Aktuell: Terror | US-Wahl | Flüchtlinge in Deutschland und Europa | Zuwanderung Rhein-Main
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fotostrecken

Weitere Meldungen zur Galerie
Von Frank Hellmann |
Verweilen im Mittelmaß - Felix Magath und der VfL Wolfsburg.

Dass mit Wolfsburg der zweitteuerste Kader der Liga auf einem Abstiegsplatz steht, liegt auch an der von Felix Magath verantworteten Konzeptlosigkeit. Elf ständig wechselnde Individualisten werkeln vor sich hin. Auch Diego kommt nicht in Schwung. Mehr...

Von Frank Hellmann |
Macht den Luca Toni: Adam Szalai (l.) und Elkin Soto.

Mainz 05 gelingt in Wolfsburg ein wichtiges Erfolgserlebnis. Thomas Tuchel hat daran großen Anteil: Die Taktik des Trainer geht voll auf, Wolfsburg wird mit den eigenen Waffen geschlagen. Mehr...

Anzeige

Kalenderblatt 2016: 3. Mai

Tag für Tag finden Sie an dieser Stelle einen Rückblick auf Ereignisse, Anekdoten, Geburts- oder Sterbetage, die mit diesem Datum verbunden sind. Foto: dpa

Das aktuelle Kalenderblatt für den 3. Mai 2016: Mehr...

Pressefreiheit

Es geht um unser aller Freiheit

Von  |
Hosam Katan hat in seiner zerstörten Heimatstadt Aleppo Kinder fotografiert, die in einem mit Wasser gefüllten Bombenkrater spielen.

Pressefreiheit ist eine Voraussetzung von Demokratie, ihr Bestandteil und ihr Vehikel: Ein Plädoyer von FR-Chefredakteurin Bascha Mika. Mehr...

TTIPleaks

TTIP liegt auf Eis

Bürger lesen in einem gläsernen Raum am Brandenburger Tor die von Greenpeace veröffentlichten TTIP-Dokumente.

Aus dem Freihandelsabkommen zwischen den USA und der EU wird wohl nichts. Den Unterhändlern läuft die Zeit davon. Das zeigen Protokolle, die Greenpeace veröffentlichte. Der Leitartikel. Mehr...

Twitter

Anzeige

Space Jam 2

Das Comeback der „Tune Squad“

Bugs Bunny (re.) und Michael Jordan im ersten Teil des Kultfilms "Space Jam".

Die Macher von „Space Jam“ planen offenbar einen zweiten Teil. Im Netz spekulieren Fans über die Besetzung. Mehr...

re:publica

Was die digitale Szene lernen sollte

Die re:publica sendet starke Impulse  – "aber selten in einer Form, dass die Allgemeinheit und speziell die Politik sie verstehen kann oder will", sagt die Autorin Nicole Simon.

Die Autorin Nicole Simon ist re:publica-Veteranin: Als Rednerin war sie bereits bei der Erstauflage der Internetkonferenz in Berlin dabei. Im FR-Interview spricht sie über Netzpolitik, die Bedeutung der re:publica und den Elfenbeinturm der Intellektuellen. Mehr...

Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Flüchtlinge aus Syrien

Zuflucht vor erzwungenem Sex und Gewalt

Von Iris Mostegel |
Ein Poster der libanesischen Frauenorganisation Abaad zeigt die traurige Realität.

Im Frauenhaus Al Dar im Libanon finden geflüchtete syrische Frauen und Kinder Schutz. Sie sind von Frühehen, Gewalt und Missbrauch unverhältnismäßig oft betroffen. Mehr...

re:publica

Was die digitale Szene lernen sollte

Die re:publica sendet starke Impulse  – "aber selten in einer Form, dass die Allgemeinheit und speziell die Politik sie verstehen kann oder will", sagt die Autorin Nicole Simon.

Die Autorin Nicole Simon ist re:publica-Veteranin: Als Rednerin war sie bereits bei der Erstauflage der Internetkonferenz in Berlin dabei. Im FR-Interview spricht sie über Netzpolitik, die Bedeutung der re:publica und den Elfenbeinturm der Intellektuellen. Mehr...

Vergleichsportale

Check24 setzt zum Gegenangriff an

„Hier check ich alles“, lautet der trügerische Werbeslogan von Check 24.

Internetvergleichsportale sind zuletzt in die Kritik geraten, allen voran Marktführer Check 24. Der bestreitet den Einfluss von Provisionen auf Vergleichsergebnisse - und wirft den Kritikern selbst Fehler vor. Mehr...

