Stresse ich mich zu sehr? Hungere ich zu viel? Sechs typische Diät-Fehler. Mehr...

Von Matthias Jung |
Mit wenigen Kohlenhydraten viel Energie für den Marathon? Low Carb ist besonders im Ausdauersport verbreitet.

Das Low-Carb-Konzept empfiehlt besonders Ausdauersportlern eine kohlenhydratreduzierte Ernährung. Statt aus Zucker sollen sie ihre Energie vor allem aus den Fettreserven des Körpers holen. Kritiker bezweifeln, dass das Modell auch für den Freizeitsport geeignet ist. Mehr...

Auch wenn es naheliegt: Auf Schmerztabletten gegen den Kater sollte man besser verzichten. Denn die darin enthaltene Säure kann zu Übelkeit führen und den ohnehin schon übersäuerten Magen belasten.

Nach den Feiertagen kommt - richtig - der Kater. Dabei muss das zutreffen. Schließlich gibt es genügend Rezepte, mit denen man die unangenehme Nebenwirkung der Festtage überwinden kann. Die besten Anti-Kater-Tipps. Mehr...

Wer zu viel, zu heiß und zu schnell isst, leidet anschließend unter Bauchschmerzen.

Die Weihnachtstage sind für unseren Magen eine große Herausforderung. Denn Gans, Klöße, Plätzchen und Stollen wollen verdaut werden. Mit ein paar Tipps lassen sich Völlegefühl und Druck zum Glück vermeiden. Wie das Weihnachtsessen ein Genuss bleibt.  Mehr...

Von Ulrike Geist |
Leckeres Dessert: Ohne Milch und Eier kommt die Schokoterrine an Cranberrykompott aus.

Was kommt Veganern auf den Teller, wenn Fleischesser über die Weihnachtsgans herfallen? Jede Menge leckere Gerichte! Vegane Koch-Profis geben Tipps, welche Rezepte fürs Weihnachtsmenü besonders geeignet sind. Zum Beispiel Kürbis-Lasagne und Schokoterrine. Mehr...

Ingwer ist fester Bestandteil der modernen Küche - zum Beispiel in der Kürbissuppe.

Ob in der Suppe oder im Smoothie: Ingwer ist etablierte Zutat der modernen Küche und wird auch immer öfter als Heilmittel eingesetzt: Die Wurzel soll gegen Erkältung, Schmerzen und Reiseübelkeit helfen. Aber stimmt das auch?  Mehr...

Kann sich sehen lassen: Das deutsche Frühstück - aber bitte in der Vollkornvariante.

Morgens lieber eine warme Misosuppe wie in Asien oder ein Croissant mit Milchkaffee wie in Frankreich anstelle des Käsebrötchens? Oder kann man das Frühstück nicht gleich ganz ausfallen lassen? Experten geben Tipps zur gesündesten Variante.  Mehr...

Wer Vollkornmehl statt Weizenmehl verwendet, kann trotzdem leckere Plätzchen backen.

Gänsebraten, Christstollen, Zimtsterne: In der Weihnachtszeit locken unzählige Leckereien. Wer nicht aufpasst, legt in den letzten Wochen des Jahres ein paar Pfunde zu. Da ist es gut, wenn man ein paar Alternativen zu den süßen oder deftigen Dickmachern kennt.  Mehr...

Nur durch Nahrungsfette werden die wichtigen Vitamine A, D und E  vom Körper aufgenommen.

Die Tage werden kürzer und kälter – und um uns herum schiefen und husten Kollegen und Familienmitglieder. Zeit, das Immunsystem zu kräftigen. Das funktioniert mit genügend Schlaf und der richtigen Ernährung. Welches Essen die Abwehrkräfte stärkt.  Mehr...

Der Star unter den verschiedenen Sorten ist der Grünkohl: Er strotzt nur so vor Vitamin A, B und C und gilt deshalb als vitaminreichstes Gemüse überhaupt.

Reich an Vitaminen und Mineralstoffen: Kohlgemüse enthält viele Nährstoffe und ist gleichzeitig kalorienarm - nahezu perfekt, wie Ernährungsexperten schwärmen. Doch auch andere Wintergemüse-Sorten wie Rote Bete, Porree und Pastinaken sind sehr gesund. Mehr...

Auch wenn Kakao angeblich die Gedächtnisleistung verbessern soll: Seine Ernährung sollte man trotzdem nicht komplett auf Schokolade umstellen.

Jünger durch Kakao? Einer neuen Studie zufolge verbessern die in dem Getränk enthaltenen Pflanzenfarbstoffe die Gedächtnisleistung Älterer deutlich. Allerdings: Die Studie wurde unter anderem von einem Lebensmittelkonzern unterstützt. Mehr...

Sie machen wach und sind dabei sehr süß: Und genau diese Kombination macht Energy-Drinks so risikoreich.

