Ernährung
Wie gelingt eine ausgewogene Ernährung? Welche Lebensmittel sind gesund? Infos zu gesundem Essen und Trinken, zu Diäten und zum Abnehmen

Edamame, Matcha, Quinoa: Die Vegetarier-Welle macht für viele Menschen Lebensmittel populär, die vor Kurzem noch keiner kannte. Zum Weltvegetariertag gibt's hier ein ABC neumodischer Lebensmittel und anderer fleischloser Phänomene.  Mehr...

Besser Süßstoff anstatt Zucker in den Kaffee rühren? Künstliche Süßmacher sind einer aktuellen Studie zufolge schädlicher als bisher angenommen.

Lieber Süßstoff als Zucker in den Kaffee rühren? Künstlichen Süßungsmittel haben einer neuen Studie zufolge negative Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Demnach begünstigen Saccharin und Co. Diabetes. Mehr...

Am Ende steht nur noch Gemüse auf dem Speiseplan: Orthorektiker sind besessen von „richtigem“ Essen.

Gesund oder nicht? Um diese Frage kreisen die Gedanken von Menschen mit Orthorexie ständig: Sie sind besessen von ihrer Vorstellung von „richtigem“ Essen. Genuss hat in diesem rigiden System keinen Raum mehr. Problematisch wird es, wenn sie andere missionieren wollen. Mehr...

Fernsehen

Während unsere Superhelden im Film die Welt retten, vernichten wir schon mal eine ganze Tüte Chips. Während wir Actionfilme schauen, naschen wir öfter, wie US-Wissenschaftler kürzlich herausgefunden haben.  Mehr...

Von Claudia Urban | 8 Kommentare
Es ist nicht nur wichtig wie viel Fett man konsumiert, sondern auch, welche Fettart.

Dass zu viel Fett in der Ernährung schädlich sein kann, ist längst bekannt. Doch wussten Sie, dass manche Fettarten ungesünder sind als andere? Besonders der übermäßige Verzehr von Transfettsäuren birgen ein Gesundheitsrisiko, warnen Ernährungsexperten. Mehr...

Schokolade gilt als Evergreen unter den Stimmungsaufhellern, gerne angewendet bei Liebeskummer, in Lernphasen und sonstigen stressigen Situationen, also eigentlich ständig.

Glück kann man essen. Zumindest gibt es Lebensmittel, die nachweislich unsere Stimmung aufhellen. Nicht nur der Evergreen Schokolade sorgt für gute Laune, auch Bananen, Fisch und Nudeln fördern die Lebenszufriedenheit.  Mehr...

Anzeige
Von Maria Müller | 3 Kommentare
Zum Abnehmen lieber die Butter (Low-Fat) oder das Brot (Low-Carb) weglassen? Das ist hier die Frage.

Womit nimmt man effektiver und gesünder ab? Indem man die Kohlenhydrate reduziert oder das Fett? Das war lange eine Streitfrage. Eine Vergleichsstudie aus den USA kommt jetzt zu einem Ergebnis, das Low-Carb-Diätler besser dastehen lässt.  Mehr...

Von Ulrike Geist | Kommentieren
Espresso ist ein Aromakonzentrat - verwendet werden meist Bohnen aus dunklen Röstungen mit mehr Röstaromen.

„Ohne meinen Kaffee geht gar nichts“ - ein Satz, der häufig zu hören ist, denn Kaffee gehört zum Alltag einfach dazu. Aber erst mit ein wenig Aufmerksamkeit bei der Zubereitung wird das Kaffeetrinken auch wirklich zum Geschmackserlebnis. Mehr...

Fetter Schlankmacher? Ein Stück Butter und Kokosöl gehören in den „Bulletproof Coffee“.

Butter schmieren sich die meisten aufs Brot. Wer im Trend liegen will, rührt sie jetzt in den Kaffee. Verfeinert mit etwas Kokosöl ist der leistungssteigernde und schlankmachende „Bulletproof Coffee“ fertig. Aber hält der Superkaffee, was er verspricht? Mehr...

Knabbereien enthalten oft viel Salz: bestes Beispiel sind Salzstangen.

