kalaydo.de Anzeigen

Fotostrecken Wirtschaft

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Auch Lehrer mit Beamtenstatus sollen ihre Arbeit im Streik niederlegen können, ohne Sanktionen und Verweise zu riskieren.

Das Verwaltungsgericht Kassel hat in seinem Urteil der Klage einer verbeamteten Lehrkraft stattgegeben und die gegen den Kläger verhängte Missbilligung für nicht rechtmäßig erklärt (AZ: 28 K 1208/10.KS.D). Die Sanktionierung verstoße gegen die Europäische Menschenrechtskonvention (EMRK) und entspreche nicht der jüngeren Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR). Auch ein Verstoß gegen deutsches Verfassungsrecht liege nicht vor. Mehr...

Von Eva Roth | 9 Kommentare
        

Pädagogen-Protest  vor dem Finanzministerium  Mecklenburg-Vorpommerns in Schwerin.

Gewerkschaften fordern Sockelbeitrag von 50 Euro im Monat plus drei Prozent mehr Geld. Arbeitgeber signalisieren Entgegenkommen. Die Chancen stünden bei 50:50, heißt es aus dem Finanzministerium.  Mehr...

Lehrer im Streik in Rostock

Nur noch Notdienste gibt es an manchen Schulen in Sachsen - auch in Thüringen, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern wird an Schulen gestreikt. 50 Euro mehr wollen die Lehrer erreichen - und eine dreiprozentige Gehaltserhöhung. Mehr...