Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Flughafen: Lärm, Ausbau, Wachstum
Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten.

Von  |

Die schwarz-grüne Landesregierung sieht sich beim Schutz der Bürger vor Fluglärm auf einem guten Weg. SPD und FDP sorgen sich dagegen um die Entwicklung des Frankfurter Flughafens. Mehr...

Eine Maschine startet am Frankfurter Flughafen. (Archivbild)

Tut die Landesregierung genug, um den Anwohnern des Frankfurter Flughafens mehr Ruhe zu verschaffen? Ja, sagt Schwarz-Grün. Nein, sagt die Opposition. Bald soll es neue Vorschläge dazu geben. Mehr...

Eine Maschine startet am Frankfurter Flughafen. (Archivbild)

Die Flugsicherung will Ende August ein neues Anflugverfahren testen. Es könnte Offenbach vom Fluglärm entlasten. Für die Menschen im Neu-Isenburger Stadtteil Gravenbruch könnte es dagegen lauter werden. Mehr...

Der Lärm der Flugzeuge nervt viele Bürger.

Fluglärmgegner kritisieren die Mäzene des Rheingau-Musik-Festivals und planen am Samstag, 18. Juni, eine Mahnwache gegen den Fluglärm in der Region. Mehr...

„Terminal 3“ von Teresa Habild.

Das Umwelt- und Nachbarschaftshaus in Kelsterbach (Kreis Groß-Gerau) zeigt ab heute 50 Karikaturen zum Konflikt um den Ausbau des Frankfurter Flughafens. Mehr...

Mit rund 5,3 Millionen Fluggästen zählte der Flughafenbetreiber Fraport 5,5 Prozent weniger Kundschaft als ein Jahr zuvor.

Flughafenbetreiber Fraport zählt am Flughafen in Frankfurt weniger Kunden. Schuld daran seien unter anderen die Türkei-Krise und Unwetter.  Mehr...

Beleuchtet wie eine Flugzeugpiste: Es gibt keine Bordsteine mehr, die Fußgänger und Autos trennen.

Fraport hat den Bereich vor dem Terminal 1 am Flughafen Frankfurt saniert. Mehr als ein Jahr hat die Sanierung gedauert, bis der düstere Eindruck gewichen ist.  Mehr...

Gefährdet: Ziegel und Zwerge.

Neue Mehrheit, alte Probleme: Der Umweltausschuss des Frankfurter Stadtparlaments legt sich beim Flughafen nicht fest.  Mehr...

Zu einem Nachtflug startet eine Passagiermaschine der Lufthansa auf dem Flughafen von Frankfurt am Main.

Das Lärmpausen-Modell am Frankfurter Flughafen ist am Montag offiziell in den Regelbetrieb gegangen, weil es eine Entlastung für die Bürger bringe. Mehr...

Vogelfrei: Die Gefahr vor Vogelschlag ist am Frankfurter Flughafen eher gering. Ein Warnsystem soll es dennoch künftig geben.

Der Flughafenbetreiber Fraport wird den Auftrag für ein Warnsystem vor Vogelschlag europaweit ausschreiben. Bislang gab es keine Zwischenfälle mit Vogelschwärmen. Mehr...

Billig-Airlines wie Easyjet könnten schon bald verstärkt am Frankfurter Flughafen landen. (Symbolbild)

Fraport, der Betreiber des Frankfurter Flughafens, will mehr Billigflieger an den Airport locken. Billig-Airlines böten größere Wachstumschancen, sagt sagte Unternehmenschef Stefan Schulte.  Mehr...

Konfetti für mehr Geld - Demonstranten vor dem Bürogebäude der kommunalen Arbeitgeberverbände in Frankfurt.

Im öffentlichen Dienst legen am Mittwoch viele Beschäftigte die Arbeit nieder. Schwerpunkt des Ausstandes soll der Frankfurter Flughafen sein. Die Gewerkschaft Verdi fordert sechs Porzent mehr Lohn. Mehr...

Der öffentliche Dienst streikt: Nach Krankenhäusern sollen jetzt Flughäfen bestreikt werden.

Im Tarifstreit für den öffentlichen Dienst legt die Gewerkschaft Verdi nach. Dem „Krankenhaus-Tag“ vom Donnerstag folgt der „Flughafen-Tag“ am kommenden Mittwoch.  Mehr...

Der Frankfurter Flughafen soll bestreikt werden

Auf mehreren deutschen Flughäfen kommt es zu Streiks, wie die Gewerkschaft Verdi ankündigt. Betroffen sind neben Frankfurt auch München, Düsseldorf, Köln/Bonn, Dortmund und Hannover-Langenhagen.  Mehr...

Blick aufs Vorfeld: Hier sorgen die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste dafür, dass die Flugzeuge be- und entladen werden.

Der Arbeitsdirektor des Flughafenbetreibers Fraport, Michael Müller, soll sich unzulässig bei den Betriebsratswahlen eingemischt haben. Zwei Listen, die über 19 der 39 Sitze in dem Gremium verfügen, fechten die Betriebsratswahl an. Mehr...

Flüchtlingsunterkunft am Frankfurter Flughafen.

Nach einem Urteil des Frankfurter Oberlandesgerichts dürfen abgelehnte Asylbewerber nicht ohne Richterspruch am Frankfurter Flughafen festgehalten werden. Bisher war die Festsetzung nicht als Freiheitsentzug gewertet worden. Mehr...

