Aktuell: Fußball-EM 2016 | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fotostrecken

Weitere Meldungen zur Galerie
Die Demonstranten versammeln sich, um gegen das "politische Urteil" zu protestieren.

Die Todesurteile gegen Fußballfans in Ägypten lösen blutige Krawalle mit dutzenden Toten aus. Die ägyptische Regierung lässt Panzer in Port Said auffahren. Mehr...

Momentaufnahme des Dramas im Fußballstadion von Port Said im Februar 2012. Foto: epa/str

Wegen tödlicher Krawalle nach einem Fußballspiel vor knapp einem Jahr werden in Ägypten 21 Menschen zum Tode verurteilt. Bei anschließenden Ausschreitungen werden mindestens 26 Menschen getötet. Polizisten. Für 52 weitere Angeklagte fällt der Richterspruch am 9. März. Mehr...

Protest auf dem Tahrir-Platz in Kairo.

In Ägypten verschärfen sich die Proteste gegen Präsident Mursi. Im ganzen Land gehen Menschen am zweiten Jahrestag der Revolution auf die Straße - rund 100 Demonstranten und Polizisten sind bei Ausschreitungen verletzt worden. Fünf Menschen sterben. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2016: 1. Juni

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 01. Juni 2016: Mehr...

Kolumne

Der Apfel und die Sünde

Der Apfelwein in seiner reinen Form, aus dem Bembel ins Glas.

Der „Ebblwoi“, das alte Hausgetränk der Frankfurter, wird immer häufiger mit artfremden Substanzen gemischt. Mehr...

Kommentar

Wenig mehr als nichts beim Milchgipfel

Die europäische Agrarpolitik subventioniert hochtechnisierte Massenerzeugung, um die Landwirtschaft in den Mitgliedsländern zu päppeln. Die Überschüsse müssen als Exporte vermarktet werden.

Die zugesagten Unterstützungen für die Milchbauern sind bloß Tropfen auf dem heißen Stein. Die eigentlichen Ursachen der Krise bleiben unangetastet. Mehr...

Twitter

Anzeige

Impfen und Autismus

Virales Video gegen Impf-Gegner

Manche Eltern verweigern ihren Kindern Impfungen, weil sie glauben, das löse Autismus aus. Doch die Studie, auf der dieses hartnäckige Gerücht basiert, wurde längst als fehlerhaft zurückgezogen.

Dass Impfungen Autismus auslösen ist ein Gerücht, das sich hartnäckig hält, auch wenn die entsprechende Studie längst als fehlerhaft zurückgezogen wurde. Nun wendet sich ein 12-Jähriger mit einem Facebook-Video gegen die Impf-Gegner - und landet einen viralen Hit. Mehr...

Autos

ADAC kritisiert Datensammlung im Auto

In jedem Vertrag für Connected Drive seien Informationen enthalten, welche Daten gespeichert werden, sagt BMW.

Der ADAC wirft Autoherstellern vor, ständig Nutzerdaten zu erheben, zu speichern und zu senden. Die Hersteller weisen den Vorwurf fehlender Transparenz zurück. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Gastbeitrag

Die ungerechte Gleichheit des Grundeinkommens

Von Christoph Butterwegge |
Ein Riesenposter in Genf weist auf die Abstimmung über das Grundeinkommen hin.

In der Schweiz wird über ein bedingungsloses Grundeinkommen abgestimmt. Auf den ersten Blick würden alle davon profitieren - genau besehen richtet es eher Schaden an. Ein Gastbeitrag von Politikwissenschaftler Christoph Butterwegge. Mehr...

Helaba-Studie

Frankfurt zieht an Paris vorbei

Von Olaf Ridder |
Steht vergleichsweise gut da: der Finanzplatz Frankfurt.

Aus Sicht der Helaba hat die Mainmetropole die Führungsrolle unter den Finanzplätzen in Kontinentaleuropa übernommen. Unangefochtene Nummer eins bleibt London - trotz Brexit-Debatte. Mehr...

Landwirtschaft

Allein im Kuhstall

Von Steffen Höhne |
Ex-Milchbauer Goldammer in seinem Stall.