Angeblicher Kindesmissbrauch

Falscher Verdacht gegen Erzieherin

Von Petra Pluwatsch |
Unbegründeter Verdacht: Es gibt nur Verlierer.

In einem katholischen Kindergarten wird eine junge Erzieherin beschuldigt, kleine Mädchen missbraucht zu haben. Die Ermittlungen werden zwar schnell wieder eingestellt - doch die Existenz der Frau ist zerstört. Mehr...

Verfassungsschutz

Vier Terrorhinweise täglich

Der Verfassungsschutz registriert täglich vier Terrorhinweise, berichtet ihr Präsident Georg Maaßen.

Der Verfassungsschutz-Präsident Maaßen fordert beim jährlich stattfindenden Symposium mehr Befugnisse für den Bundesverfassungsschutz. Der IS-Terror habe neue Dimensionen erreicht.  Mehr...

Staatseinnahmen

Steuerschätzung verspricht frohe Kunde

Gute Aussichten für Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU).

Die Einnahmen des Staats sollen bis 2020 um ein Fünftel steigen. Die Finanzminister von Bund und Ländern profitieren nicht allein von der ordentlichen Konjunktur. Ihnen kommt zugute, dass sich die Art des Aufschwungs verändert hat. Mehr...

re:publica in Berlin

Sascha Lobo ist „trotzdem“ optimistisch

Auf der re:publica geht es vor allem um Bürgerrechte.

Die Internet-Konferenz re:publica in Berlin ruft nach Privatsphäre im Netz und schaltet Whistleblower Edward Snowden aus Moskau zu. Sascha Lobo, digitaler Chef-Zyniker, versprüht ungewöhnlich viel Netzoptimismus. Mehr...

AfD-Grundsatzprogramm

„Angriff auf fast alle Religionen“

Das gerade enthüllte Grundsatzprogramm der AfD sorgt für heftige Kritik.

Das Grundsatzprogramm der AfD löst harsche Reaktionen aus – und bietet neben der spektakulärsten Ansage „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ einige weitere Programmpunkte, die kritisch debattiert werden sollten. Ein Überblick. Mehr...

Schanna Nemzowa

„Wer nicht für Putin ist, wird kriminalisiert“

Schanna Nemzowa ist Journalistin und die Tochter des ermordeten Boris Nemzow.

Schanna Nemzowa ist die Tochter des 2015 vor dem Kreml erschossenen Putin-Kritikers Boris Nemzow. Im Interview spricht die Journalistin über den Mord an ihrem Vater und die Situation in Russland. Mehr...

Rechtsextreme

Die fiktiven Märtyrer der Neuen Rechten

Einfach mal ein paar fiktiver Toter gedenken: „Die Freiheit“ vor dem Reichstag 2012.

Braune Propagandisten wie Manfred Kleine-Hartlage sprechen von 7500 Deutschen, die angeblich von Ausländern ermordet wurden. Die Zahl beruht auf der Milchmädchenrechnung eines rechten Blogs.  Mehr...

Interview Cohn-Bendit

„Integration ist doch nicht Gefahrenabwehr“

Daniel Cohn-Bendit: "Ich finde sowohl Cem Özdemir wie auch Robert Habeck sehr gut."

Die Grünen feiern in Baden-Württemberg einen historischen Erfolg. Doch wohin steuert die Partei im Bundestagswahlkampf 2017? Grünen-Politiker Daniel Cohn-Bendit über Integration, europäische Sparpolitik und Anton Hofreiter. Mehr...

Kriminalität

Ärger mit den großen Banknoten

Von Stephan Kaufmann |
Die Euro-Stückelung: Aus Sicht von Kriminalitätsexperten gehört nicht nur der 500-Euro-Schein abgeschafft, sondern auch der 200er.

Nur ein Zehntel aller 500-Euro-Noten wird für legale Zwecke verwendet. Die EZB wird deshalb diese Woche wohl das Aus des 500ers beschließen. Doch reicht das, um gegen illegale Geschäfte anzukommen? Mehr...

Betriebsräte

Wenn Betriebsratskiller wüten

Oft werden Betriebsräte unter Druck gesetzt.

Mitbestimmung in Betriebsräten wird häufig bekämpft – auch mit illegalen Methoden. Verschiedene Anwälte sind auf Kündigungen von eigentlich unkündbaren Betriebsräten sogar spezialisiert. Mehr...

