Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Museumsuferfest | Ferien zu Hause | Fotostrecken | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Flughafen: Lärm, Ausbau, Wachstum
Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten.

Von Christine Ruhland |

Die Sprengstoffkontrollen am Frankfurter Flughafen werden ausgeweitet. Mit neuen Geräten werden nun Wischproben von Gepäck und Kleidung genommen und auf Sprengstoff untersucht. Mehr...

Von Andreas Hartmann |
Diese Bäume sollen fallen: Kletterkurs mit Robin Wood im Februar 2014 bei Zeppelinheim.

Umweltaktivisten demonstrieren am Wochenende (29. und 30. August) gegen den Bau des neuen Terminals 3. Alle Bürger sind aufgefordert, den bedrohten Wald zu besuchen. Es gibt eine Reihe von Aktionen. Mehr...

Eine Maschine startet am Frankfurter Flughafen. (Archivbild)

Auf der Center-Bahn am Frankfurter Flughafen können wieder Flugzeuge landen und starten. Sie ist innerhalb von gut drei Tagen mit einer neuen Asphaltdecke versehen worden. Nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport behinderten die Bauarbeiten nicht den Flugbetrieb. Mehr...

Auch der Flughafen der zweitgrößten griechischen Stadt  Thessaloniki gehört zu den Airports, für die das von Fraport geführte Konsortium  den Zuschlag bekommt.

Lange hatte Athen gezögert, nun stimmt die griechische Regierung zu: Die Frankfurter Airport-Betreiberin Fraport darf 14 griechische Regionalflughäfen übernehmen, darunter Flughäfen auf Mykonos, Santorini, Rhodos, Korfu, Kos und Kreta. Gesamtkaufpreis: 1,234 Milliarden Euro. Mehr...

Noch ist es ein Modell. 2021 aber soll das Terminal 3 am Frankfurter Flughafen fertig gebaut sein und Kapazitäten für jährlich 14 Millionen Passagiere bieten.

Die Gegner des Flughafenausbaus haben einen sofortigen Stopp der Arbeiten gefordert. Sie befürchten die Verunreinigung des Grundwassers. Nun fordern sie eine Altlastensanierung, bevor Fraport weiter an Terminal 3 baut. Mehr...

Passagiere warten am Frankfurter Flughafen an der Sicherheitskontrolle.

Der Juli ist am Frankfurter Flughafen ein Rekordmonat. 6,2 Millionen Fluggäste werden abgefertigt. Es ist damit der passagierstärkste Monat in der Geschichte des Airports. Mehr...

Flörsheim gehört zu den besonders vom Frankfurter Flughafen beeinträchtigten Gemeinden.

In Flörsheim und Raunheim hat die Flughafen-Betreiberin Fraport inzwischen rund 1000 Dächer fixiert, so dass Wirbelschleppen die Ziegel nicht mehr lockern können. Zu wenig, sagt die Bürgerinitiative gegen Fluglärm Raunheim und fordert besseren Schutz. Mehr...

Unsichere Windverhältnisse behindern die geplanten Bauarbeiten auf dem Frankfurter Flughafen.

80.000 Quadratmeter der Centerbahn auf dem Frankfurter Flughafen sollen erneuert werden. Doch Fraport verschiebt die Arbeiten wegen unsicherer Windverhältnisse. Passagiere müssen sich während der Bauarbeiten auf Verspätungen und Ausfälle einstellen.  Mehr...

Fluglärm stört die Entwicklung von Kindern. Ein Dauerthema bei den Demonstrationen, wie hier am Terminal 1.

Der Fluglärm wird für Hessens Steuerzahler teuer, denn wo die Fraport nicht für Lärmschutzmaßnahmen zahlt, will das Land einspringen. 30 Schulen in der Einflugschneise sollen davon profitieren. Mehr...

Ein Passagierflugzeug im Landeanflug donnert über das Deutschherrnviertel in Sachsenhausen. (Archiv)

Das Verfassungsgericht hat die Beschwerde des Ehepaars Herrlein aus Sachsenhausen wegen fehlender Voraussetzungen nicht angenommen. Die Bürgerinitiative Sachsenhausen, die das lärmgeplagte Paar auf ihrem Weg durch die Instanzen finanziell unterstützte, sagt klar: Der Kampf für Lärmminderung und Nachtruhe werde fortgesetzt. Mehr...

