Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fotostrecken

Weitere Meldungen zur Galerie
Die Demonstranten versammeln sich, um gegen das "politische Urteil" zu protestieren.

Die Todesurteile gegen Fußballfans in Ägypten lösen blutige Krawalle mit dutzenden Toten aus. Die ägyptische Regierung lässt Panzer in Port Said auffahren. Mehr...

Momentaufnahme des Dramas im Fußballstadion von Port Said im Februar 2012. Foto: epa/str

Wegen tödlicher Krawalle nach einem Fußballspiel vor knapp einem Jahr werden in Ägypten 21 Menschen zum Tode verurteilt. Bei anschließenden Ausschreitungen werden mindestens 26 Menschen getötet. Polizisten. Für 52 weitere Angeklagte fällt der Richterspruch am 9. März. Mehr...

Protest auf dem Tahrir-Platz in Kairo.

In Ägypten verschärfen sich die Proteste gegen Präsident Mursi. Im ganzen Land gehen Menschen am zweiten Jahrestag der Revolution auf die Straße - rund 100 Demonstranten und Polizisten sind bei Ausschreitungen verletzt worden. Fünf Menschen sterben. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2016: 30. April

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 30. April 2016: Mehr...

Kommentar zu Hummels

Opa auf Trab

Will weg aus Dortmund: Mats Hummels.

Die Fans von Borussia Dortmund sind frustriert: Der bevorstehende Wechsel von Mats Hummels zu Bayern München sorgt für Verdruss. Aber auch für die Bundesliga ist der Wechsel keine gute Nachricht. Ein Kommentar. Mehr...

EEG

Die EEG-Umlage taugt nicht

Von Wilhelm Heyne |
Erneuerbare Energie durch Windräder.

Nicht die erneuerbaren Energien treiben die EEG-Umlage in die Höhe, sondern die Befreiung der Großverbraucher. Der Gastbeitrag. Mehr...

Twitter

Anzeige

Grimme Online Award

Grimme Online Award: Die Nominierten

Satiriker Jan Böhmermann  geht in der Kategorie "Spezial" ins Rennen - nominiert für das Bespielen seiner nahtlos verzahnten Online-Präsenz.

Ins Finale um den Preis für den "Grimme Online Award" 2016, dem Preis für Publizistik im Netz, gehen neben Blogs und Podcasts auch Twitter-Accounts, Multimedia-Reportagen, eine App aus Frankfurt und ein Meme. Ebenfalls nominiert: Crossover-Publizist Jan Böhmermann. Mehr...

Facebook

Facebook-Einnahmen sprudeln

Facebook-Chef Mark Zuckerberg.

Innerhalb von drei Monaten gewinnt Facebook 60 Millionen neue Nutzer - das soziale Netzwerk boomt. Auch die Zahlen stimmen: Der Umsatz übertrifft die Erwartungen, die Werbung auf Mobilgeräten boomt. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Immoblilienmarkt in Frankfurt

„Wir müssen die Äcker bebauen“

Immer mehr Menschen ziehen nach Frankfurt.

Bereits Ende 2014 fehlten in Frankfurt rein rechnerisch 30.000 Wohnungen. Der Bedarf ist seitdem weiter gestiegen. Der Frankfurter Stadtplaner Martin Wentz spricht im FR-Interview über Wege gegen eine Eskalation der Wohnungsnot. Mehr...

Serdar Somuncu

„Ich knicke nicht vor Nazis ein“

Serdar Somuncu hat auch schon eine kugelsichere Weste bei einer seiner Lesungen tragen müssen.

Der deutsch-türkische Kabarettist Serdar Somuncu nimmt für gewöhnlich kein Blatt vor den Mund. Im Interview spricht er über Zensur, das Gefühl von Hunger und die Formen von Faschismus. Mehr...

Prozess in Köln

Reker will keine Entschuldigung hören

Von Claudia Hauser |
„Ich hatte Angst, gelähmt zu sein“: OB Reker vor Gericht.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker spricht erstmals vor Gericht über das Attentat auf sie und die Folgen. Sie spricht ruhig und gefasst über den 17. Oktober letzten Jahres, als Frank S. sie auf einer Wahlkampfveranstaltung niedersticht. Mehr...