Salz macht viele Gerichte erst schmackhaft, aber zu viel des Guten kann sehr gefährlich sein. Das ist das Ergebnis einer neuen US-Studie: Demnach sterben weltweit jährlich mehr als 1,6 Millionen Menschen an zu hohem Salzkonsum. Mehr...

In Dänemark sind zwölf Menschen nach dem Verzehr von Wurst an einer Bakterien-Infektion gestorben.

Listerien sorgen für eine schockierende Meldung: Zwölf Menschen sind in Dänemark nach dem Verzehr von Wurst an einer Bakterien-Infektion gestorben. Wo kommen die Erreger vor? Wem können sie gefährlich werden und wie kann man sich schützen? Mehr...

Ohne scharfe Sauce undenkbar: die Currywurst.

Ingwer, Paprika oder Knoblauch: Viele Lebensmittel schmecken gerade wegen ihrer Schärfe gut. Dabei ist Schärfe nicht per se schlecht. Dennoch kann sie sich negativ auf die Gesundheit auswirken. Es ist wie mit dem Salz in der Suppe. Auf die Dosis kommt es an.  Mehr...

Viel trinken ist gut. Etwa 1,5 bis 2 Liter Wasser sollten es pro Tag sein.

Keine Frage, ausreichend zu trinken ist wichtig. Aber warum sollten wir unserem Durstgefühl misstrauen und schon vorher zum Wasserglas greifen? Rund um die Flüssigkeitsaufnahme werden gerne Ratschläge erteilt. Manche sind schlicht geschicktes Marketing.  Mehr...

Eine kalorienarme Alternative zum Speise-Eis? Der Frozen Yogurt.

Mit Erdbeeren oder sogar Käsekuchen-Stückchen: Frozen Yogurt hat sich in Deutschland als Trend-Snack etabliert. Beworben wird er als kalorienarme Alternative zu Eis – doch stimmt das auch? Wie kalorienreich der gefrorene Joghurt wirklich ist. Mehr...

Sie gehört laut einer neuen Studie zu den gesündesten Gemüsesorten: die Rote Beete.

Brunnenkresse, Markstammkohl und Mangold: Die Top Ten der - laut einer neuen Studie - gesündesten Gemüsesorten wird von außergewöhnlichen Exemplaren dominiert. Aber auch Rote Beete, Petersilie und Kopfsalat enthalten viele wichtige Nährstoffe.  Mehr...

Von Nicola Menke | 8 Kommentare
Gluten ist ein Klebereiweiß, das in vielen anderen Getreidesorten vorkommt. Eine Intoleranz gegen Gluten kann eine chronische Darmentzündung hervorrufen.

Leidet jemand ständig unter Magenschmerzen oder Durchfall, kann eine Lebensmittelintoleranz dahinter stecken. Zum Beispiel gegen Gluten oder Laktose. Herauszufinden, welches Nahrungsmittel nicht vertragen wird, gleicht oft einer Detektivarbeit.  Mehr...

Veganer essen vorwiegend Gemüse und Obst.

Vegan ist in, wer rein pflanzlich isst, gilt als hip, das Klischee ausgemergelter Figuren hat dem Bild fitter Menschen Platz gemacht. Doch der Ernährungstrend kann leicht zu einer Unterversorgung mit Nährstoffen führen. Wer auf vegane Ernährung umsteigt, muss einiges bedenken. Mehr...

Viele Beeren, zum Beispiel Blaubeeren, halten die Haut jung.

Mit teurer Kosmetik und Behandlungen gegen Falten werden weltweit Milliarden verdient. Dabei gibt es viele Anti-Aging-Produkte, die unsere Haut frisch aussehen lassen, im Supermarkt. Beerenfrüchte zum Beispiel oder Gemüse wie Spinat oder Tomaten. Mehr...

Tacos bestehen aus einer Maistortilla, die in der Pfanne gebraten oder auf dem Grill gegrillt und dann gefüllt wird.

In Japan gibt es Nudelsuppe und in Mexiko Tacos - ein Video zeigt: Obwohl sich Betrunkene überall auf der Welt gleichen dürften, könnten ihre Lieblingsspeisen im Rauschzustand unterschiedlicher nicht sein. Was und warum die Welt isst, wenn sie betrunken ist. Mehr...

