Aktuell: Brexit | HIV und Aids | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Flucht und Zuwanderung

Vier Flüchtlinge sprechen in der Frankfurter Rundschau über ihren Leistungswillen, ihre Perspektiven, das Warten und die Einsamkeit.  Mehr...

Die Polizei im Einsatz (Symbolbild).

Kurz nach Mitternacht fährt ein Auto an einem Asylbewerberheim in Sachsen vorbei. Ein Schuss fällt, dann rast der Wagen davon. Im 1. Stock findet die Polizei ein Einschussloch in der Scheibe. Mehr...

Von Lucien Fluri
Razzia gegen illegal Eingereiste in Tripolis: Die EU und Berlin wollen mehr Kontrollen.

Berlin und EU wollen die Migration aus Libyen, Niger und dem Maghreb stoppen, kommen aber nicht voran. Mehr...

Abdulaziz Zähter, Jasem Anter Younes und seine Tochter Lola (v.l.) hoffen auf Hilfe.

Wie eine junge Asylsuchende in Frankfurt durchs das behördliche Netz fällt und immer noch keine feste Unterkunft hat. Mehr...

Gesine Schwan fordert legale Zugangswege nach Europa.

Die Wissenschaftlerin und SPD-Politikerin Gesine Schwan spricht im Interview mit der FR über Bürgerbeteiligung in der Flüchtlingsfrage und wie man AfD-Wähler zurückgewinnt. Mehr...

Stanislaw Tillich meint nach dem widerlichen Wutausbruch von Clausnitz, dieselben Leute, die er lange verharmlost hat, umso härter verurteilen zu müssen.
Clausnitz

Lange begegnet Tillich den Parolen und Taten von Rechts mit erstaunlicher Milde. Jetzt, nach Clausnitz, will er die Verharmlosten umso härter verurteilen und bedient sich ihrer menschenverachtenden Rhetorik. Ein Kommentar.  Mehr...

Flüchtlinge warten vor dem Berliner Landesamt für Gesundheit und Soziales (Lageso)
Flüchtlinge

Dass die Regierung beim Thema Flucht versagt, zeigt auch das neue Asylpaket. Aber wer glaubt, Politiker handelten nur aus inhaltslosem Machtinteresse, macht es ihnen zu leicht. Der Leitartikel.  Mehr...

Jugendliche Flüchtlinge: zwischen Angst und Hoffnung.

Die Lage junger Flüchtlinge in Hessen hat sich in Bezug auf die Zahlen entspannt. Derzeit leben hier 6468 Minderjährige. Die Versorgung bleibt aber weiterhin ein heikles Thema.  Mehr...

Jugendliche Flüchtlinge: zwischen Angst und Hoffnung.

Die Lage junger Flüchtlinge in Hessen hat sich in Bezug auf die Zahlen entspannt. Derzeit leben hier 6468 Minderjährige. Die Versorgung bleibt aber weiterhin ein heikles Thema.  Mehr...

Abgelehnte Asylbewerber steigen am Flughafen Leipzig-Halle in ein Flugzeug.

Während in den vergangenen Monaten weniger Flüchtlinge nach Deutschland kommen, schieben die Bundesländer immer mehr abgelehnte Asylbewerber ab. Deutlich zugenommen hat die Zahl der Abschiebungen in Sachsen. Mehr...

Nach dem Attentat folgt der Ruf nach einer Flüchtlingsbegrenzung.

Die Debatte um die Asylpolitik ist neu entflammt. Nachdem Kanzleramtsminister Altmaier betont, durch Flüchtlinge entstünde keine erhöhte Terrorgefahr, will die CSU den Zuzug begrenzen.  Mehr...

Von  |
In den Wohnungen der Sportsfield Housing können Flüchtlinge nur vorübergehend bis zu Anerkennung bleiben.

Anerkannte Asylsuchende finden in Hanau kaum eine Bleibe auf dem Markt. Oft schon wegen der Forderungen der Vermieter etwa nach Schufa-Auskunft oder polizeilichem Führungszeugnis. Ein Flyer soll nun helfen. Mehr...