Essaypreis

Die Interessen der Flüchtlinge

Von Matthias Hoesch
Armin Weigels Foto zählt zu den prämierten Pressebildern des Jahres 2015: Flüchtlinge am 27.10.2015 nahe Wegscheid in Bayern auf dem Marsch zu  einer Notunterkunft.

Matthias Hoesch ist erster Preisträger des Essaypreises zu diesem Thema. Hoesch nennt drei Kriterien für eine faire Verteilung von Flüchtlinge - und wann sie irrelevant werden. Mehr...

Volker Kauder

„Jemanden ‚Ziegenficker‘ zu nennen, geht nicht“

Von Jochen Arntz und Daniela Vates |
Hängt so manches an die große Glocke: Volker Kauder.

Unions-Fraktionschef Volker Kauder kritisiert im Interview mit der Frankfurter Rundschau den Satiriker Jan Böhmermann und fordert mehr staatliche Kontrolle über die Moscheen. Mehr...

Salah Abdeslam

Frankreichs Häftling Nummer eins

Von  |
Abdeslam wird ins Gefängnis gefahren.

Laut Experten sitzt Paris-Attentäter Salah Abdeslam im sichersten Gefängnis Frankreichs. Dennoch sprengt der Sicherheitsaufwand für die „schärfste Bewachung in Isolationshaft“ alle Rekorde. Mehr...

Polit-Serien

Ein Blick auf die Hinterbühne der Politik

In "House of Cards" spielt Kevin Spacey den US-Präsidenten Frank Underwood.

Sei es "House of Cards", "The West Wing" oder "Eichwald, MdB": Auch in der Berliner Politik guckt man die gängigen Politserien. Ein Podium fragt nach Wechselwirkungen zwischen Realität und Fiktion. Mehr...

Lügenpresse

Theorie vom gleichgeschalteten Journalisten

Feindbild der "Pegida"-Marschierer: die "Lügenpresse".

Hinter beinahe jedem Pressetext wittert das „Volk“ die Lüge. Doch warum drehen die Medien kollektiv an der Wahrheit? Sind alle Journalisten manipuliert und gekauft? Oder nur einfache Lügner? Die Kolumne. Mehr...

Chaos im Irak

Iraker wüten gegen die Regierung

Demonstranten vor der Grünen Zone Bagdads.

Zehntausende Iraker protestieren vor dem Parlament, Abgeordnete gehen mit Fäusten aufeinander los, die Infrastruktur verfällt: Im Irak herrscht derzeit Chaos. Regierungschef Abdi will mit Reformen aufräumen - ob diese durchkommen, ist aber fraglich. Mehr...

Heiko Maas

Opposition findet Vorschlag zum Sexualstrafrecht zu lasch

Justizminister Heiko Maas auf dem Weg in eine Kabinettsitzung.

Justizminister Maas will das Sexualstrafrecht reformieren. Doch sein Entwurf geht vielen Abgeordneten nicht weit genug, Linke und Grüne fordern die Umsetzung des ‚Nein-heißt-Nein‘-Prinzips.  Mehr...

Antisemitismus

Der iranische Holocaustleugner-Wettbewerb

Der neuerliche Wettbewerb für Karikaturen, die den Holocaust leugnen, wird dem Iran schaden - das weiß auch  Irans Außenminister  Mohammad Javad Zarif.

Das judenfeindliche Zeichnertreffen schadet dem internationalen Ansehen des Iran und der Entspannungspolitik des moderaten Präsidenten Hassan Rohani. Die Hardliner bündeln alle Kräfte, um seine Wiederwahl zu verhindern. Mehr...

Raumfahrt

SpaceX will 2018 zum Mars

So könnte es aussehen: Der "Red Dragon" auf dem Mars.