Viele Lebensmittel sind problemlos auch nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums verzehrbar.

Die Nudeln sehen noch gut aus, doch sie sind schon seit Ewigkeiten abgelaufen. Weil zu viele noch genießbare Lebensmittel im Müll landen, soll auf einigen Produkten kein Mindesthaltbarkeitsdatum mehr stehen. Viele Produkte sind ohnehin viel länger genießbar. Mehr...

Jazz kann dick machen, wie eine neue Studie herausgefunden hat.

Jazz macht dick und Hip-Hop schlank: Das ist zumindest das Ergebnis einer neuen Studie. Demnach sorgt Jazz dafür, dass uns Schokolade besonders gut schmeckt - ganz im Gegensatz zu Hip-Hop. Wie sich verschiedene Musikstile auf unser Essverhalten auswirken. Mehr...

In kurzer Zeit zur Bikinifigur? Die „Shred“-Diät verspricht Abnehmwilligen, in sechs Wochen um zwei Kleidergrößen schlanker zu werden - und das ohne Hungern.

Ohne Hungern Pfunde verlieren: Das prophezeit der neue Diät-Trend aus den USA: In sechs Wochen sollen Abnehmwillige um zwei Kleidergrößen schlanker werden. Heißhunger soll durch regelmäßige Mahlzeiten ausbleiben. Doch wie gesund ist „Shred“? Mehr...

Mit Weißwein, Hollandaise und Schnitzel oder Schinken – die Deutschen lieben ihren Spargel.

Die Deutschen sind verrückt nach Spargel. Es gibt Spargelköniginnen, Spargelfeste und riesige Anbauflächen für die hellen Stangen. Dass es ihn nur wenige Wochen frisch gibt, macht den Spargel so begehrenswert. Aber wirkt er tatsächlich harntreibend oder luststeigernd? Mehr...

Von Stephan Börnecke | 12 Kommentare
US-Konzerne warten nur darauf, freie Bahn für ihre gentechnisch veränderten Produkte zu bekommen.

Die EU-Kommission will Gentech-Pflanzen zum Anbau zulassen. Das wäre ein fatales Signal in einer Zeit, in der die EU mit den USA über ein Freihandelsabkommen (TTIP) verhandelt. Kritiker halten das für den "Kotau vor den Konzernen". Mehr...

Ein Ei am Tag ist unbedenklich. Ostern darf man auch mal ein paar mehr essen.

Gekocht oder als Rührei, wegen der ausgeblasenen Exemplare: Zu Ostern steigt der Eierverzehr deutlich: Die bunten Hühnereier schmecken zum Fest besonders gut. Warum wir Ostern auch mal mehr davon essen dürfen, wie man gute Ware erkennt und was es beim Färben zu beachten gilt.   Mehr...

Schokolade

Ob in Form von Schokoeiern, -hasen oder -küken: Zurzeit ist das einst so exotische Genussmittel Schokolade wieder allgegenwärtig. Dabei ist die beliebte Süßigkeit gesünder, als viele glauben. Wir verraten weitere spannende Fakten über Schokolade.  Mehr...

Schokoladeneierhälften gefüllt mit Eis und Zuckerherzen: Wer Süßes liebt, dem fällt es schwer, solchen Leckereien zu widerstehen.

Der Magen knurrt, etwas Süßes muss her, ein Stück Kuchen, ein Eis oder ein Schokoriegel. Solche Attacken kennt fast jeder. Oft scheint es nahezu unmöglich, dem Verlangen nach Süßem zu widerstehen. Mit ein paar Ernährungsregeln lässt sich der Heißhunger aber in den Griff bekommen.  Mehr...

Die festen Bestandteile eines grünen Smoothie sollten zur Hälfte grüne Blätter und zur Hälfte Obst und Fruchtgemüse sein.

Fünf Portionen Obst und Gemüse sollen wir wenn möglich pro Tag essen. Das schafft kaum jemand. Wer sich mit Rohkost-Knabbern nicht anfreunden kann, sollte es mit grünen Smoothies versuchen. Die Obst- und Gemüse-Pürees stecken voller gesunder Pflanzenstoffe und Vitamine.  Mehr...