Vor dem Umbau: Autos parken vor Terminal 1. (Archivbild)

Der Flughafenbetreiber Fraport nutzt die Bauarbeiten am Terminal 1, um den Verkehr dort neu zu regeln. Seit knapp einem Jahr ist die Terminal-Zufahrt gesperrt. Im Sommer soll sie wieder geöffnet werden. Mehr...

Wie wirkt sich der Terrorangst der Passagiere auf das Wachstum des Flughafenbetreibers aus?

Trotz kräftiger Zuwächse im vergangenen Jahr ist der Flughafenbetreiber Fraport skeptisch, was die Aussichten für 2016 angeht. Als Grund nennt Fraport-Chef Stefan Schulte vor allem die Buchungszurückhaltung der Kunden für Flüge in die Türkei. Mehr...

Die Neu-Isenburger sollen weniger Lärm abbekommen.

Rund um den Frankfurter Flughafen wird nach Einführung von Lärmpausen deutlich weniger Lärm gemessen. Die Fluglärmkommission spricht von einer eindeutiger Entlastung der Anliegergemeinden.  Mehr...

Ohne Bodenverkehrsdienste würde nichts laufen.

Die Mitarbeiter des Flughafenbetreibers Fraport müssen einen neuen Betriebsrat wählen. Ihr letzter Urnengang ist vom Landesarbeitsgericht für ungültig erklärt worden.  Mehr...

Im Tower haben die Lotsen alles im Blick. Ob und wann sich die starren Anflugverfahren ändern, ist noch offen.

Die Lufthansa sperrt sich bisher dagegen, ihre neuen Maschinen mit GPS-Systemen auszustatten, die auch gekrümmte Anflüge zulassen. Der Verein "Stopp-Fluglärm" kritisiert das. Mehr...

Für jedes abgefertigte Flugzeug werden Gebühren fällig.

Der Flughafen-Betreiber Fraport hat seinen Antrag für neue Start- und Landegebühren zurückgezogen. Vorerst gelten die Vorjahres-Sätze weiter. Außer dem Lärm soll auch die Ausrüstung mit GBAS-Empfängern berücksichtigt werden.  Mehr...

Eine Maschine startet am Frankfurter Flughafen. (Archivbild)

Nach ersten Mess- und Befragungsergebnissen haben die Lärmpausen am Frankfurter Flughafen zu einer Entlastung vieler Anwohner geführt. Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) spricht sich deshalb dafür aus, die Lärmpausen beizubehalten. Bislang liefen sie nur im Probebetrieb. Mehr...

Eine Maschine startet am Frankfurter Flughafen. (Archivbild)

Nach dem Schallschutzbericht des Flughafenbetreibers Fraport soll sich die Fluglärm-Belastung in der Region verringert haben, obwohl die Zahl der Flüge gestiegen ist. Mehr...

Die Arbeiten für das neue Terminal haben im Herbst begonnen.

Der Frankfurter Flughafen wächst weiter. Doch dieses Wachstum muss leiser werden, fordern Lärmgegner. Zwei Themen, die Deutschlands größten Airport in diesem Jahr prägen werden.  Mehr...

Die griechische Gewerkschaft der Zivilen Luftfahrt will am kommenden Freitag die Arbeit für 24 Stunden niederlegen. Grund dafür ist die Verpachtung von 14 Regionalflughäfen an ein deutsch-griechisches Konsortium unter Führung von Fraport.  Mehr...

2015 war es etwas ruhiger am nächtlichen Himmel.

Die Zahl der Ausnahmegenehmigungen für Starts und Landungen war am Frankfurter Flughafen im vergangegen Jahr deutlich niedriger als 2014. Außerdem habe es keinen einzigen Start nach Miternacht gegeben, betont Minister Tarek Al-Wazir. Die Linke hält das Nachtflugverbot weiterhin für "löchrig".  Mehr...

 Da fliegt die Erde. Spatenstich für das Terminal 3 am Flughafen mit sehr vielen Spaten.

Minister Tarek Al-Wazir kann das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen nicht verhindern. Mehr Erfolg hat er bei der Einführung der so genannten Lärmpausen. Doch Al-Wazirs Flughafen-Politik der kleinen Schritte reicht den Ausbaugegnern nicht. Ein Jahresrückblick. Mehr...

60 Millionen Fluggäste sind in diesem Jahr in Frankfurt abgeflogen oder gelandet.

60 Millionen Passagiere sind in diesem am Frankfurter Flughafen abgefertigt worden. Nur zwei Fluhäfen in Europa haben mehr Passagiere. Mehr...

Der Streit um die Südumfliegung am Frankfurter Flughafen geht in eine neue Runde

Das Bundesverwaltungsgericht kassiert ein Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofes, in dem die umstrittene Flugroute am Frankfurter Flughafen für rechtswidrig erklärt worden war. Das Kasseler Gericht soll nun klären, ob es eine ruhigere Alternative zur Südumfliegung gibt. Mehr...

Anzeige

Spezial: Frankfurt Flughafen

Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten gleichermaßen: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten. Das Spezial.


Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Polizeimeldungen

Was ist passiert? Polizeimeldungen aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Hanau sowie Wiesbaden.