Energy-Drinks werden immer beliebter. Doch Forscher warnen vor den Gesundheitsrisiken der süßen Wachmacher. Gerade in Kombination mit Alkohol können sie fatale Folgen haben. Mehr...

Von Maria Müller |
Wer sich ausgewogen ernährt, leidet in der Regel nicht unter Mangelerscheinungen.

Im Winter bildet der Körper zu wenig Vitamin D und Schwangere haben oft Eisenmangel. Die richtige Ernährung kann solchen Defiziten jedoch entgegen wirken. Lesen Sie hier, wie Sie es auch ohne teure Nahrungsergänzungsmittel schaffen können, Eisen-, Zink-, oder Vitaminmangel zu vermeiden.  Mehr...

Software-Unternehmer und Soylent-Erfinder: Rob Rhinehart.

Wird Essen überflüssig? Die Erfindung eines Software-Unternehmers soll unsere Mahlzeiten ersetzen und uns gleichzeitig mit allen Nährstoffen versorgen. So hat man mehr Zeit für die wichtigen Dinge des Lebens, zum Beispiel Selbst-Optimierung. Mehr...

Der Kürbis ist ein Alleskönner: Das Gemüse hilft beim Abnehmen und stärkt die Sehkraft.

Was Kürbis alles kann: Das Herbstgemüse ist nicht nur köstlich, sondern auch sehr gesund. Kürbisse sind sehr kalorienarm, enthalten aber gleichzeitig viele sättigende Ballaststoffe und Cartinoide, die die Sehkraft stärken. Mehr...

Fertignudeln können einer neuen Studie zufolge Herzkrankheiten auslösen.

Sie sind lecker, schnell zubereitet, aber leider auch gesundheitsgefährdend: Instant-Nudeln. Einer neuen Studie zufolge können Instant-Nudeln Herzkrankheiten auslösen. Bei häufigem Konsum sind gerade Frauen gefährdet. Mehr...

Geschmackssache: Eine vegane Rohkostpizza aus Süßlupinenmehl und Sauerkraut, belegt mit Humus, Gurke, Oliven und Champignons.

Edamame, Matcha, Quinoa: Die Vegetarier-Welle macht für viele Menschen Lebensmittel populär, die vor Kurzem noch keiner kannte. Zum Weltvegetariertag gibt's hier ein ABC neumodischer Lebensmittel und anderer fleischloser Phänomene.  Mehr...

Besser Süßstoff anstatt Zucker in den Kaffee rühren? Künstliche Süßmacher sind einer aktuellen Studie zufolge schädlicher als bisher angenommen.

Lieber Süßstoff als Zucker in den Kaffee rühren? Künstlichen Süßungsmittel haben einer neuen Studie zufolge negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Demnach begünstigen Saccharin und Co. Diabetes. Mehr...

Am Ende steht nur noch Gemüse auf dem Speiseplan: Orthorektiker sind besessen von „richtigem“ Essen.

Gesund oder nicht? Um diese Frage kreisen die Gedanken von Menschen mit Orthorexie ständig: Sie sind besessen von ihrer Vorstellung von „richtigem“ Essen. Genuss hat in diesem rigiden System keinen Raum mehr. Problematisch wird es, wenn sie andere missionieren wollen. Mehr...

Fernsehen

Während unsere Superhelden im Film die Welt retten, vernichten wir schon mal eine ganze Tüte Chips. Während wir Actionfilme schauen, naschen wir öfter, wie US-Wissenschaftler kürzlich herausgefunden haben.  Mehr...

Von Claudia Urban |
Es ist nicht nur wichtig wie viel Fett man konsumiert, sondern auch, welche Fettart.

Dass zu viel Fett in der Ernährung schädlich sein kann, ist längst bekannt. Doch wussten Sie, dass manche Fettarten ungesünder sind als andere? Besonders der übermäßige Verzehr von Transfettsäuren birgen ein Gesundheitsrisiko, warnen Ernährungsexperten. Mehr...

Schokolade gilt als Evergreen unter den Stimmungsaufhellern, gerne angewendet bei Liebeskummer, in Lernphasen und sonstigen stressigen Situationen, also eigentlich ständig.

Glück kann man essen. Zumindest gibt es Lebensmittel, die nachweislich unsere Stimmung aufhellen. Nicht nur der Evergreen Schokolade sorgt für gute Laune, auch Bananen, Fisch und Nudeln fördern die Lebenszufriedenheit.  Mehr...

Von Maria Müller |
Zum Abnehmen lieber die Butter (Low-Fat) oder das Brot (Low-Carb) weglassen? Das ist hier die Frage.

