kalaydo.de Anzeigen

Flughafen: Lärm, Ausbau, Wachstum
Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Jürgen Ahäuser | 6 Kommentare
Protest gegen Fluglärm in Frankfurt.

Die Fluglärmkommission für den Frankfurter Flughafen will die Rechte der Flughafenanwohner stärken und unterstützt eine entsprechende Bundesratsinitiative des Landes Rheinland-Pfalz. Als "böser Bube" gilt beiden das Land Hessen. Mehr...

Von Joachim F. Tornau | 30 Kommentare
Ein Flugzeug musste wegen technischer Probleme zum Flughafen Frankfurt zurückkehren.

Flugzeuge dürfen weiter über Eschborn, Kelkheim und andere Kommunen fliegen, um auf dem Frankfurter Flughafen zu landen. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hat die sechs Taunus-Kommunen mit ihren Klagen abgewiesen.  Mehr...

Achtung, Wirbel!

Wirbelschleppen am Frankfurter Flughafen sorgen stellenweise für herabfallende Ziegel. Der Verwandte einer Anwohnerin hat jetzt genug und schaltet wegen der Luftverwirbelungen die Justiz ein. Mehr...

        

Vorbildlich gesichert: So richten Dachziegel auch keinen zwischenmenschlichen Schaden an.

Das Bündnis der Bürgerinitiativen, das gegen den Lärm der Frankfurter Flugbewegungen vorzugehen versucht, streitet heftig mit dem Raunheimer Bürgermeister Jühe. Der sieht die Forderungen der Initiativen als nicht vollends durchdacht an. Vorsichtig formuliert. Mehr...

Eine Lufthansa-Maschine setzt zur Landung auf der Landebahn Nordwest am Frankfurter Flughafen an.

Der Fluglärm hat die politischen Fronten aufgemischt. Während die Hessen-SPD sich in ihrem Programm für die Einhaltung des Nachtflugverbots ausspricht, wollen es die SPD-Oberbürgermeister der Region aufweichen. Die Kommunen als neue, bodenständige Macht, nicht Bürger-, sondern Bürgermeister-Initiative?  Mehr...

 Die Eheleute kämpfen für schönes Zuhause.

Das Sachsenhäuser Ehepaar Herrlein zieht für alle Fluglärmgeplagten in den Kampf gegen Justiz, Politik und Wirtschaft: Als Musterkläger im Verfahren von Leipzig und nun als Beschwerdeführer vor dem Verfassungsgericht in Karlsruhe. Die Prozesse sind zeit- und kräfteraubend für das Ehepaar. Mehr...

Eine Lufthansa-Maschine setzt zur Landung auf der Landebahn Nordwest am Frankfurter Flughafen an.

Der Rechtsstreit um den Ausbau des Frankfurter Flughafens geht in die nächste Runde. Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig sind nun die Richter des Hessischen Verwaltungsgerichthofs wieder an der Reihe. Dort ruhen mehr als 200 Klagen. Mehr...

Landeanflug über Hattersheim.

Rund um den Frankfurter Airport klagen Menschen über Fluglärm. Die hessische Landesregierung will das Problem nun im Bundesrat auf die Tagesordnung setzen - und dem Lärmschutz größere Priorität geben. Auch Rheinland-Pfalz plant eine Initiative. Mehr...

        

Anflug bei Sonnenaufgang auf den Frankfurter Airport.

Der Chemnitzer Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Thießen glaubt nicht an die "Job-Maschine" Flughafen Frankfurt. Er fordert Aufklärung über die angeblich unterdrückten Erkenntnisse zur Verlagerung oder zum Abbau von Arbeitsplätzen im Rhein-Main-Gebiet. Mehr...

Lärm im Anflug.

Flughafenbetreiber Fraport beurteilt die jüngsten Lärmpegel aus seinen Messstationen rund um den Frankfurter Airport ziemlich anders als die gegnerischen Bürgerinitiativen. Sie vermuten Zahlenspiele und Täuschungsmanöver.  Mehr...

Von Jutta Rippegather | 30 Kommentare
Mondarchitektur: Bauen an den Flugschneisen.

Wegen des Flughafenausbaus stoßen die umliegenden und die von den Flugbewegungen betroffenen Kommunen in ihrer Entwicklung an Grenzen. Doch es gibt Ausnahmen. Und es gibt lärmdämmende Fassaden.  Mehr...