Landwirt Goldammer hat die Milchproduktion bereits aufgegeben. Seine Geschichte ist die eines schmerzlichen Niedergangs. Mehr...

Islamischer Staat

Daish rückt zur türkischen Grenze vor

Ein kurdischer Kämpfer in der Nähe der Stadt Azaz.

Im Irak verliert die Terrormiliz IS die Kontrolle über Falludscha. Mit einem Entlastungsangriff an der türkischen Grenze wollen sich die Islamisten Luft verschaffen.  Mehr...

Unwetter

Viele Unwetter-Opfer sind nicht versichert

In Braunsbach sind Autos fast vollständig vom Schutt begraben.

Nach dem Unwetter beginnen im Südwesten der Republik die Aufräumarbeiten. Doch Versicherungsschutz greift nicht überall. Viele Versicherer bieten besonders gefährdeten Verbrauchern unbezahlbare Tarife - oder gar keinen Schutz. Mehr...

Internationaler Kindertag

Jedes siebte Kind ist abhängig von Hartz IV

Bunter Kinderhände schmücken eine Wand des Kinderzentrums "Die Arche", eine Einrichtung für von Armut betroffene Kinder, in München.

Immer mehr Kinder in Deutschland leben in prekären Verhältnissen. Die Armut der Eltern gilt auch für die Kinder. Ein erschreckender Bericht zum internationalen Kindertag. Mehr...

Grundeinkommen

Die humanistische Antwort

Von  |
In der Schweiz wird der Geldregen vielleicht bald Realität, wenn sich die Bewohner in einem Volksabstimmen für das bedingungslose Grundeinkommen aussprechen.

Die Schweizer stimmen nächste Woche über die Einführung eines Grundeinkommens ab. Volksinitiativen-Initiator Häni spricht im Interview über Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. Mehr...

Sanktionen gegen Russland

Steinmeier will Russland-Sanktionen lockern

Möchte die Sanktionen gegen Russland verringern: Außenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD).

Frank-Walter Steinmeier (SPD) setzt sich für einen Strategiewechsel gegenüber Russland ein. Der Bundesaußenminister möchte weniger auf Strafsanktionen und mehr auf Dialog setzen. Mehr...

Gauland und Boateng

Gezielte Provokationen

Die meisten Stadionbesucher in Augsburg wünschen sich im Gegensatz zu Gauland Boateng als Nachbarn.

Die Funktionäre der AfD nutzen jede Gelegenheit, um Aufmerksamkeit für die Partei zu erlangen. Das reicht von Islamophobie beim Treffen mit Muslimen bis zu Rassismus bei Kommentaren über Nationalspieler. Mehr...

Iran

Peitschenhiebe fürs Feiern

Den Atomdeal mit den USA durften die Iraner feiern, ihre Examen aber nicht.

In Iran werden wieder vermehrt Bürger wegen „schmutziger Aktivitäten“ verhaftet. Schon der Besuch einer Party wird oft brutal bestraft.  Mehr...

Pendler

Teilzeit-Väter wider Willen

Schwerer Arbeitsweg: Viele Pendler müssen ihre Familie für eine ganze Woche verlassen.

Langes Pendeln ist schädlich - für die Familie, die Kinder und das eigene Wohlbefinden. Das ist nun wissenschaftlich belegt. Mehr...

Interview

„Durch Carsharing wird Parkraum frei“

Durch Carsharing wird Parkraum frei.

Jedes geteilte Fahrzeug ersetzt mindestens drei Privatautos, sagt der Geschäftsführer von "Drive-Now", Nico Gabriel. Und das sei auch gut so.  Mehr...

"The Villages"

Paradies oder Senioren-Ghetto?

Von  |
Die Siedlung punktet mit ihrem angenehmen Klima: Meist scheint die Sonne, aber zu schwül oder heiß ist es selten.

„The Villages“ in Florida ist die weltgrößte Siedlung für Senioren. In der künstlichen Stadt gelten strikte Regeln - ein Besuch.  Mehr...

Biennale Venedig

Bauen für Flüchtlinge

Der klassizistisch gedachte, nazistisch verformte Pavillon der Deutschen.

Wie bringt man Flüchtlinge menschenwürdig unter? Mit „Making Heimat“ will der Deutsche Pavillon auf der 15. internationalen Architekturschau zeigen, wie Baumeister Menschen in Not helfen.  Mehr...

