Aktuell: Zuwanderung Rhein-Main | Fotostrecken | Polizeimeldungen
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Flughafen: Lärm, Ausbau, Wachstum
Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten.

19. März 2012

Montagsdemo am Flughafen Frankfurt: Demonstration gegen Fluglärm findet großen Anklang

Montagsdemo gegen Fluglärm im Terminal 1 am Frankfurt Flughafen.  Foto: Michael Schick

Mit Seifenblasen gegen Fluglärm: Bei der Montagsdemonstration im Terminal 1 machten laut Veranstalter rund 3000 Menschen ihrem Ärger Luft. Die Polizei zählte knapp die Hälfte.

Drucken per Mail

Es war die erste Demonstration nach der Verhandlung vor dem Bundesverwaltungsgericht. Die Veranstalter sprechen von rund 3000 Menschen, die Polizei zählte 1700 Teilnehmer. Mit Seifenblasen brachten die Demonstranten zum Ausdruck, was sie von den Versprechungen der Landesregierung zum Flughafenausbau halten.

Die Demonstranten forderten ein absolutes Nachtflugverbot, eine Deckelung der Flugbewegungen und die Stilllegung der im Oktober eröffneten neuen Landebahn. Aufgerufen zu der Aktion hatte erneut das Bündnis der Bürgerinitiativen (BBI). Bis auf eine Pause über Weihnachten demonstrieren die Ausbaugegner seit November vergangenen Jahres jeden Montag im Airportterminal.

Verhandlung vor dem Bundesverwaltungsgericht

Am vergangenen Mittwoch gab es zum Ausbau des Frankfurter Flughafens eine mündliche Verhandlung vor dem Leipziger Bundesverwaltungsgericht. Dabei sagte der Vorsitzende des 4. Senats, Rüdiger Rubel, es gebe keinen Automatismus dafür, dass wirtschaftliche Belange gegenüber den Bedürfnissen von Anwohnern auf Lärmschutz überwögen. (dapd)

[ Wie wollen wir wohnen? Die neue FR-Serie - jetzt digital oder gedruckt vier Wochen lang ab 19,50 Euro lesen. Hier geht’s zur Bestellung. ]

Zur Homepage

Anzeige

comments powered by Disqus

Anzeige

Spezial: Frankfurt Flughafen

Frankfurt Flughafen - Rhein-Main leidet und profitiert von dem Verkehrsknoten gleichermaßen: kurze Wege, aber viel Lärm für die Anwohner. Der Ausbau ist seit Jahrzehnten umstritten. Das Spezial.


Spezial
Koch geht, Bouffier kommt - wohl auch im CDU-Bundesvorsitz.

Ende einer Ära: Nach elfeinhalb Jahren nimmt Hessens Ministerpräsident Roland Koch Abschied von der Politik.

Spezial

Hat Volker Bouffier als Innenminister einen Parteifreund begünstigt? Ein Untersuchungsausschuss sucht Antworten.

Spezial

Nach der Privatisierung des Uniklinikums Marburg-Gießen häufen sich Berichte über eine schlechte Krankenversorgung und Personalmangel.

Polizeimeldungen

Was ist passiert? Polizeimeldungen aus Frankfurt, Darmstadt, Offenbach und Hanau sowie Wiesbaden.