Das private Raumfahrtunternehmen will 2018 eine "Dragon"-Raumkapsel zum Mars schicken. Das teilt das Unternehmen von "Tesla"-Gründer Elon Musk auf Twitter mit. Doch bevor es soweit ist, hat SpaceX noch einige Aufgaben zu lösen. Mehr...

AfD

Wie die AfD vom Islam profitiert

Die AfD finanziert sich auch über Goldverkäufe.

Seit 2014 betreibt die AfD einen Gold-Shop. Doch auch in den arabischen Ländern steht Gold als Kapitalanlage hoch im Kurs. Davon könnte die AfD demnächst profitieren.  Mehr...

Neu im Kino: „The First Avenger – Civil War“

Haben die nichts Besseres zu tun?!

Captain America und seine weltrettende Schlägertruppe sind endlich in Deutschland angekommen.

Familienstreit: In dem Actionfilm „The First Avenger – Civil War“ begegnen die Superhelden dem Bösen in einer Schwundstufe und verprügeln sich in erster Linie gegenseitig. Mehr...

Kaufprämie für E-Autos

Ideale staatliche Unterstützung für Firmen

Bislang gibt es nur rund 5500 öffentliche Ladestellen.

Von der Kaufprämie für E-Autos dürften insbesondere die Hersteller von Dienstwagenflotten profitieren. Die deutschen Autobauer haben die passenden Modelle bereits im Angebot. Die Analyse. Mehr...

Polen

Kämpfe an der polnischen Medienfront

Von Jan Opielka |
Protest für Pressefreiheit in Prag.

Ein neues Gesetz der regierenden PiS soll den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in „nationale Medien“ umwandeln. Bei ihren geplanten Änderungen dürften der Partei die jüngsten Enthüllungen über Ex-Premier Donald Tusk in die Karten spielen. Mehr...

Forum Entwicklung

Wilderei finanziert den Terror

Engagierte Debatte: GIZ-Expertin Marita Brömmelmeier, FR-Redakteur Tobias Schwab, Schauspieler Hannes Jaenicke und Zoodirektor Manfred Niekisch.

Der illegale Wildtierhandel rangiert global an vierter Stelle der organisierten Kriminalität. Im FR-Forum Entwicklung diskutieren Experten über Strategien im Kampf gegen den Handel mit Elfenbein und Horn.  Mehr...

Colonia Dignidad

Mitschuld deutscher Behörden ist noch unerforscht

In der deutschen Sektenenklave in Chile herrschte Paul Schäfer mit Folter und Kindesmissbrauch. 1997 - das Jahr, in dem dieses Bild entstand - begann ein weiteres Verfahren gegen ihn.

In der deutschen Sektenenklave „Colonia Dignidad“ in Chile herrschte ein Terrorregime mit Folter und Kindsmissbrauch. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier gibt die Akten zehn Jahre vor Ende der gesetzlichen Geheimhaltungsfrist frei - ein Schritt, der für Diskussionen im Amt sorgt. Mehr...

Zuwanderung

Österreich verschärft Asylrecht

Demonstration gegen Grenzkontrollen auf dem Brenner.

Willkommenskultur war einmal: Im Fall eines "Notstands" kann Österreich die Grenzen für Flüchtlinge praktisch dicht machen. Kritiker sprechen vom Aushebeln des Rechts auf Asyl. Mehr...

Presse- und Meinungsfreiheit

Böhmermann ist nicht der Einzige

Von Benjamin Quiring |
Satiriker Jan Böhmermann ist nicht der Einzige. Auch Journalisten aus anderen Ländern haben Schwierigkeiten bei ihrer Arbeit in der Türkei.

In der Türkei befinden sich Tausende Journalisten und Karikaturisten im Visier der Staatsanwaltschaft. Der Bundestag thematisiert die dreisten Verletzungen der Meinungsfreiheit in der Türkei.  Mehr...

Kaufprämie für Elektroautos

Anschub für die Industrie

Drei für die Strom-Tankstelle: Die Minister Wolfgang Schäuble, Sigmar Gabriel und Alexander Dobrindt verkünden die Kaufprämie für E-Autos.