Parteitag der Linken

Das Panoptikum der Linken

Die Parteivorsitzenden der Linken: Bernd Riexinger und Katja Kipping.

Die Linke wird im Wesentlichen von sechs Politikern geprägt. Diese sechs haben vor allem eines gemeinsam: dass sie sich nicht besonders grün sind. Mehr...

Interview

„Ich bin fußballromantisch veranlagt“

„Jeder, der mich kennt, weiß, dass ich ein totaler Teamspieler bin“, sagt Benni Höwedes.

Nationalspieler Benni Höwedes erklärt seine Vereinstreue, wie sich ein Siegerteam entwickeln kann und seine Trauerarbeit mit Kindern in seinem Heimatort Haltern. Mehr...

NSU

Das Neonazi-Nest von Zwickau

Die Kreuzung Kreisigstraße/Moritzstraße in Zwickau. Hier soll der Neonazi Marschner zwei Läden betrieben haben.

Was wusste ein V-Mann aus Zwickau über den NSU? Erkenntnisse von Sicherheitsbehörden deuten erneut auf eine besondere Nähe von Geheimdienstinformanten zum Terrortrio. Nächste Woche widmet sich der Bundestags-Ausschuss dem neuen Fall. Mehr...

Sebastian Edathy

Das trostlose Leben des Sebastian Edathy

Sebastian Edathy will vorerst nicht nach Deutschland zurück. (Archivbild)

Juristisch ist Sebastian Edathy unschuldig, sein Leben liegt dennoch in Trümmern: Erstmals seit der Kinderporno-Affäre vor zwei Jahren hat der Ex-SPD-Politiker einen Einblick in sein Dasein im Exil gewährt. Mehr...

Saudi-Arabien

Saudische Visionen

Sollen arbeiten, aber kein Auto fahren: saudische Frauen.

Thronfolger Mohammed bin Salman will seinem Land ein umfangreiches Reformprogramm verordnen. Mehr...

Elektromobilität

VW entdeckt die Batterie

Zum Ausbau der Elektromobilität erwägt der Autokonzern Volkswagen den milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik.

Das Management des VW-Konzerns prüft offenbar den Aufbau einer eigenen Batterie-Produktion. Elektromobilität soll bei dem Autobauer künftig eine zentrale Rolle spielen, auch zur Überwindung der Dieselaffäre. Mehr...

Steueroptimierung

Googles „irländisches Doppel“

Frankreich geht gegen die Steueroptimierung vor.

Frankreich geht gegen die Steueroptimierung von Google vor. Doch den Franzosen geht es nicht nur ums Geld. Es geht ihnen auch um das „Recht auf Vergessen“.  Mehr...

Barack Obama

Historisches in Hiroshima

Von Finn Mayer-Kuckuk |
Japans Premierminister Shinzo Abe (li.) und US-Präsident Barack Obama.

Barack Obama besucht als erster US-Präsident überhaupt das Mahnmal in Hiroshima und gedenkt der Opfer der Atombombe. Für sie entschuldigen wird er sich nicht. Mehr...

Kampf um Rakka

US-Soldaten kämpfen gegen den IS

US-amerikanische Spezialkräfte in der Provinz Rakka.

Bei der Offensive auf die IS-Hauptstadt Rakka beteiligen sich auch Spezialeinheiten des US-Militärs, wie Fotos belegen. Besonders brisant: Sie tragen Abzeichen der kurdisch-syrischen Volksverteidigungskräfte an ihren Uniformen. Mehr...

Irak

IS tötet kampfunwillige Männer

Flüchtlinge aus Falludscha bei ihrer Ankunft in einem Flüchtlingslager.

Der Islamische Staat (IS) gerät in Falludscha nach der von US-Luftangriffen unterstützten Offensive von Armee und Milizen unter Druck. Wer in der Hochburg der Terrormiliz nicht für sie kämpfen will, wird getötet. Mehr...

London 2012

23 Sportler nachträglich positiv getestet

Das IOC ließ Proben von 2012 nachkontrollieren. Foto: Locog/Handout

70 Tage vor den Sommerspielen in Rio hat das Internationale Olympische Komitee für das nächste Doping-Beben gesorgt. Insgesamt 23 Sportler werden bei Nachkontrollen positiv getestet. Mehr...

