kalaydo.de Anzeigen

Fotostrecken Sport

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Katja Sturm | Kommentieren
Warten auf den Startschuss: Die Ironmänner- und Frauen vor der Schwimm-Etappe im Langener See.

Beim Frankfurter Ironman müssen die Teilnehmer schwimmen, Rad fahren und einen Marathon laufen. Am Sonntag fällt der Startschuss für die elfte Auflage des Sportereignisses. Doch nicht nur die altbewährten Profis wollen es bis ans Ende schaffen. Bisher gibt es 1000 Neuanmeldungen. Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
Kristin Möller, 28, gilt als neue deutsche Hoffnung im Ironman. Am Sonntag startet sie in Frankfurt.

Auf der abschließenden Tortur macht Kristin Möller niemand etwas vor: Laufen kann niemand schneller als die neue deutsche Ironman-Hoffnung. In Frankfurt will die Powerfrau wieder verblüffen - und sich für Hawaii qualifizieren. Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
        

Ein bisschen Pose gehört dazu: Jan Frodeno.

Auf der Zielgeraden schafft Jan Frodeno die Nominierung für Olympia 2012. Der Triathlon-Olympia-Sieger von 2008 hat sein Verletzungspech überwunden und will in London angreifen. „Meine Natur lässt nicht zu, nur um Platz zehn zu kämpfen“, sagt Frodeno. Mehr...

Von Sigrid Aldehoff und Maurice Farrouh | Kommentieren
3,8 Kilometer Schwimmen sind überstanden, weitere Herausforderungen warten beim Ironman (Archivbild von 2010)

2500 Athleten starten am Sonntag am Langener Waldsee beim Ironman Frankfurt. Neben namhaften Profis sind auch zahlreiche Hobby-Triathleten dabei - darunter die "Waldsee-Haie" vom Langener Bäder- und Hallenmanagement. Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
Wäre längst schon absolute Weltspitze wäre, wenn er besser schwimmen würde: Sebastian Kienle.

Sebastian Kienle ist skeptisch, was die Ironman-Ambitionen von Lance Armstrong angeht. Die deutsche Zukunftshoffnung im Ironman kritisiert dabei auch den Weltverband. Für die Ironman-Europameisterschaft am 8. Juli in Frankfurt zeigt sich Kienle hoffnungsvoll. Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
        

Einst Kontrahenten, jetzt Freunde und Partner: Normann Stadler (r.) und Marino Vanhoenacker.

Der polarisierende Triathlet Normann Stadler wechselt die Seiten. Nach überstandener Herz-OP wird Stadler Triathleten wie Marino Vanhoenacker beraten - und an der Strecke mitfiebern. Mehr...

        

Vom Teamchef im Radsport zum Macher im Triathlon: Rolf Aldag.

Rolf Aldag äußert sich im FR-Interview über die Probleme des Radsports und erklärt seinen Rollenwechsel zum Triathlon. Dazu erläutert Aldag, wie er die Marke Ironman mit mehr Inhalt füllen möchte und die Fernsehpräsenz steigern will. Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
Traumhafte Kulisse: Der Ironman Hawaii.

Fünf Jahre nach dem Triumph von Normann Stadler zählen beim legendären Ironman auf Hawaii die Deutschen Andreas Raelert und Timo Bracht zu den Topfavoriten Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
Timo Bracht bei seinem Ironman-Sieg 2009 in Frankfurt.

Vor der Triathlon-WM auf Hawaii spricht der zweifache Europameister Timo Bracht über seine starke Form, die Vorbereitung und seine härtesten Konkurrenten. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
Der Deutsche Faris Al-Sultan gewinnt den bisher "nassesten, kältesten und windigsten" Frankfurter Ironman.

Ein Zuckerschlecken war der Ironman-Wettbewerb in diesem Jahr selbst für die Zuschauer nicht. Regen machte den Fans das Zuschauen ungemütlich. Mehr...

        

Laufen bis zur Erschöpfung:Caroline Steffen.

Bei den Frauen behielt die Schweizerin Caroline Steffen die Oberhand, allerdings nur unter unendlichen Qualen. Derweil sorgte Nicole Leder, die auf der Laufstrecke zusammenbrach, für dramatische Szenen. Mehr...

Belegte in Frankfurt den zweiten Platz: Jan Raphael.

Dass Vorjahressieger Andreas Raelert in Frankfurt nicht am Start war, war ein Makel für die Veranstaltung. Trotzdem sieht Organisator Kai Walter, der zuletzt in der Kritik stand, seine Veranstaltung und seinen Posten nicht in Gefahr. Mehr...

Von Timur Tinç | Kommentieren
        

Jetzt sind’s nur noch 165 Kilometer Rad fahren. Und 42,195 Kilometer laufen.

Nach mehr als acht Stunden hat der Sieger den Ironman in Frankfurt beendet. Doch die Veranstaltung war nicht nur für Sportler eine Herausforderung. Kaltes Regenwetter brachte Zuschauer und Athleten beim Jubiläums-Ironman an die Grenzen. Mehr...

Von Frank Hellmann | Kommentieren
Faris Al-Sultan vor der Frankfurter Skyline.

Der eigenwillige Triathlet Faris Al-Sultan geht aus dem Überlebenskampf beim Frankfurter Ironman als unerwarteter Sieger hervor und holt sich vor Jan Raphael den Europameistertitel. Mehr...