Die beschlossene Kaufprämie für Elektroautos soll deren Absatz steigern und den Erfolg der deutschen Autobauer auf dem internationalen Markt sichern.  Mehr...

Neonazigruppe OSS

„Eine Moschee hochknallen“

Von Andreas Förster |
Ermittler tragen Beweise aus der Wohnung eines der mutmaßlichen Mitglieder der rechten Terrorgruppe „Oldschool Society“.

In München hat der Prozess gegen vier Mitglieder der Neonazigruppe OSS begonnen. Doch der Ausgang des Prozesses ist ungewiss. Die Angeklagten sollen einen Sprengstoffanschläge gegen Muslime und Flüchtlinge geplant haben.  Mehr...

DDR-Diktatur

Die gesellschaftlichen Spätfolgen der Stasi

Die ehemalige Stasi-Zentrale dient heute als Stasi-Museum.

Der Leiter der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, spricht im Interview über die Aufarbeitung der DDR-Diktatur, Vergleiche mit dem US-Geheimdienst NSA und politische Bildung. Mehr...

Atomausstieg

Konzerne können sich freikaufen

Fünf Jahre nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima rückt ein Entsorgungspakt zwischen Staat und Konzernen näher. (Symbolbild)

Die Ausstiegskommission legt einen Finanzierungskompromiss vor, dem sich niemand mehr verschließen kann. Die vier großen Stromkonzerne sollen 23,3 Millionen Euro in einen staatlichen Fonds einzahlen. Der Staat soll die Verantwortung für die Lagerung des Mülls übernehmen und dies aus dem Fonds bezahlen. Mehr...

Wohnungsmarkt

Bundesregierung geht gegen Wohnungsnot vor

Von Claus Michelsen |
Vor allem in Großstädten ist bezahlbarer Wohnraum rar.

Die Bundesregierung will mit steuerlichen Anreizen Investoren dazu bringen, mehr zu bauen. Das wird nicht funktionieren. Mehr...

Steueroasen

„Die größte Steueroase der Welt sind die USA“

Eine Steueroase erkennt man nicht an der Palme. Am schlimmsten, schreibt Experte Nicholas Shaxson, ist es in der City of London.

Die wahren Steueroasen sind keine exotischen Inseln, sondern die großen Industriestaaten. Alleine in Deutschland werden jährlich mehr als einhundert Milliarden Euro gewaschen. Darum wird alles so bleiben, wie es ist. Mehr...

Go East

Mordende Sirenen, paranoide Nationalisten

Gefährliche Attraktion: „Sirenengesang“ im Warschau der 80er.

Das 16. Festival des mittel- und osteuropäischen Films Go East zeigt die düsteren Seiten Mittel- und Osteuropas. Das Festival positioniert sich insgesamt politisch.  Mehr...

Bundesverkehrswegeplan

Rüffel für den Dobrindt-Plan

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Das Umweltbundesamt kritisiert den Verkehrswegeplan von Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) scharf. Moniert werdem vor allem die schlechte Klimabilanz und der hohe Flächenbedarf durch den Straßenbau. Mehr...

Volker Beck

Becks Comeback ist gut für alle

Volker Beck wird auf die politische Bühne zurückkehren.

Der Grünen-Politiker Volker Beck setzt seine Karriere fort. Das ist richtig so, denn er hat seine Unrechtseinsichtigkeit bewiesen. Ein Kommentar. Mehr...

Bürgerkrieg

Rebellenchef wird wieder Vizepräsident im Südsudan

Was wird nun? Ein zurückgekehrter Rebell in einer Kaserne in der Hauptstadt Juba.

Riek Machar war schon vor dem Bürgerkrieg Vizepräsident, nun wird er wieder vereidigt. Eigentlich soll er gemeinsam mit Präsident Salva Kiir eine Regierung der nationalen Einheit bilden - doch der macht deutlich, dass es mit ihm an der Spitze keinen „Regimewechsel“ gebe. Mehr...

Laizismus

Angriff auf das Herz der modernen Türkei

Die Äußerungen von Ismail Kahraman lösten vor dem Parlament in Ankara Tumulte aus.