Arbeitsrecht

„Ganz klar gegen die Menschenwürde“

Vor dem Arbeitsgericht in Verden klagt eine Managerin des Jobcenters.

Eine Jobcenter-Managerin verklagt ihren Arbeitgeber, weil sie sich zu Rechtsbrüchen gedrängt fühlt. Sie macht sich Sorgen um das Wohl ihrer Klienten.  Mehr...

Deutsche Bahn

Schlappe für die Deutsche Bahn

Für die Infrastruktur zahlt der Staat, für den Bahnbetrieb nicht.

Die Deutsche Bahn muss künftig sicherstellen, dass der Bahnbetrieb nicht mit öffentlichem Geld, das für die Infrastruktur bestimmt ist, quersubventioniert wird. Mehr...

Jodie Foster

„Ich lasse mich von Sehnsüchten leiten“

Von Ulrich Lössl |
Jodie Forster bewirbt ihre vierte Regiearbeit „Money Monster“.

Die US-amerikanische Schauspielerin und Regisseurin Jodie Foster über künstlerische Integrität, Existenzangst und warum sie nichts von Frauen-Quoten hält. Mehr...

Griechenland

Bundesregierung stimmt Schuldenerlass zu

Der griechische Finanzminister Euclid Tsakalotos.

Die Bundesregierung stimmt der finanziellen Entlastung für das verschuldete Griechenland zu. Die Steuerzahler werden Geld verlieren.  Mehr...

Kirchentag

Ohne Revolution keine Katholikentage

Von Hubert Wolf |
Wimmelbild mit Besuchern des Katholikentages in Sachsen.

Harmloses Jubiläum oder gefährliche Erinnerung – 100 Katholikentage und ihre bewegte und bewegende Geschichte. Ein Gastbeitrag von Hubert Wolf. Mehr...

Juli Zeh

Eine Verwechslung mit Methode

Juli Zeh hat ihre Romanfiguren in die Realität überführt.

Handwerk, für das man brennen muss: Noch mal zurück zu Juli Zeh und ihrem Roman „Unterleuten“, für dessen Personal sie vergleichsweise alberne Existenzen in der Wirklichkeit gezimmert hat. Mehr...

G7

Der Gipfel der Balance

Staats- und Regierungschefs beim gemeinsamen Gärtnern.

Beim G7-Treffen in Japan ist Kanzlerin Angela Merkel inzwischen die Dienstälteste. Das bestimmende Thema ist die Lage der Weltwirtschaft.  Mehr...

Ukraine

Freigelassene Pilotin lässt sich feiern

Nadija Sawtschenko nach ihrer Freilassung aus dem russischen Gefängnis.

Den russischen Richtern zeigte sie den Stinkefinger, ein Gnadengesuch lehnte sie ab. Jetzt ist die ukrainische Pilotin Nadija Sawtschenko trotzdem wieder frei.  Mehr...

US-Präsident

So sehen Opfer Obamas Hiroshima-Besuch

Von Finn Mayer-Kuckuk |
US-Präsident Obama mit dem japanischen Premier Shinzo Abe

Barack Obama besucht als erster US-Präsident die von einer amerikanischen Atombombe getroffene Stadt Hiroshima. Opfer loben den Schritt, in den USA ist der Besuch umstritten.  Mehr...

Gipfeltreffen

G7 ringen um die richtige Wirtschaftspolitik

Von Finn Mayer-Kuckuk |
Die Regierungschefs und ihre Ehepartner (v.l.n.r.):  Shinzo Abe, Joachim Sauer, Angela Merkel, Akie Abe.

Mehr investieren oder besser sparen? Auf dem G7-Treffen in Japan zeichnet sich eine Spaltung in der Wirtschaftspolitik ab.  Mehr...

Erstarken der Rechten

„Klare Kante für die Demokratie“

Alexander Van der Bellen, der designierte österreichische Bundespräsident, stellt sich am Tag nach seinem Wahlsieg im Garten des Palais Schönburg der Presse.

