Aktuell: Eintracht Frankfurt | Blog-G | Fußball-News | Formel 1 | Skyliners-Blog | Sport A-Z

Fotostrecken Sport

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Von Jörg Hunke |
Lionel Messi mit seinem "Weltfußballer"-Preis und seinem lustigen Pünktchenanzug.

Weltfußballer des Jahres ist er zu Recht, als modisches Vorbild hingegen ist Lionel Messi nicht geeignet. Zur Preisverleihung in Zürich erscheint er im getupften Anzug. Bleibt zu hoffen, dass das keine Nachahmer findet.  Mehr...

Von Jens Weinreich |
        

And the winner is ... Lionel Messis Anzug.

Mit großer Mehrheit wird Lionel Messi zum weltbesten Fußballer des Jahres gewählt. Und Cristiano Ronaldo? Er lachte, wirklich. Mehr...

Von Wolfgang Hettfleisch |
Zlatan Ibrahimovic feiert sein Traumtor.

Egal wie großkotzig Zlatan Ibrahimovic auch sein mag, sein letztes Tor gegen England war sensationell. Ibrakadabra! Ein Kommentar. Mehr...

Ziele und Träume eines einfachen Mannes: Cristiano Ronaldo.

Cristiano Ronaldo offenbart im Interview mal wieder ein ausgeprägtes Selbstbewusstsein. Vor dem Champions-League-Spiel zwischen Real Madrid und Borussia Dortmund prophezeit Ronaldo schon mal den Titel für Real - und für sich als Weltfußballer. Mehr...

Von Frank Hellmann |
Eleganter Taktgeber, wenn´s läuft: Mesut Özil.

Im Starensemble von Real Madrid hat es Mesut Özil schwerer als Nationalmannschaftskollege Sami Khedira: Weil dominierende Auftritte fehlen, steht Özil in Spanien in der Kritik. Trotz großer Konkurrenz wird er aber wohl im Duell mit dem BVB von Anfang an auflaufen. Mehr...

Neymar gehört auch zu den 23 Nominierten.

Der brasilianische Fußballstar Neymar gehört zwar auch zu den 23 Nominierten für die Wahl zum Weltfußballer 2012. Chancen rechnet sich Neymar aber nicht aus. Sein Topfavorit kommt auch aus Südamerika - und heißt Lionel Messi. Mehr...

Bald bei PSG? Cristiano Ronaldo.

Soviel zum Thema Financial Fair Play: Der mit Scheichmillionen gepäppelte Klub Paris St. Germain plant offenbar die nächsten Großinvestitionen. Superstar Cristiano Ronaldo soll kommen - und auch Real-Trainer Jose Mourinho. Mehr...

Von Jan Szyszka und Frank Hellmann |
Messi oder Ronaldo - die Weltfußballer-Wahl wird wohl wieder ein Zweikampf.

Die Fifa hat entschieden: 23 Profis sind in der Vorauswahl für die Wahl zum Weltfußballer des Jahres. Unter den 23 Nominierten sind zwei Deutsche - und sieben spanische Kicker. Wir verraten Ihnen, wer die besten Chancen hat. Mehr...