Die EU-Minister für Landwirtschaft und Fischerei diskutieren in Brüssel über Regeln für Bioprodukte. Foto: David Ebener

Die EU-Kommission will Bioprodukte zuverlässiger machen und besser kontrollieren. Schärfere Auflagen und eine strengere Kontrolle sollen dafür sorgen, dass Bioprodukte tatsächlich «bio» sind. Mehr...

Flexible Vegetarier: Flexitarier legen neben den Gemüse-Spießen nur selten Fleisch auf den Grill. Und das sollte am besten aus artgerechter Haltung kommen.

Sie leben einen Kompromiss: Flexitarier sind Vegetarier in Teilzeit. Sie essen Fleisch, aber nur aus artgerechter Haltung und möglichst selten. Dabei steigt die Zahl der Flexitarier stetig. Wir erklären, ob Sie auch schon dazu gehören. Mehr...

Käse

Die Käsefirma "Bergpracht Milchwerk" hat vorsorglich zahlreiche Käsesorten zurückgerufen. Nach eigenen Angaben könnten einige Packungen Listerien-Bakterien enthalten, die grippeähnliche Symptome oder Durchfall verursachen.  Mehr...

Das perfekte Wetter haben wir schon, jetzt fehlt nur noch die erste Grill-Party im Freien.

Die Grillsaison beginnt in diesem Jahr bei vielen schon im März. Das milde Frühlingswetter macht es möglich. Zehn Tipps, damit Würstchen und Fleisch vom Rost auch gesund auf dem Teller landen, haben wir vorsorglich hier gesammelt.  Mehr...

Milch ist ein wichtiger Kalziumlieferant. Daher gilt bei Verdacht auf Laktose-Intoleranz: Der Arzt sollte die Diagnose stellen.

Magengrummeln, Bauchschmerzen und Blähungen nach dem Essen können die Folge einer Laktose-Intoleranz sein. Einfach die Milch wegzulassen, bringt jedoch wenig. Ein Arzt sollte die Unverträglichkeit feststellen. Laktosefreie Produkte sind für Gesunde außerdem nicht sinnvoll.  Mehr...

Der umstrittene Genmais 1507 steht vor der Zulassung in der EU.

EU-Länder sollen künftig leichter Anbauverbote für Genmais erlassen können. Die griechische Ratspräsidentschaft wagt eine neue Initiative. Mehr...

Fasten bedeutet Verzicht - wer sich in dieser Zeit grundsätzlich Gedanken über seinen Lebensstil macht, kann damit den Einstieg in eine gesündere Ernährung schaffen.

Im Winter nehmen viele von uns gerne kalorienreiche Kost zu sich. Die Völlerei startet um Weihnachten und endet häufig erst an Karneval. Ab Aschermittwoch wollen viele durch Fasten abnehmen und den Körper reinigen. Anleitung für eine gesunde Fastenzeit.  Mehr...

Ganz egal, welche Babynahrung hier gerade auf dem Löffel ist: Künftig darf nicht mehr mit "eine gesunde Darmflora" geworben werden.

Die Firma Hipp darf nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs ihre Babynahrung nicht mehr mit dem Hinweis verkaufen, sie unterstütze "eine gesunde Darmflora". Geklagt hatte der Mitbewerber Milupa. Mehr...

Gesundheit von A-Z

Quelle: Onmeda

Selbsttest
BMI-Rechner

Errechnen Sie Ihren Body-Mass-Index!

Ihr Gewicht (in kg)
Ihre Körpergröße (in cm)
Alter (in Jahren)
Themenseiten
Videonachrichten Lebensmittel

 

Anzeigenmarkt
Stellen Sie Ihre Ernährung um?

Unerlaubt eingemischte Sorten, Reste von Medikamenten: Lebensmittel-Skandale sind meist Fleisch-Skandale. Ziehen Sie Konsequenzen daraus?

Ja, ich werde öfter als bisher auf Fleisch verzichten.
Ja, ich werde weniger im Supermarkt und mehr beim Metzger meines Vertrauens einkaufen.
Nein, warum denn - Pferdefleisch an sich ist ja ungefährlich.
Nein, die aktuellen Vorfälle sind nur medial aufgebauscht.
Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wie ich reagieren soll.