Minderjährige Flüchtlinge haben mit ihren traumatischen Erlebnissen zu kämpfen.

Zehntausende minderjährige Flüchtlinge befinden sich in Deutschland. Viele Betroffenen sind psychisch stark angegriffen, die Wartelisten für Therapieplätze sind lang.  Mehr...

Ein afghanisches Mädchen auf dem Weg nach Pakistan: Das Land gewährt deutlich mehr Menschen Zuflucht als reiche Industrienationen.

Die sechs reichsten Staaten nehmen die wenigsten Flüchtlinge auf. Die Entwicklungsorganisation Oxfam verlangt mehr Einsatz für den Schutz von Flüchtlingen.  Mehr...

Von Peter H. Eisenhuth |
Sprachkurse sind ein Bestandteil der Flüchtlingsarbeit.

Die Stadtverordneten in Wiesbaden möchten, dass die Bundesmittel für Flüchtlinge komplett an die Kommunen gehen. Teile des Geldes dürften nicht an den „klebrigen Fingern“ der Länder hängenbleiben. Mehr...

Anzeige

Dossier

Flucht und Zuwanderung



Millionen Menschen sind auf der Flucht vor Krieg und Terror, viele sterben auf dem Weg nach Europa. Dort steht die Politik vor Herausforderungen. Wenige protestieren, viele Menschen helfen.

Dossier-Übersicht - alles auf einen Blick
Kommentare und Leitartikel - Meinung der FR
Zuwanderung in Rhein-Main - Lage vor Ort

Asyl-Quoten

Verteilung der Asylsuchenden auf die Bundesländer nach dem "Königsteiner Schlüssel"

Daten: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Stand: 2015, Karte: Monika Gemmer

Ankunft eines Flüchtlingsbootes vor der griechischen Insel Lesbos.

Das Prinzip „Jeder ist sich selbst der Nächste“ vergiftet auch die Debatte über Flüchtlinge. Der Prozess der Selbst-Entfremdung Europas verstärkt sich seit Ausbruch der Finanzkrise dramatisch. So macht man weitere Krisen. Ein Gastbeitrag. Mehr...

Provisorische Flüchtlingsunterkunft in Erding in Bayern.

Auch in der Flüchtlingskrise gilt: Schnelles Bauen kommt nicht ohne angemessene Planung aus, vor allem nicht ohne Stadtplanung. Sonst wird es später teuer. Der Leitartikel. Mehr...

Im hippen Berlin hungern offenbar Menschen. Wie kann es sein, dass das Lageso nicht in der Lage ist, Flüchtlingen das bisschen Geld auszuzahlen, das ihnen zusteht? Ein Kommentar.  Mehr...

Die Bundesregierung hat den Kampf gegen die Flüchtlinge aufgenommen, die am meisten des Schutzes bedürfen. Statt Angstlawinen loszutreten, sollte sie über die Machbarkeit der Integration reden. Der Leitartikel zur Flüchtlingskrise. Mehr...

Flüchtlinge weltweit

Daten: UNHCR, Stand: 2014, Karte: Monika Gemmer

Schalten Sie die Karte über "Visible layers" zwischen Herkunfts- und Zielländern um. Klick auf ein Land führt zu mehr Details.

Kerzen für Mohamed in Berlin.

Nach seiner Entführung wurde der vierjährige Flüchtlingsjunge Mohamed sexuell missbraucht und mit einem Gürtel erwürgt - das hat der Täter inzwischen gestanden. Er gesteht auch den Mord am sechsjährigen Elias.  Mehr...

Gedenken für Mohamed in Berlin.

Der in Berlin vermisste vierjährige Flüchtlingsjunge Mohamed ist tot. Der Tatverdächtige soll die Tat bereits eingeräumt haben. Die eigene Mutter brachte die Polizei auf die Spur des 32-Jährigen. Mehr...

Kanada verweigert ihnen wegen fehlender Pässe ein Visum, da wagt die Famlie des dreijährigen Aylan Kurdi die Flucht übers Mittelmeer. Jetzt sind alle bis auf den Vater tot. "Die Welt muss sich schämen", titelt eine türkische Zeitung.  Mehr...

