Politik
Nachrichten und Kommentare zur Politik in Deutschland und der Welt

Die Zahl der Salafisten in Deutschland wächst rasant. Nach Erkenntnissen des Bundesamtes für Verfassungsschutz gehören derzeit rund 6300 Menschen diesen Gruppen an. Vor allem Jugendliche fühlen sich vom Salafismus angezogen.  Mehr...

Die Iranerin Rejhaneh Dschabbari bei einem Gerichtsprozess am 15.12.2008 in Teheran.

Die 26-jährige Rejhaneh Dschabbari wird im Iran wegen Mordes hingerichtet. Sie hatte 2007 nach eigenen Angaben einen Mann, der sie vergewaltigen wollte, in Notwehr ermordet.  Mehr...

Viktor, Hüter der ewigen Flamme in Kertsch.

Im März annektierte Russland die Krim. Viele Bewohner betrachten dies wie eine Rückkehr in die Heimat. Für Kiew ist die Halbinsel nach wie vor ukrainisches Territorium, doch Parlamentswahlen werden hier am Sonntag wohl nicht stattfinden. Eine Reise in umstrittenes Gebiet. Mehr...

US-Soldaten trainieren das Anlegen von Schutzkleidung.

Langsam kommt die Weltgemeinschaft im Kampf gegen Ebola in Schwung. So haben die USA eine Truppe von 4000 Mann nach Liberia beordert. Wie sinnvoll ist aber die Anwesenheit des Militärs in den Kliniken? Mehr...

Anzeige
Techniker dürfen nun ruhig weitermontieren wie hier in Bremen an einer Turbine für ein Kohlekraftwerk.

Das Klimapaket der EU stärkt die egoistischen Interessen der Mitglieder der Gemeinschaft - und ignoriert die Welt. Mehr...

Stehen als Haushalts-Sünder am Pranger: Italiens Premierminister Matteo Renzi (l.) und Frankreichs Präsident François Hollande.

Im Streit um das Etatdefizit provoziert Italiens Regierungschef die Europäische Kommission und droht, die Kosten „der Paläste in Brüssel“ zu veröffentlichen. Mehr...

Von Jan Opielka | Kommentieren
Polen Regierungschefin Ewa Kopacz in Brüssel.

Erfolg für Ewa Kopacz: Bei den Verhandlungen auf dem Klimagipfel schlägt die erst seit September amtierende Premierministerin von Polen etliche Ausnahmen für ihr Land heraus.  Mehr...

IS-Extremist (Archivfoto)

Laut einem Bericht der Washington Post haben IS-Extremisten im Irak Giftgas eingesetzt. US-Außenminister John Kerry nimmt die Berichte "sehr ernst". Auch der deutsche Außenminister ist alarmiert. Frank-Walter Steinmeier will die UN einschalten. Mehr...

Das Risiko einer Einschleppung des Erregers über den Frankfurter Flughafen etwa ist nach Angaben des Leiters des Frankfurter Gesundheitsamts, René Gottschalk, „extrem gering“.

Langsam kommt die Weltgemeinschaft im Kampf gegen die Seuche in Schwung. Bei aller Hoffnung sind aber nicht alle Maßnahmen allein von Idealismus geprägt. Mehr...

Not amused: Der britische Premierminister David Cameron in Brüssel.

"Ich bezahle diese Rechnung am 1. Dezember nicht": Mit deutlichen Worten hat der britische Premierminister David Cameron eine Zahlungsaufforderung der EU-Kommission zurückgewiesen. 2,1 Milliarden Euro fordert die EU binnen weniger Wochen von Großbritannien. Mehr...

Ressort

Nachrichten aus den Inland und Ausland, Analysen und Kommentare.

Meinung
Dossier


Millionen Menschen verlassen ihre Heimat. Sie fliehen vor Krieg oder Umweltschäden; sie suchen Arbeit, ein besseres Leben. Nicht wenige sterben, etwa vor Lampedusa. Andere schaffen es nach Deutschland - und werden hier nicht immer gut behandelt.