Jürgen Trittin, Linker unter den Grünen, fordert eine offensive Auseinandersetzung mit den Rechtspopulisten. Im FR-Interview spricht er über den grünen Wahlsieg in Österreich und eine deutsche grüne Volkspartei. Mehr...

Frauke Petry

Petry droht Verlust der Immunität

Die Staatsanwaltschaft Dresden will gegen AfD-Chefin Frauke Petry wegen Meineids ermitteln.

Die Staatsanwaltschaft Dresden will gegen AfD-Chefin Frauke Petry wegen des Vorwurfs des Meineids ermitteln. Sie soll vor dem Wahlprüfungsausschuss des sächsischen Landtags falsche Angaben gemacht haben. Mehr...

Nadja Sawtschenko

Sawtschenko in Kiew gefeiert

Die ukrainische Kampfpilotin Nadeschda Sawtschenko nach ihrer Ankunft in Kiew mit ihrer Schwester Vera (links).

Die in einem Gefangenenaustausch zwischen Russland und der Ukraine freigekommene ukrainische Kampfpilotin Sawtschenko wird bei ihrer Landung in Kiew gefeiert. Politiker im In- und Ausland begrüßen ihre Freilassung. Mehr...

Hillary Clinton

Tiefschlag für Hillary Clinton

Ihre E-Mail-Affäre könnte Hillary Clinton gefährlich werden.

Hillary Clinton kann ihre E-Mail-Affäre nicht abschütteln. Ein Untersuchungsbericht bescheinigt der demokratischen Präsidentschaftsbewerberin Fehlverhalten. Zudem könnte ihr eine Ermittlung des FBI gefährlich werden. Mehr...

Urteil zu Mindestlohn

Weihnachtsgeld darf angerechnet werden

Kellnerin in einer Gaststätte: Trinkgelder, die sie erhält, dürfen nicht auf den Mindestlohn angerechnet werden.

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts in Erfurt dürfen Urlaubs- und Weihnachtsgeld unter bestimmten Bedingungen auf den Mindestlohn angerechnet werden, Trinkgelder allerdings nicht.  Mehr...

Ostdeutschland

West-Eliten herrschen über Ost-Volk

Eine Ausnahme: Iris Gleicke, im Osten geboren, für den Osten zuständig.

Eine aktuelle Studie zeigt, dass sich an der Elitenbildung in Ostdeutschland wenig verändert hat. Führungsleute in der Politik und Wirtschaft stammen immer noch überwiegend aus westlichen Ländern. Mehr...

Nach US-Drohnenangriff

Taliban wählen neuen Führer

Anhänger der Taliban protestieren in der pakistanischen Stadt Quetta gegen den US-Drohnenangriff, der Talibanchef Mansur tötete.

Nach der Tötung des Talibanchefs Mansur bei einem US-Drohnenangriff wählen die Taliban Mullah Achundsada zu ihrem neuen Anführer. Experten gilt er als Hardliner, der Krieg dem Frieden vorzieht.  Mehr...

Gewaltforschung

„Es wird in Zukunft bei uns ungemütlich“

„Gewaltverzicht ist eine zivilisatorische Errungenschaft.“ Passanten bei einer Aktion gegen Gewalt in der Ehe, Frankfurt.

Der Gewaltforscher Jörg Baberowski spricht über den entwaffneten Mann und einen Staat, der Gesetze nicht nur erlassen, sondern auch durchsetzen muss. Mehr...

Österreich

Neuer Streit um die Brennergrenze

Innenminister Werner Sobotka wettert gegen Italien.

Die konservative ÖVP zettelt einen neuen Konflikt mit Italien über die Brennergrenze an. Dabei kamen zuletzt deutlich weniger Flüchtlinge nach Österreich. Mehr...

Katholikentag in Leipzig

Katholiken liegen über Kreuz mit der AfD

Prominente gratulieren zum 100. Katholikentag - nur die AfD darf nicht dabei sein.

Über Rechtspopulismus in Europa wird auf dem Kirchentag der Katholiken ohne Vertreter der AfD diskutiert. Die rechte Partei solle sich nicht auf das christliche Abendland berufen, heißt es.  Mehr...

Griechenland

Mehr als 10 Milliarden für Athen

Demonstration vor dem griechischen Parlament in Athen gegen weitere Sparmaßnahmen.

