Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Eintracht Frankfurt | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main | Zuwanderung in Rhein-Main

Flughafen: Lärm, Ausbau, Wachstum
Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten.

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Claus-Jürgen Göpfert |
Klare Position:  Ein Teilnehmer der Montagsdemo im Terminal.

Der Frankfurter Vorstand setzt sich in über Ortsvereinsspitze hinweg und nimmt die Fluglärm-Gegner, mit Ausnahme von zwei Personen, in die Partei auf. Eine Klatsche für den Ortsverein. Die SPD könnte bald noch mehr Zuwachs bekommen, es gibt weitere Anträge. Mehr...

        

Anflug bei Sonnenaufgang auf den Frankfurter Airport.

Der Chemnitzer Wirtschaftswissenschaftler Friedrich Thießen glaubt nicht an die "Job-Maschine" Flughafen Frankfurt. Er fordert Aufklärung über die angeblich unterdrückten Erkenntnisse zur Verlagerung oder zum Abbau von Arbeitsplätzen im Rhein-Main-Gebiet. Mehr...

Ein Flugzeug im Landeanflug auf die Landebahn Nordwest.

Der Flughafen spaltet die SPD Sachsenhausen. Eine beschlossene Mitgliederbefragung vor der Wahl der 29 delegierte wird verschoben, bis über die letzten ausstehenden Anträge der Fluglärmgegner entschieden worden ist. Auch die Kandidaten für die anstehende Landtagswahl, Petra Tursky-Hartmann und Ralf Heider, kommen um das Thema Fluglärm nicht herum. Mehr...

Von Felix Helbig und Elena Müller |
Fluglärmgegner kämpfen nicht nur mit Transparenten für mehr Lebensqualität.

Das Ringen um die Aufnahme von Fluglärmopfern erschüttert die SPD. Ihr Sachsenhäuser Sprecher tritt nach der Aufnahme von 19 Lärmgegnern aus Protest zurück. Die Lärmgegner zeigen sich schockiert über die ihnen entgegengebrachten „Feindseligkeiten“. Mehr...

Früher hatte der Protest eine Farbe mehr...

Hessens SPD-Boss Thorsten Schäfer-Gümbel sieht keine gangbaren Rechtswege mehr für den Protest gegen Flughafen und Fluglärm. Ein neues Gutachten belegt das. Also versuchen die Sozialdemokraten es jetzt nochmal auf die sanfte Tour - mit Reden. Mehr...

Klare Position:  Ein Teilnehmer der Montagsdemo im Terminal.

Der Frankfurter Vorstand setzt sich in über Ortsvereinsspitze hinweg und nimmt die Fluglärm-Gegner, mit Ausnahme von zwei Personen, in die Partei auf. Eine Klatsche für den Ortsverein. Die SPD könnte bald noch mehr Zuwachs bekommen, es gibt weitere Anträge. Mehr...

Fallschirmtouristen über Frankfurt.

Versuch gescheitert: Aktivisten wollten den Protest gegen Landebahn in die SPD tragen, doch die lehnte eine Aufnahme der Fluglärmgegner ab. Für Ärger sorgt vor allem ein Werbespot der Initiative "Ja zu Fra", in dem Touristen mit Fallschirmen über Frankfurt abspringen. Mehr...

Die Lärmstudie Norah an vier Flughäfen soll im Herbst abgeschlossen, ihr Ergebnis  nächstes Jahr veröffentlicht werden.

Die Eröffnung des Flughafens Berlin-Brandenburg lässt auf sich warten. Welche Auswirkungen die Verzögerung auf die Lärmwirkungsstudie Norah hat, erklärt Studienleiter Dirk Schreckenberg. In Frankfurt und Rhein-Main rollt nun die letzte Welle von Befragungen an.  Mehr...

Trommeln für ein heißes Wahljahr.

Die Flughafen-Ausbaugegner machen wieder mobil und wollen sich im neuen Jahr nun auch mit anderen Bürgerinitiativen vernetzen. Der Plan ist offenbar, vor den anstehenden Landtags- und Bundestagswahlen eine breite, machtvolle Bürgerbewegung darzustellen. Mehr...

Spezial: Frankfurt Flughafen

Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten gleichermaßen: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten. Das Spezial.


Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Polizeimeldungen

Was ist passiert? Polizeimeldungen aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Hanau sowie Wiesbaden.