kalaydo.de Anzeigen

Flughafen: Lärm, Ausbau, Wachstum
Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Volker Schmidt | 4 Kommentare
        

Es geht auch mit der Bahn.

Die hessischen Linken fordern: Das Land soll mit der Deutscher Bahn und der Luftfahrt über eine Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die Schiene reden. Dass dies gehe, habe jüngst der Fluglotsenstreik gezeigt, bei dem alle Kurzstreckenflüge gestrichen und durch die Bahn ersetzt wurden. Mehr...

Von Claus-Jürgen Göpfert | Kommentieren
        

Die Terminal-1-Demonstranten mit Weckern, um einen symbolischen Weckruf zu veranstalten.

Die 23. Montagsdemo im Frankfurter Flughafen fordert die Schließung der Landebahn, für die auch SPD-Ortsvereine im Süden weiterkämpfen. Dieser "Weckruf" sollte bis zur hessischen Landesregierung durchdringen. Mehr...

Von Jutta Rippegather und Jörg Muthorst | 10 Kommentare
Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat die Region nicht befriedet.

Das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts hat die Region nicht befriedet. Die Menschen kämpfen weiter gegen den Krach über ihren Köpfen. Überlegungen, Frankfurt durch geänderte Flugrouten zu entlasten, stoßen im Umland auf Protest. Mehr...

Von Pitt von Bebenburg | 21 Kommentare
Die Linken fordern einen Umstieg vom Flugzeug auf die Bahn.

Etwa jeder sechste Flug verbindet Frankfurt mit einem Zielort, der in höchstens vier Stunden vom Hauptbahnhof aus erreichbar wäre. Wären alle Projekte zum Ausbau des Schienenverkehrs verwirklicht, könnte es jeder vierte Flug sein. Die Linken fordern nun einen Umstieg auf die Bahn. Mehr...

Von Jutta Rippegather | 6 Kommentare
Ein Flugzeug im Landeanflug auf den Flughafen Frankfurt.

Von wegen sechs Stunden Nachtruhe: Am Sonntag hat die Luftaufsicht 21 Flüge nach 23 Uhr genehmigt. Anwohner sind empört, die Behörde versteht die Aufregung nicht. Mehr...

Von Jutta Rippegather | 10 Kommentare
"Jetzt erst recht": Das ist das neue Motto der Fluglärm-Gegner.

Auch an diesem Montag ziehen tausende Fluglärm-Gegner durchs Terminal 1 am Flughafen in Frankfurt. Ihnen geht das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts - eine sechsstündige Start- und Landepause pro Nacht - nicht weit genug: Sie fordern ein längeres Nachtflugverbot. Mehr...

Der hessischer Wirtschaftsminister Dieter Posch am Mittwoch bei der Urteilsverkündung zum Nachtflugverbot.

Klare Ansage an die Airlines: Die Landesregierung will das vom Leipziger Gericht bestätigte Nachtflugverbot nicht aufweichen - auch nicht für Expressfracht. Mehr...

Das Urteil zum Nachtflugverbot wird in der Region heiß diskutiert.

Ohrfeige für Rhein, Etappensieg oder doch das Aus für den Wirtschaftsstandort Frankfurt? Die Bewertungen des Leipziger Urteils sind höchst unterschiedlich. Wir haben erste Reaktionen von Politikern, Bürgern und Lesern zusammengetragen. Mehr...

Von Claus-Jürgen Göpfert | 11 Kommentare
Ortsvereine im Frankfurter Süden fordern die Stilllegung der Piste. Andere Mitglieder aus der Parteiführung halten dagegen.

Ortsvereine im Frankfurter Süden fordern die Stilllegung der Landepiste. Andere Mitglieder aus der Parteiführung halten dagegen - nicht nur aus Angst vor Schadenersatz in Höhe von Milliarden Euro. Mehr...

Von Steven Geyer | 23 Kommentare
Frankfurt, Berlin, München - wo neue Flughäfen oder Landebahnen entstehen, wächst der Protest. Nicht zu unrecht, zeigen Studien: Vor allem durch Krach bei Nacht erkranken Anwohner.

Frankfurt, Berlin, München - wo neue Flughäfen oder Landebahnen entstehen, wächst der Protest. Nicht zu unrecht, zeigen Studien: Vor allem durch Krach bei Nacht erkranken Anwohner in den Flughafen-Regionen.  Mehr...

