kalaydo.de Anzeigen

Fotostrecken Sport

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Maik Rosner | Kommentieren
Durchblicker: Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

Vor dem Spiel gegen Real Madrid schafft es der FC Bayern nicht, gegen Mainz Selbstvertrauen aufzubauen. Mut machende Oliver-Kahn-Gedächtnisreden bleiben aus. Es ist schwer vorstellbar, dass diese Bayern in der Champions League Real Madrid besiegen können. Mehr...

Ärgert sich über "Märchen" beim BVB: Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

Schlechter Verlierer: Bayern-Präsident Uli Hoeneß kritisiert Hans-Joachim Watzke. "Er muss aufpassen, dass er kein zweiter Willi Lemke wird." Der BVB-Geschäftsführer zeigt sich darauf überrascht. "Mich wundert, wie dünnhäutig Hoeneß reagiert". Mehr...

Altersmilde? Uli Hoeneß wird heute 60 Jahre alt.

Von der „Abteilung Attacke“ bis zum "Retter von St. Pauli": Uli Hoeneß polarisiert wie wohl kein Zweiter im deutschen Fußball. Heute feiert der Bayern-Präsident seinen 60. Geburtstag.  Mehr...

Von Markus Lotter | Kommentieren
        

Zu heiß gebadet? Uli Hoeneß und Paul Breitner als Poser. Sie reagieren mit der Aufnahme vor einem  Herrenausstatter auf die Kritik an einer Badeparty der Bayern-Spieler einen Monat zuvor zur Feier des deutschen Meistertitels 1973.

Uli Hoeneß ist ohne Zweifel die Figur des deutschen Klubfußballs. Seinen 60. Geburtstag feiert der Managermachermensch Hoeneß so wie es zu ihm passt - alles andere als bescheiden. Mehr...

Von Markus Lotter | Kommentieren
        

Zu heiß gebadet? Uli Hoeneß und Paul Breitner als Poser. Sie reagieren mit der Aufnahme vor einem  Herrenausstatter auf die Kritik an einer Badeparty der Bayern-Spieler einen Monat zuvor zur Feier des deutschen Meistertitels 1973.

Uli Hoeneß ist ohne Zweifel die Figur des deutschen Klubfußballs. Seinen 60. Geburtstag feiert der Managermachermensch Hoeneß so wie es zu ihm passt - alles andere als bescheiden. Ein Kommentar. Mehr...

Christoph Daum kann sich eine "friedliche Koexistenz" mit Uli Hoeneß (re.) vorstellen. (Fotomontage)

Über fast zwei Jahrzehnte haben sie sich gefetzt. Zum 60. Geburtstag vom Intimfeind Uli Hoeneß schlägt Christoph Daum versöhnliche Töne an. Willi Lemke bleibt dagegen auf Konfrontationskurs. "So wie der, so will ich nie!“ Mehr...

"Fußball ist für mich Leidenschaft" - Uli Hoeneß.

Seit Jahrzehnten prägt Uli Hoeneß den deutschen Fußball wie kaum ein Zweiter. Der FC Bayern München scheint ohne ihn nicht vorstellbar. Auch mit 60 will er nicht kürzertreten. Mehr...

Nach achtwöchiger Verletzungspause noch auf der Suche nach der Form: Arjen Robben.

Trotz vorzeitig erreichten Gruppensieg in der Champions League ist bei Bayern München die Stimmung getrübt: Diskussionen um Arjen Robben sorgen bei Uli Hoeneß und Karl-Heinz Rummenigge für einigen Ärger. Mehr...

Lästert über den Ex-Trainer Klinsmann: Uli Hoeneß

Der Präsident von Bayern München attackiert den Ex-Trainer. "Bei Klinsmann haben wir viel Geld ausgegeben und wenig Erfolg gehabt“, sagt Hoeneß.  Mehr...