Evolution

Lügen macht schlau

Lügen ist auch menschlich: Die Unwahrheit sagen hat laut Anthropologe Volker Sommer zu Unrecht einen schlechten Ruf.

Lug und Trug haben in der Evolution die Intelligenz des Menschen geschärft, schreibt der Anthropologe Volker Sommer in seinem Buch „Lob der Lüge“. Wie er das meint? Wir haben nachgefragt.  Mehr...

Fabian Wendt

Gerechtigkeit ist nicht alles

Von Fabian Wendt
Afrikanische Flüchtlinge in einem Zelt der Hessischen Erstaufnahmeeinrichtung in Gießen.

Gerechtigkeit ist ein wichtiger Wert, aber nur einer unter vielen. Das ist auch für den Umgang von Staaten mit Flüchtlingen entscheidend. Ein Beitrag in der Reihe „Philosophen zur Flüchtlingskrise“. Mehr...

Indien

Bei den Khasi haben die Frauen das Sagen

Von Andrea Jeska |
Die älteste Tochter Eva mit der zweijährigen Ida.

In den Vorläufern des Himalaya-Gebirges lebt das Volk der Khasi. Hier gehört den Frauen alles, Männer kämpfen für ihre Emanzipation. Ein Besuch.  Mehr...

Tag der Arbeit

Der gerechte Lohnkampf

Arbeit definiert den Menschen – einst und jetzt. Ehrliche Arbeit verlangt ehrlichen Lohn. Den gibt es nicht überall.

Pünktlich zum ersten Mai kämpfen verschiedene Berufsgruppen um höheren Löhne. Bisher bleiben die Arbeitgeber in der Metallindustrie oder im öffentlichen Dienst in den Verhandlungen mit den Gewerkschaften hart. Mehr...

Einkommen

So sorgen Gewerkschaften für mehr Gleichheit

Gemeinsam gegen Armut: Neue Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen geringer Ungleichheit und starken Gewerkschaften.

Je schwächer die örtlichen Gewerkschaften, desto ungleicher die Einkommen - zu diesem Schluss kommt die Studie eines Hamburger Forschers. Der Befund gilt auch umgekehrt.  Mehr...

Brasilien

Brasilien unter Druck der Lobbyisten

Türöffner: Michel Temer,Vizepräsident von Brasilien.

Nach dem bevorstehenden Ende der Amtszeit von Präsidentin Dilma Rousseff entbrennt in Brasilien ein Machtkampf. Agrarier, Waffenhändler und Christen ringen um Einfluss. Mehr...

AfD-Parteitag

AfD streitet über künftigen Kurs

Soll man den Bau von Moscheen verbieten? Auch darum geht es auf dem Bundesparteitag der AfD am Wochenende.

Die AfD gibt sich in Stuttgart ein Programm. Die Parteispitze streitet noch darüber, wie weit am rechten Rand sie sich positionieren will. Mehr...

Volker Kauder

Kauders Ruf nach Kontrolle ärgert Muslime

Wird wegen seiner Aussagen in der Frankfurter Rundschau von Muslimen kritisiert: CDU-Fraktionschef Volker Kauder.

Der Generalsekretär der Türkisch-Islamischen Union der Anstalt für Religion (Ditib), Bekir Alboga, hat die jüngsten Äußerungen des Unionsfraktionsvorsitzenden Volker Kauder scharf kritisiert und vor einem Generalverdacht gegen Muslime gewarnt.  Mehr...

Immoblilienmarkt in Frankfurt

„Wir müssen die Äcker bebauen“

Immer mehr Menschen ziehen nach Frankfurt.

Bereits Ende 2014 fehlten in Frankfurt rein rechnerisch 30.000 Wohnungen. Der Bedarf ist seitdem weiter gestiegen. Der Frankfurter Stadtplaner Martin Wentz spricht im FR-Interview über Wege gegen eine Eskalation der Wohnungsnot. Mehr...

Serdar Somuncu

„Ich knicke nicht vor Nazis ein“

Serdar Somuncu hat auch schon eine kugelsichere Weste bei einer seiner Lesungen tragen müssen.

Der deutsch-türkische Kabarettist Serdar Somuncu nimmt für gewöhnlich kein Blatt vor den Mund. Im Interview spricht er über Zensur, das Gefühl von Hunger und die Formen von Faschismus. Mehr...

Prozess in Köln

Reker will keine Entschuldigung hören

Von Claudia Hauser |
„Ich hatte Angst, gelähmt zu sein“: OB Reker vor Gericht.