Von Ulrich Gehring |
Hitze und Fluglärm machen den Unterricht an der Flörsheimer Paul-Maar-Schule zur Qual.

Fluglärm und Hitze machen in einer Flörsheimer Grundschule den Unterricht zu einer Qual. Da die Paul-Maar-Schule in der Einflugschneise liegt, kann bei hohen Temperaturen kein Fenster geöffnet werden. Das beeinträchtigt die Gesundheit der Kinder. Mehr...

Von Johannes Vetter |
Zum Freiluftgottesdienst der Sachsenhäuser BI am Goetheturm gegen eine neue Landebahn, mit Pfarrerin Alves-Christe von der Dreikönigsgemeinde kamen mehr als 100 Menschen.

Schweigeminute bei 80 Dezibel: Am Frankfurter Goetheturm kommen mehr als 100 Fluglärmgegner zu einem Gottesdienst gegen den Krach am Himmel zusammen. Der Süden der Stadt ist stark betroffen, selbst Beerdigungen auf dem Südfriedhof werden von Fluglärm gestört.  Mehr...

Vielleicht kann Fraport-Chef Stefan Schulte die griechischen Regionalflughäfen nun doch  übernehmen.

Nach der Griechenland-Einigung in Brüssel hofft Flughafenbetreiber Fraport wieder auf die Übernahme griechischer Regionalflughäfen. Ministerpräsident Bouffier fordert Garantien für den Airport-Kauf. Mehr...

Das internationale Briefzentrum am Frankfurter Flughafen.

Zwei Sprengkörper aus dem Zweiten Weltkrieg haben den Betrieb im Air Mail Center am Frankfurter Flughafen für einige Stunden lahmgelegt. Experten stellten fest, dass die Granaten ungefährlich sind, da sie weder Zünder noch Ladung enthielten. Mehr...

Mitarbeiter der Lufthansa während einer Demonstration in München. Die Gewerkschaft Ufo droht ab dem 01. Juli mit Streiks.

Im Streit um ihre Betriebsrenten haben die Flugbegleiter der Lufthansa eine letzte Frist gesetzt. Verstreicht sie ungenutzt, müssen Fluggäste den ganzen Sommer über mit Streiks rechnen. Mehr...

Passagiermaschinen im Landeanflug auf den Frankfurter Flughafen. Der Betreiber Fraport plant, die Flughafen-Entgelte weiter anzuheben.

Die Nutzung großer Flughäfen kostet Airlines beträchtliche Gebühren. An Deutschlands wichtigstem Luftdrehkreuz Frankfurt laufen diese aus Sicht der Kunden aus dem Ruder. Airport und Verband verteidigen sich. Mehr...

Tarifkonflikt bei der Lufthansa.

Passagiere der Lufthansa müssen sich im Sommer erneut auf Streiks gefasst machen. Im Tarifkonflikt mit dem Kabinenpersonal droht die Schlichtung zu scheitern. Mehr...

Im vergangenen Jahr gab es 835 Ausnahmegenehmigungen vom Nachtflugverbot.

Trotz Nachtflugverbot wenden sich noch viele Bürger an Fraport, die Zahl der Beschwerden ist kaum gesunken. Zu diesem Schluss kommt Flughafenbetreiberin Fraport in ihrem am Donnerstag veröffentlichten Schallschutzbericht. Mehr...

Lärmpause = Regierungspause: Frankfurts Karnevalisten nehmen die hessische Landesregierung aufs Korn.

Beim hessischen Verkehrsminister Tarek Al-Wazir fällt die Bilanz zum Lärmpausenmodell nach dem ersten Monat positiv aus, Kritiker bezweifeln die Wirksamkeit. Was die Lärmpausen wirklich bringen, ist wohl erst nach Abschluss des auf ein Jahr angesetzten Pilotprojekts zu beurteilen. Mehr...

Landende Maschinen kommen den Hausdächern in Flörsheim gefährlich nahe.

Durch Wirbelschleppe herabgeschleuderte Dachteile gefährden Hausbesitzer in Flörsheim. Bürgermeister Michael Antenbrink (SPD) ordnet den Schaden einer Boing 777 der Air Canada zu. Flughafenbetreiber Fraport bestätigt den Vorfall. Mehr...