Die Forderung des Parlamentspräsidenten nach einer islamischen Verfassung versetzt viele Türken in Aufruhr. Kritiker der Regierungspartei AKP fühlen sich in ihren Ängsten bestätigt.    Mehr...

Integrationsbarometer

Zuwanderer fühlen sich gut integriert

Von Benjamin Quiring |
Deutsch, aber islamisch: Religionsunterricht in Mainz-Kostheim.

Besonders die Kinder eingewanderter Muslime fühlen sich mehrheitlich der deutschen Gesellschaft zugehörig - das zeigt eine bundesweite Umfrage.  Mehr...

Bangladesch

Empörung über Mord an Schwulen-Aktivisten in Bangladesch

Xulhaz Mannan, Mitarbeiter des LGBT-Magazins, wurde bei einem Angriff in Bangladesch verletzt.

Amnesty fordert die Aufklärung der Morde an Intellektuellen in Bangladesch. Am Montag hatten Unbekannte den Herausgeber von Bangladeschs einziger Homosexuellen-Zeitschrift und einen Freund ermordet.  Mehr...

Elektroautos

So könnte die Koalition E-Autos fördern

Der BMW i3 ist ein reines Elektroauto.

Die Berliner Koalition lehnte Kaufprämien für Elektroautos lange ab, doch inzwischen stehen die Chancen gut, dass der Staat doch Zuschüsse zahlt. Die wichtigsten Antworten zum Thema.  Mehr...

Reaktor

Urlaub in Tschernobyl

Einst lebten 50 000 Menschen in Pripjat.

Tausende Besucher erkunden pro Jahr die Sperrzone um den Unglücksreaktor Tschernobyl. Unser Autor hat den makabren Trip mitgemacht. Mehr...

Tschernobyl

„Stromkonzerne müssen die Kosten tragen“

Französische und deutsche Atomkraftgegner demonstrieren vor dem AKW in Fessenheim.

Der ehemalige Umweltminister Jürgen Trittin spricht im Interview über die Reaktorkatastrophe in Tschernobyl, den Atomausstieg und Schwarz-Grün im Bund. Mehr...

Thilo Sarrazin

Der Sarrazin-Hype war einmal

„Wunschdenken. Europa, Währung, Bildung, Einwanderung – warum Politik so häufig scheitert“. Thilo Sarrazin hat ein neues Buch geschrieben.

Der umstrittene Autor und SPD-Politiker Thilo Sarrazin stellt sein neues Buch vor – und ein Drittel der Plätze bleibt leer. Glühende Verehrer fehlten ebenso wie eifernde Gegner. Mehr...

Merkel und Seehofer

Briefwechsel zwischen Berlin und Bayern

Horst Seehofer und Angela Merkel auf dem CSU-Parteitag auf offenem Konfrontationskurs.

Drei Monate hat die Kanzlerin gebraucht, um auf einen Protestbrief von CSU-Chef Horst Seehofer zur Flüchtlingspolitik zu antworten. Mit dem Inhalt ihres Schreibens und der Reaktion Seehofers wird der Vorgang endgültig zur Posse. Mehr...

Rente

Neues Rentenkonzept gesucht

Um gelassen altern zu können, muss die Rente reichen: Fassadenbild am Bremer AWO-Haus an der Straße Auf den Häfen.

Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will bis zum Sommer Pläne für die Reform der betrieblichen Altersvorsorge vorlegen. Das aktuelle Rentenniveau könne in Zukunft aus ihrer Sicht nicht allein durch die gesetzliche Rente getragen werden. Ein Widerspruch zu Aussagen von SPD-Chef Sigmar Gabriel. Mehr...

Rechtsruck in Österreich

CSU schweigt zu Österreich-Wahl

Horst Seehofer zeigt sich nach der Österreich-Wahl wenig gesprächig.

CDU und SPD sehen im Wahldebakel des österreichischen Nachbarn die Quittung für Bayerns Politik. Immerhin hatte die Regierung all das gemacht, was die CSU von Österreich verlangt hatte.  Mehr...