Übersichtsseite - alles auf einen Blick.

Zuwanderung in Frankfurt und Rhein-Main.

Schicksale - die betroffenen Menschen.

Lampedusa - Europa schottet sich ab - die Folgen.

Videonachrichten Politik
Quiz
Angela Merkel

Wie gut kennen Sie sich mit Politik und unseren Politikern aus? Stellen Sie Ihr Wissen auf die Probe!

Anzeige
Videonachrichten
FR-Schwerpunkt

Was ist gerecht?

Was ist gerecht?

WIRKLICH? Wie ungleich darf eine Gesellschaft sein – und was ist eigentlich Gerechtigkeit? Der große Schwerpunkt der Frankfurter Rundschau.

FR-Online: Ergänzende Informationen und ausgewählte Texte zum Thema im Online-Dossier.

iPad-App: Alle großen Stücke des Schwerpunkts - interaktiv in preisgekrönter Aufbereitung. Informationen und Bestellformular.

Zeitung: Sämtliche Analyen und Interviews im Vorteils-Abonnement - keine Folge verpassen und dabei noch anderen helfen. Das ist gerecht. Bestellformular.

Wie würden Sie Deutschland gerechter machen? Gibt es eine Ungerechtigkeit, der die Frankfurter Rundschau unbedingt nachgehen sollte? Reden Sie mit - auf unserer interaktiven Webseite.

STUDIE! Die FR möchte auch nach wissenschaftlichen Maßstäben das Gerechtigkeitsempfinden erforschen. Nehmen Sie teil an unserer Umfrage!

Blick auf die Grenzstadt Kobane.

200 Peschmerga-Soldaten werden in Kobane erwartet und 1300 syrische Rebellen. Sie wollen die Kurden bei der Verteidigung der Grenzstadt gegen die IS-Miliz unterstützen. Doch die Kämpfer lassen auf sich warten.  Mehr...

Ein Luftangriff gegen den IS.

Die USA und verbündete Staaten haben bislang 632 Angriffe gegen die Terrormiliz Islamischer Staat geflogen und dabei mehr als 1700 Bomben und Raketen eingesetzt. Mehr...

Die Terrormiliz IS ist laut der US-Regierung weltweit die finanzstärkste Terrorgruppe. Sie rückt in der irakischen Provinz Anbar vor. Der aus Deutschland zurückgekehrte Jesiden-Kommandeur wurde getötet. Mehr...

Die deutschen Behörden sehen nach dem Anschlag von Ottawa keine erhöhte Gefährdungslage in Deutschland. Die Bundesrepublik stehe aber nach wie vor im Fokus des dschihadistischen Terrorismus, sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums in Berlin. Mehr...

Kanzleramtschef Peter Altmeier (Mitte) bei einer Pressekonferenz zum Thema Asyl- und Flüchtlingspolitik.

Die Kommunen schlagen Alarm, weil sie die Betreuung von Flüchtlingen nicht mehr allein stemmen können. Länder und Kommunen fordern Entlastung von der Bundesregierung. Mehr...

Der Chef des Bundeskanzleramtes, Peter Altmaier (CDU) und der Innenminister von Thüringen, Jörg Geibert, bei der Pressekonferenz zur Asylpolitik.

Die Zahl der Menschen, die in Deutschland Asyl suchen, steigt und steigt. Den Ländern und Kommunen macht der Andrang schwer zu schaffen. Es wächst der Druck auf den Bund, einige Kosten zu übernehmen. Im Dezember sollen dazu Entscheidungen fallen.  Mehr...

Ihre Misshandlungen im Flüchtlingsheim in Burbach sorgten für Entsetzen - und brachte beiden Sicherheitsmännern die fristlose Kündigung ein. Doch das wollen die Männer nicht hinnehmen: Sie haben vor dem Arbeitsgericht Klage gegen ihren Rauswurf eingereicht. Mehr...