Die Geldgeber einigen sich auf weitere Hilfsgelder für das verschuldete Griechenland in Höhe von mehr als zehn Milliarden Euro. Vereinbart wurde auch eine Schuldenerleichterung.  Mehr...

Neu im Kino: „Money Monster“

Hollywood relativiert die eigene Courage

George Clooney als smarter Wirtschaftmoderator der Anleger-Show „Money Monster“.

Regisseurin Jodie Foster warnt in „Money Monster“ vor dem Turbokapitalismus und lässt George Clooney vom feigen Gockel zum mutigen Aufklärer mutieren.  Mehr...

US-Wahl

Trump-Gegner werfen Flaschen auf Polizei

Donald Trump lässt sich auf den Demonstranten nicht stören.

Bei Trumps Wahlkampfveranstaltung bewerfen Demonstranten die Polizei mit Steinen und Flaschen. Zuvor hatte die Polizei die Protestierenden abgehalten, das Tagungszentrum zu stürmen.  Mehr...

Japan

23.000 Polizisten bei G7 im Einsatz

Anti-G7-Protest in Japan: 23.000 Polizisten sind während dem Treffen im Einsatz.

Spektakel auf der Insel: Die G7-Staats- und Regierungschefs treffen sich am Donnerstag und Freitag in Japan, um über die Weltprobleme zu reden. Mehr...

Flüchtlingslager Idomeni

„Moralische Bankrotterklärung“

Polizisten räumen das Flüchtlimgslager Idomeni, in dem sich schätzungsweise 9000 Menschen aufhalten.

Die Räumung des Flüchtlingslager bei Idomeni an der griechisch-mazedonischen Grenze hat begonnen. Hilfsorganisationen üben heftige Kritik an der Asyl-Politik der EU. Mehr...

Wahl in Österreich

Die rechte Gefahr ist noch nicht gebannt

Von Alexandra Föderl-Schmid |
Rechtspopulist Norbert Hofer (l.) wäre fast Bundespräsident geworden.

Österreichs Regierung muss vieles anders machen, Ankündigungen werden nicht reichen. Ein Gastbeitrag von der Chefredakteurin der Tageszeitung "Standard".  Mehr...

Studie

Der Gemeinsinn schwindet

Kritik üben Experten an der „hohen Kinderarmut“.

Der Paritätische Gesamtverband stellt seine Studie zur sozialen Lage in Deutschland vor. „Je weniger Zusammenhalt, desto mehr Pegida und AfD“, fasst Verbandschef Rolf Rosenbrock die Ergebnisse zusammen. Mehr...

Bundeskabinett

Harmonie-Show in Meseberg

Das Bundeskabinett trifft sich wieder zur Klausur im Barockschloss.

Das Bundeskabinett trifft sich Dienstag und Mittwoch zur Klausur im Barockschloss Meseberg. Das Programm ist wenig ambitioniert, selbst in Regierungskreisen redet man von einer Harmonie-Show. Mehr...

Bob Dylan

Bob Dylan gibt es wirklich

Von Frank Junghänel |
We Shall Overcome: Joan Baez und Bob Dylan am 28. August 1963 beim „Marsch auf Washington“.

Heute wird Bob Dylan 75 Jahre alt. Er ist der privateste aller Popstars und entzieht sich jeder Vorstellungskraft. Rund um sein Privatleben hat er eine Schweigepflicht verfügt. Mehr...

HIV

Ganze Generationen sterben an Aids

Junge Menschen aus Südafrika posieren für die Kamera, um auf die Notwendigkeit von Schutz und Therapie aufmerksam zu machen.

Weltweit suchen Forscher nach einem Impfstoff gegen HIV. Mittlerweile gibt es einige hoffnungsvolle Ansätze für eine mögliche Impfung.  Mehr...

Die Linke

Seitenwechsel von Domscheit-Berg

Sieht ihre Zukunft bei der Linken: Anke Domscheit-Berg.

Die ehemalige Grünen- und Piratenpolitikerin Domscheit-Berg kandidiert bei den Bundestagswahlen für die Linke. Damit wechselt sie erneut das politische Lager. Mehr...