Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Fotostrecken Karriere

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von  |
Rund 68.000 Erwachsene in Frankfurt sind Analphabeten.

Jeder zehnte Frankfurter kann kaum lesen und schreiben. Die allermeisten der mindestens 68.000 Betroffenen sind Erwachsene. Die Stadt will das bisher unterschätzte Problem angehen. Das interkulturelle Bildungszentrum "infrau" macht es vor. Mehr...

Von Dagmar Ziegler |

Es gibt in Deutschland mehr als sieben Millionen Analphabeten. Doch die Öffentlichkeit nimmt kaum davon Notiz. Wir dürfen sie nicht alleinlassen. Mehr...

Von Marc Herwig |
Analphabetismus: Die Hürde, in einen Kurs zu gehen, ist mit zunehmenden Jahren extrem hoch. Schließlich verbinden die meisten mit dem Lesen und Schreiben nur negative Erinnerungen.

Nach einer Studie der Universität Hamburg  können 7,5 Millionen Menschen zwischen 18 und 64 Jahren in Deutschland so schlecht lesen und schreiben, dass sie als funktionale Analphabeten gelten. Das sind 14 Prozent der Bevölkerung. Viele sind arbeitslos, kaum integriert und schotten sich ab. Mehr...