Womit nimmt man effektiver und gesünder ab? Indem man die Kohlenhydrate reduziert oder das Fett? Das war lange eine Streitfrage. Eine Vergleichsstudie aus den USA kommt jetzt zu einem Ergebnis, das Low-Carb-Diätler besser dastehen lässt.  Mehr...

Von Ulrike Geist |
Espresso ist ein Aromakonzentrat - verwendet werden meist Bohnen aus dunklen Röstungen mit mehr Röstaromen.

„Ohne meinen Kaffee geht gar nichts“ - ein Satz, der häufig zu hören ist, denn Kaffee gehört zum Alltag einfach dazu. Aber erst mit ein wenig Aufmerksamkeit bei der Zubereitung wird das Kaffeetrinken auch wirklich zum Geschmackserlebnis. Mehr...

Fetter Schlankmacher? Ein Stück Butter und Kokosöl gehören in den „Bulletproof Coffee“.

Butter schmieren sich die meisten aufs Brot. Wer im Trend liegen will, rührt sie jetzt in den Kaffee. Verfeinert mit etwas Kokosöl ist der leistungssteigernde und schlankmachende „Bulletproof Coffee“ fertig. Aber hält der Superkaffee, was er verspricht? Mehr...

Knabbereien enthalten oft viel Salz: bestes Beispiel sind Salzstangen.

Salz macht viele Gerichte erst schmackhaft, aber zu viel des Guten kann sehr gefährlich sein. Das ist das Ergebnis einer neuen US-Studie: Demnach sterben weltweit jährlich mehr als 1,6 Millionen Menschen an zu hohem Salzkonsum. Mehr...

In Dänemark sind zwölf Menschen nach dem Verzehr von Wurst an einer Bakterien-Infektion gestorben.

Listerien sorgen für eine schockierende Meldung: Zwölf Menschen sind in Dänemark nach dem Verzehr von Wurst an einer Bakterien-Infektion gestorben. Wo kommen die Erreger vor? Wem können sie gefährlich werden und wie kann man sich schützen? Mehr...

Ohne scharfe Sauce undenkbar: die Currywurst.

Ingwer, Paprika oder Knoblauch: Viele Lebensmittel schmecken gerade wegen ihrer Schärfe gut. Dabei ist Schärfe nicht per se schlecht. Dennoch kann sie sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Es ist wie mit dem Salz in der Suppe. Auf die Dosis kommt es an.  Mehr...

Viel trinken ist gut. Etwa 1,5 bis 2 Liter Wasser sollten es pro Tag sein.

Keine Frage, ausreichend zu trinken ist wichtig. Aber warum sollten wir unserem Durstgefühl misstrauen und schon vorher zum Wasserglas greifen? Rund um die Flüssigkeitsaufnahme werden gerne Ratschläge erteilt. Manche sind schlicht geschicktes Marketing.  Mehr...

Eine kalorienarme Alternative zum Speise-Eis? Der Frozen Yogurt.

Mit Erdbeeren oder sogar Käsekuchen-Stückchen: Frozen Yogurt hat sich in Deutschland als Trend-Snack etabliert. Beworben wird er als kalorienarme Alternative zu Eis – doch stimmt das auch? Wie kalorienreich der gefrorene Joghurt wirklich ist. Mehr...

Sie gehört laut einer neuen Studie zu den gesündesten Gemüsesorten: die Rote Beete.

Brunnenkresse, Markstammkohl und Mangold: Die Top Ten der - laut einer neuen Studie - gesündesten Gemüsesorten wird von außergewöhnlichen Exemplaren dominiert. Aber auch Rote Beete, Petersilie und Kopfsalat enthalten viele wichtige Nährstoffe.  Mehr...

Von Nicola Menke |
Gluten ist ein Klebereiweiß, das in vielen anderen Getreidesorten vorkommt. Eine Intoleranz gegen Gluten kann eine chronische Darmentzündung hervorrufen.

Leidet jemand ständig unter Magenschmerzen oder Durchfall, kann eine Lebensmittelintoleranz dahinter stecken. Zum Beispiel gegen Gluten oder Laktose. Herauszufinden, welches Nahrungsmittel nicht vertragen wird, gleicht oft einer Detektivarbeit.  Mehr...

Anzeige

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Videonachrichten Lebensmittel

 

Anzeigenmarkt
Stellen Sie Ihre Ernährung um?

Unerlaubt eingemischte Sorten, Reste von Medikamenten: Lebensmittel-Skandale sind meist Fleisch-Skandale. Ziehen Sie Konsequenzen daraus?

Ja, ich werde öfter als bisher auf Fleisch verzichten.
Ja, ich werde weniger im Supermarkt und mehr beim Metzger meines Vertrauens einkaufen.
Nein, warum denn - Pferdefleisch an sich ist ja ungefährlich.
Nein, die aktuellen Vorfälle sind nur medial aufgebauscht.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich reagieren soll.