Von Frank Hellmann und Thomas Kilchenstein | Kommentieren
Sonny Kittel am Boden. Für den Jungprofi ist vorerst Schluss mit Fußball.

Hiobsbotschaften im Stadtwald: Sonny Kittel reißt im Training das Kreuzband. Bei Maik Franz wird nachträglich diagnostiziert, dass er nach dem Tritt des Hoffenheimer Stürmers Peniel Mlapa doch einen Mittelfußbruch davongetragen hat.  Mehr...

Von Thomas Kilchenstein | Kommentieren
Erhält gegen die Bayern vielleicht wieder eine Bewährungschance: Caio, hier beim letzten Heimspiel der Eintracht gegen München (20. März 2010).

Christoph Daum versprüht wieder Zuversicht: „Vielleicht gelingt uns gegen die Bayern ein Überraschungserfolg“, sagt der Eintracht-Trainer. Ein Blick in die Vergangenheit samt Heimsieg gegen die Bayern könnte als Motivation dienen. Auch für Caio. Mehr...

Von Maik Rosner | Kommentieren
Andries Jonker spielt in der  Märchenwelt des FC Bayern eine neue Rolle.

Vier Stationen war Andries Jonker Assistent von Louis van Gaal. Den Job beim FC Bayern München übernimmt er nur, weil ihm van Gaal nicht böse ist. Das will Jonker zumindest glauben machen. Mehr...

Von Frank Hellmann | 25 Kommentare
Feuert Rhetoriksalven ab: Bayern-Präsident Uli Hoeneß.

Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß, der im heimischen Stadion wieder von Fans kritisiert wurde, lässt verbalen Druck ab: Ziel sind Ex-Coach van Gaal und Ex-Nummer-Eins-Torwart Thomas Kraft.  Mehr...

Muss Abschied nehmen.

Mit der Entlassung von Louis van Gaal versucht der verunsicherte und in seinen Grundfesten erschütterte FC Bayern München, eine freudlose Saison zu retten. Mehr...

Von Maik Rosner | Kommentieren
        

Fandemonstration gegen die Hilfe vom FC Bayern: Uli Hoeneß wird  als Löwen-Teufel in Blau-Weiß verunglimpft.

Die Bayern robben durch das 1:0 gegen Mönchengladbach auf Platz drei und erleben massive Fan-Proteste gegen Hoeneß und Neuer.  Mehr...

Von Jörg Hanau | Kommentieren
 „Wenn die Spieler sich die ganze Zeit so verhalten hätten, wäre Skibbe noch ihr Trainer.“ Christoph Daum.

Der neue Eintracht-Trainer Christoph Daum gibt nach einer Woche in Frankfurt Unerwartetes preis und wirkt plötzlich überraschend nachdenklich. Torjäger Gekas muss das Training abbrechen. Mehr...

Wolfgang Hettfleisch

Natürlich kursieren auch am Main seit Tagen Koks-Kalauer. Niemand kann sie mehr hören. Die Bemerkung von Uli Hoeneß bei seinem verunglückten Auftritt mit der abgeschmackten Pointe zu Christoph Daum ist nicht geistreich. Sondern dämlich. Mehr...

Von Jörg Hanau | Kommentieren
Halten sich zurück: Christoph Daum und Heribert Bruchhagen

Heribert Bruchhagen begegnet Hoeneß’ Sprüchen mit Zurückhaltung. Daum kontert leise. „Es ist für mich immer wieder enttäuschend nach all den Begegnungen, die wir gehabt haben“, sagt der neue Eintracht-Trainer. Mehr...

„Pulver im  Kaffee“: Uli Hoeneß vs, Bruchhagen/Daum.

Bayern-Präsident Uli Hoeneß führt in Düsseldorf unfeine Reden: Daums Comeback in der Bundesliga bei Eintracht Frankfurt führt Hoeneß in einem süffisanten Kommentar auf „Pulver im Kaffee“ des Eintracht-Bosses Heribert Bruchhagen zurück. Mehr...