US-Präsident

Obama sorgt sich um Europa

Ein Blick in die virtuelle Realität: Barack Obama mit Angela Merkel beim Rundgang über die Messe Hannover.

Brexit, Rechtspopulismus, Flüchtlings- und Ukraine-Krise: Bröckelt der „alte“ Kontinent Europa? Bei seinem Besuch in Hannover bekommt US-Präsident Barack Obama allerlei technische Innovationen vorgeführt, interessiert sich aber vielmehr für Politik. Mehr...

Mexiko

Schwere Vorwürfe gegen mexikanische Regierung

„Wir vermissen 43!“

Eine Expertenkommission legt zum Massaker an 43 mexikanischen Studenten von 2014 einen neuen Bericht vor, und kommt dennoch zu keinem klaren Ergebnis. Versteckt erhebt die Kommission allerdings schwere Vorwürfe gegen die Regierung, die den Fall offenbar nicht aufklären will. Mehr...

FPÖ-Mann Norbert Hofer

Der nette Rechte

Er ist auch der Favorit der Fremdenfeinde.

Verbindlich im Ton, hart in der Sache, immer mit dem schuldigen Respekt auch vor dem Gegner: Norbert Hofer arbeitet hart an seinem Image des netten Rechten. Nur wenn die Lippe sich kräuselt, fällt die Maske und zeigt einen Mann, dem das Leben vieles schuldet. Mehr...

Demonstrationen gegen al-Sisi

Ägyptens Regime greift durch

In Ägypten zu demonstrieren ist sehr riskant.

An zahlreichen Stellen in Kairo sammeln sich Oppositionelle und fordern den Sturz des Regimes. Sie stören sich an einem dubiosen Deal mit Saudi-Arabien. Die Polizei verhaftet Dutzende Aktivisten und treibt sie mit Tränengas auseinander. Mehr...

Deutsche-Bank-Prozess

„Ein Freispruch, wie er sich gehört“

Geschafft: Deutsche-Bank-Co-Chef Jürgen Fitschen scheidet unbelastet aus dem Amt.

Der scheidende Co-Chef der Deutschen Bank Jürgen Fitschen und vier weitere Angeklagte verlassen das Landgericht München mit blütenweißer Weste. Die Staatsanwaltschaft will das Urteil und eine Revision prüfen. Mehr...

Elektromobilität

Kaufprämie für E-Autos im Gespräch

E-Tankstelle in Offenbach.

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, dass bis 2020 eine Million Elektroautos auf deutschen Straßen unterwegs sind - der Stand der Dinge ist jedoch ernüchternd. Könnten Kaufprämien die Lösung sein? Mehr...

FPÖ-Erfolg in Österreich

Keiner will vom „Rechtsruck“ sprechen

Unterstützer von Norbert Hofer in Wien.

Auch nach dem Desaster des ersten Wahlgangs sträubt sich das politische Österreich gegen eine klare Positionierung. Der Kurs, der in den Abgrund geführt hat, wirkt über den Wahltag hinaus – und weit hinaus über die Politik in den politischen Journalismus. Mehr...

"Wunschdenken"

Sarrazin und die fehlende Intelligenz

DAs heutige Deutschland ist nicht mehr das rassenreine, in dem Thilo Sarrazin aufwuchs. Kein Grund zur Nostalgie.

In seinem neuen Buch perfektioniert Thilo Sarrazin die Kunst, die gröbsten Dummheiten als differenzierte Analyse zu verkaufen. Sein Hauptthema ist ein altbekanntes. Mehr...

Tschernobyl

Der Geschmack von Blei auf der Zunge

Liquidatoren auf dem Gelände des Kernkraftwerks von Tschernobyl.

Am 26. April jährt sich die Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Die gesundheitlichen Auswirkungen sind bis heute zu spüren. Zehntausende verloren ihr Leben, Hunderttausende ihre Gesundheit.  Mehr...

Untergrundwirtschaft

Die Höhlenmenschen von Singapur

In den Jurong-Rock-Höhlen wird unter anderem flüssiger Kohlenwasserstoff gelagert.

