Aktuell: Schicksal von Tugçe A. | Burger King | Polizeigewalt in Ferguson | Eintracht Frankfurt | Fußball-News

Fotostrecken Wirtschaft

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie

Die Lokführergewerkschaft GDL droht der Deutschen Bahn nach Medieninformationen mit einem Arbeitskampf. Bereits am 15. Januar könnte es losgehen, da an diesem Tag die Friedenspflicht abläuft. Mehr...

Von Klaus Staeck |
Reisende am Bahnhof in Köln. Bei der für Bahnfahrer zuständigen Schlichtungsstelle sind nach einem Zeitungsbericht noch nie so viele Beschwerden eingegangen wie im Jahr 2013.

Auf die Bahn wird gern geschimpft. Aber zu verlangen, dass sie selbst bei Sturm die Kunden entschädigt, geht zu weit. Bisher war die Anerkennung von höherer Gewalt das Eingeständnis, dass nicht jedes Naturereignis durch menschliches Handeln beherrschbar ist. Es ist die Sollbruchstelle unseres Vollkommenheitswahns. Mehr...

Wenn es mal wieder länger dauert: Eine Frau wartet auf einen verspäteten Zug.

Mieser Service, verspätete Züge: Noch nie gab es so viele Beschwerden über die Deutsche Bahn. Das liegt natürlich an unterlassenen Investitionen, aber auch an der Struktur der Bahn. Nun ist die Bundesregierung gefragt. Ein Kommentar. Mehr...

Von Peter Kirnich |
Auch im Schienen-Fernverkehr droht den ICE der Deutschen Bahn nun Konkurrenz.

Im deutschen Regionalverkehr steigen Kunden längst nicht mehr nur in Züge der Deutsche Bahn. Nun will ein Rivale auch den ICE und Intercitys des Staatskonzerns Paroli bieten. Mehr...

Von Peter Kirnich |
Viele Strecken in Ostdeutschland sind sanierungsbedürftig.

Anstelle die Netze nach Osteuropa zu sanieren, investiert die Deutsche Bahn Milliarden in Prestigeprojekte wie Stuttgart 21. Heute braucht man mit dem Zug von Berlin nach Breslau länger als 1930. Mehr...

Von Peter Kirnich |
        

Ärger mit der Bahn: wenn aus Sekunden satte Verspätungen werden.

Mehr Pünktlichkeit kann die Deutsche Bahn ihren Kunden nicht versprechen - dafür will sie künftig besser informieren und startet ein Pilotprojekt: Auf Wunsch werden Kunden per E-Mail über Verspätungen informiert.  Mehr...

Anstatt Fahrgäste zu befördern, stehen die fabrikneuen Züge des Typs Talent 2 seit Jahren auf dem Abstellgleis

Vier Jahre und länger dauert es, bis neue Lokomotiven zugelassen werden, Dutzende fabrikneue Züge stehen mangels Zulassung auf Abstellgleisen. Bahnchef Grube ist darüber schwer verärgert, Bundesverkehrsminister Ramsauer will das Eisenbahn-Bundesamt jetzt umbauen. Mehr...

Von Peter Kirnich |
Vor dem Bahnhof Bad Kleinen werden  mit schwerer Technik alte Bahngleise demontiert.

Der vergangenen Krise sei Dank: Mit rund 1,4 Milliarden Euro aus dem Konjunkturprogramm der Bundesregierung hat die Deutsche Bahn marode Bahnstationen und das Streckennetz saniert. Und es soll weitergehen. Mehr...

Im Dezember 2011 war die Bahn so pünktlich, dass die Statistik für das gesamte Jahr verbessert hat.

Dank des milden Wetters im Dezember sind die Züge der Deutschen Bahn so pünktlich gefahren, dass sie die Statistik für das ganze Jahr 2011 ins Plus gedreht haben. Es sei allerdings bereits jetzt absehbar, dass sich die Situation in den kommenden Monaten nicht fortsetzt, warnt die Bahn. Mehr...

Ein ICE-3 verkehrt zwischen Nürnberg und München. 16 weitere Züge dieses Typs werden deutlich verspätet geliefert.

Eigentlich sollten die neuen ICE-3-Züge pünktlich zum Wintereinbruch geliefert werden - und so Engpässe zumindest eindämmen. Daraus wird jedoch nichts: die ersten Züge können erst Ende nächsten Jahres auf die Schienen. Mehr...

Von Peter Kirnich |
        

Gute Reise: Laut VCD kommen nur 67,2 Prozent der Fernzüge pünktlich an.

Der Verkehrsclub testet die Deutsche Bahn - das Ergebnis ist niederschmetternd: Viele Mängel gibt es bei Pünktlichkeit, Sauberkeit und Information. Bei der ICE-Reinigung sollen trotzdem weitere Jobs wegfallen. Mehr...