Von Jutta Rippegather | 24 Kommentare
Einst im Mai: Inbetriebnahme der Station.

Die Öffentlichkeit wundert sich, die Aktivisten aber kein bisschen: Die Daten der Luftmessstation am Frankfurter Lerchesberg belegen, dass dort im Süden der Stadt keine größere Luftverschmutzung herrsche. Die Initiativen gegen den Airport glauben an Manipulation. Mehr...

Kirchengemeinden, die unter den Flugrouten der neuen Nordwestlandebahn liegen, fühlen sich bei Gottesdiensten und Beerdigungen gestört.

Die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) bleibt aber bei ihrer Forderung nach einem absoluten Nachtflugverbot von 22 bis 6 Uhr. Sie will zudem, dass der Anti-Lärm-Pakt schneller umgesetzt wird. Mehr...

Von Volker Schmidt | 16 Kommentare
Immerhin mehr als 1100 Facebook-Usern gefällt die Seite von Wirtschaftsminister Florian Rentsch.

Der hessische Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) lässt auf seiner Facebook-Seite harsche Kommentare von Fluglärmgegnern löschen. Die haben nämlich dort gerne ihre Wut ausgelassen und vermuten jetzt, die Freiheit des Netzes würde beschnitten. Mehr...

Von Jutta Rippegather | 3 Kommentare
Hessischen und rheinland-pfälzische Kommunen streiten weiter über Fluglärm.

Der Fluglärmstreit zwischen hessischen und rheinland-pfälzischen Kommunen spitzt sich zu. Rheinlandpfälzische Politiker zweifeln die Neutralität des hessischen Bürgermeisters und gleichzeitigen Vorsitzenden der Fluglärmkommission an. Dem platzt nun der Kragen.  Mehr...

Von Jutta Rippegather | 26 Kommentare
Demo an der Landebahn.

Die Fluglärmkommission hat eine Entscheidung zur Südumfliegung verschoben. Die Auswirkungen des Lärms sind noch nicht berechnet worden. In Zukunft will das Gremium transparenter arbeiten. Mehr...

Mit Posaune zur Montagsdemo am Frankfurter Flughafen.

Seit einem Jahr demonstrieren Menschen aus dem Rhein-Main-Gebiet jeden Montag am Frankfurter Flughafen gegen die Nordwestlandebahn und Fluglärm. Auch an diesem Montag kommen rund 1500 Menschen mit Pfeifen und Trommeln. Der Protest ist ungebrochen. Mehr...

Von Stefan Behr | 63 Kommentare
Einst, an der Startbahn West.

Im November vor 25 Jahren fallen bei einem Protest gegen die Startbahn West Schüsse. Zwei Polizisten sterben am Ende, sieben werden verletzt. Die Anti-Startbahnbewegung hatte sich da schon selbst verraten. Mehr...

Schier zum Greifen nahe: Ein Airbus A 380 donnert über Offenbach Bieber hinweg und nimmt Kurs auf den Frankfurter Flughafen.

Das Hessische Umweltamt hat neue Lärmkarten herausgegeben. Nach denen steht fest: Seit dem Ausbau des Frankfurter Flughafens ist es lauter an Hessens Himmel geworden. Mehr als 350.000 Menschen sollen unter Fluglärm leiden. Mehr...

Propeller machen auch Geräusche. Eigentlich keine üblen.

Die Deutsche Flugsicherung prüft die neuen Instrumentenlandesysteme des Frankfurter Flughafens für leisere Landemanöver. Dafür müssen sie bis Mitte November überm Flughafen kreisen. Auch während den Stunden des Nachtflugverbots. Mehr...

Fechter darf nicht überall protestieren.

Hessens Wirtschaftsminister Florian Rentsch will die ausgewiesene Fluglärmgegnerin Ursula Fechter nicht in seiner Fluglärmkommission sehen. Ihr Unterstützer, OB Peter Feldmann, glaubt an eine absichtliche Konfrontation.  Mehr...

Mehr als 13.000 Stellungnahmen sind zum Lärmaktionsplan eingegangen.

Die Zählung geht dem Ende entgegen: Bislang liegen gut 13.000 Stellungnahmen zum Entwurf des Lärmaktionsplans für den Frankfurter Flughafen vor. Alle würden berücksichtigt - wenn möglich, sagt der Darmstädter Regierungspräsident Baron.. Mehr...

Demonstration am Flughafen zum Jahrestag der neuen Landebahn.

