Aktuell: Trauer um Claudia Michels | Pegida | Flucht und Zuwanderung | Fußball-News | Eintracht Frankfurt

Fotostrecken Wissen

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Das Great Barrier Riffs vor der Küste Australiens.

Das größte Riff der Erde hat die Hälfte seiner Korallen verloren. Stürme, Seesterne und die Korallenbleiche dünnten das Great Barrier Reef in nur 27 Jahren drastisch aus. Der Lebensraum vieler Tiere und Pflanzen schwindet mit den Korallen. Mehr...

Bumsstein schwimmt im Südpazifik vor Neuseeland.

"Seltsame Sache": Ein unvorstellbar großer (26.000 Quadratkilometer) Teppich aus Bimsstein treibt im Wasser vor der Küste Neuseelands. Vermutlich stammt das Gestein von einem Unterwasser-Vulkan. Mehr...

Von Sissi Stein-Abel |
Kurz nach dem Ausbruch: Der Boden im Umkreis des Mount Tongariro ist mit Asche bedeckt.

Der Vulkan Mount Tongariro in Neuseeland bricht nach 100 Jahren erstmals wieder aus. Er ist bekannt aus dem Spielfilm "Herr der Ringe", der größtenteils in dem neuseeländischen Nationalpark gedreht wurde.  Mehr...

Auch den Blumen geht zu starke Hitze an die Substanz.

Amerikanische Forscher bestätigen erneut, dass vermehrte Hitzewellen eine Folge des Klimawandels sind. Auch in Deutschland soll der Sommer in Zukunft heißer werden. Mehr...

Paläontologe Jörg Schneider von der TU Freiberg wertet mit seinen Studenten die Überreste fossiler Pflanzen und Tiere aus.

Sensationsfund: 300 Millionen Jahre alt sind die Fossilien, die Wissenschaftler im Thüringer Wald ausgraben. Zu dieser Zeit existierte noch der Superkontinent Pangäa, für den das Gebiet im heutigen Thüringen eine besondere Funktion hatte. Mehr...