Eine 19 Jahre alte Frau versucht einen achtjährigen Jungen in die spanische Exklave Ceuta zu schmuggeln und scheitert an den Behörden. Der Junge bekommt eine Aufenthaltungsgenehmigung, sein Vater hat weniger Glück. Mehr...

Warum Afghanen zu Zehntausenden ihre Heimat verlassen und sich auf die gefährliche Reise Richtung Westen machen. Mehr...

Jugendliche Flüchtlinge: zwischen Angst und Hoffnung.

Die Lage junger Flüchtlinge in Hessen hat sich in Bezug auf die Zahlen entspannt. Derzeit leben hier 6468 Minderjährige. Die Versorgung bleibt aber weiterhin ein heikles Thema.  Mehr...

Italienische Taucher bei der Bergung.

Bei der Bergung eines 2015 gekenterten Flüchtlingsbootes werden die schlimmsten Befürchtungen wahr - die italienische Marine findet hunderte von Leichen.  Mehr...

Laut dem Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen sitzen mehr als 50 000 Asylbewerber derzeit in Südosteuropa fest (Symbolbild).

Die Hilfsorganisation Caritas erinnert an die vielen Flüchtlinge, die seit der Schließung der Grenzen weiter auf dem Balkan, Griechenland und Italien festsitzen.  Mehr...

Flüchtlinge vor einer Unterkunft in Würzburg.

Die Christsozialen streiten über eine Obergrenze für Flüchtlinge. Einige halten sie aufgrund der gesunkenen Flüchtlingszahlen für unnötig, andere finden die Obergrenze "keineswegs obsolet".  Mehr...

Stadtführer Dieter Wesp (rechts) erklärt die Hauptwache.

Flüchtlingen werden in Frankfurt spezielle Stadtführungen angeboten. Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft fördert das Angebot. Mehr...

Sport hilft Flüchtlingen, sich zu integrieren. (Symbolbild)

Bereits 200 Vermittler helfen Asylsuchenden in Hessen, in Sportvereinen das für sie richtige Angebot zu finden. Botschafter des Programms ist der frühere Bundesligaspieler und -trainer Dragoslav Stepanovic. Mehr...

Kein Schritt weiter: Die Flüchtlingskrise hat nicht nur in Europa zu verstärkten Grenzkontrollen geführt.

Mit Hilfe der EU werden auch in Afrika nationale Grenzen zunehmend dicht gemacht, kritisiert die Hilfsorganisation medico international.  Mehr...

Von Felix Firme
Einsatz im Schwimmbad: Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma auf ihrem Rundgang.

Eine Recherche zeigt: Einen massiven Anstieg von sexuellen Übergriffen durch Geflüchtete in deutschen Badeanstalten gibt es nicht. Die Schlagzeilen entpuppen sich als Falschmeldungen. Mehr...

Thomas de Maizière (CDU).

220.000 Ankömmlinge im ersten Halbjahr: Bundesinnenminister Thomas de Maizière zufolge kommen im Vergleich zum Vorjahr deutlich weniger Flüchtlinge nach Deutschland. Mehr...

Wolfgang Schäuble präsentiert seinen Haushalt und löst damit Streit mit den Landesfürsten aus. Allen voran Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer.

Nach monatelangem Ringen einigen sich Bund und Länder über die Aufteilung der Milliardeninvestitionen für die Integration der Flüchtlinge. Mehr...

Es ist der Durchbruch in einem verbissenen Streit: Bei einem Treffen im Kanzleramt einigen sich Bund und Länder über die Aufteilung der Kosten für die Integration der Flüchtlinge. Mehr...

Flüchtlinge willkommen? Das entspricht in Deutschland immer seltener der Wahrheit.

Der Rückhalt für Flüchtlinge hat in Deutschland etwas nachgelassen - das zeigt eine aktuelle Studie der Uni Bielefeld. Auch viele Migranten stehen den Geflüchteten skeptisch gegenüber.  Mehr...

Willkommenskultur im Herbst 2015: Freiwillige Helfer geben in München Hilfsgüter für Flüchtlinge weiter.