Die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker spricht erstmals vor Gericht über das Attentat auf sie und die Folgen. Sie spricht ruhig und gefasst über den 17. Oktober letzten Jahres, als Frank S. sie auf einer Wahlkampfveranstaltung niedersticht. Mehr...

Essaypreis

Die Interessen der Flüchtlinge

Von Matthias Hoesch
Armin Weigels Foto zählt zu den prämierten Pressebildern des Jahres 2015: Flüchtlinge am 27.10.2015 nahe Wegscheid in Bayern auf dem Marsch zu  einer Notunterkunft.

Matthias Hoesch ist erster Preisträger des Essaypreises zu diesem Thema. Hoesch nennt drei Kriterien für eine faire Verteilung von Flüchtlinge - und wann sie irrelevant werden. Mehr...

Volker Kauder

„Jemanden ‚Ziegenficker‘ zu nennen, geht nicht“

Von Jochen Arntz und Daniela Vates |
Hängt so manches an die große Glocke: Volker Kauder.

Unions-Fraktionschef Volker Kauder kritisiert im Interview mit der Frankfurter Rundschau den Satiriker Jan Böhmermann und fordert mehr staatliche Kontrolle über die Moscheen. Mehr...

Salah Abdeslam

Frankreichs Häftling Nummer eins

Von  |
Abdeslam wird ins Gefängnis gefahren.

Laut Experten sitzt Paris-Attentäter Salah Abdeslam im sichersten Gefängnis Frankreichs. Dennoch sprengt der Sicherheitsaufwand für die „schärfste Bewachung in Isolationshaft“ alle Rekorde. Mehr...

Polit-Serien

Ein Blick auf die Hinterbühne der Politik

In "House of Cards" spielt Kevin Spacey den US-Präsidenten Frank Underwood.

Sei es "House of Cards", "The West Wing" oder "Eichwald, MdB": Auch in der Berliner Politik guckt man die gängigen Politserien. Ein Podium fragt nach Wechselwirkungen zwischen Realität und Fiktion. Mehr...

Lügenpresse

Theorie vom gleichgeschalteten Journalisten

Feindbild der "Pegida"-Marschierer: die "Lügenpresse".

Hinter beinahe jedem Pressetext wittert das „Volk“ die Lüge. Doch warum drehen die Medien kollektiv an der Wahrheit? Sind alle Journalisten manipuliert und gekauft? Oder nur einfache Lügner? Die Kolumne. Mehr...

Chaos im Irak

Iraker wüten gegen die Regierung

Demonstranten vor der Grünen Zone Bagdads.

Zehntausende Iraker protestieren vor dem Parlament, Abgeordnete gehen mit Fäusten aufeinander los, die Infrastruktur verfällt: Im Irak herrscht derzeit Chaos. Regierungschef Abdi will mit Reformen aufräumen - ob diese durchkommen, ist aber fraglich. Mehr...

Heiko Maas

Opposition findet Vorschlag zum Sexualstrafrecht zu lasch

Justizminister Heiko Maas auf dem Weg in eine Kabinettsitzung.

Justizminister Maas will das Sexualstrafrecht reformieren. Doch sein Entwurf geht vielen Abgeordneten nicht weit genug, Linke und Grüne fordern die Umsetzung des ‚Nein-heißt-Nein‘-Prinzips.  Mehr...

Antisemitismus

Der iranische Holocaustleugner-Wettbewerb

Der neuerliche Wettbewerb für Karikaturen, die den Holocaust leugnen, wird dem Iran schaden - das weiß auch  Irans Außenminister  Mohammad Javad Zarif.

Das judenfeindliche Zeichnertreffen schadet dem internationalen Ansehen des Iran und der Entspannungspolitik des moderaten Präsidenten Hassan Rohani. Die Hardliner bündeln alle Kräfte, um seine Wiederwahl zu verhindern. Mehr...

Raumfahrt

SpaceX will 2018 zum Mars

So könnte es aussehen: Der "Red Dragon" auf dem Mars.

Das private Raumfahrtunternehmen will 2018 eine "Dragon"-Raumkapsel zum Mars schicken. Das teilt das Unternehmen von "Tesla"-Gründer Elon Musk auf Twitter mit. Doch bevor es soweit ist, hat SpaceX noch einige Aufgaben zu lösen. Mehr...

AfD

Wie die AfD vom Islam profitiert

Die AfD finanziert sich auch über Goldverkäufe.

