Aktuell: 70 Jahre Frankfurter Rundschau | Flucht und Zuwanderung | Griechenland | Regionale Startseite
Möchten Sie zur mobilen Ansicht wechseln?
Ja Nein

Fotostrecken

Weitere Meldungen zur Galerie
Von Frank Hellmann |
Verweilen im Mittelmaß - Felix Magath und der VfL Wolfsburg.

Dass mit Wolfsburg der zweitteuerste Kader der Liga auf einem Abstiegsplatz steht, liegt auch an der von Felix Magath verantworteten Konzeptlosigkeit. Elf ständig wechselnde Individualisten werkeln vor sich hin. Auch Diego kommt nicht in Schwung. Mehr...

Von Frank Hellmann |
Macht den Luca Toni: Adam Szalai (l.) und Elkin Soto.

Mainz 05 gelingt in Wolfsburg ein wichtiges Erfolgserlebnis. Thomas Tuchel hat daran großen Anteil: Die Taktik des Trainer geht voll auf, Wolfsburg wird mit den eigenen Waffen geschlagen. Mehr...

Anzeige

Anzeige

"Hart aber fair", ARD

Kommt der Scheich, geht die Moral

Von Thomas Geisen |
"Unsere wüsten Freunde – kaufen die Scheichs nach der WM auch unsere Moral?". Zu Gast bei Frank Plasberg (r): v.l.n.r. Thorsten Schäfer-Gümbel (SPD), Anton F. Börner (Unternehmer, Präsident des Bundesverbandes Großhandel, Außenhandel, Dienstleistungen e.V), Stefan Effenberg (ehem. Profi-Fußballer), Wolfgang Huber (Ev. Theologe, ehem. EKD-Ratsvorsitzender 2003-2009) und Jürgen Trittin, (B‘90/Grüne, Bundestagsabgeordneter).

Sind wir ein Volk von Moralisten? Oder von Materialisten? Bei „Hart aber fair“ sind sich Sportler, Politiker und ein Theologe einig: Diese WM ist eine Farce, ein Skandal.  Mehr...

"Die Spur der Troika", ARD

„Ich wurde erpresst“

Die Troika besteht aus Vertretern des IWF, der EZB und der Europäischen Kommission.

Eine Dokumentation fragt, wie einige nicht gewählte Beamte den ärmeren EU-Staaten ihr Regierungshandeln diktieren konnten. Mehr...

"The Team", ZDF

Europudding

Von D.J. Frederiksson |
Harald Bjørn (Lars Mikkelsen,li.) Jackie Müller (Jasmin Gerat,mitte),Alicia Verbeek (Veerle Baetens,re.)

Die internationale Krimi-Miniserie „The Team“ unter leitender Aufsicht des ZDF soll Vorreiter für eine neue deutsche Seriengeneration sein, scheitert aber auf ganzer Ebene.  Mehr...

Eintracht Frankfurt

Hauptsache gesund

Von Peter Lohrum |
Verzichtet auf namhafte Gegner: Armin Veh (li.), hier mit Neuzugang Stefan Reinartz.

In den letzten Jahren waren die Anhänger der Eintracht von Begegnungen gegen prominente Gegner aus der Beletage des europäischen Fußballs verwöhnt worden, diesmal verzichtet man auf harte Brocken. Mehr...

Eintracht Frankfurt

Frisch und ausgeruht

Von Peter Lohrum |
In erstaunlicher Frühform: Takashi Inui (links), hier im Zweikampf mit Aleksandar Ignjovski.

Die Eintracht-Profis sind zurück in der Heimat und machen einen guten Eindruck – auch Carlos Zambrano. Bei der Eintracht sind sie mit der körperlichen Verfassung ihres Rückkehrers sehr zufrieden. Mehr...

Eintracht Frankfurt

Zunächst mal da

Von Peter Lorum |
„Ich habe doch immer gesagt, dass ich bleiben will. “ Carlos Zambrano.

Carlos Zambrano erscheint zum Laktattest. Ob er bleibt, ist aber immer noch offen. Heute sollen Gespräche mit dem Peruaner stattfinden.  Mehr...

FR-Videokolumne vom 7. Mai

Auch schon gemerkt...

Videonachrichten
Twitter

Anzeige

Reisewetter
Reisewetter
Die FR auf Ihrem Smartphone

Unterwegs top informiert - holen Sie sich FR-Online.de aufs Handy. Neben News bekommen Sie Sport-Liveticker, die Verkehrslage, das Kinoprogramm samt Trailer, TV-Tipps und das lokale Wetter. Ganz ohne App: mobil.fr-online.de.

Kalenderblatt 2015: 2. August

– Das aktuelle Kalenderblatt für den 2. August 2015 Mehr...

Politikverdrossenheit

Mitbestimmung statt Regulierungswut

Von  |
Stärkster Indikator für das Verblassen einer politischen Verfasstheit des gesellschaftlichen Zusammenwirkens ist die schwindende Beteiligung der Bürger an demokratischen Wahlen.

Immer mehr Menschen misstrauen Politikern, die immer mehr regulieren wollen ohne es scheinbar zu können. Diese sollten stattdessen demütig demokratische Mitbestimmung stärken. Der Leitartikel. Mehr...

Times mager

„Das Volk“

Womöglich wird auf griechischen Straßen auf ungeheuer komplexe Weise vom „Volk“ gesprochen, denn ansonsten müsste man zusammenzucken.

Vielleicht mögen die Frau auf den Straßen Athens oder der Politiker auf den Stufen des Parlaments, die in die TV-Kameras hinein vom „Volk“ sprechen, an den alten „demos“ denken, das „griechische Staatsvolk“. Aber es besteht Reformbedarf.  Mehr...

Olympia-Vergabe

Rückwärtsgewandtes Establishment

Olympische Ringe.

Das Votum des IOC zeigt, dass Präsident Thomas Bach noch viele dicke, sportpolitische Bretter zu bohren hat, sofern er es tatsächlich ernst meint. Ein Kommentar. Mehr...

Gastwirtschaft

China ist nicht Europa

Der aktuelle Börsencrash ist kein Grund zur Panik Mehr...

Archiv von FR-Online

Schauen Sie mit uns zurück auf die vergangenen zehn Jahre: Auf den Tag genau sehen Sie in unserem Archiv, wann was Thema war.