Aktuell: Eintracht Frankfurt | Fußball-News | Blockupy | Ukraine | Polizeimeldungen Frankfurt/Rhein-Main

Fotostrecken Wissen

Anzeige
Weitere Meldungen zur Galerie
Wissenschaftler präsentierten bei der Vorstellung des Sensationsfundes den Kiefer eines urzeitlichen Pferdes.

Beim Ausbau des Panama-Kanals entdecken Wissenschaftler die Fossilien urzeitlicher Kamele und Pferde. Die Fundstücke könnten bis zu 21 Millionen Jahre alt sein. Mehr...

Von Carsten Meinke |
        

Modell eines Troodon-Geleges wird erforscht.

Die Dinosaurier sind nicht nur die Vorfahren der heutigen Vögel, sie pflanzten sich auch ähnlich fort. Forscher haben bei der Untersuchung fossiler Eier erstaunliche Parallelen entdeckt.  Mehr...

Von Ute Kehse (Text) und Isabella Galanty (Grafik) |
Der Epidexipteryx gilt heute als der nächste Verwandte der Vögel. Der theropode Dinosaurier konnte nicht fliegen, hatte aber bereits einen vogelähnlichen Knochenbau.

Dinos waren selten nackte Echsen. Sogar der furchterregende Tyrannosaurus Rex trug ein flauschiges Federkleid. Fliegen konnten die meisten Dinosaurier wahrscheinlich trotzdem nicht. Die Forscher sind jetzt dabei, ihre Darstellung der Urzeit-Riesen zu überarbeiten.  Mehr...

Von Cornelia Dick-Pfaff |
Posieren wie ein Pfau...

Protzen und sich zur Schau stellen können die Pfauen gut - und die Dinos auch. Wenn die neuesten Erkenntnisse der Paläontologen stimmen, hatten Oviraptoren viel mit dem Pfau gemeinsam. Mehr...

Urtausendfüßer (Glomeridesmus spelaeus) in einer Höhle mit eisenhaltigem (rotem) Sediment in Brasilien.

Sie sind klein, durchsichtig und buchstäblich uralt: Bisher unentdeckte Tausendfüßer in Brasilien. Die Tiere sollen schon 400 Millionen Jahre auf der Erde wohnen - am wohlsten fühlen sie sich in dunklen Höhlen. Mehr...