Ein Jahr nach Eröffnung der neuen Landebahn demonstrieren in Frankfurt Tausende gegen den wachsenden Fluglärm. Zuvor behindern Aktivisten am Flughafen zeitweise den Straßenverkehr.  Mehr...

Von Jakob Blume | 14 Kommentare
Voll ausgerüstet: Alexandra Meermagen.

Alexandra Meermagen ist bei fast jeder Montagsdemo im Terminal des Flughafens dabei. Davor war sie noch nie demonstrieren. Aber die Nordwestlandebahn hat ihr einen Schock versetzt. Mehr...

Von Jutta Rippegather | 17 Kommentare
Wir sind laut...

Die Bürgerinitiativen rufen heute zur Großdemonstration auf. Ein Jahr nach der Eröffnung der Nordwestbahn ziehen Befürworter und Gegner Bilanz und blicken nach vorn. Die Luftfahrt hadert mit dem Nachtflugverbot. Mehr...

Die Masten der zwei Landesysteme.

Die Flugsicherung und das Forum Flughafen & Region führen drei neue Verfahren zum Anfliegen für den Frankfurter Airport ein. Das neue zweite Instrumentenlandesystem für die Nordwestbahn ist weltweit einmalig. Mehr...

Ein Airbus der Lufthansa landet nach Sonnenuntergang. In der Zeit zwischen 23 und 5 Uhr dürfen auf dem Frankfurter Flughafen keine Maschinen landen.

Die neue Landebahn ist in Betrieb – aber die politische Auseinandersetzung zwischen Walter Arnold (CDU) und Frank Kaufmann (Grüne) geht in die nächste Runde. Ein Streitgespräch. Mehr...

Im Anflug auf die Nordwestbahn.

Markus Wahl ist Pilot. Und Cockpit-Gewerkschafter. Als solcher arbeitet er mit daran, dass die lärmgeplagten Anrainer des Frankfurter Flughafens etwas weniger leiden. Aber die Nordwestbahn findet er gut. Denn dadurch sei Rhein-Main sicherer geworden. Mehr...

Hessens Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) sieht beim Flughafen Frankfurt einen Ausgleich gefunden.

Ein Jahr nach Inbetriebnahme der neuen Landebahn Nordwest am Frankfurter Flughafen sieht der hessische Verkehrsminister Florian Rentsch (FDP) einen Ausgleich zwischen den Interessen der Anwohner und der Luftfahrt gefunden. Der Ausbau sei ein voller Erfolg, sagt er. Mehr...

Von Andrea Rost | 30 Kommentare
Der Himmel über Flörsheim.

Viele Flörsheimer wollen ihre Stadt verlassen. Das Städtchen liegt genau unter der Einflugschneise für Rhein-Main. Flughafenbetreiber Fraport kauft derweil dort die Immobilien auf. Ein Drittel der Casa-Häuser hat Fraport bald. Mehr...

Auf Kuschelkurs mit Flugzeugen - des einen Freud, des anderen Leid: Die ein Jahr alte Landebahn polarisiert.

Der Intendant des Rheingau Musik Festivals, Michael Herrmann, setzt sich für den Flughafenausbau ein. Im Interview erklärt er, warum der Flughafen so wichtig für sein Festival ist - und der Lärm von Zügen ihn viel mehr belastet als der Fluglärm. Mehr...

Montagsdemo am Flughafen am 15. Oktober 2012.

Ein Jahr ist die neue Landebahn des Frankfurter Flughafens nun schon in Betrieb - und noch immer kämpfen die Anwohner im Rhein-Main-Gebiet gegen sie an. Demonstrationen, Lärmvergleiche und krankmachende Fakten in Bildern. Mehr...

Von Felix Helbig
Vor knapp einem Jahr wurde die  Nordwestlandebahn auf dem Frankfurter Flughafen eröffnet - und erhitzt seitdem die Gemüter der Menschen im Rhein-Main-Gebiet.

Vor einem Jahr eröffnete die neue Landebahn am Frankfurter Flughafen. Die Wut derer, die in der Einflugschneise leben, richtet sich längst nicht mehr nur gegen Flugzeuge. Es geht um Politiker, um die Demokratie, um das Land. Eine Lärmreise.  Mehr...

Spezial: Frankfurt Flughafen

Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten gleichermaßen: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten. Das Spezial.


Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Polizeimeldungen

Was ist passiert? Polizeimeldungen aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Hanau sowie Wiesbaden.