Seit 2014 betreibt die AfD einen Gold-Shop. Doch auch in den arabischen Ländern steht Gold als Kapitalanlage hoch im Kurs. Davon könnte die AfD demnächst profitieren.  Mehr...

Neu im Kino: „The First Avenger – Civil War“

Haben die nichts Besseres zu tun?!

Captain America und seine weltrettende Schlägertruppe sind endlich in Deutschland angekommen.

Familienstreit: In dem Actionfilm „The First Avenger – Civil War“ begegnen die Superhelden dem Bösen in einer Schwundstufe und verprügeln sich in erster Linie gegenseitig. Mehr...

Kaufprämie für E-Autos

Ideale staatliche Unterstützung für Firmen

Bislang gibt es nur rund 5500 öffentliche Ladestellen.

Von der Kaufprämie für E-Autos dürften insbesondere die Hersteller von Dienstwagenflotten profitieren. Die deutschen Autobauer haben die passenden Modelle bereits im Angebot. Die Analyse. Mehr...

Polen

Kämpfe an der polnischen Medienfront

Von Jan Opielka |
Protest für Pressefreiheit in Prag.

Ein neues Gesetz der regierenden PiS soll den öffentlich-rechtlichen Rundfunk in „nationale Medien“ umwandeln. Bei ihren geplanten Änderungen dürften der Partei die jüngsten Enthüllungen über Ex-Premier Donald Tusk in die Karten spielen. Mehr...

Forum Entwicklung

Wilderei finanziert den Terror

Engagierte Debatte: GIZ-Expertin Marita Brömmelmeier, FR-Redakteur Tobias Schwab, Schauspieler Hannes Jaenicke und Zoodirektor Manfred Niekisch.

Der illegale Wildtierhandel rangiert global an vierter Stelle der organisierten Kriminalität. Im FR-Forum Entwicklung diskutieren Experten über Strategien im Kampf gegen den Handel mit Elfenbein und Horn.  Mehr...

Colonia Dignidad

Mitschuld deutscher Behörden ist noch unerforscht

In der deutschen Sektenenklave in Chile herrschte Paul Schäfer mit Folter und Kindesmissbrauch. 1997 - das Jahr, in dem dieses Bild entstand - begann ein weiteres Verfahren gegen ihn.

In der deutschen Sektenenklave „Colonia Dignidad“ in Chile herrschte ein Terrorregime mit Folter und Kindsmissbrauch. Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier gibt die Akten zehn Jahre vor Ende der gesetzlichen Geheimhaltungsfrist frei - ein Schritt, der für Diskussionen im Amt sorgt. Mehr...

Zuwanderung

Österreich verschärft Asylrecht

Demonstration gegen Grenzkontrollen auf dem Brenner.

Willkommenskultur war einmal: Im Fall eines "Notstands" kann Österreich die Grenzen für Flüchtlinge praktisch dicht machen. Kritiker sprechen vom Aushebeln des Rechts auf Asyl. Mehr...

Presse- und Meinungsfreiheit

Böhmermann ist nicht der Einzige

Von Benjamin Quiring |
Satiriker Jan Böhmermann ist nicht der Einzige. Auch Journalisten aus anderen Ländern haben Schwierigkeiten bei ihrer Arbeit in der Türkei.

In der Türkei befinden sich Tausende Journalisten und Karikaturisten im Visier der Staatsanwaltschaft. Der Bundestag thematisiert die dreisten Verletzungen der Meinungsfreiheit in der Türkei.  Mehr...

Kaufprämie für Elektroautos

Anschub für die Industrie

Drei für die Strom-Tankstelle: Die Minister Wolfgang Schäuble, Sigmar Gabriel und Alexander Dobrindt verkünden die Kaufprämie für E-Autos.

Die beschlossene Kaufprämie für Elektroautos soll deren Absatz steigern und den Erfolg der deutschen Autobauer auf dem internationalen Markt sichern.  Mehr...

Neonazigruppe OSS

„Eine Moschee hochknallen“

Von Andreas Förster |
Ermittler tragen Beweise aus der Wohnung eines der mutmaßlichen Mitglieder der rechten Terrorgruppe „Oldschool Society“.

In München hat der Prozess gegen vier Mitglieder der Neonazigruppe OSS begonnen. Doch der Ausgang des Prozesses ist ungewiss. Die Angeklagten sollen einen Sprengstoffanschläge gegen Muslime und Flüchtlinge geplant haben.  Mehr...

DDR-Diktatur

Die gesellschaftlichen Spätfolgen der Stasi

Die ehemalige Stasi-Zentrale dient heute als Stasi-Museum.