Kein EU-Land nahm im zweiten Quartal des Jahres so viele Flüchtlinge auf wie Deutschland. Union und SPD fordern eine gerechtere Verteilung. Wie schwierig jedoch der Versuch ist, EU-Staaten zu freiwilligem Engagement zu überzeugen, illustriert ein internes Protokoll. Mehr...

Alan Eustace landet nach einem Testsprung. Foto: Paragon Space Development

Ein amerikanischer Fallschirmspringer hat mit einem Stratosphärensprung Experten zufolge den Höhen-Rekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen. Mehr...

Als der Abenteurer Felix Baumgartner 2012 einen Rekordsprung aus der Stratosphäre wagte, konnte die Welt zusehen. Jetzt überbot der 57-jährige Google-Manager Alan Eustace den Österreicher still und leise mit einem Sprung aus über 41 Kilometer Höhe. Mehr...

Wahl-Vorbereitungen: Am Sonntag finden in der Ukraine Parlamentswahlen statt.

Die EU sichert der Ukraine zwei Tage vor der Parlamentswahl demonstrativ ihre Unterstützung zu und fordert Russland auf, mehr zur Stabilisierung in der Ostukraine zu tun. Angela Merkel schlägt vor, der Ukraine bei der Bezahlung der Gasschulden zu helfen. Mehr...

Hat Wladimir Putin Polen die Westukraine angeboten? Der künftige EU-Ratspräsident Tusk sagt: nein.

Hat Wladimir Putin Polen ein Angebot zur Teilung der Ukraine gemacht? Während der ehemalige polnische Außenminister Sikorski das angedeutet hatte, bestreitet der damalige polnische Regierungschef Donald Tusk, dass es einen solchen Vorschlag gab. Mehr...

Die ukrainische Gesellschaft drängt zur Demokratie, die politische Elite aber setzt ihren Machtkampf mit alten Tricks fort. Es ist ein Wahlkampf der Köpfe, nicht der Inhalte. Mehr...

Der Krieg im Osten der Ukraine bremst die Reformen im Land und lässt die Wirtschaft einbrechen. Solange der mündlich verabredete Gas-Vertrag zwischen Russland und der Ukraine noch nicht unterzeichnet ist, droht außerdem ein ungemütlicher Winter. Mehr...

Über die Vernehmung des Zeugen Edward Snowden ist ein Streit zwischen Regierung und Opposition entbrannt.

Die Opposition will eine Befragung des NSA-Enthüllers in Deutschland beim Verfassungsgericht erzwingen. Während Untersuchungsausschuss-Mitglieder der Klage "formale Fehler" vorwerfen, reagieren unabhängige Rechtsexperten zurückhaltend.  Mehr...

Dem Bundeskriminalamt ist eine Panne unterlaufen.

Eine Statistikpanne offenbart fragwürdige Methoden zum Datensammeln. Das Bundeskriminalamt steht in der Kritik.  Mehr...

Der NSA-Untersuchungsausschuss tut sich weiter schwer, die Spionageaffäre aufzuklären. Auch der Leiter des BND-Stützpunktes im bayerischen Bad Aibling macht die Sache nicht einfacher. Denn dieser weiß, zumindest in einer öffentlichen Sitzung, nichts von Massendatenüberwachung oder irgendwelchen illegalen Handlungen.  Mehr...

Was treibt der BND im bayerischen Bad Aibling? Der Leiter übt sich in Vorwärtsverteidigung. Daten würden dort abgehört - aber im Einklang mit dem Recht und zum Schutz deutscher Soldaten. Mehrfach seien so Anschläge auf ISAF-Truppen in Afghanistan verhindert worden. Mehr...

Meinung

Islamistische Kämpfer posieren im Abendlicht.

Islamistischer Terror richtet sich vor allem gegen funktionierende muslimische Gesellschaften. Aber er sät ein Stigma des Verdachts, das zivile, multiethnische Gemeinwesen belastet. Ein Leitartikel. Mehr...

Ein Großteil der Deutschen kennt Altersvorsorge nur vom Hörensagen. Das Land steuert auf ungeahnte Dimension der Altersarmut zu. Was tun? Mehr...