Der Stadtstaat Singapur schafft unter der Erde ein Netz von Einkaufszentren, öffentlichen Plätzen, Fußgängerzonen und Fahrradstrecken. Mehr...

Obama in Hannover

Von wegen Traumpräsident

Begeisterung löst Barack Obama kaum mehr aus.

Zehntausende gehen gegen den US-Präsidenten Obama und seine Handels- und Außenpolitik auf die Straße. Für viele Deutsche ist Obama ein Sinnbild dafür, wie sich Leidenschaft in Enttäuschung wandelte. Mehr...

Mietshäuser-Syndikat

Mieter, vereinigt euch!

Der Innenhof des Wohnsyndikats.

In Freiburg entstand in den 80er Jahren die Idee, den Wohnungsmarkt mit seinen eigenen Mitteln zu überlisten: mit dem Mietshäuser-Syndikat. Ein Besuch an dem Ort, wo alles anfing Mehr...

Louise Alder im Interview

„Alles ist besser als englisch“

Von Stefan Schickhaus |
„Ich könnte Hühner zum Aufstand bewegen“, sagt Louise Alder über ihr Tschechisch.

Die britische Sopranistin Louise Alder hält englisch als Singsprache in Opern für wenig geeignet. Für "Das schlaue Füchslein" im Frankfurter Opernhaus muss Adler auf tschechisch singen. Im FR-Interview erklärt sie, wie man sich auf eine fremdsprachrige Oper vorbereitet. Mehr...

Wohnraum

„Wir müssen die Spekulation stoppen“

Gebaut werden vor allem teure Wohnungen, wie hier im Frankfurter Westhafen.

In Deutschland entstehen so viele Wohnungen wie noch nie. Zu einer Entspannung am Wohnungsmarkt führe das laut Andrej Holm allerdings nicht. Im FR-Interview spricht der Soziologe über das heikle Geschäft mit Wohnraum, die gesellschaftlichen Folgen und das Versagen der Politik. Mehr...

IBM

„Wir wollen keine künstlichen Menschen bauen“

Das IT-Unternehmen IBM kämpf mit dem Computersystem Watson gegen das schlechte Image der künstlichen Intelligenz.

Martina Koederitz, Deutschland-Chefin von IBM, über lernende Computer und deren Einfluss auf Unternehmen, Gesundheit und unser Bildungssystem. Mehr...

Merkel in der Türkei

Merkel besucht türkisches Flüchtlingslager

Merkel und Davutoglu besuchen ein Flüchtlingslager in der Nähe von Gaziantep.

Mit dem EU-Türkei-Pakt soll die Zahl der Flüchtlinge reduzieren werden. Mit ihrer Reise in die Türkei verschafft sich die Bundeskanzlerin ein Bild vor Ort. Es ist eine schwierige Reise – in Deutschland wird ihr Kurs als zu türkeifreundlich gesehen.  Mehr...

Überraschungskonzert

Und plötzlich stand Prince auf der Bühne

Von  |
Prince während seines Konzerts auf dem Sziget Festival in Budapest 2011.

Ende der 1980er Jahre wollte unser Autor in einem Berliner Kellerclub eigentlich nur ein Bier trinken. Dann tauchte auf der Bühne plötzlich Prince auf. Mehr...

Vespa

Tanti auguri, Vespa!

Von Karin Ceballos Betancur |
Italienischer Lebensstil pur: Die Vespa als Stil-Ikone.

Urban, schick und zeitlos - die Vespa ist italienischer Kult und Historie zugleich. Am 23. April feiert sie ihren 70. Geburtstag. Eine Liebeserklärung. Mehr...

Freihandel

Mit Zuckerbrot und viel Peitsche

Nein zur WTO: Menschen demonstrieren in Kenia gegen die Handelsorganisation.

Die Europäische Union versucht seit Jahren, Staaten aus Afrika, der Karibik und dem pazifischen Raum in Handelsabkommen zu zwingen.  Mehr...