Der Rückhalt für Flüchtlinge hat in Deutschland etwas nachgelassen - das zeigt eine aktuelle Studie der Uni Bielefeld. Auch viele Migranten stehen den Geflüchteten skeptisch gegenüber.  Mehr...

Wohnen, arbeiten, teilhaben: Für die Integration von Flüchtlingen bekommen Kommunen acht Milliarden Euro vom Bund.

Acht Milliarden Euro zusätzlich stellt der Bund den Kommunen bereit. Weiter beharren möchte Bundesfinanzminister Schäuble auf einem Nachweis der tatsächlichen Ausgaben für die Flüchtlinge. Mehr...

Die Polizei sichert eine Flüchtlingsunterkunft in Freital. (Archivbild)

Dresdens Oberlandesgericht hat kreative Lösungen für den Prozess gegen die Terrorgruppe „Freital“: Er soll in einer zukünftigen Flüchtlingsunterkunft stattfinden. Es gibt gute Gründe für diese Wahl. Mehr...

Ein Herz, eine Seele? CSU-Chef Seehofer mit dem ungarischen Regierungschef Viktor Orban.

Das von Viktor Orban geplante Referendum über die Flüchtlingspolitik entzweit Ungarn - und in Deutschland die große Koalition.  Mehr...

Flüchtlingsunterkunft in Hannover.

Flüchtlinge und Obdachlose haben ein Recht auf ein Girokonto. Doch viele Banken zögern, den gesetzlichen Anspruch umzusetzen. Grund sind fehlende Ausweispapiere. Mehr...

Flüchtlinge haben offenbar den Regensburger Dom besetzt (Archivbild).

Mehrere Dutzend Flüchtlinge aus Balkanländern besetzen den Regensburger Dom und protestieren so gegen ihre Abschiebung. Mehr...

Flüchtlinge im Gebäude des ehemaligen Flughafens Berlin Tempelhof.

Die großen Konzerne des reichsten Landes der EU versagen bei der Integration der Flüchtlinge in Arbeitsprozesse. Ein Kommentar von Markus Decker. Mehr...

Abschiebungen von Flüchtlingen nach Bulgarien.

Der Fraktionschef der hessischen Grünen Mathias Wagner spricht im Interview mit der FR über die Pläne der Grünen und über Alternativen zu sicheren Herkunftsstaaten. Mehr...

Daimler-Chef Zetsche hatte im letzten Sommer verkündet, sein Unternehmen würde sich in Flüchtlingsunterkünften nach Arbeitskräften umsehen. Geworden ist daraus nichts.

Die Dax-Firmen halten ihr Versprechen nicht ein: Gerade einmal 54 Flüchtlinge haben sie laut einer Umfrage fest eingestellt.  Mehr...

Trauernde Angehörige.

Für eine Dokumentation über Menschen, die ihr Leben riskieren, um ihre Heimat zu verlassen, haben zwei Filmemacherinnen den Weg von Flüchtlingen aus Eritrea nachgezeichnet. Mehr...

Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer vor Italien. Alleine in diesem Jahr haben die italienischen Behörden 100 000 Menschen aus dem Meer gerettet.

Immer mehr Flüchtlinge ertrinken, und Deutschland hält sich diejenigen, die es schaffen, weitgehend vom Hals. Es ist Zeit für eine europäische Asylpolitik, die den Namen verdient. Der Leitartikel. Mehr...

Knapp ein Jahr nach der Flüchtlingskatastrophe vor Lampedusa scheut die EU weiterhin eine ernsthafte Debatte über ihre Flüchtlingspolitik. Dabei ist es weiterhin dramatisch: Gut 1800 Flüchtlinge sind bis Ende August im Mittelmeer ertrunken – dreimal so viele wie im gesamten Vorjahr. Mehr...

Pozzallo in Sizilien ist für Flüchtlinge aus Afrika ein Tor nach Europa. Der Bürgermeister sieht ganz Europa in der Pflicht: Man brauche finanzielle und organisatorische Unterstützung. Ein Besuch in Pozzallo. Mehr...