Passagiere checken am Frankfurter Flughafen ein.

Über fünf Millionen Menschen werden im April am Frankfurter Flughafen abgefertigt. Das ist auf den ersten Blick ein neuer Passagierrekord. Allerdings legte im Vergleichsmonat 2014 ein Pilotenstreik drei Tage den Flughafen lahm. Mehr...

Hamid Fetouaki vor der mobilen Messstation, die nach Offenbach kommen soll.

Hamid Fetouaki vom Kelsterbacher Umwelt- und Nachbarschaftshaus wertet Unmengen an Flugdaten aus. Der gelernte Mathematiker und Informastiker geht davon aus, dass sich die Lärmbelastung durch den Flughafen auf den gegenwärtigen Stand einpegeln wird. Mehr...

Von  |
Fluglärm quält Menschen in der Rhein-Main-Region.

Die Stadt Flörsheim scheitert mit ihrer Klage gegen den Flughafen-Ausbau. Der Hessische Verwaltungsgerichtshof hält den Schutz vor Wirbelschleppen und nächtlichem Fluglärm für ausreichend. Mehr...

Flugzeuge im Anflug auf die Nordwestbahn, auf der von 22 bis 23 Uhr bei Westwind eine Lärmpause eingelegt wird.

Obwohl Neu-Isenburg in den Genuss der ersten Lärmpause in der Geschichte des Flughafens gekommen ist, sehen sich die Neu-Isenburger als Verlierer des Lärmpausen-Modells. Fraport und Flugsicherung sind mit dem Auftakt zufrieden. Messergebnisse liegen noch nicht vor. Mehr...

Als erster Großflughafen führt der Frankfurter Airport über das sechsstündige Nachtflugverbot hinaus eine zusätzliche Lärmpause ein.

Heute haben auf dem Frankfurter Flughafen die vieldiskutierten Lärmpausen Premiere – aber nur unter der Voraussetzung, dass der Wind aus Westen weht. Mehr...

Die Passagierzahlen am Frankfurter Flughafen steigen stetig. Viele Kunden sind aber nur auf Durchreise (Archivbild).

Fraport-Chef Stefan Schulte kann sich derzeit nicht beschweren. Die Bauarbeiten am dritten Terminal des Frankfurter Flughafens laufen an, die Passagierzahlen wachsen stetig, sogar schneller als ursprünglich angepeilt. Bei der geplanten Übernahme von 14 griechischen Regional-Airports muss sich der Flughafenbetreiber weiter in Geduld üben.  Mehr...

Mikrofon zur Fluglärmmessung.

Es soll ruhiger werden am Frankfurter Flughafen. Einige Anrainerkommunen können ab Donnerstag auf eine Stunde mehr Nachtruhe hoffen, für andere dürfte es sogar lauter werden. Bürgerinitiativen sehen den Modellversuch als Mogelpackung. Mehr...

Für Großraumflugzeuge wird künftig mehr Platz sein. Am neuen Terminal sind weitere Stellplätze geplant.

Die Fraport will ein drittes Terminal am Frankfurter Flughafen bauen. Nun fragen sich viele, warum Stadt und Land den Bau nicht verhindert haben. Mehr...

Guter Rat ist teuer, Herr Wirtschaftsminister: Tarek al-Wazir wurde von den Neuigkeiten kalt erwischt.

Im Wahlkampf verkündete der Grünen-Politiker Al-Wazir: „Kein Bau des Terminals 3“. Jetzt stellt ihn Fraport mit der Ankündigung, dass die Bauarbeiten für das neue Terminal noch in diesem Jahr beginnen, vor vollendete Tatsachen.  Mehr...

Peter Feldmann, der Frankfurter Oberbürgermeister (SPD), ist von der Entscheidung enttäuscht.

Der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hält nichts vom Terminal 3. Er kritisiert die Landesregierung. Diese habe bei der Entscheidung für den Bau keine Verantwortung übernehmen wollen und sie stattdessen an den Flughafenbetreiber Fraport delegiert. Mehr...

Anzeige

Spezial: Frankfurt Flughafen

Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten gleichermaßen: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten. Das Spezial.


Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Polizeimeldungen

Was ist passiert? Polizeimeldungen aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Hanau sowie Wiesbaden.