Der Leiter der Bundeszentrale für politische Bildung, Thomas Krüger, spricht im Interview über die Aufarbeitung der DDR-Diktatur, Vergleiche mit dem US-Geheimdienst NSA und politische Bildung. Mehr...

Atomausstieg

Konzerne können sich freikaufen

Fünf Jahre nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima rückt ein Entsorgungspakt zwischen Staat und Konzernen näher. (Symbolbild)

Die Ausstiegskommission legt einen Finanzierungskompromiss vor, dem sich niemand mehr verschließen kann. Die vier großen Stromkonzerne sollen 23,3 Millionen Euro in einen staatlichen Fonds einzahlen. Der Staat soll die Verantwortung für die Lagerung des Mülls übernehmen und dies aus dem Fonds bezahlen. Mehr...

Wohnungsmarkt

Bundesregierung geht gegen Wohnungsnot vor

Von Claus Michelsen |
Vor allem in Großstädten ist bezahlbarer Wohnraum rar.

Die Bundesregierung will mit steuerlichen Anreizen Investoren dazu bringen, mehr zu bauen. Das wird nicht funktionieren. Mehr...

Steueroasen

„Die größte Steueroase der Welt sind die USA“

Eine Steueroase erkennt man nicht an der Palme. Am schlimmsten, schreibt Experte Nicholas Shaxson, ist es in der City of London.

Die wahren Steueroasen sind keine exotischen Inseln, sondern die großen Industriestaaten. Alleine in Deutschland werden jährlich mehr als einhundert Milliarden Euro gewaschen. Darum wird alles so bleiben, wie es ist. Mehr...

Go East

Mordende Sirenen, paranoide Nationalisten

Gefährliche Attraktion: „Sirenengesang“ im Warschau der 80er.

Das 16. Festival des mittel- und osteuropäischen Films Go East zeigt die düsteren Seiten Mittel- und Osteuropas. Das Festival positioniert sich insgesamt politisch.  Mehr...

Bundesverkehrswegeplan

Rüffel für den Dobrindt-Plan

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU).

Das Umweltbundesamt kritisiert den Verkehrswegeplan von Bundesverkehrsminister Dobrindt (CSU) scharf. Moniert werdem vor allem die schlechte Klimabilanz und der hohe Flächenbedarf durch den Straßenbau. Mehr...

Volker Beck

Becks Comeback ist gut für alle

Volker Beck wird auf die politische Bühne zurückkehren.

Der Grünen-Politiker Volker Beck setzt seine Karriere fort. Das ist richtig so, denn er hat seine Unrechtseinsichtigkeit bewiesen. Ein Kommentar. Mehr...

Bürgerkrieg

Rebellenchef wird wieder Vizepräsident im Südsudan

Was wird nun? Ein zurückgekehrter Rebell in einer Kaserne in der Hauptstadt Juba.

Riek Machar war schon vor dem Bürgerkrieg Vizepräsident, nun wird er wieder vereidigt. Eigentlich soll er gemeinsam mit Präsident Salva Kiir eine Regierung der nationalen Einheit bilden - doch der macht deutlich, dass es mit ihm an der Spitze keinen „Regimewechsel“ gebe. Mehr...

Laizismus

Angriff auf das Herz der modernen Türkei

Die Äußerungen von Ismail Kahraman lösten vor dem Parlament in Ankara Tumulte aus.

Die Forderung des Parlamentspräsidenten nach einer islamischen Verfassung versetzt viele Türken in Aufruhr. Kritiker der Regierungspartei AKP fühlen sich in ihren Ängsten bestätigt.    Mehr...

Integrationsbarometer

Zuwanderer fühlen sich gut integriert

Von Benjamin Quiring |
Deutsch, aber islamisch: Religionsunterricht in Mainz-Kostheim.

Besonders die Kinder eingewanderter Muslime fühlen sich mehrheitlich der deutschen Gesellschaft zugehörig - das zeigt eine bundesweite Umfrage.  Mehr...

Bangladesch

Empörung über Mord an Schwulen-Aktivisten in Bangladesch

Xulhaz Mannan, Mitarbeiter des LGBT-Magazins, wurde bei einem Angriff in Bangladesch verletzt.

Amnesty fordert die Aufklärung der Morde an Intellektuellen in Bangladesch. Am Montag hatten Unbekannte den Herausgeber von Bangladeschs einziger Homosexuellen-Zeitschrift und einen Freund ermordet.  Mehr...