Tausende Menschen demonstrieren im Terminal 1 gegen den Fluglärm

Mehrere tausend Menschen versammeln sich zur vierten Montagsdemonstration am Frankfurter Flughafen. Auf Trillerpfeifen, Vuvuzelas und andere Krachmacher sollten die Demonstranten dieses Mal verzichten - aus Sicherheitsgründen. Mehr...

Von Brendan Berk | 11 Kommentare
Der Ortsbeirat 5 fordert die Stilllegung der neuen Landebahn.

Wütend und verzweifelt sind die Bürger in den vom Fluglärm betroffenen Frankfurter Stadtteilen. Der Ortsbeirat 5 im Süden der Stadt fordert nun als erstes Frankfurter Parlament das, was die lärmgeplagten Bürger verlangen: Die Stilllegung der neuen Landebahn.  Mehr...

Ab 23 Uhr dürfen wegen des Nachtflugverbots keine Flugzeuge in Frankfurt starten. Das hat Passagiere nun um ihr Gepäck gebracht.

Vier Passagiere dürfen wegen Visa-Problemen nicht in die Karibik fliegen. Ihr Gepäck ist allerdings schon verladen. Die Folge: Alle Koffer müssen aus dem Flugzeug geladen werden - und die restlichen Reisenden müssen wegen der späten Stunde auf ihr Gepäck verzichten. Mehr...

Von Oliver Heil | Kommentieren
Die Polizei räumt im Jahr 1981 das von den Startbahn-West-Gegnern aufgebaute Hüttendorf am Frankfurter Flughafen.

Heute vor 30 Jahren räumte die Polizei das Hüttendorf am Frankfurter Flughafen, mit dem Aktivisten den Bauplatz für die Startbahn West besetzt hielten. Seitdem hält ein Trupp Aufrechter die Tradition der Sonntagsspaziergänge aufrecht.  Mehr...

Von Jürgen Ahäuser | 1 Kommentar
        

Kurze Nachtidylle: Oberräder beim Durchatmen.

Gespannt blicken die vom Fluglärm geplagten Bürger nach Leipzig. Dort fällt im März die Entscheidung über das Nachtflugverbot. Die erste fast flugzeugfreie Nacht empfanden viele als Glücksfall. Mehr...

Von Jürgen Ahäuser | 2 Kommentare
        

Kurze Nachtidylle: Oberräder beim Durchatmen.

Gespannt blicken die vom Fluglärm geplagten Bürger nach Leipzig. Dort fällt im März die Entscheidung über das Nachtflugverbot. Die erste fast flugzeugfreie Nacht empfanden viele als Glücksfall. Mehr...

Von Jutta Rippegather | Kommentieren
Ein Flugzeug im Landeanflug.

Die neue Landebahn am Frankfurter Flughafen nimmt ihren Betrieb auf. Kanzlerin Angela Merkel wird per Flieger erwartet. Insgesamt wird es enger und lauter im Himmel über Rhein-Main.  Mehr...

Zumindest bis März dürfen am Frankfurter Flughafen nachts keine Flugzeuge landen und starten.

An der neuen Landebahn und auch am Nachtflugverbot scheiden sich die Geister. Die einen jubeln, die anderen protestieren. Sehen Sie den Ausbau des Frankfurter Flughafens sowie Party und Proteste in Bildern.  Mehr...

Von Jutta Rippegather und Friederike Tinnappel | 2 Kommentare
Von Januar will die Lufthansa mindestens ein Frachtflugzeug auf dem Flughafen Köln/Bonn stationieren.

Das Nachtflugverbot zwingt zum Umplanen und bringt einen Teil des Güterverkehrs zum Erliegen. Lufthansa Cargo prüft weiterhin Rechtsmittel. Mehr...

Von Jutta Rippegather | Kommentieren
Ein Flugzeug im Landeanflug.

Die neue Landebahn am Frankfurter Flughafen nimmt ihren Betrieb auf. Kanzlerin Angela Merkel wird per Flieger erwartet. Insgesamt wird es enger und lauter im Himmel über Rhein-Main.  Mehr...

Spezial: Frankfurt Flughafen

Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten gleichermaßen: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten. Das Spezial.


Spezial: Der Flughafen wächst weiter
Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Polizeimeldungen

Was ist passiert? Polizeimeldungen aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Hanau sowie Wiesbaden.